Fischer Kundendienst - Schlechte Erfahrung normal? Was kann man tun?

Diskutiere Fischer Kundendienst - Schlechte Erfahrung normal? Was kann man tun? im Discounter / Direktvertrieb Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Den Beitrag hatte ich glatt überlesen. Dass der Kunde ein mechanisch zerstörtes Schaltwerk+Schaltauge auf Gewährleitung repariert haben will...
Ü

Üps

Mitglied seit
25.04.2012
Beiträge
18.914
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Klingt schon etwas nach einem Sturz aufs Schaltwerk.
Den Beitrag hatte ich glatt überlesen. Dass der Kunde ein mechanisch zerstörtes Schaltwerk+Schaltauge auf Gewährleitung repariert haben will, möglichst sofort, kommt wohl nur bei den Discountern vor. Ein Händler würde dem was pfeiffen. Ist es möglich, dass ein Schaltauge ohne Gewalteinwirkung von außen verbiegt? Noch dazu bei einem Rad, das 140 km gelaufen ist?
 
Zuletzt bearbeitet:
EMS

EMS

Mitglied seit
16.03.2019
Beiträge
764
Ort
Zollern-Alb-Kreis
Details E-Antrieb
Bionx 45km/h; GoSwiss mit Gates-Pinion 45km/h
Dass der Kunde ein mechanisch zerstörtes Schaltwerk+Schaltauge auf Gewährleitung repariert haben will, möglichst sofort, kommt wohl nur bei den Discountern vor.
Ich bewundere deine Hellseherischen Fähigkeiten. Woher weißt du wie der Schaden tats. entstanden ist?
 
Flatliner

Flatliner

Mitglied seit
15.07.2016
Beiträge
1.690
Ort
Reutlingen
Details E-Antrieb
Bosch PL
@EMS

Er schreibt doch selbst, dass nach 142 km jetzt ein Totalschaden aufgetreten ist.
Entweder war vorher schon alles nicht in Ordnung, dann fahre ich aber nicht noch 142 km mit so einem "Totalschaden".
Wie erklärst du dir den Schaden jetzt, außer dass er durch Unfall etc. entstanden ist ?

...

Echt ärgerlich - habe gerade mal nach 142 km einen "Totalschaden", Fahrrad ist aktuell nicht fahrbereit.
...
 
Ü

Üps

Mitglied seit
25.04.2012
Beiträge
18.914
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
EMS

EMS

Mitglied seit
16.03.2019
Beiträge
764
Ort
Zollern-Alb-Kreis
Details E-Antrieb
Bionx 45km/h; GoSwiss mit Gates-Pinion 45km/h
Wie erklärst du dir den Schaden jetzt, außer dass er durch Unfall etc. entstanden ist ?
Gar nicht! Ich spekuliere aber auch nicht darüber wie der Schaden entstanden ist.
Es gibt ja noch weitere Möglichkeiten, wie z.B ein Transportschaden der sich nach einigen gefahrenen Km zum "Totalausfall" weiter entwickelt/aufgeschaukelt hat. ->Also die Feder die das Schaltwerk unter Spannung hält hat am Anfang noch gehalten und hat dann den Geist aufgegeben.
Usw und so fort. Was dazu geführt hat, weiß von den fleißigen Kommentatoren hier niemand und ein neues Rad das nach 142 gefahrenen Km den Geist aufgibt ist schlichtweg inakzeptabel.
 
Flatliner

Flatliner

Mitglied seit
15.07.2016
Beiträge
1.690
Ort
Reutlingen
Details E-Antrieb
Bosch PL
...
und ein neues Rad das nach 142 gefahrenen Km den Geist aufgibt ist schlichtweg inakzeptabel.
Du spekulierst doch auch indem du behauptest dass nach 142 gefahrenen KM das Fahrrad einfach den Geist aufgegeben hat.
Einfach so von heute auf morgen, wie bei einem Akku o. Motorschaden, sind die beschriebenen Schäden hier aber nicht entstanden.
Das ist nunmal Fakt.
 
EMS

EMS

Mitglied seit
16.03.2019
Beiträge
764
Ort
Zollern-Alb-Kreis
Details E-Antrieb
Bionx 45km/h; GoSwiss mit Gates-Pinion 45km/h
O

Osthessen

Mitglied seit
13.08.2019
Beiträge
9
Das soll ein Totalschaden sein? Dazu braucht man doch maximal ein neues Schaltwerk und ein neues Schaltauge. Klingt schon etwas nach einem Sturz aufs Schaltwerk. Mach doch mal Fotos.
Ich bin weder gestürzt noch irgendwo gegen Gefahren, das fahrrad kann man so momentan nicht fahren. Das Problem ist die silberne Aufnahme des Schaltwerkes das von Anfang an leicht schief stand. Und sich dadurch wohl dann alles verschlimmert hat. Als Vergleich das Rad meiner Frau auf einem der Fotos bei der alles in Ordnung ist
 

Anhänge

Ü

Üps

Mitglied seit
25.04.2012
Beiträge
18.914
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Also nehmen wir an, beim Transport hätte einer das Schaltauge leicht verbogen und aus irgendwelchen Gründen wird das so belastet, dass es jetzt immer schlimmer wird.
Oder du bist halt doch mal dran gestoßen oder irgend jemand anderes.
Oder nehmen wir an, es ist alles schief, weil eine Schraube nicht richtig angezogen ist:
Das Schaltauge ist eine Sollbruchstelle für mechanische Misshandlung und nur ein kleines Teil für ein paar Euro, das Fischer hoffentlich beschaffen kann und auch eine Schraube kann man in der Regel festdrehen oder auswechseln.
Von einem Totalschaden, auch einem wirtschaftlichen Totalschaden, ist so etwas Lichtjahre entfernt.
 
