Fischer ETH/ETD 1861 und 1861.1

Diskutiere Fischer ETH/ETD 1861 und 1861.1 im Discounter / Direktvertrieb Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Irgendwie kann ich meinen gestrigen Beitrag nicht editieren. Das 850c Display kam soeben und siehe da das Rad erwacht zum Leben. Baue das Display...
B

Buddelbeer

Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
6
Irgendwie kann ich meinen gestrigen Beitrag nicht editieren.

Das 850c Display kam soeben und siehe da das Rad erwacht zum Leben. Baue das Display gleich an und dann hoffe ich auf ein paar schöne Pfingstage mit dem Rad! Euch auch schöne Pfingsttage
 
kamy

kamy

Mitglied seit
21.03.2015
Beiträge
3.708
Ort
Stemwede
Details E-Antrieb
Bosch CX , Bafang Max Drive 48V, Bafang HR 48V
Beiträge kann man nur kurze Zeit nach dem erstellen editieren.

Schön das dein Rad wieder läuft!
 
Michael_Hamburg

Michael_Hamburg

Mitglied seit
13.05.2019
Beiträge
110
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Bafang Max Drive, 48V
Wo kann man solche Ersatzteile bestellen? Über Amazon oder hat Fischer selbst einen Ersatzteilshop?
Freut mich, dass es wieder läuft
 
kamy

kamy

Mitglied seit
21.03.2015
Beiträge
3.708
Ort
Stemwede
Details E-Antrieb
Bosch CX , Bafang Max Drive 48V, Bafang HR 48V
Was meinst du mit solche?

Für die Bafang Antriebe gibt es einige Händler und Verkaufsplattformen im Internet.

Fischer selber hat keinen offiziellen Ersatzteilshop - nur auf Anfrage.
 
Batchman

Batchman

Mitglied seit
01.11.2018
Beiträge
255
Ort
Ost-Westpfälzer
Details E-Antrieb
Bafang M400
Ich habe das 1861.0 jetzt ein halbes Jahr und ungefähr 1500km auf der Spule.
Die letzte Zeit hat im vorderen Bereich irgendwas angefangen zu klappen, konnte es aber zunächst nicht orten.
Jetzt habe ich es gefunden:
Der Akku war locker.
Seit den warmen Monaten mache ich den Akku nicht mehr raus und lade ihn im Geräteschuppen.
Als ich den heute mal raus gemacht habe, waren vom oberen Halter beide Schrauben locker, mit denen der Halter am Rahmen festgeschraubt ist.
Auch als ich den Halter wieder festgeschraubt habe, hat der Akku noch ungefähr 1mm Spiel, genug das es immer noch klappert auf unwegsamen Gelände.
Wenn ich in diesen 1mm-Spalt was reinklemme, ist Ruhe.
Unter die beiden Schrauben habe ich Zahnscheiben zur Sicherung gelegt, für den Spalt muss ich mir mal was einfallen lassen, damit s nicht klappert, der Akku aber immer noch herausnehmbar ist für den Winter.

Der untere Akkuhalter bewegt sich auch leicht, konnte aber auf Anhieb nicht sehen, ob man da was festziehen kann.

DSC00920.jpg
 
gentlerider

gentlerider

Mitglied seit
04.08.2017
Beiträge
1.210
Ort
MidWest
Details E-Antrieb
BAFANG MaxDrive 48V
Das Problem ist Kontaktschale und Schloßkappe sind vonuntenverschraubt auf der massiven Schiene montiert, deren Rahmenschrauben wiederum sind allerdings mit Loctite denke ich bombenfest eingesetzt.
Deswegen hab ich auf das Vergnügen mit den Kreuzschlitzschrauben erstmal verzichtet.
Aber bei mir ist das Spiel so klein, daß eine Lage Tesafilm auf den Auflagepunkten des Akkus außerdem die Druckstellen beruhigt. Es setzt sich auch gerne der Straßenstaub dazwischen.
Für die Controllerkontakte ist es besser, wenn der Akku nicht wackelt.
 
Zuletzt bearbeitet:
gentlerider

gentlerider

Mitglied seit
04.08.2017
Beiträge
1.210
Ort
MidWest
Details E-Antrieb
BAFANG MaxDrive 48V
Stimmt.
Es war im ersten Moment nicht zu erkennen, ob es Abrieb von den Stoßstellen war oder Strassenstaub.
Aber ein Saftspeicher hat nicht so rumzuzappeln, muss mich da mal näher mit beschäftigen...
.
Der "Zappelphillip" ist halt recht schwer, vielleicht kriegst du ihn an entsprechender Stelle mit zwei oder drei Lagen Tesa beruhigt.
Bei Abnutzung kann mans ja problemlos erneuern.
 
