Fischer Kundendienst - Schlechte Erfahrung normal? Was kann man tun?

Diskutiere Fischer Kundendienst - Schlechte Erfahrung normal? Was kann man tun? im Discounter / Direktvertrieb Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Kurz ein Update an alle bezüglich der Geschichte von @mio75 | Das Erwähnte defekte "Neurad" wird nun doch zurückgenommen und @mio75 kauft sich ein...
B

BernyS

Mitglied seit
05.11.2018
Beiträge
64
Freitag habe ich 4x angerufen und heute habe ich schon wieder 2x angerufen und um Rückruf gebeten, leider wieder kein Erfolg! Bisher habe ich 9x dort angerufen. Ein Mitarbeiter hat mir heute gesagt, dass Herr xxx mir angeblich am 25.04. eine Mail hat zukommen lassen in der steht, dass das Fahrrad repariert wird und sich jemand demnächst meldet. diese Mail habe ich aber nie bekommen! Ich hoffe Sie können das klären!
mal ehrlich, wenn alle Kunden ein derartiges Theater machen, wundert es mich nicht, das Fischer keine Zeit mehr hat.

1 Anruf hätte ja wohl gereicht.
aber in Zeiten wie diesen, wo ja alles in the fly sofort erledigt werden muss, denkt offensichtlich keiner mehr daran, dass es Werktage, Werkzeiten, FREIZEITEN, Versandzeiten usw geben könnte.....
 
Flatliner

Flatliner

Mitglied seit
15.07.2016
Beiträge
1.512
Ort
Reutlingen
Details E-Antrieb
Bosch PL
...

1 Anruf hätte ja wohl gereicht.
...
Ja scheinbar nicht. Wenn ich anrufe und einen Rückruf vereinbare, erwarte ich auch dass man sich daran hält.
Und wenn trotz Zusage kein Rückruf erfolgt (was heutzutage leider gängige Praxis ist) muss ich halt Druck machen um mein Recht durchzusetzen.
Das mag dir vielleicht nicht gefallen ist aber so.
 
Highline

Highline

Mitglied seit
04.04.2019
Beiträge
46
Ort
direkt am Bodensee
Details E-Antrieb
Bafang Max-Drive 48V
Morgen besucht mich ein Fischer Techniker. Kette kürzen und Schaltung einstellen.

Ich werde berichten :)
 
M

mio75

Mitglied seit
26.04.2019
Beiträge
7
mal ehrlich, wenn alle Kunden ein derartiges Theater machen, wundert es mich nicht, das Fischer keine Zeit mehr hat.

1 Anruf hätte ja wohl gereicht.
aber in Zeiten wie diesen, wo ja alles in the fly sofort erledigt werden muss, denkt offensichtlich keiner mehr daran, dass es Werktage, Werkzeiten, FREIZEITEN, Versandzeiten usw geben könnte.....
...in "the Fly" würde ich 3 Monate nicht nennen! Aber wie man sieht, haben mehrere Leute wohl eine "egal bzw. gleichgültigkeits-" Philosophie. Ich habe zumindest das letzte Mal bei Fischer gekauft.
 
wsc

wsc

Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
660
Ort
Schwarzwald-Baar
Details E-Antrieb
Bafang, ETH 1761, ECU 1401 (VM)
Wenn ich anrufe und einen Rückruf vereinbare, erwarte ich auch dass man sich daran hält.
Das kannst du erwarten, wirst aber nicht selten enttäuscht werden. Meiner Erfahrung nach werden solche Rückrufversprechen vielleicht in der Hälfte der Fälle erfüllt. Und das gilt für alle Bereiche, egal ob Möbelhaus, Installateur oder Fahrradhändler.
Was nicht heißen soll, daß die Abläufe bei Fischer nicht deutlich verbesserungsfähig wären.
Ich persönlich bin jetzt mit 2 Rädern im vierten Jahr dabei und eigentlich zufrieden mit den Endergebnissen meiner Reklamationen.
 
M

Moadib

Mitglied seit
27.10.2018
Beiträge
191
Das kannst du erwarten, wirst aber nicht selten enttäuscht werden. Meiner Erfahrung nach werden solche Rückrufversprechen vielleicht in der Hälfte der Fälle erfüllt. Und das gilt für alle Bereiche, egal ob Möbelhaus, Installateur oder Fahrradhändler.

ja, leider. Erklärt hier aber, wieso ein Anruf, wie von BernyS angemerkt, eben nicht reicht. Die hier genannte Anzahl von Anrufen sind die notwendige Folge dieses von Dir erwähnten Sachverhaltes.

Was nicht heißen soll, daß die Abläufe bei Fischer nicht deutlich verbesserungsfähig wären.

es sollte vor allem nicht als "normal" angesehen werden, nur weil es so oft vorkommt

vg,
 
B

BernyS

Mitglied seit
05.11.2018
Beiträge
64
[Freitag habe ich 4x angerufen und heute habe ich schon wieder 2x angerufen und um Rückruf gebeten, leider wieder kein Erfolg!
auf das bezog ich es.
welchen Sinn machen 6 Anrufe innerhalb 2 Tage und bei Wochenwechsel....
Schon mal überlegt, dass so etwas als lästig und aufdringlich empfunden werden kann?
bei der Anzahl der Anrufe kann ich mir den Tonfall auch gut vorstellen....
 
