Fischer ETH/ETD 1861 und 1861.1

Diskutiere Fischer ETH/ETD 1861 und 1861.1 im Discounter / Direktvertrieb Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hi, kurz meine Meinung: das 1861 ist super. Aaaaber: ich persönlich rate jedem ab, der kein Schrauber ist oder der keinen kundigen Freund hat, ein...
B

braathoven

Dabei seit
03.05.2016
Beiträge
48
Hi, kurz meine Meinung: das 1861 ist super.
Aaaaber: ich persönlich rate jedem ab, der kein Schrauber ist oder der keinen kundigen Freund hat, ein "Internetrad" zu kaufen. Über kurz oder lang wird die Freude weg sein...
Wenn aber das Geld für ein Rad beim Händler nicht reicht, Fischer kaufen und im Fall des Falles (bei Bestellung des Kundendienstes) geduldig sein. Der kommt bestimmt, aber es kann viele Wochen dauern.
 
B

beachdrifter

Dabei seit
18.09.2019
Beiträge
10
Hi, kurz meine Meinung: das 1861 ist super.
Aaaaber: ich persönlich rate jedem ab, der kein Schrauber ist oder der keinen kundigen Freund hat, ein "Internetrad" zu kaufen. Über kurz oder lang wird die Freude weg sein...
Wenn aber das Geld für ein Rad beim Händler nicht reicht, Fischer kaufen und im Fall des Falles (bei Bestellung des Kundendienstes) geduldig sein. Der kommt bestimmt, aber es kann viele Wochen dauern.
Und wenn ich das Rad beim Händler kaufe, dann muss ich es immer noch bei einem Defekt erst zum Händler bringen. Und je nachdem, was es ist, und wie lange es dauert, bis Ersatzteile verfügbar sind, kann das dann auch Wochen dauern.

Einen großen Unterschied kann ich da nicht ausmachen. Nur dass die meisten Händler die erste Inspektion ohne weitere Berechnung durchführen. Das ist bei Fischer wohl nicht der Fall.
 
BlackForest

BlackForest

Dabei seit
31.07.2018
Beiträge
236
Ort
Elchesheim-Illingen
Details E-Antrieb
Bafang MaxDrive 48Volt
... Das ist bei Fischer wohl nicht der Fall.
Das stimmt zwar, aber dafür kann man die Inspektion sogar selber machen. Für mich DER unschlagbare Vorteil gegenüber allen Bosch Rädern, bei denen man zum Service muss damit die Serviceanzeige des Antriebs (kostenpflichtig) zurückgesetzt wird da sonst die Garantie flöten geht.
Bezüglich der wochenlangen Wartezeit bei Händlerkauf kann ich das durch eine Freundin bestätigen die etwa 4 Wochen bei Ihrem Markenhändler warten musste nach Terminierung, dann das Rad hinbringen musste und wieder abholen...;
 
H

HotFireFox

Dabei seit
29.04.2018
Beiträge
360
Das stimmt zwar, aber dafür kann man die Inspektion sogar selber machen. Für mich DER unschlagbare Vorteil gegenüber allen Bosch Rädern,
Leider kann man sich das laut der aktuellen BDA, welche nun bei liegt abschminken (n)

Praktisch bei jedem Service, sind nun Punkte aufgeführt, die der Fischer Kundendienst oder ein Fachhändler machen muss. Bei den lächerlich geringen Abständen für die Wartung, fällt damit praktisch Fischer für Pendler komplett flach!
Oder einem ist die Garantie egal aber dann stimmt der Preis eigendlich auch nicht mehr, zumal ab und an, bei dem einen oder anderen Rad doch Mal was ist.
Wirklich schade aber so kann man keinem (ruhigen Gewissens), ein aktuelles Fischer Rad ans Herz legen ☹
 
