Fischer Kundendienst - Schlechte Erfahrung normal? Was kann man tun?

Diskutiere Fischer Kundendienst - Schlechte Erfahrung normal? Was kann man tun? im sonstige Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Ruf doch einfach beim Fahrradhaus in Magdeburg an der kann ja das Ticket weiterbearbeiten, und muss ja auch Gewährleistung bieten.
B

BernyS

Dabei seit
05.11.2018
Beiträge
447
Punkte Reaktionen
261
Ruf doch einfach beim Fahrradhaus in Magdeburg an der kann ja das Ticket weiterbearbeiten, und muss ja auch Gewährleistung bieten.
 
A

Andreas.D

Dabei seit
09.08.2021
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
1
Ruf doch einfach beim Fahrradhaus in Magdeburg an der kann ja das Ticket weiterbearbeiten, und muss ja auch Gewährleistung bieten.
Ist schon sehr interessant. 1/2 Std nach Anruf im Fahrradhaus gab es von Fischer die Meldung, dass der Arbeitsauftrag erstellt sei.
Vielen Dank BernyS für diesen, eigentlich simplen, doch wirksamen Tip.
 
H

heinrich1

Dabei seit
18.08.2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Ich warte auch schon seit dem 07.07.2021 auf einen Reparaturtermin. Habe mir ein ETD 1401 neu gekauft, nach 14 Tagen ging der Motor nicht mehr. Ist ja noch Garantie drauf. Vom Support bekommt man nur Mails mit Hinweisen das sich die Bearbeitung etwas verzögern wird. Die Ticket Nummer lautet: 01097359. Habt ihr eine Idee wie man die Bearbeitung etwas beschleunigen könnte? Wenigstens ein Terminvorschlag wäre hilfreich.

Gruß Heinrich
 
Highline

Highline

Dabei seit
04.04.2019
Beiträge
286
Punkte Reaktionen
331
Ort
direkt am Bodensee
Details E-Antrieb
Bafang Max-Drive 48V
Habe auch eine aktuelle Fischer-Kundendienst Erfahrung.

Ich habe am 29.06. ein defektes Teil meines Fischer-Montageständers gemeldet. Wollte einfach nur das Einzelteil. Nach div. Emails wg. hohem Emailaufkommens kam am 18.08. eine weitere Email. Es gibt keine Einzelteile. Wenn ich meine Adresse mitteile, bekomme ich einen neuen Montageständer zugeschickt. Dieser ist nun vor einer Stunde eingetroffen.

Also eines kann man Fischer nicht vorwerfen: mangelnde Kulanz. Das ich nun einen nicht kompletten und einen neuen Montageständer habe, steht auf einem anderen Blatt.
 
L

Lemmymania

Dabei seit
26.08.2021
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Ich warte auch schon seit dem 07.07.2021 auf einen Reparaturtermin. Habe mir ein ETD 1401 neu gekauft, nach 14 Tagen ging der Motor nicht mehr. Ist ja noch Garantie drauf. Vom Support bekommt man nur Mails mit Hinweisen das sich die Bearbeitung etwas verzögern wird. Die Ticket Nummer lautet: 01097359. Habt ihr eine Idee wie man die Bearbeitung etwas beschleunigen könnte? Wenigstens ein Terminvorschlag wäre hilfreich.

Gruß Heinrich
Auch ich warte noch. Allerdings nicht ganz so lange (29.04). Aber schon fast “unverschämt” so lange warten zu müssen. Immer nur eine email das sich die Bearbeitung noch verzögert.
 
Ebiker Chris

Ebiker Chris

Dabei seit
02.11.2018
Beiträge
200
Punkte Reaktionen
85
Auch ich warte noch. Allerdings nicht ganz so lange (29.04). Aber schon fast “unverschämt” so lange warten zu müssen. Immer nur eine email das sich die Bearbeitung noch verzögert.
29.04. sind aber nochmal über 2 Monate länger, als Heinrich!;)
 
H

heinrich1

Dabei seit
18.08.2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Jetzt habe ich wenigstens eine Meldung, das sich ein Monteur mit mir in den nächsten 10 Tagen in Verbindung setzen wird. Schaun wir mal, wie der Kaiser so schön sagt.
 
