Fischer Kundendienst - Schlechte Erfahrung normal? Was kann man tun?

Diskutiere Fischer Kundendienst - Schlechte Erfahrung normal? Was kann man tun? im Discounter / Direktvertrieb Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; @Fischer Fahrrad Kundendienst Wie haben am 11.05.2019, im Real Markt, in 66125 Saarbrücken Dudweiler, das Fahrrad „MONTIS 2.0, 27,5er“ gekauftf...
SaschaAltpeter

SaschaAltpeter

Mitglied seit
21.05.2019
Beiträge
9
@Fischer Fahrrad Kundendienst
Wie haben am 11.05.2019, im Real Markt, in 66125 Saarbrücken Dudweiler, das Fahrrad
„MONTIS 2.0, 27,5er“ gekauftf.
Leider mussten wir mehrere Mängel feststellen und das Pedelec E-Bike ist nicht mehr fahrtüchtig.
Das direkt nach Kauf
Das ist nicht akzeptabel und wir haben uns mehr von diesem Fahrrad erhofft!
Zudem das der Motor nun nicht mehr funktioniert und das fahren und schieben des Fahrrades nicht
ohne immense Kraftanwendung möglich ist, wollten wir vom Kaufvertrag zurück treten und fuhren in den Real Markt, indem das Fahrrad gekauft wurde. Dort wurde uns eine Rückgabe versagt
und man verwies uns an den Kundenservice von Fischer Fahrrad. Wir möchten das Fahrrad
Reklamieren und hoffen auf einen zeitnahen Service
Aber naja Fischer ...
Ansonsten bleibt nichts anderes übrig als extern Hilfe zu suchen.
Das Fahrrad wurde gekauft um es zu fahren und dass es nach 8 Tagen nicht mehr zu gebrauchen ist, geht gar nicht!
 
johi

johi

Mitglied seit
19.08.2016
Beiträge
549
Ort
München
Details E-Antrieb
FischerProline-EVO-ETH1761 Mittelmotor48V
Wurdest du für diesen post bezahlt???
... wenn du dir die Mühe gemacht hättest, den thread auch zu lesen (anstatt nur so unqualifiziert zu stänkern), hättest du leicht feststellen können, dass diese positive Erfahrung (auch in dem seit damals insgesamt vergangenen Jahr) durchaus KEIN Einzelfall war

Nachtrag: wenn du den thread doch noch liest, wirst du (insbesondere im Umfeld des von dir verlinkten Posts) einige Tipps zum sinnvoll - und offenbar auch erfolgreich - dem Vertrieb "auf die Füße treten" finden.

Dass dich die RealMarkt-Filiale abblitzen lässt, verwundert nicht - die wollen nur verkaufen (wäre bei anderen Discountern z.B. in Baumärkten auch nicht anders) - hättest du bei RealMarkt im Internet bestellen können - dann hättest du eine 14-tägige kommentarlose Rückgabe möglich gehabt - so bleibt nur das Verhandeln mit Inter-Union (eben z.B. wie empfohlen)
 
Zuletzt bearbeitet:
Fischer Fahrrad Kundendienst

Fischer Fahrrad Kundendienst

gewerblich
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
1.276
Ort
Industriestraße 11-13, 76829 Landau
@Fischer Fahrrad Kundendienst
Wie haben am 11.05.2019, im Real Markt, in 66125 Saarbrücken Dudweiler, das Fahrrad
„MONTIS 2.0, 27,5er“ gekauftf.
Leider mussten wir mehrere Mängel feststellen und das Pedelec E-Bike ist nicht mehr fahrtüchtig.
Das direkt nach Kauf
Das ist nicht akzeptabel und wir haben uns mehr von diesem Fahrrad erhofft!
Zudem das der Motor nun nicht mehr funktioniert und das fahren und schieben des Fahrrades nicht
ohne immense Kraftanwendung möglich ist, wollten wir vom Kaufvertrag zurück treten und fuhren in den Real Markt, indem das Fahrrad gekauft wurde. Dort wurde uns eine Rückgabe versagt
und man verwies uns an den Kundenservice von Fischer Fahrrad. Wir möchten das Fahrrad
Reklamieren und hoffen auf einen zeitnahen Service
Aber naja Fischer ...
Ansonsten bleibt nichts anderes übrig als extern Hilfe zu suchen.
Das Fahrrad wurde gekauft um es zu fahren und dass es nach 8 Tagen nicht mehr zu gebrauchen ist, geht gar nicht!
Nur der Ordnung halber: Eine Antwort dazu findet man hier.
 
