Fischer ETH 1822

Diskutiere Fischer ETH 1822 im Discounter / Direktvertrieb Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Guten Tag zusammen, habe mir letzte Woche oben genanntes Rad gekauft, bin soweit auch zufrieden damit. Aber mich würde doch schon brennend...
effzeh1948

effzeh1948

Mitglied seit
23.04.2018
Beiträge
60
Guten Tag zusammen,
habe mir letzte Woche oben genanntes Rad gekauft, bin soweit auch zufrieden damit. Aber mich würde doch schon brennend interessieren, ob es da schon eine Möglichkeit gibt, es ein wenig zu tunen, so auf 30-35 km/h.
lcd900 Display ist verbaut. Hatte dazu ein Video gefunden, wo man die max. Geschwindigkeit ändern konnte, aber dieses scheint bei der neuen Version nicht mehr zu klappen. Kann nur von 12-25 km/h einstellen. Also , falls wer schon etwas weiß, wäre ich erfreut etwas zu hören.
Gruß von der Küste
Ergänzung:
e-bike.jpg
 
Marie Tang

Marie Tang

Mitglied seit
29.04.2018
Beiträge
10
Ort
Kiel
Bist Du immer noch zufrieden ?
 
P

Pedel

Mitglied seit
09.05.2018
Beiträge
48
Details E-Antrieb
Fischer Silent-Drive 48V Mittelmotor
Funktioniert auch bei meinem ETH 1820 ...
Gekauft April 2018
 
effzeh1948

effzeh1948

Mitglied seit
23.04.2018
Beiträge
60
das ETH 1822 hat aber den Sensor nicht in den Speichen, sondern denke unterm Akku verbaut. also von aussen am Fahrrad nichts zu erkennen.
 
F

fischerneuling

Mitglied seit
19.02.2018
Beiträge
17
Ort
Großraum Stuttgart
Details E-Antrieb
Fischer ETH 1722 48V HR-Nabenmotor
Eine US-Version mit 20mph wäre prima.
Dann könnte man aus meiner Sicht auf E-Bikes (45km/h) verzichten und 32km/h fahren wir doch in der Ebene sowieso alle und bergab viel schneller.

Nein, eine Tuning-Version/-Möglichkeit ist mir bislang nicht untergekommen.
 
Ü

Überland

Mitglied seit
27.06.2018
Beiträge
3
Hallo

Ich habe mir auch ein 1822 zugelegt und es könnte echt ein bisschen schneller so 30km/h laufen.
Habe auch schon im Netz gesucht aber da gibt es noch nichts.
Wer weiß da schon was.

Gruß
 
effzeh1948

effzeh1948

Mitglied seit
23.04.2018
Beiträge
60
Hab da leider auch noch nichts gefunden, was ich mir aber denken könnte, wäre ein Controller Austausch, wenn man einen offenen Lishui controller bekommen könnte , nur wüsste ich nicht wo?
 
S

Skeptiker

Mitglied seit
11.05.2014
Beiträge
1.287
Herrgott, Kruzifix und Sapperlot. Warum hilft dem Mann denn keiner? Das kann doch wohl nicht so schwer sein, mal eben die Datenblätter und Unterlagen durchzufilzen und dann ein Step by Step, am liebsten natürlich mit Video, mal auf die Schnelle zusammen zu klicken.....:barefoot:

Auch wichtig: Die Stecker müssen passen, löten ist ein nogo.....

Tja, die Nummer läuft offensichtlich ganz anders als gedacht.

Es krankt wohl einfach daran, dass die Freaks und Bastler eher kein Fischer kaufen, sondern eher einzelne Komponenten. Es gibt wohl diesmal wirklich keinen Weg, das Ding ohne Mühe und profunde Kenntnisse flotter zu machen.

Aber es gibt eine Lösung: S-Pedelec kaufen. Das ist legal, versichert und wirklich flott. Wenn man dann mal das Nummernschild in den Rucksack steckt, um auch mal mit angepasstem Tempo auf dem Radweg oder im Wald zu fahren, dann ist es nicht mehr als eine Ordnungswidrigkeit....
Leider wissen einige sich nicht zu benehmen und heizen auch im Wald verstörend schnell auf schmalen Wegen.
 
effzeh1948

effzeh1948

Mitglied seit
23.04.2018
Beiträge
60
......
 
Zuletzt bearbeitet:
Sharky-WOB

Sharky-WOB

Mitglied seit
30.06.2018
Beiträge
58
Ort
Wolfsburg
Hi,

Auch wenn Fischer, in Sachen Reparatur des Motors meines 1822 noch nicht mal gezuckt hat. Motor macht ab Stufe 3 klapper/Rattergeräusche, habe ich schon mal angefangen es etwas auf meine Wünsche anzupassen.

Parallelsattelstütze und Austausch der Schnellbefestigung; man will es den Dieben ja nicht zu leicht machen. Das ist wie schweben

Vorne Umbau auf A-Head (ja, ich weiß, Spacer fehlt noch) Ergogriffe.

Eigentlich sollte noch ein Tourenlenker dran aber dafür ist die Bremsleitung für hinten zu kurz.