M

Moadib

Mitglied seit
27.10.2018
Beiträge
191
Schon mal überlegt, dass so etwas als lästig und aufdringlich empfunden werden kann?
bei der Anzahl der Anrufe kann ich mir den Tonfall auch gut vorstellen....
verstehe ich schon...nur drehst Du da gerade die Kausalkette um.

Schon mal überlegt, dass man sauer werden kann, wenn man ein Produkt für viel Geld kauft und es dann defekt ist? Und man dann den mitgekauften Service anruft um dem Verursacher die Chance zu geben, seinen Fehler wieder auszubügeln und dieser dann noch nicht mal wie versprochen zurück ruft?
Da kann ich mir den Tonfall und die Frequenz der weiteren Anrufe auch gut vorstellen.

vg,
 
camper510

camper510

Mitglied seit
08.02.2019
Beiträge
1.060
Ort
Erbach im Hunsrück
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 36V.
Irgendeiner in der Zentrale verspricht einen Rückruf, ohne zu wissen, ob der,
der zurückrufen soll, dazu überhaupt Zeit hat. Vielleicht ist der ja gerade im Außendienst.
In meiner Zeit als Kundendienstler musste der Angerufene sich das Anliegen notieren und weiterleiten und dann, je nach Situation, selbst wieder zurückrufen, wenn er mehr Info hat und nicht einfach einen Rückruf versprechen, den andere dann halten müssen.
 
Highline

Highline

Mitglied seit
04.04.2019
Beiträge
46
Ort
direkt am Bodensee
Details E-Antrieb
Bafang Max-Drive 48V
Bin zufrieden. Der Techniker hat sich wirklich Zeit genommen. Rund eine Stunde für das Kürzen der Kette, Einstellen der Schaltung sowie diverse andere kleinere Dinge die ihm aufgefallen sind (Ritzelblock hinten etwas locker, Kettenschutz eingestellt, Klingel am Lenker justiert - wollte ich schon längst erledigen 😌, etc.).

Heute bin ich etwas mehr als 12 km unterwegs gewesen. Leider fallen die Gänge beim Hochschalten immer noch deftig auf's Ritzel :X3:

Hier noch der zeitliche Ablauf, über den man wirklich nicht meckern kann:

23.05.: Ticket bei Fischer - Hepdesk aufgemacht (der Hepdesk kommt nicht von mir! 😄)
29.04.: Zusage Termin auf 03.05.
03.05.: Termin, Beschreibung siehe oben
 
C-Haak

C-Haak

Mitglied seit
10.10.2016
Beiträge
23
Details E-Antrieb
Bafang Heckmotor
Heute war mein Termin mit dem Techniker, hier mal mein Bericht.
Zu den Problemen, 1. mechanisches Problem beim Tretlager ( rechtes Kugellager in seine Einzelteile zerfallen) 2. Speiche defekt bzw. gebrochen.
Nach ein wenig schriftlichem Hin und Her mit dem Service bzgl. des Tretlagers und der Priorität wurde der Techniker beauftragt.
War mir eigentlich bewußt daß ich die Speiche zahlen muß. Beim Tretlager kann das mechanische Problem unter Verschleiß fallen (6 Monate Garantie)
Nun heute war dann der Termin. 4 Wochen Wartezeit ist in Anbetracht der dazwischenliegenden Feiertage in Ordnung. Vor allem wenn man in anderen Gruppen von 4-6 Wochen auch beim Händler liest.
Es kam ein sehr netter kompetenter Techniker, sofort ging Er an die Arbeit, Speiche wechseln, Laufrad zentrieren. Tretlager raus und neues Tretlager rein.Alles Kontrolliert inklusive Schaltung einstellen. Viele Tipps da gelassen auch zum Fully.
Das beste kam dann zum Schluß als Er sagte daß alles auf Gewährleistung läuft.
Dieser Techniker war nun das 2. mal bei mir, beide Besuche waren angenehm und Informativ.
Beide Tickets wurden zu meiner Zufriedenheit abgearbeitet, und ich denke beim Händler wäre es nicht besser gegangen,und die Kulanz von Fischer hat mich gefreut.
 
camper510

camper510

Mitglied seit
08.02.2019
Beiträge
1.060
Ort
Erbach im Hunsrück
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 36V.
Heute bin ich etwas mehr als 12 km unterwegs gewesen. Leider fallen die Gänge beim Hochschalten immer noch deftig auf's Ritzel
Man soll ja auch nicht unter Last schalten. Da du das aber scheinbar machst,
ist das "laute" Schaltgeräusch normal.
 
camper510

camper510

Mitglied seit
08.02.2019
Beiträge
1.060
Ort
Erbach im Hunsrück
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 36V.
Aber dein Motor schiebt doch oder nicht? Also schaltet man unter Last.
 
kamy

kamy

Mitglied seit
21.03.2015
Beiträge
3.405
Ort
Stemwede
Details E-Antrieb
Bosch CX , Bafang Max Drive 48V, Bafang HR 48V
Erst druck von den Pedalen nehmen aber nicht aufhören die Tretkurbel zu drehen.
Wenn der Motor nicht mehr schiebt kannst du schalten und dann wieder Druck auf die Pedale geben.
Das alles spielt sich im Zeitraum von 1er bis 2 Sekunden ab.

Dann schaltet es ruhig und geschmeidig.

Ist nur ne Übungssache dann geht es von ganz alleine.

Der Gearsensor macht im Prinzip auch nichts anderes nur etwas schneller.
 
Thema:

Fischer Kundendienst - Schlechte Erfahrung normal? Was kann man tun?

Oben