F

FredericS

Dabei seit
30.08.2021
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hi zusammen,

letzte Woche habe ich mein neues EM 1726 erhalten. An sich wirklich ein sehr schönes Bike und habe ich mich riesig darauf gefreut... leider klingt der Motor alles andere als gesund und starke mechanische Gräusche. Die Geräusche treten nur bei Motorunterstützung auf. Ein Bekannter hat das gleich Modell und das macht nicht ansatzweise solche Geräusche ... Daher habe ich beim Service ein Ticket erstellt. Ich bin mal gespannt, ob ich auch so lange wie ihr auf eine Reaktion warten muss.
Ticketnummer - 01128473
 
H

heinrich1

Dabei seit
18.08.2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
@Fischer Fahrrad Kundendienst : Es ist wie ich mir schon gedacht und befürchtet habe. 10 Tage sind um und es hat sich immer noch niemand gemeldet. Nun muss ich wohl doch einen Anwalt hinzuziehen. Ich habe einfach die Faxen dicke von Fischer E-Bikes
 
B

BernyS

Dabei seit
05.11.2018
Beiträge
447
Punkte Reaktionen
261
Freitag bis Mittwoch = 10 Tage?
Und vorallem, warum nicht die Gewährleistung beim Händler in Anspruch nehmen?
 
H

heinrich1

Dabei seit
18.08.2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
@BernyS : die Mail kam nicht erst am Freitag, die 10 Tage sind schon um.
Habe gestern wieder mit dem Kundendienst telefoniert, aber der sagte nur, dass sich jemand in den nächsten Tagen mit mir in Verbindung setzten will. Komischer Kundendienst ist das, er konnte überhaupt keine Auskunft geben.
@Fischer Fahrrad Kundendienst : Können sie mir helfen? der nächste Urlaub beginnt ja schon wieder in einem Monat und immer noch kein Termin vereinbart. So einen schlechten Service habe ich noch nie erlebt.
 
N

Neno777

Dabei seit
02.09.2021
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo,


auch ich bin leider betroffen. Bei meinem zu dem Zeitpunkt knapp 2 Wochen alten Viator 5.0I ist bei normaler Fahrt während eines normalen Schaltvorganges einfach die Schaltung oben am Lenker gebrochen (kein großer Wiederstand oder sonstiges, was mein Verschulden sein könnte). Am folgenden Tag habe ich ein Ticket eröffnet (13.08.2021 Nr. 01120689) Seit dem ist nichts passiert. Ich habe jetzt also ein fünf Wochen altes Fahrrad, welches seit 3 Wochen in der Garage steht...
Kann mir bitte geholfen werden @Fischer Fahrrad Kundendienst?


Mit freundlichen Grüßen,

Neno Bocki
 
H

heinrich1

Dabei seit
18.08.2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Endlich hat die Reparatur geklappt. Der Service-Mann war sehr freundlich und kompetent. Ganz im Gegensatz zum Kundendienst selber, da fühlt man sich echt veralbert!
 
K

Klünki

Dabei seit
08.09.2021
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich habe mir vor ein paar Wochen ein E-Bike von Fischer gekauft. Nach ein paar Wochen war bereits das Ladegerät defekt. Nun versuche ich das Ladegerät umzutauschen. Ich habe noch nie so einen schlechten Kundendienst erlebt. Es gibt keine Möglichkeit jemanden anzurufen. Man bekommt eine Mail mit einer Bearbeitungszeit von 4 Wochen!! Es handelt sich hier um einen Garantiefall. Ich habe mir dann ein Ladegerät bei Fischer bestellt. Prompt kommt das falsche Gerät!! Jetzt habe ich mein altes Ladegerät mit dem neuen Gerät zurück geschickt. Ein einfaches Telefongespräch würde so einfach das Problem lösen. Ich finde nur keine Telefonnummer!!
Ich bin wirklich extrem sauer. So geht man nicht mit Kunden um!! Kennt jemand eine Telefonnummer, wo man anrufen kann?

