Fischer Fischer ETH/ETD 1861 und 1861.1

Diskutiere Fischer ETH/ETD 1861 und 1861.1 im Weitere Mittelmotoren Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Ist es sinnvoll ein Kettenschloß zu verwenden?
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
1.346
Punkte Reaktionen
897
Ort
München
Details E-Antrieb
Bafang MAX DRIVE M400 48V
Ist es sinnvoll ein Kettenschloß zu verwenden?
 
H

Hamburg80

Dabei seit
02.12.2018
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
41
Auf Touren kann es nie schaden, neben dem Nietdrücker / Multitool eins dabei zu haben. 😉
Sinnvoll ist es auf jeden Fall, wenn man regelmäßig zwischen mehreren Ketten wechseln möchte, um z.B. gleichmäßigen Verschleiss zu erwirken.
Ansonsten verrichtet der Standard-Nietstift einen soliden Dienst.
 
B

braathoven

Dabei seit
03.05.2016
Beiträge
69
Punkte Reaktionen
22
Ist es sinnvoll ein Kettenschloß zu verwenden?
Servus,
vor 2 Wochen hatte ich einen Kettenriss. Dabei habe ich entdeckt, dass die Kette direkt neben dem Kettenschloss gerissen ist. Im Schlossglied selbst habe ich eine Art Faden, Faser, Gras o.ä. gefunden, was dazu führte, dass die Kette nicht mehr beweglich genug war und sich irgendwo im Schaltauge blockierte. Bei dieser Fahrt ging die Kette 3 - 4mal wieder durch, beim 5. Mal dann der Riss.
Die neue Kette habe ich daher wieder mit einem Nietstift verschlossen. Ein neues Kettenschloss nehme ich neben Nietstiften trotzdem mit im Gepäck. Wiegt ja nichts...
Ciao!
 
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
1.346
Punkte Reaktionen
897
Ort
München
Details E-Antrieb
Bafang MAX DRIVE M400 48V
Was "bewirkt" der Schaltsensor und wo sitzt der?
Beim 1862.1 ist der Schaltsensor ab Werk verbaut.
Das 1862.1 ist ja ein MTB, und der Sensor unterbricht beim Schalten, bspw beim steilen bergauf radeln, kurz die Motorunterstützung damit der Gang nicht so "reinknallt".
Das soll Verschleiß minimieren.

Der Sensor ist eine kleine Box die in den Bowdenzug der Schaltung eingebaut wird.

Beim 1862.1 sitzt der Sensor direkt am Ausgang des Schalthebels. Für diese Stelle braucht man wohl ein Verlängerungskabel zum Motor.
Vorteil ist, da oben ist die Box gegen Dreck und Spritzwasser besser geschützt.

Der Sensor ließe sich aber an jeder Stelle des Schaltzuges installieren. Bspw. in Controler- oder Motornähe. Dann bräuchte es kein Verlängerungskabel.

Ist wohl nicht besonders schwierig zu installieren.
Die Box ist ca. 5cm lang.
Man schneidet einfach 5cm von der Schalthülle ab oder heraus.
Entweder direkt am Schalthebel, oder irgendwo zwischen der Schalthülle auf dem Weg zum Umwerfer.
Dann setzt man die Box dazwischen und führt den Schaltdraht hindurch.
An der Box ist ein Kabel das man dann noch in den Controler stöpselt.

Scheint wohl keine zusätzliche Programmierung nötig zu sein.

Muss nur der richtige Stecker sein. Da gibts wohl unterschiedliche.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Audiab-2

Dabei seit
27.08.2018
Beiträge
53
Punkte Reaktionen
6
Habe in 2018 ETH 1861 gekauft und danach noch ETD 1861. Bin mit meiner Kaufentscheidung sehr zufrieden, würde ich sofort wieder kaufen. Das Video ist sehr gut und aus meiner Sicht sehr neutral in den Aussagen! Habe in 2020 für unsere Räder einen Service von Fischer vor Ort gebucht. Das war ebenfalls eine super Sache. habe 150€ bezahlt und fühle mich sehr gut Bedient vom Kundendienst.........
 