BlackForest

BlackForest

Dabei seit
31.07.2018
Beiträge
236
Ort
Elchesheim-Illingen
Details E-Antrieb
Bafang MaxDrive 48Volt
@HotFireFox .hmm..ich weiss ja nicht was in der BDA geändert wurde zu 2018, aber ich denke es ist halt immer ermessensache des Supports was unter "Fachmann" zu verstehen ist. Bei mir steht nämlich bei den auszuführenden Tätigkeiten /Fachmann/Händler. Da sich der Fischer Support auch entsprechend geäussert hat dass das fachkundige Kunden ebenso durchführen können da das Fahrrad nie "Lügt" wenn es im Zweifel begutachtet wird, bin ich da ganz zuversichtlicher Dinge. Nicht zuletzt aus eigener Erfahrung beim Bezug von Garantieteilen was problemlos funktionierte :)
 
gentlerider

gentlerider

Dabei seit
04.08.2017
Beiträge
1.765
Ort
MidWest
Details E-Antrieb
BAFANG MaxDrive 48V ProEvoEM1762
@HotFireFox ...nicht zuletzt aus eigener Erfahrung beim Bezug von Garantieteilen was problemlos funktionierte :)
.
So wars auch bei mir, was anderes wär angesichts der praktischen Reaktionsfristen auch schlichtweg nicht zumutbar. Man kann sich auch selbst kundig machen, ausgeschlossen Eingriff in garantierelevante Komponenten wie Akku etwa, der ja auch gesiegelt ist aus gutem Grund.
 
B

braathoven

Dabei seit
03.05.2016
Beiträge
48
Hi,
Gerade noch hab ich es gelobt, schon habe ich mit dem 1861 ein Problem. Nach der vorletzten Fahrt ging es noch gewohnt kräftig zur Sache, 40 km-Tour mit Berg. Und heute plötzlich wie eine Bremse so bei etwa 20km/h. Nur Akku geladen, sonst nicht berührt... Kurz ist die gewohnte Leistung da, dann wieder fast weg. Man hört, dass der Motor beim Treten noch läuft, aber ohne Kraft. In keiner Stufe durchgehend die volle Leistung. (Magnet ist dran...). Km Stand ca. 1700.
Gibt es Tipps? Danke!
 
B

braathoven

Dabei seit
03.05.2016
Beiträge
48
Nach Messung des Akkus (52,7 Volt) und nicht vorhandener Fehlermeldung habe ich ein Ticket eröffnet.
Ein anderes ist noch am Laufen: ich bekomme ein neues Hinterrad wg. Freilaufdefekt. Momentan Lieferengpass...
 
H

HotFireFox

Dabei seit
29.04.2018
Beiträge
360
@HotFireFox .hmm..ich weiss ja nicht was in der BDA geändert wurde zu 2018, aber ich denke es ist halt immer ermessensache des Supports was unter "Fachmann" zu verstehen ist. Bei mir steht nämlich bei den auszuführenden Tätigkeiten /Fachmann/Händler. Da sich der Fischer Support auch entsprechend geäussert hat dass das fachkundige Kunden ebenso durchführen können da das Fahrrad nie "Lügt" wenn es im Zweifel begutachtet wird, bin ich da ganz zuversichtlicher Dinge. Nicht zuletzt aus eigener Erfahrung beim Bezug von Garantieteilen was problemlos funktionierte :)
Bei sowas gibt es keine Ermessenssache, sonst ist es am Ende Willkür.
Seite 37 der BDA:

Screenshot_20190920-135253__01.jpg


In der alten BDA meines 1862 steht klar, dass alle Arbeiten auch der Kunde durchführen kann und dennoch die Garantie erhalten bleibt. Das habe ich nun niergends gefunden.

Ich möchte das jetzt auch gar nicht groß in diesem Threads ausdiskusitier, denn es wäre durchaus einem eigenem würdig aber man muss auch so unbequeme Dinge für Fischer Mal ansprechen.
 