Highline

Highline

Mitglied seit
04.04.2019
Beiträge
58
Ort
direkt am Bodensee
Details E-Antrieb
Bafang Max-Drive 48V
Morgen machen wir wieder eine Tour. Jetzt wollte ich noch kurz den Kettenschutz einstellen. Schraube abgerissen :X3:
 
DrZaphod

DrZaphod

Mitglied seit
14.06.2018
Beiträge
746
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff; Fischer 1861.1 in der Betreuung
U

Urs_1956

Mitglied seit
22.07.2018
Beiträge
81
Diese Schrauben neigen eher zum Überdrehen/Dolldrehen :sneaky:
 
Highline

Highline

Mitglied seit
04.04.2019
Beiträge
58
Ort
direkt am Bodensee
Details E-Antrieb
Bafang Max-Drive 48V
Passiert bei der hinteren Schraube. Die die in den Rahmen geht. Wohl falsch am Gewinde angesetzt. Selbst schuld. Trotzdem geht es gleich auf Tour. Bilder dann im entsprechenden Thread :)
 
Volker36

Volker36

Mitglied seit
10.05.2018
Beiträge
176
Ort
Ruhrgebiet
Details E-Antrieb
BAFANG MaxDrive
Das stimmt auch nicht so wirklich. Ich habe an meinem Rad das 850c montiert. Aktueller Trip 31,2 km Akku 100%
Das kann an einem fehlenden "Refresh" des Displays liegen.
Passiert bei meinem DPC 18 auch schon mal wenn es aus dem Standby geweckt wird. Dann zeigt es allerdings 0% an. Einmal aus-/einschalten und es zeigt wieder korrekt an.
 
Highline

Highline

Mitglied seit
04.04.2019
Beiträge
58
Ort
direkt am Bodensee
Details E-Antrieb
Bafang Max-Drive 48V
Gestern eine kurze 36 km Tour auf den Gehrenberg gemacht. Interessant waren die 250 Höhenmeter auf den letzten 3 km. Feine Sache, so ein e-Apparat (y)
 
Michael_Hamburg

Michael_Hamburg

Mitglied seit
13.05.2019
Beiträge
110
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Bafang Max Drive, 48V
Moin!

So, das Rad (ETD 1861-1) ist da, ausgepackt und montiert. Für eine Testfahrt ist erst nächste Woche Zeit, einmal um den Block passte aber schon.

Ein paar Fragen meinerseits:
1) wo bringt man am besten ein Bügelschloss an? Am Gepäckträger ist es aufgrund der Möglichkeit, Satteltaschen zu montieren, unpraktisch. Am Sattelrohr ist auch nicht ideal.
2) wie neigt man den Vorbau? Die Schraube gegenüber der Skala habe ich gelöst, sogar komplett entfernt. Ohne große Gewalt tut sich nix an der Neigung.
3) eine Luftpumpe ist nicht vorhanden. Wie befestigt man eine am besten?

Ich freue mich, das Rad die nächsten Wochen ausgiebig einzufahren und alles zu erkunden.

Gruß Michael
 
gentlerider

gentlerider

Mitglied seit
04.08.2017
Beiträge
1.210
Ort
MidWest
Details E-Antrieb
BAFANG MaxDrive 48V
Moin!

So, das Rad (ETD 1861-1) ist da, ausgepackt und montiert. Für eine Testfahrt ist erst nächste Woche Zeit, einmal um den Block passte aber schon.

Ein paar Fragen meinerseits:
1) wo bringt man am besten ein Bügelschloss an? Am Gepäckträger ist es aufgrund der Möglichkeit, Satteltaschen zu montieren, unpraktisch. Am Sattelrohr ist auch nicht ideal.
2) wie neigt man den Vorbau? Die Schraube gegenüber der Skala habe ich gelöst, sogar komplett entfernt. Ohne große Gewalt tut sich nix an der Neigung.
3) eine Luftpumpe ist nicht vorhanden. Wie befestigt man eine am besten?

Ich freue mich, das Rad die nächsten Wochen ausgiebig einzufahren und alles zu erkunden.

Gruß Michael
.
zum by.schulz Vorbau, das Verzahnungsstück im Drehgelenk herausnehmen, Vorbau verstellen und wieder in der Wunschposition reindrücken. -> Element 13
StermAhaed.png

Stem Inside.png


Quelle by.schulz
 
Zuletzt bearbeitet:
DrZaphod

DrZaphod

Mitglied seit
14.06.2018
Beiträge
746
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff; Fischer 1861.1 in der Betreuung
1) wo bringt man am besten ein Bügelschloss an? Am Gepäckträger ist es aufgrund der Möglichkeit, Satteltaschen zu montieren, unpraktisch. Am Sattelrohr ist auch nicht ideal.
So lange du nur eine seitliche Gepäckträgertasche hast, funktioniert das wirklich gut:

Trelock 3-Punkt Halter Fahrradschloß ZB 403

Bei zwei Taschen muss das Schloss in eine der Taschen, oder die Tasche hängt über der Halterung (geht aber auch), wüsste nicht, wo man das beim ETD sonst gut befestigen sollte (ein Faltschloss geht gut am Oberrohr).

Pumpe am Sattelrohr oder Tasche.
 
L

lufthanseat

Mitglied seit
21.05.2019
Beiträge
25
Bitte mal auf die Unterseite vom Motor schauen. Dort Steht die Seriennummer eingelasert. Befindet sich am Ende dieser Nummer ein "CB"?

---
Ich habe ein Foto gemacht, so sieht besser aus. Ist das schlimm? Ich bin mit dem Rad noch am testen. 120 km sind schon rum, aber bis jetzt das ist das einzige was mir richtig stört. Haben Sie Ideen was es sein kann?
Lg
 

Anhänge

kamy

kamy

Mitglied seit
21.03.2015
Beiträge
3.708
Ort
Stemwede
Details E-Antrieb
Bosch CX , Bafang Max Drive 48V, Bafang HR 48V
Es ist der richtige Motor!
Wenn die Nummer auf CB endet ist es ein Motor für Rücktrittbremse.

Ich guck morgen mal wie das bei meinen Motoren ist.
Hab nie drauf geachtet ...
 
Thema:

Fischer ETH/ETD 1861 und 1861.1

Oben