Mal sehen was mir noch in den Sinn kommt
 

Anhänge

effzeh1948

effzeh1948

Mitglied seit
23.04.2018
Beiträge
60
Die Parallelsattelstütze gefällt mir gut :D , die hab ich mir auch bestellt gestern. Dann bin ich mit meinen Umbauten auch erstmal durch. Habe Frontlampe getauscht gegen eine B&M Cyo Premium E, Sattel von Terry Fisio GTC Max (Welten zu dem der drauf war, und was ich bisher hatte), unterm Sattel eine Alarmanlage, die auf Erschütterungen reagiert, und Pedalen von Taq Pro...kein Abrutschen mehr, egal welches Wetter oder Schuhwerk.
IMG_20180701_190459.jpg
IMG_20180701_190511.jpg
IMG_20180701_190526.jpg
IMG_20180701_190534.jpg
 
Sharky-WOB

Sharky-WOB

Mitglied seit
30.06.2018
Beiträge
58
Ort
Wolfsburg
Mal ein kleines Update.
Wegen dem Motordefekt an meinem 1822 immer noch nichts von Fischer. Kundenservice pur. Am 25.06. Fahrrad 1822 bekommen und gleich Ticket eröffnet, jetzt nach knapp 3 Wochen immer noch nichts. Es kam zwar eine Mail das es zu Lieferverzögerung kommt, nur steht da keine Ticketnummer drin; ich weiß also nicht ob es sich noch um das Display vom 1861, was zwischendurch geliefert wurde, oder um meinen Motor handelt.

Ende nächster Woche geht es in den Urlaub mit meinem neuen " kaputt ausgelieferten" Fahrrad.

Eine echte Enttäuschung.
 
effzeh1948

effzeh1948

Mitglied seit
23.04.2018
Beiträge
60
Ui , das natürlich was Kundenservice angeht ein no go . Aber kenne das, warte seitdem 26.4 auf eine Antwort, da meine Schaltung sich nicht richtig einstellen lässt. War damit schon bei 2 Fachhändlern
 
J

JuHu67

Mitglied seit
17.04.2018
Beiträge
29
Details E-Antrieb
Fischer ETD 1822
Hallo Freunde des 1822,
ich habe da ein Problem, welches sich heute fast zur Katastrophe ausgeweitet hat.
Seit Anfang an ist mir aufgefallen, dass das geringste antippen der Kurbel zu sofortigem Schub des Motors führt.
Das Mag auf der einen Seite gut sein, auf der Anderen ist es aber ein Problem:
Wenn beim rangieren die Unterstützung an ist und man gegen das Pedal kommt, will das Bike sofort los und zwar auch auf Stufe 1 vehement.
Heute ist meiner Frau genau das in der Fussgängerzone passiert, sie musste das Rad loslassen, ist selber noch gestürzt und hat sich verletzt.
Am Rad gab es erhebliche Schäden.
Das Kabel am Motor ist beschädigt, Das Ausfallende ist verbogen, damit natürlich auch die Schaltung verstellt.
In wie fern der Umwerfer einen weg hat, kann ich noch nicht sagen.

Wie ist das bei euch?
Reagiert das Rad genau so?
Vielleicht ist ja auch nur das Tretlager oder der Controller nicht richtig eingestellt?

Ich werde versuchen, die Adern im Kabel wieder zu isolieren, aber toll ist das nicht.

Gruß
Jürgen
 

Anhänge

kamy

kamy

Mitglied seit
21.03.2015
Beiträge
4.054
Ort
Stemwede
Details E-Antrieb
Bosch CX , Bafang Max Drive 48V, Bafang HR 48V
Das Kabel liegt aber auch sehr ungünstig vor dem Schaltwerk.

Normal braucht es etwa eine viertel Umdrehung der Tretkurbel bis es losgeht.

Wenn man aber weis das man beim Rangieren aufpassen muß ist es da nicht sinniger die Unterstützung auf 0 (Null) zu stellen?

Deiner Frau gute Besserung!
 
J

JuHu67

Mitglied seit
17.04.2018
Beiträge
29
Details E-Antrieb
Fischer ETD 1822
Da gebe ich Dir recht, aber denkt man da immer und überall dran.
Eine viertel Umdrehung braucht unser Rad definitiv nicht.
Wie gesagt, da reicht die leichteste Drehbewegung in der Kurbel.
Liegt das Motorkabel bei Dir anders?
Bei uns war das so ähnlich, hatte es schon los gemacht (Schutzkappe Fehlt) weil ich das Rad ausbauen wollte, dann ich mir aber eingefallen, dass ich noch ein Foto machen wollte.
 
effzeh1948

effzeh1948

Mitglied seit
23.04.2018
Beiträge
60
Moin, ist bei mir genauso, habe deshalb die unterstützungsstufe 1 auf 10% Motor Leistung gestellt, mit der ich auch zu 90%nur fahre, mit 10% ist der schwung der dann kommt beim rangieren finde ich angenehm....deiner Frau natürlich gute Besserung
 
kamy

kamy

Mitglied seit
21.03.2015
Beiträge
4.054
Ort
Stemwede
Details E-Antrieb
Bosch CX , Bafang Max Drive 48V, Bafang HR 48V
Ich hab ja „nur“ ein EM 1723 mit Heckmotor.
Ich mach gleich mal nen Bild wie ich es verlegt habe .

Moment ...


...hier!
CBBD0412-F213-4DB8-858B-4BDB6DEEC55D.jpeg

Ist noch nicht die endgültige Lösung aber besser geschützt als vorher.
Ich will mir noch einen Aluschutz bauen damit die Achse und das Kabel komplett geschützt ist .
 
Zuletzt bearbeitet:
J

JuHu67

Mitglied seit
17.04.2018
Beiträge
29
Details E-Antrieb
Fischer ETD 1822
Ja, dass sieht natürlich viel besser aus.
Wo hast Du das überschüssige Kabel gelassen?

Deine Kette liegt aber auch nicht sauber auf dem Ritzel ;-)
 
Thema:

Fischer ETH 1822

Oben