Danke und Gruß
Klünki
 
Hasso123

Hasso123

Dabei seit
21.04.2016
Beiträge
3.492
Punkte Reaktionen
983
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
07272 9801100



Sonst kann ich die facebook-Gruppe Facebook Gruppen für Fischer Pedelecs

empfehlen bei Problemen.
 
H

Habberdash

Dabei seit
09.12.2013
Beiträge
3.982
Punkte Reaktionen
2.368
Ort
St. Niklaus
Details E-Antrieb
Bosch Classic mit NuVinci Harmony
Eigentlich nicht erstaunlich dass der Kundendienst nicht nachkommt. Der Verkauf von Fahrrädern und Pedelecs ist stark gewachsen und die ersten 3-4 Monate eines neu gekauften Rades erfordern mehr Support als danach. Der Kundendienst von Fischer ist wahrscheinlich schlicht überfordert und unterbesetzt und kann mit dem starken Wachstum des Verkaufs nicht mithalten.
 
H

Hazet

Dabei seit
07.10.2021
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
ich bin auch richtig verärgert. Letztes Jahr hatte ich ein Fischer Viator 5.0 gekauft. Zuerst war ich begeistert, aber dann...

Die max. Reichweite zeigte nach der 1. Ladung 95km an.
Nach der 2. Ladung verringerte sich die max. Reichweite auf 72km.
Nach der 3. Ladung war nur noch max. 68 km.

Ich bin insgesamt nicht mal 400km gefahren. Ich traue mich kaum noch das E-Bike mit Motor zu benutzen.

Nicht daß das alles war.

Meine Partnerin wollte dieses Jahr ein "optisch ähnliches" E-Bike haben. Ende August wurde ein Fischer Viator 4.0 für sie angeschafft. Leider wackelte die Gabel direkt nach dem Auspacken schon in der Gabel herum. Außerdem scheint die Bremse nicht richtig befüllt bzw. entlüftet zu sein. Der anstehende Urlaub fand also ohne E-Bikes statt. Wir waren also richtig sauer.

Reklamation beim Verkäufer ergab eine" mündliche Reperaturzeit" von ca. 4 Monaten. Ich möge mich an Fischer direkt wenden.
Also, ein Ticket bei Fischer bekommen und ein Servicetechniker werde sich in den nächsten 10 Tagen bei mir meldet. Natürlich hat sich niemand gemeldet. Auf meine unzähligen Telefonate habe mündlich die Auskunft über einen Reparaturauftrag vom 04.10. bis 15.10. bekommen. Es sollte ein Termin in diesem Zeitraum mit mir abgesprochen werden.

Nichts passiert. Emails werden nicht beantwortet und schriftlich bekomme ich nichts. Kein Termin wird vereinbart und auch sonst keine Reaktion.

Der Verkäufer räumt mir ein Widerspruchsrecht auf Kulanz ein (obwohl eine Reklamation gemeldet wurde), jedoch soll ich 60,00€ Versandlosten und Bearbeitung zahlen.

Für mich gibt es alles, nur kein Fischer Fahrrad/E-Bike mehr.

Falls mir @Fischer Fahrrad Kundendienst helfen kann bzw. möchte:
Mein Arbeitsauftrag 00211907 zu meiner Ticketnummer 01140068
 
Moadib

Moadib

Dabei seit
27.10.2018
Beiträge
890
Punkte Reaktionen
505
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
1861.1
ich bin auch richtig verärgert. Letztes Jahr hatte ich ein Fischer Viator 5.0 gekauft. Zuerst war ich begeistert, aber dann...