S

Sealith

Dabei seit
24.07.2021
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
2
Hallo zusammen habe mir das ETH 1861.1 dieses Jahr geholt und habe eine Frage wegen dem Motor. Ist es normal, dass wenn man schneller in die Pedale tritt, das sich der Motor ein wenig anhört als würde er "Schleifen"? Meistens ist es in kleinen Gängen, da man bei den höheren ja eher selten so schnell in die Pedale tritt. Des weiteren habe ich in den Gängen 7,8 und 9 ein "knack" Geräusch, wenn man fährt. Hört man auf zu trampeln ist das knacken sowie das Schleifen weg. Wegen des knacken in den Gängen 7 bis 9 habe ich schon den Kundendienst bezüglich kontaktiert.

Gruß
Marcel
 
FISCHER Webshop

FISCHER Webshop

gewerblich
Dabei seit
29.11.2018
Beiträge
313
Punkte Reaktionen
351
Hi. Das ist natürlich schwer zu sagen. Schleifen, klackern usw. das können "ernste" Sachen sein. Würde aber sagen zu 90% sind es mechanische kleinstaufwände. Kettenschutz der schleift und nur etwas gebogen werden muss, Tropfen Öl der irgendwo fehlt usw. usw.

Von daher wäre die Eingrenzung im besten Fall Video oder Soundfile natürlich immer hilfreich.
 
S

Sealith

Dabei seit
24.07.2021
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
2
Danke für die schnelle Antwort also ich habe schon einmal genauer geschaut und das knacken in den Gängen 7 bis 9 kommt definitiv von hinterem Ritzel her. Wenn man den Reifen hinten anhebt und dann von Hand die Pedale bedient hört man ganz deutlich das irgendwo hinten am Ritzel knackt und das auch nur in den besagten Gängen 7,8 und 9. Sobald ich in andere Gänge bin ist es weg. Auch im 10. Ganz ist nichts mehr zu hören. Und das schleifen in niedrigen Gängen kommt auch nur wenn ich schnell in die Pedale trete und unter 25km/h bin danach ist ja eh vorbei mit der Unterstützung. Und das schleifen kommt ganz klar vom Motor. Sobald ich dann hoch schalte und ich langsamer trete ist das schleifen direkt leiser oder weg. Unter Last passiert es auch nicht in den unteren Gängen, sehr wahrscheinlich weil ich da dann auch nicht so schnell trampel. Ärgerlich ist halt nur das ich bereits vor ca zwei Wochen den Kundendienst kontaktiert habe und noch keine Antwort bekommen habe. Finde ich ein wenig schade das man so lange warten muss, wenn man was am Fahrrad hat, welches so neu ist und Garantie hat.
 
FISCHER Webshop

FISCHER Webshop

gewerblich
Dabei seit
29.11.2018
Beiträge
313
Punkte Reaktionen
351
Momentan sind die Laufzeiten leider erfahrungsgemäß recht lang, da das Anfragevolumen extrem hoch ist. Das ist in jedem Fall ärgerlich das stimmt. Ticketnummer schon vorhanden?
 
S

Sealith

Dabei seit
24.07.2021
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
2
Ja das ist leider wirklich ärgerlich. Habe bereits Ticketnummern habe aber nochmal ein neues Ticket erstellt und habe dort dann auch das schleifen vom Motor erwähnt. Bei den anderen Tickets habe ich nur das mit den Gängen erwähnt. Können Sie eventuell die alten Tickets schließen, da ich andere Probleme selbst behoben habe und das mit den Gängen habe ich in dem neuen Ticket mit erwähnt. Die alten Ticketnummern sind folgende: 01131281 und 01121045 (diese bitte schließen, wenn von Ihnen möglich)

Die neue Ticketnummer lautet: 01132482
dort habe ich beide Probleme zusammen gepackt und hoffe das man mir dort helfen kann.

Gruß
Marcel
 
FISCHER Webshop

FISCHER Webshop

gewerblich
Dabei seit
29.11.2018
Beiträge
313
Punkte Reaktionen
351
Hi, kann ich leider nicht selbst aber leite es mal weiter! Damit das direkt gemacht wird.
 
P

pascal585

Dabei seit
01.09.2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
3
Hallöchen in die Runde,

habe mich frisch registriert, habe vorher aber bereits schon den Thread etwas verfolgt.
Ich bin Pascal, fahre gern Fahrrad und werde demnächst mein erstes E-Bike von Fischer bekommen. :)

Dahingehend hätte ich auch schon ein Anliegen:
Die Hersteller sehen ja recht häufige Inspektionen vor. Die 200km-Inspektion würde ich auch machen lassen, allgemein würde mich aber interessieren, wie ihr damit umgeht. Macht ihr jede Inspektion in der Garantiezeit? Und lässt sich die Inspektionsanzeige im Display selbstständig zurücksetzen? Würde mich freuen, wenn ihr eure Erfahrung teilen würdet.