T

Tom12

Mitglied seit
24.05.2019
Beiträge
91
Ort
Augsburg
Da fragt man sich wirklich einmal wieder, was die Kunden mit dem Zeug anstellen, dass sie es nach 142 km und nicht einmal einem Monat komplett zerstören.

Ich habe jetzt nichts gelesen, warum du wichtiger bist und alle anderen Kunden hinten an stehen sollen.

Aufs gröbste falsche Fehlerbeschreibungen und nach Tagen schon mindestens 3x reklamiert und alle anderen Kunden sollten warten, du willst zuerst an der Reihe sein. Und da wundert man sich dann, wenn irgendwas mit dem Support dann am Ende schief läuft. Nicht wirklich, oder?
deine Interpretationen bringen nichts außer Stress.
 
Ü

Üps

Mitglied seit
25.04.2012
Beiträge
18.914
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
deine Interpretationen bringen nichts außer Stress.
Bei Leuten, die nur einseitig ihre schlechte Meinung über den bösen Service los werden wollen und nicht belehrbar sind, mag es vielleicht Stress erzeugen, wenn man das etwas differenzierter betrachtet, oder wenn es andere Meinungen gibt.
Ist aber dann dein Problem, wenn dich das stresst. Du musst es ja nicht lesen und kommentieren.
 
Flatliner

Flatliner

Mitglied seit
15.07.2016
Beiträge
1.690
Ort
Reutlingen
Details E-Antrieb
Bosch PL
Ich bin weder gestürzt noch irgendwo gegen Gefahren, das fahrrad kann man so momentan nicht fahren. Das Problem ist die silberne Aufnahme des Schaltwerkes das von Anfang an leicht schief stand. Und sich dadurch wohl dann alles verschlimmert hat. Als Vergleich das Rad meiner Frau auf einem der Fotos bei der alles in Ordnung ist
Also wenn es von Anfang an so war, dann nehme ich das Bike doch nicht an bzw. lasse es postwendend wieder zurück gehen.
Wenn du dich anders entschieden hast und damit fährst, okay - deine Sache.
Und wenn man dann fährt bis vollends hinüber ist kann man doch nicht kommen und verlangen dass hier umgehend Abhilfe geschaffen wird
und man auf höchste Priorität gesetzt wird.
 
Hr.Vado

Hr.Vado

Mitglied seit
07.08.2018
Beiträge
91
Als Technik oder Rad Laie kann ich nur jedem empfehlen, sein Wunschrad beim örtlichen Händler zu kaufen.
Normalerweise bekommst du dort beim Kauf ein geprüftes, sicheres und vor allem fahrbereites Rad.
Und bei so "Kleinigkeiten" wie hier vorliegen, wird auch meist gleich geholfen.
Postversand unterliegt immer einem gewissen Risiko das iwas beschädigt ist.
Gruß
 
Michael_Hamburg

Michael_Hamburg

Mitglied seit
13.05.2019
Beiträge
151
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Bafang Max Drive, 48V
Als Technik oder Rad Laie kann ich nur jedem empfehlen, sein Wunschrad beim örtlichen Händler zu kaufen.
Als Laie kann man das so sagen, klar.

Haibike, Rahmenbrüche? Die kauft man für viel mehr Geld im Laden, geht trotzdem kaputt.
Fischer-Räder sind im Bereich Preis - Leistung unschlagbar. Selten gibt's wirklich große Probleme. Und für 1,6 bekommt man sonst nix!
 
camper510

camper510

Mitglied seit
08.02.2019
Beiträge
1.723
Ort
Erbach im Hunsrück
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 36V.
..Als Vergleich das Rad meiner Frau auf einem der Fotos, bei der alles in Ordnung ist
Auf den Bildern sieht es aber eher so aus, als wäre das Schaltauge, also die silberne Aufnahme, am Rad deiner Frau schief.
Vielleicht ist ja auch nur ein Steinchen in das Paralellogramm des Schaltwerkes gefallen und blockiert es in der Endstellung?
Fahre doch mal in deinem Hof herum und schalte dabei mal alle Gänge ein paar mal hoch und runter durch. Eine Sichtkontrolle des Schaltwerkes zwischendurch könnte dabei helfen, den eventuellen Stein zu finden.
 
Moadib

Moadib

Mitglied seit
27.10.2018
Beiträge
295
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
1861.1
Und offensichtlich kann er sich nicht selbst behelfen. Wäre das Rad vom örtlichen, wäre das Problem schon lange aus der Welt !
also der- der war wirklich gut 😁

Das kann, muss aber nicht so sein. Und wenn man auf so was angewiesen ist (oder nur haben will), kann man für einen kleinen Teil des gesparten Geldes bei Fischer für 199 Euro einen Service dazu kaufen, den es so beim Fachhändler auch nicht besser gibt (oft sicher aber gar nicht).

Natürlich gibt es für jedes Vertriebsmodell seine Gründe- pauschale Aussagen und (positive wie negative) Vorurteile sind hier aber selten richtig

vg,
 
Thema:

Fischer Kundendienst - Schlechte Erfahrung normal? Was kann man tun?

Werbepartner

Oben