Fischer ETH 1822

Diskutiere Fischer ETH 1822 im Discounter / Direktvertrieb Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Wird zurück gegeben. Ich trau dem Teil nicht zu das es allwettertauglich ist und mir nicht spätestens kurz nach Garantie Ende ersäuft. Ich glaub...
O

o4o

Mitglied seit
18.10.2019
Beiträge
43
Wird zurück gegeben.

Ich trau dem Teil nicht zu das es allwettertauglich ist und mir nicht spätestens kurz nach Garantie Ende ersäuft. Ich glaub schon das ich beim ersten starken Regen ein Problem hab wenn das Wasser in der unteren Akkuhalterung steht und ich den Akku einsetzen will.

Dem Support vertrau ich auch nicht, die Aussagen waren wischiwaschi.

Jetzt kam übrigens die Antwort auf meine nachgehakten Fragen von Donnerstag, diesmal klar. Fahrrad ist nicht dazu gedacht stundenlang im Regen zu stehen, es muss was drüber gezogen werden und falls nicht auch keine Garantie. Somit hab ich die richtige Entscheidung getroffen und erspar mir viel zukünftigen Ärger.

Schade ist es trotzdem.


Mit scheint so eine eBike ist eher was für Sonntagsradler, bzw. nicht für Allwetterradler wo das Teil auch noch bei Regen, Eis und Schnee draussen stehen muss während man in der Arbeit ist. Ausser man hat Spaß dran es in Watte zu packen.
 
G

Gnusi

Mitglied seit
08.11.2019
Beiträge
13
Naja, sicherlich ist ein Pedelec per se weniger unempfindlich, was äußere Einflüsse wie Regen etc. angeht, als es ein Biobike ist. Das liegt in der Natur der Sache in Punkto Elektronik und Strom und so.

Aber auch ein Biobike möchte gepflegt werden.

Mein ETH 1822 fahre ich jedenfalls bei jedem Wetter, aber, wie schon gesagt, ich kann es jeweils trocken und warm unterstellen, wenn ich gerade nicht fahre.

Die Antwortzeiten vom Support sind per mail sicher nicht in Echtzeit, das kann man aber m.M.n. auch nicht erwarten.
Das wenige, was ich bislang so hatte, wurde aber stets durchaus zu meiner Zufriedenheit beantwortet, auch wenn es mitunter etwas dauerte.

Deine Erwartungen scheinen mir aber schon recht hoch gewesen zu sein. Vermutlich wärst Du im Ladengeschäft doch besser aufgehoben gewesen und hättest dort alle Fragen und Bedenken vollumfänglich im Vorfeld klären können.

Ich bin jedenfalls nach gut einem halben Jahr intensiver Nutzung immer noch mehr als zufrieden mit dem Bike.
Insbesondere natürlich im Hinblick auf den Einstandspreis.
Ersatzteile bekommt man auch zu angemessenen Preisen über den Fischer Distributor. Wenigstens das, was ich gerade so brauchte.
Ergänzung:

Btw. Vielleicht kann man es auch ein wenig mit dem Smartphone vergleichen...

Trotz Gorillaglas und IP65 packen es viele in eine Schutzhülle mit Schutzfolie auf dem Display...
In den Pool darf man es üblicherweise trotz IP65 auch nicht wirklich mitnehmen.
Und doch saufen alle anderen Geräte ohne Gorillaglas und ohne IP nicht sofort bei jedem Regen gleich ab ;)
 
G

Gnusi

Mitglied seit
08.11.2019
Beiträge
13
Einige von Euch haben ja bereits Speichen ersetzen müssen.

Gestern bei 4300 km hat es meine erste (hinten) zerlegt.

Der freundliche Radladen um die Ecke konnte leider nicht mit Ersatz weiterhelfen.

Welches Maß genau habt Ihr erfolgreich eingesetzt?

Danke für die Unterstützung :)
 
Thema:

Fischer ETH 1822

Oben