T

Tabaluga27

Dabei seit
27.06.2019
Beiträge
9
Details E-Antrieb
bafang Max Drive
wenn das alles so da steht, ist es doch immer noch wie in der alten Anleitung. Der Text soll zwar den Gang zum Service anregen, durch den Fettdruck ist aber doch klar ersichtlich, dass der Kunde auch als "Fachmann" angesehen wird ;-)
 
Moadib

Moadib

Dabei seit
27.10.2018
Beiträge
627
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
1861.1
Hi, kurz meine Meinung: das 1861 ist super.
Aaaaber: ich persönlich rate jedem ab, der kein Schrauber ist oder der keinen kundigen Freund hat, ein "Internetrad" zu kaufen.
Oder man geht zum reparieren in eine Werkstatt. Die meisten haben mit der Mechanik gar keine Probleme- zumindest dort, wo es genügend Konkurrenz gibt. Und dort, wo es die nicht gibt, muss der Rat lauten, nur die Räder zu kaufen, die dieser Händler führt (sonst u.U. gleiches Problem mit Weigerung einer Reparatur).
In Berlin gibt es sogar die Möglichkeit, dass man für eine ServicePauschale das Rad wie dort gekauft behandelt wird (also Erstinbetriebnahme, Kontrolle, Einstellungen auf Fahrer, Inspektionen).

Und falls man nur schlecht/gar nicht ein Defektes Rad transportiert bekommt (flaches Land und kein/ungeeignetes Auto beispielsweise) ist der Vorortservice Gold wert- selbst wenn er dauern sollte (dass das beim Händelr auch nicht zwangsläufig schneller geht, wurde ja schon gesagt)

Wenn aber das Geld für ein Rad beim Händler nicht reicht, Fischer kaufen und im Fall des Falles (bei Bestellung des Kundendienstes) geduldig sein. Der kommt bestimmt, aber es kann viele Wochen dauern.
stimmt- kann man aber, wenn das einem wichtig ist, durch 199 Euro mehr auch lösen. Und hat dann gegenüber dem Fachhandelkauf auch die Garantie, dass man schnell dran kommt und garantiert ein Ersatzbike, falls es länger dauert.

In der alten BDA meines 1862 steht klar, dass alle Arbeiten auch der Kunde durchführen kann und dennoch die Garantie erhalten bleibt. Das habe ich nun niergends gefunden.
Du hast aber auch nirgends das Gegenteilige gefunden. Und dass es nicht so ist, wie Du es hier anhand der allgemeinen Beschreibungen deutest, hat der Fischer Kundendienstmann hier im Forum ja auch schon bestätigt.

vg,
 
Highline

Highline

Dabei seit
04.04.2019
Beiträge
143
Ort
direkt am Bodensee
Details E-Antrieb
Bafang Max-Drive 48V
Bin ja wieder seit ein paar Wochen mit meinem 1861 mobil und versöhnt. Aber das Kettenschlagen geht mir echt auf den SACK! Ich habe die Innenseite mit Filzgleitern ausgestattet. Dadurch wurde es keinen Deut besser.

Ich meine die Kette schaukelt sich beim Überfahren von 3-4 Bodenwellen/-rillen auf und schlägt dann innen gegen den Kettenschutz.

Wer hat Rat?

Danke!
 
U

Urs_1956

Dabei seit
22.07.2018
Beiträge
93
Spider mit neuem Ritzel und Kettenschutzring, neue Kette und "Fahrerhülse" haben bei mir für Ruhe gesorgt.
IMG_20190820_114717872_HDR.jpg
 
B

braathoven

Dabei seit
03.05.2016
Beiträge
48
Spider mit neuem Ritzel und Kettenschutzring, neue Kette und "Fahrerhülse" haben bei mir für Ruhe gesorgt.
Ich habe die Kette gekürzt, Spider mit neuem Ritzel und Kettenschutzring montiert und Kettenschutz entfernt. Seit ca. 1 Jahr und 1500 km kein einziger Kettenabsprung mehr!
 
B

braathoven

Dabei seit
03.05.2016
Beiträge
48
Hi,
Gerade noch hab ich es gelobt, schon habe ich mit dem 1861 ein Problem. Nach der vorletzten Fahrt ging es noch gewohnt kräftig zur Sache, 40 km-Tour mit Berg. Und heute plötzlich wie eine Bremse so bei etwa 20km/h. Nur Akku geladen, sonst nicht berührt... Kurz ist die gewohnte Leistung da, dann wieder fast weg. Man hört, dass der Motor beim Treten noch läuft, aber ohne Kraft. In keiner Stufe durchgehend die volle Leistung. (Magnet ist dran...). Km Stand ca. 1700.
Gibt es Tipps? Danke!
Problem gelöst dank des guten Kundendienstes von Fischer!
Heute war der nette und kompetente Radmonteur der österreichischen Firma hier und hat im Auftrag von Fischer einen neuen Motor gebracht und eingebaut. Superservice! Gerade mal 10 Tage incl. 2 Wochenenden vergangen. Danke!
 