P.S. Ich kneife mir in den Hintern, dass ich erst jetzt den 15% Gutscheincode von FISCHER Onlineshop gesehen habe. 🤦‍♂️
 
lusi22

lusi22

Dabei seit
09.04.2017
Beiträge
2.727
Punkte Reaktionen
3.598
Ort
Erzgebirge
Details E-Antrieb
Bafang_MaxDrive Bosch_Gen.4
allgemein würde mich aber interessieren, wie ihr damit umgeht. Macht ihr jede Inspektion in der Garantiezeit?

Da bin ich mal auf die Antwort von Fischer-Webshop gespannt.
Ich für meinen Teil wüsste nicht was eine Inspektion bringen soll. An Motor und Elektrik gibt es eh nichts zu Warten und der Rest sollte von jedem halbwegs mit Fahrrädern gross gewordenen Mitbürger selbst i.O. zu halten sein.
Eine Inspektion nach 100-200km halte ich trotzdem für sinnvoll, denn es lockert sich doch so einiges an Fahrrädern auf den ersten Fahrten und auch die Räder sollten nachzentriert werden.
Wer gar keine Ahnung hat, der sollte danach auch mal so alle 1000km eine Werkstatt aufsuchen, denn Sachen wie Züge, Bremsbeläge, Schaltung, Lager unterliegen ja auch ständigem Verschleiss.
 
B

BernyS

Dabei seit
05.11.2018
Beiträge
528
Punkte Reaktionen
307
Das kommt halt drauf an, wie weit die Garantiebedingungen an so eine Inspektion geknüpft sind.
Es kann schon sein, dass man den Garantieanspruch verliert, wenn man diese nicht durchführt.
Müsste man die Garantiebedingungen durchlesen.
 
Highline

Highline

Dabei seit
04.04.2019
Beiträge
320
Punkte Reaktionen
375
Ort
direkt am Bodensee
Details E-Antrieb
Bafang Max-Drive 48V
Hallöchen in die Runde,

habe mich frisch registriert, habe vorher aber bereits schon den Thread etwas verfolgt.
Ich bin Pascal, fahre gern Fahrrad und werde demnächst mein erstes E-Bike von Fischer bekommen. :)

Dahingehend hätte ich auch schon ein Anliegen:
Die Hersteller sehen ja recht häufige Inspektionen vor. Die 200km-Inspektion würde ich auch machen lassen, allgemein würde mich aber interessieren, wie ihr damit umgeht. Macht ihr jede Inspektion in der Garantiezeit? Und lässt sich die Inspektionsanzeige im Display selbstständig zurücksetzen? Würde mich freuen, wenn ihr eure Erfahrung teilen würdet.

P.S. Ich kneife mir in den Hintern, dass ich erst jetzt den 15% Gutscheincode von FISCHER Onlineshop gesehen habe. 🤦‍♂️

Ich habe die erste Inspektion auch machen lassen. Seitdem mache ich alles selbst. Ich müsste für Fischer auch erst mal einen Laden finden, der sich dem Rad annimmt.

Im Winter gibt's dann einen grösseren Teiletausch. Kette und Ritzelpaket haben dann um die 6k km drauf.
 
FISCHER Webshop

FISCHER Webshop

gewerblich
Dabei seit
29.11.2018
Beiträge
313
Punkte Reaktionen
351
Hi! Thema Inspektion. Diese soll von fachlich versierten Personen durchgeführt werden. Sie muss nicht in einer Fachwerkstatt gegen Quittung oder bei Fischer gemacht werden. Ich denke Fischer ist da aktuell mehr als Human.

Was in der Inspektion zu machen ist, ist dem Wartungsplan zu entnehmen.

Es geht ja mal grundsätzlich um folgendes: Natürlich gibt es unsere Garantie und die gesetzlichen Gewährleistung. Wenn man aber sieht was für Räder dem Service unterkommen, die einfach ganz genau aufzeigen, dass Räder nie auch nur einen Handgriff an Wartung und Pflege gesehen haben, dann wird es schwer die entstandenen Schäden auf Garantie bzw. Gewährleistung zu reparieren.
 