camper510

camper510

Mitglied seit
08.02.2019
Beiträge
1.747
Ort
Erbach im Hunsrück
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 36V.
Und XT ist nur das Schaltwerk ab Werk.
Kassette ist ne Sunrace und Kette eine KMC ???
Die Kassette und die Kette ist da eher zweitrangig, wichtiger wäre, das nicht das Schaltwerk XT wäre, sondern der Schalthebel. Am besten wäre es natürlich, wenn beide XT wären.
 
kamy

kamy

Mitglied seit
21.03.2015
Beiträge
3.878
Ort
Stemwede
Details E-Antrieb
Bosch CX , Bafang Max Drive 48V, Bafang HR 48V
Der Acera Schalthebel funktioniert am XT Schaltwerk aber auch nach über 3000 Km und sehr vielen Schaltvorgängen noch problemlos.
 
camper510

camper510

Mitglied seit
08.02.2019
Beiträge
1.747
Ort
Erbach im Hunsrück
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 36V.
Soll da jetzt ein Widerspruch sein? Nur weil XT besser ist, ist doch Acera nicht automatisch schlecht. Habe selbst noch ein Rad wo nicht nur der Schalthebel, sonder auch das Schaltwerk ein Acera ist
 
kamy

kamy

Mitglied seit
21.03.2015
Beiträge
3.878
Ort
Stemwede
Details E-Antrieb
Bosch CX , Bafang Max Drive 48V, Bafang HR 48V
Du schreibst doch das es besser wäre das beides XT oder zumindest der Schalthebel XT sein sollte!
Ich schreibe das es mit dem Acera Schalter bestens läuft ...
Es schaltet sich sogar schöner mit dem Acera als mit dem knöchernen XT (XT komplett hab ich am Conway).
🙄
Ist aber ein ganz anderes Thema und hat mit dem Service von Fischer wenig zu tun.
 
H

Hamburgerblitz

Mitglied seit
15.05.2019
Beiträge
5
Hallo zusammen ich habe schon vor etwa einem Monat hier geschrieben wegen den Akkus auf die ich schon so lange warte. Ich hatte mich schon über den schnellen Service hier gefreut aber der ist leider auch nicht viel besser als der am Telefon. Habe zwar nach dem Eintrag eine Mail bekommen das in der KW 21 Akkus bei Fischer ankommen und dann verschickt werden leider bis heute nichts bekommen. Letzten Samstag wurden dann zwei neue Tickets (94192/94193) eröffnet mit dem Status Akkuprüfung. Nach einem Anruf von mir wurde mitgeteilt das Samstag oder spätesten Dienstag die Akkus versendet werden und ich benachrichtig werden wenn die Akkus das Haus verlassen. Leider habe ich bis heute nichts gehört und beim täglich Telefonat mit der Servicehotline kommt immer das gleiche "Wir geben es weiter und sie werden informiert". Wie immer mit dem Ergebis das sich niemand bei mir meldet. Leider hat das Fristsetzten wohl nicht geholfen da diese am Montag den 17.6 um ist. Anscheinend hilft es wohl nichts außer einen Anwalt einzuschalten. Schade das es so weit gehen muss.
Euch ein schönes Wochenende
@Fischer Fahrrad Kundendienst
 
H

Hamburgerblitz

Mitglied seit
15.05.2019
Beiträge
5
Du hättest jetzt zumindest bis Montag noch warten können um deinem Ärger Luft zu verschaffen!
Meine Hoffnung ist das sich jemand noch mal dem Fall annimmt so das ich eine Info über den Aktuellen stand bekomme. Da ich leider über den Telefonischenkundendienst keine Info zum Stand bekomme. So hoffe ich das bei Fischer noch jemand reagiert vor der Frist.
 
kamy

kamy

Mitglied seit
21.03.2015
Beiträge
3.878
Ort
Stemwede
Details E-Antrieb
Bosch CX , Bafang Max Drive 48V, Bafang HR 48V
Schöner? Naja. Anders? Ja.
Aber mit XT kann ich eher unter Last schalten, als mit Acera.
Das unter Last macht bei mir , egal bei welcher , keinen Unterschied!