Volker36

Volker36

Dabei seit
10.05.2018
Beiträge
224
Ort
Ruhrgebiet
Details E-Antrieb
BAFANG MaxDrive
Als Folge der beschriebenen Maßnahmen schlägt die Kette natürlich auch nicht mehr.
 
B

braathoven

Dabei seit
03.05.2016
Beiträge
48
Hallo Schrauber: welchen Abzieher braucht man zum Kassettenwechsel beim 1861: mit oder ohne Stift? Gibt es sonst Unterschiede bei den Abziehern, die man beachten sollte?
Oder geht das anders, weil Freilauf integriert ist?

Oder einfacher formuliert: welche Spezialwerkzeuge braucht man beim 1861 für Kassettenwechsel?

Danke für Erhellung!
 
Thema:

Fischer ETH/ETD 1861 und 1861.1

Fischer ETH/ETD 1861 und 1861.1 - Ähnliche Themen

  • Fischer ETD/ETH 1606 - ? zum Motor/Heckantrieb

    Fischer ETD/ETH 1606 - ? zum Motor/Heckantrieb: Hallo Forum bzw. Fischer-Team, das ETD 1606 ist nur 4 Jahre alt und leistet beste Dienste. Jetzt im Urlaub wurde es jedoch mal richtig am Berg...
  • Fischer ETH/ETD 1861 u. zwei kleine Probleme

    Fischer ETH/ETD 1861 u. zwei kleine Probleme: Hallo, bin neu hier und habe jedoch schon länger hier nach einer Lösung meiner kleinen Problemchen mit dem Fischer e-Bike gesucht. Leider...
  • Schaltauge Fischer ETH / ETD 1861

    Schaltauge Fischer ETH / ETD 1861: Hi, nachdem bei meinem Fischer ETH die Schaltung nicht so wollte wie sie sollte habe ich mich durch das Forum gezappt und zuerst einmal die Kette...
  • Fischer ETH/ETD 1822 - welcher Motor ist verbaut?

    Fischer ETH/ETD 1822 - welcher Motor ist verbaut?: Hallo Zusammen, wir warten gerade auf unsere ersten eBikes. Geworden ist es ein ETH bzw. ETD 1822. Lt. Beschreibung ist dort ein FISCHER...
  • Ähnliche Themen
  • Fischer ETD/ETH 1606 - ? zum Motor/Heckantrieb

    Fischer ETD/ETH 1606 - ? zum Motor/Heckantrieb: Hallo Forum bzw. Fischer-Team, das ETD 1606 ist nur 4 Jahre alt und leistet beste Dienste. Jetzt im Urlaub wurde es jedoch mal richtig am Berg...
  • Fischer ETH/ETD 1861 u. zwei kleine Probleme

    Fischer ETH/ETD 1861 u. zwei kleine Probleme: Hallo, bin neu hier und habe jedoch schon länger hier nach einer Lösung meiner kleinen Problemchen mit dem Fischer e-Bike gesucht. Leider...
  • Schaltauge Fischer ETH / ETD 1861

    Schaltauge Fischer ETH / ETD 1861: Hi, nachdem bei meinem Fischer ETH die Schaltung nicht so wollte wie sie sollte habe ich mich durch das Forum gezappt und zuerst einmal die Kette...
  • Fischer ETH/ETD 1822 - welcher Motor ist verbaut?

    Fischer ETH/ETD 1822 - welcher Motor ist verbaut?: Hallo Zusammen, wir warten gerade auf unsere ersten eBikes. Geworden ist es ein ETH bzw. ETD 1822. Lt. Beschreibung ist dort ein FISCHER...
  • Oben