Die max. Reichweite zeigte nach der 1. Ladung 95km an.
Nach der 2. Ladung verringerte sich die max. Reichweite auf 72km.
Nach der 3. Ladung war nur noch max. 68 km.

Ich bin insgesamt nicht mal 400km gefahren. Ich traue mich kaum noch das E-Bike mit Motor zu benutzen.

warum? Hat sich die tatsächliche Reichweite denn auch verändert?

Ich kenne das Viator 5.0 selber nicht, könnte mir aber sehr gut vorstellen, dass der Radcomputer sich an Dich und Deine Fahrparameter zu adaptieren.


Nicht daß das alles war.

Meine Partnerin wollte dieses Jahr ein "optisch ähnliches" E-Bike haben. Ende August wurde ein Fischer Viator 4.0 für sie angeschafft. Leider wackelte die Gabel direkt nach dem Auspacken schon in der Gabel herum. Außerdem scheint die Bremse nicht richtig befüllt bzw. entlüftet zu sein. Der anstehende Urlaub fand also ohne E-Bikes statt. Wir waren also richtig sauer.

Reklamation beim Verkäufer ergab eine" mündliche Reperaturzeit" von ca. 4 Monaten. Ich möge mich an Fischer direkt wenden.

mmh, ich habe noch nie verstanden, wie man ein Rad Online kaufen kann, wenn man es dann nicht selber in Betrieb nehmen kann. Und schon gar nicht, wenn man direkt im Anschluss damit in Urlaub fahren möchte.

Was ich auch nicht verstehe, ist, warum Du Dich in diesem Fall zuerst über Fischer beschwerst. Es ist Dein Händler, der hier zuallererst in der Pflicht wäre. Klar, es ist bequemer, es über Garantie statt Gewährleistung abzuwickeln, aber eigentlich zuständig wäre hier zuallererst der Händler. Und dass das dort solange dauert ist nicht minder ärgerlich als die Zeitdauer bei Fischer direkt.
Dass es im Augenblick fast überall so lange dauert wird für Dich zwar kein Trost sein, ist aber leider dennoch Fakt.

Und zu guter Letzt: warum in aller Welt behält man ein Rad, mit dem man nicht zufrieden ist und bei dem der Händler einem eine so unverschämte Antwort gibt, überhaupt und schickt es nicht sofort wieder zurück?
So naiv zu meinen, dass man das, gerade jetzt zu Coronazeiten schnell über Garantie abgewickelt bekommt, kann man nicht wirklich sein, oder?

vg,

P.S.: eine Option wäre es natürlich auch noch gewesen, eine ortsansässige Werkstatt aufzusuchen und diese Kleinigkeiten erledigen zu lassen.
 
H

Hazet

Dabei seit
07.10.2021
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
dann möchte ich mich mal äußern.

Ich kenne das Viator 5.0 selber nicht, könnte mir aber sehr gut vorstellen, dass der Radcomputer sich an Dich und Deine Fahrparameter zu adaptieren.
Schön das du dich äußerst, aber wenn du kein Viator 5.0 kennst, solltest du dich erstmal damit befassen und dann den Kommentar entsprechend formulieren.

Zum Viator 5.0
Im Servicemanual steht nichts davon das sich der Fahrradcomputer erst an das Fahrverhalten anpassen muss. Das wäre auch sinnfrei, denn man fährt ja nicht immer die gleiche Strecke mit den gleichen Einstellungen. Und ein 25%iges Nachlassen der suggestierten Fahrleistung wäre in meinen Augen unlauterer Wettbewerb und täuschung des Kunden.
Mir ist durchaus bewusst das die Gesamtfahrleistung abhängig von mehreren Faktoren ist, aber es geht ja nicht um die tatsächliche Reichweite, sondern um die Reichweite nach einer Vollladung.
Verglichen mit einem Auto wäre das ungefähr so:
Heute vollgetankt 60 Liter Benzin und morgen vollgetankt nur noch 45 Liter Benzin, unabhängig von der Reichweite.
Nebenbei, ich beziehe mich beim Viator 5.0 auf den Zeitraum von ca. 1 Woche für die 3 Ladungen.

