Fischer Montis 1966i, Selbstentladung Akku

Diskutiere Fischer Montis 1966i, Selbstentladung Akku im Discounter / Direktvertrieb Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo, ich habe den Akku des Montis mit Brose Motor zwar erst 3 x voll geladen, weswegen die max. Reichweite am Display noch 79 Km ist. Was ich...
R

RalfG

Mitglied seit
12.07.2019
Beiträge
24
Hallo,

ich habe den Akku des Montis mit Brose Motor zwar erst 3 x voll geladen, weswegen die max. Reichweite am Display noch 79 Km ist. Was ich aber nicht verstehe: wenn ich das Rad abstelle und 2-3 Tage nicht bewege, wird nach dem nächsten Einschalten 10+Km weniger Reichweite angezeigt, als zu dem Zeitpunkt als ich es abgestellt habe. Oder sogar weniger. Letzte Woche auf 100% geladen, dann 5-6 Tage nicht gefahren, heute zum ersten mal eingeschaltet und nur noch 63 Km Reichweite. Was soll das? Das kann doch keine Selbstentladung sein. Ich verstehe, dass der Lernprozess noch nicht abgeschlossen ist und deswegen max. 79 Km angezeigt werden, aber das sich die Reichweite ohne Benutzung reduziert, verstehe ich nicht.

Ist das bei anderen Besitzern des Montis oder anderen Rädern auch so?
 
P

Perni

Mitglied seit
08.02.2018
Beiträge
48
Details E-Antrieb
Bafang MaxDrive
Das Display ist dumm und wird nie etwas lernen. Nur die App wird sich mit ihren Reichweitenangaben an deine Fahrgewohnheiten anpassen. Man möge mich korrigieren, wenn ich falsch liege!
 
thomas-m.33

thomas-m.33

Mitglied seit
27.04.2019
Beiträge
45
Lade doch Mal den Akku voll und nimm ihn dann aus dem Rad heraus und schaue ob er nach einigen Tagen dann genauso sich selbst entlädt.
Du könntest auch Mal die Spannung messen da sollte normal kaum eine Veränderung stattfinden nach 3 Tagen.
 
kamy

kamy

Mitglied seit
21.03.2015
Beiträge
3.878
Ort
Stemwede
Details E-Antrieb
Bosch CX , Bafang Max Drive 48V, Bafang HR 48V
Die Frage ist ja erstmal ob er sich wirklich entladen hat oder nur die Anzeige spinnt.

Die Restreichweite ist eh nur ein grobes Schätzeisen.
Ich halte da garnicht von.
 
R

RalfG

Mitglied seit
12.07.2019
Beiträge
24
Ich werde den Akku mal entnehmen und schauen was dann passiert. Außerdem gibt es (glaube ich) ja auch eine Anzeige in % über die Ladung des Akkus, das werde ich parallel beobachten.
 
T

Tom12

Mitglied seit
24.05.2019
Beiträge
97
Ort
Augsburg
ja, den Akku raus und ext messen, wenn er die Spannung über die Tage hält, ist er ok, es kann ein zu hoher Ruhestrom fließen, durchs Display oder dem Controller.
 
M

masterchief2001

Mitglied seit
23.07.2019
Beiträge
5
Hey... Hat sich was bei dir mit dem Akku ergeben? Habe auch heute morgen festgestellt, dass sich der Akku anscheinend über Nacht von 56 auf 41 Prozent entladen hat! Zwischendurch hat die Anzeige auch gesponnen, da er auch für eine Sekunde einen höheren Akkustand anzeigte, danach aber wieder runterging.

Zudem hab ich heute früh auch Leistungsprobleme beim Motor gehabt, die in einem Fehler 81 Geschw. Signal endeten. Er zeigte plötzlich verschiedene Geschwindigkeiten an und schalte den Motor mal an und mal aus. Hatte auch die Tage zuvor schon solche Probleme, da ging der Motor aber bei 12km Fahrt ungefähr zweimal für etwa 1 bis 2 Sekunden aus, danach war er wieder da.

Hast jemand ähnliche Probleme?
 
R

RalfG

Mitglied seit
12.07.2019
Beiträge
24
Ich habe den Akku gestern Abend raus genommen und in der App ist die Ladung von 52% auf unter 50% über Nacht gesunken.
 
kamy

kamy

Mitglied seit
21.03.2015
Beiträge
3.878
Ort
Stemwede
Details E-Antrieb
Bosch CX , Bafang Max Drive 48V, Bafang HR 48V
Guck dir mal die Position des Magneten zum Speedsensor an.
 
M

masterchief2001

Mitglied seit
23.07.2019
Beiträge
5
Ja, das hab ich auch schon probiert, ging auch kurzzeitig gut, nur hat mein Display scheinbar nun auch Macken. Siehe auch das Video dazu, war beim Ladevorgang

Edit: kann gerade das Video nicht hochladen, es blinkt ständig kurz an und aus! Wenn man es neu startet, funktioniert es wieder!
 
Thema:

Fischer Montis 1966i, Selbstentladung Akku

Werbepartner

Oben