Aber darum geht es in diesem Thema auch garnicht!
 
F

Fkji

Mitglied seit
10.07.2019
Beiträge
3
Hallo,
leider mache auch ich gerade schlechte Erfahrungen mit Fischer. Ich bin seit 25.6. mit dem Kundendienst aufgrund eines Defekts an meinem Ebike in Kontakt. Zunächst würde mir gesagt, dass sich innerhalb vom 48 Stunden ein Techniker meldet. Nachdem dies nicht passiert ist, habe ich erneut angerufen. Daraufhin kam die Aufforderung den Kaufbeleg zu schicken. Das habe ich bereits am 02.07. getan. Dennoch hat sich nach wie vor kein Techniker gemeldet.
Die Mitarbeiter am Telefon sind zwar stets freundlich, dennoch weiß ich nicht wie es jetzt mit dem Fahrrad weiter geht.
Was kann man da noch tun? Ich brauche das Fahrrad beruflich.
 
VT600Shadow

VT600Shadow

Mitglied seit
12.07.2019
Beiträge
21
Ort
Essen
Details E-Antrieb
Bafang + Brose
Hallo zusammen.
Bin auf der Suche nach Unterstützung auf dieses Forum gestoßen. Vielleicht komme ich hier ja weiter. Ich habe Ende Februar die Fahrradmesse in Essen besucht und bin nach lauf Stand der Firma Fischer mit Abstand am besten beraten und versorgt worden. Ich habe dort dann das ETH 1861.1 gekauft und das Cita 6,0i ausgewählt. Das ETH 1861.1 war kurzfristig verfügbar und wurde auch kurze Zeit später angeliefert. Prima.
Das Cita 6,0 dauerte länger und wurde Anfang Mai dann geliefert. Allerdings war die das Rad bei Lieferung durch die Spedition in einem schlechten Zustand. Der Karton völlig zerstört und sichtbare Beschädigungen am Schaltwerk. Habe die Annahme verweigert und das Ding zurückgehen lassen und den Fischer Kundendienst sofort schriftlich und telefonisch informiert. Man versprach mir sich umgehend zu kümmern. Hat ca. 2Wochen gedauert, bis da gekümmert wurde. Der geplante Urlaub mit E-Bike entfiel und ich musste ein Fahrrad anmieten. Nachdem das neue Rad dann endlich Ende Mai geliefert wurde schien alles gut.
Ende Juni stellte ich fest, dass sich die Elektronik selbstständig einschaltet. Man schaltet das Gerät ab und nach 2 Minuten ist es wieder an. Alle versuche das Ding zu resetten sind erfolglos. Akku 2Tage raus, bringt nichts. Steckverbindung 2Tage getrennt, bringt auch nichts. Ticket erzeugt im Helpdesk, keine Reaktion. Kundendienst angerufen, man kümmert sich. Lapidarer Hinweis, Ersatzteil nicht verfügbar. Bitte um Geduld (26.06.). Am 10.07. mal wieder angerufen und an der Hotline abgeperlt. Man wird mit den Worten " es tut uns leid und ich kann es nicht ändern" vertröstet und die Rückmeldung eines Technikers versprochen. Nichts passiert. Nächste Woche geht es in den Urlaub und eigentlich sollten die Räder mitkommen. Ich werde nun wohl das Cita trotzdem mitnehmen und nutzen. Ich habe Fischer auch mitgeteilt, dass ich eventuell auftretende Folgeschäden der Firma Fischer in Rechnung stellen werden.
 
Thema:

Fischer Kundendienst - Schlechte Erfahrung normal? Was kann man tun?

Werbepartner

Oben