P

pascal585

Dabei seit
01.09.2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
3
Ich hab mich mal versucht schlau zu machen, welche Werkstätten/Händler es in meiner Umgebung gibt, die einen Service anbieten. Laut marktplatz.bike ist hier bspw. Zweirad-Stadler aufgeführt. Habe dort angefragt, ob die tatsächlich Inspektionen für Fischer E-Bikes durchführen. Bin auf die Antwort gespannt.

Die 200 km werde ich ziemlich schnell runtergeschrubbt haben, deswegen kümmere ich mich jetzt schon um einen Inspektionstermin. Ist ja im Moment nicht so einfach ...
 
H

Hockespitze

Dabei seit
02.09.2021
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
1
Hallo ich bin neu hier,

erstmal danke für das tolle Forum und vorallem auch speziell diesen Thread hier mit den vielen Erfahrungsberichten und hilfsbereiten Nutzern (y)

Habe mich nach langer Recherche und "Studium" dieses Threads ebenfalls für ein ETH1861.1 als erstes Pedelec entschieden,
Bestellt wurde es direkt beim Fischer Online Shop und zu meiner freude wurde das Fahrrad sehr schnell durch die Spedition geliefert.
Nach dem auspacken musste ich jedoch feststellen dass die Fa. Fischer einfach andere Teile verbaut hat, die Gabel ist nicht von Suntour sondern RST, also nochmal eine Qualitätsstufe drunter, die Sattelstütze ebenfalls nicht von Suntour sondern M-Wave.

Telefonisch konnte mir nicht weitergeholfen werden, ich sollte eine Email schreiben, darauf bekam ich drei verschiedene automatisch generierte Antworten, mit drei verschiedenen Bearbeitungszeiten:

"3 bis 4 Tage"
"8-10 Werktage"
"15-20 Werktage (3-4 Wochen)"

Alles klar. :rolleyes:

Also ein bisschen schrauben und justieren gehört ja zu Versandrädern dazu habe ich gar kein Problem mit, und ich denke viele Negativberichte über Fischer kommen von Leuten die eine Eierlegendewollmichsau erwarten, aber so ein Erlebnis hätte ich jetzt nicht etwartet. Das Fahrrad wird wohl also zurückgehen müssen, sehe nicht wie das sonst geklärt werden könnte, warte jetzt dennoch erstmal die Reaktion von Fischer ab.

Vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Hat jemand auch diese Bauteile untergeschoben bekommen oder kennt die gar jemand? Die Gabel ist eine RST Volant.

Also eigentlich ist es schon irgendwo lustig :ROFLMAO: Nur um die Zeit ists mir schade, mit dem mir bevorstehenden warten, hin und her, etc.

Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Fischer ETH/ETD 1861 und 1861.1

Fischer ETH/ETD 1861 und 1861.1 - Ähnliche Themen

Fischer Fischer ETH 1861.1 sehr laut: Hallo zusammen, ich habe gestern mein erstes Pedelec bekommen. Da ich keine übermäßigen Ansprüche habe, aber dennoch ein anständiges, preiswertes...
Fischer Fischer ETH 1861 Erfahrungsbericht!: Erfahrungsbericht Fischer ETH 1861! ======================================== >> Kaufdatum= 10.12.18>> >> Hauptsächliche Nutzung für den...
Fischer Fischer ETH 1861.1 geht nicht mehr an: Hallo zusammen. Habe seit ca. einem Jahr ein E-BIKE und konnte mich bis jetzt auch nicht beschweren. Leider ist vor ca. einer Woche beim fahren...
Entscheidungshilfe erbeten: Fischer ETH 1861 (MJ 2019) oder kommendes Aldi Trekking Bike: Liebe Mit-Insassen! Ich würde mich über Eure Hilfe bei der Entscheidung zwischen den beiden Bikes freuen. Oliver ist 184cm, 73kg, recht gut...
Fischer Fischer ETH 1722 - immer noch gedrosselt trotz neuem Display: Hallo Leute! :) Bitte verzeiht mir, falls ich ein paar Dinge falsch verstehe. Das hier ist mein erster Beitrag in diesem Forum und generell habe...
Oben