Zum Viator 4.0
Waren online zu kaufen ist doch nichts besonderes mehr, auch nicht ein Pedelec im LowCost Bereich. Und wieso sollte ich es denn nicht selbst in Betrieb nehmen können? Es geht doch um die Tatsache, das ich ein neues Produkt gekauft habe, welches von der Beschaffenheit nicht einwandfrei war/ist. und mein Recht auf Nachbesserung einforder.
Und ja, ich hatte mich zuerst an meinen Händler gewand (so steht es geschrieben).
Die eindeutige Erklärung, das dadurch das Pedelec erst wieder zum Händler geschickt werden muss, dieser es zu Fischer schickt, dort repariert wird, dann wieder zum Händler und anschließend zu mir zurück kommt, hat mir klar gemacht, das es sich um einen sehr langen Prozess handelt. Die Dauer wurde vom Händler (aus Erfahrung) auf ca. 4 Monate geschätzt. Ich hatte das der Einfachheit in meinem 1. Beitrag nur kurz erwähnt.

Mir geht es in 1. Linie um folgende Fakten:

1. Man wollte sich innerhalb 10 Tagen nach Ticketerstellung bei mir melden. NICHT ERFOLGT
2. Ein Zeitfenster zur Terminerstellung wurde NICHT EINGEHALTEN.
3. KEINE REAKTION auf meine EMails
4. Kundenservice Mitarbeiter teilweise UNFREUNDLICH
5. KEINE KOMUNIKATION möglich mit dem Reperaturservice

Im Großen und Ganzen KEIN SERVICE außer Ticketerstellung und telefonisches abwimmeln von den Kundenservice Mitarbeitern
 
andreasDo

andreasDo

Dabei seit
02.03.2014
Beiträge
2.720
Punkte Reaktionen
2.382
Ort
Dortmund
Details E-Antrieb
Coboc Montreal - Riese Müller Packster 40
fischer1.jpg
 
Thema:

Fischer Kundendienst - Schlechte Erfahrung normal? Was kann man tun?

Fischer Kundendienst - Schlechte Erfahrung normal? Was kann man tun? - Ähnliche Themen

Fischer Garantie nach Fischer E-Bike Kauf?: Garantie nach Fischer E-Bike Kauf? Hallo zusammen, ich habe riesige Probleme mit meinem im Mai gekauften E-bike der Marke Fischer, Model EM-1724...
Fischer Finger weg vom Fischer EM1726: Liebe Gemeinde, Ich bin zwar neu hier aber ich möchte mal meine Erfahrungen mit Fischer Fahrrädern, bzw. Mit einem bestimmten Model Fischer EM...
sonstige(s) Schlechte Erfahrungen mit Fischer Kundenservice > Pech/Einzelfall oder öfter?: Liebes Forum, mein erster Post. Leider aus purer Verzweiflung, da ich gerne wissen würde, ob ich Pech habe oder der Fischer Kundenservice auch...
sonstige(s)

Fischer Montis 5.0

sonstige(s) Fischer Montis 5.0: Hallo miteinander, mein Name ist Thomas und ich komme aus dem Norden, in der Nähe der Ostsee. Ich habe mir Ende Mai das schöne Fischer Montis...
S-Pedelec Bosch Performance Line Speed Gen. 2: Bestandsaufnahme nach 25.000km und Erfahrung Kundendienst: Liebe Mitfahrer:innen, ende letzten Jahres verließ mein Bosch Performance Line Speed (45 km/h) seine Garantiezeit, Anfang des Jahres, nach 27...
Oben