Fischer EM 1864 /1865

Diskutiere Fischer EM 1864 /1865 im Discounter / Direktvertrieb Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; also ich hab ja auch erst mein erstes 1820 von den, aber hatt schon öfter nen neues rad. auch mal ein Schweine teures was mal grad 11Kg wiegte und...
oPO

oPO

Gesperrt
Dabei seit
16.06.2019
Beiträge
238
Ort
mmmmmmmmmmuahaahahahahaha
Details E-Antrieb
EIN ACHT ZWEI NULL und näääää ! maschienen fahrer
also ich hab ja auch erst mein erstes 1820 von den, aber hatt schon öfter nen neues rad.
auch mal ein Schweine teures was mal grad 11Kg wiegte und der Gangschaltungsarm wahr irgend wie wegen einer Plastik-Alu-ring scheibe nicht mehr soo zu gebrauchen ! "eY 70€"

Das hat aber auch nie neue reifen drauf und...
Als ich mir dan weil ich kein bock hatte das 11kg rad zu reparieren :eek: OMgg
Mir mal auch dan mal was neues kaufen wollt und das die reifen... genau der Mantel nach so 300km echt !!! schon auf wahr und ich neue drauf machen wollte ich aber Genau auf solche Probleme gestoßen bin. vielleicht der schlauch :rolleyes:

ne ne ich mach das Nich mehr selber, rad flicken oder irgend was mit den reifen, das wahr so schwer und ging nicht wie früher von jedem Holland rad oder schlechteres MBT das rad wahr im ar…. ich habs echt nicht mehr hin bekommen.


oh ja und zum Kettenblatt hab sie nicht ! gibt es also nicht. ka warum(y)
 
BlackForest

BlackForest

Dabei seit
31.07.2018
Beiträge
236
Ort
Elchesheim-Illingen
Details E-Antrieb
Bafang MaxDrive 48Volt
@thomas-m.33 Danke Dir :D Da hast Du sicherlich Recht bez. Felgenrundlauf ..das war auch der Grundgedanke für den Ständer: wenn nötig irgendwann mal die Felge kontrollieren bzw. zentrieren. Ich stell gerne ein paar Bilder ein..wenn das hier nicht zu offtopic ist.. :rolleyes:.
 
BlackForest

BlackForest

Dabei seit
31.07.2018
Beiträge
236
Ort
Elchesheim-Illingen
Details E-Antrieb
Bafang MaxDrive 48Volt
@thomas-m.33 anbei die Bilder des Zentrierständers. Ich hab alles aus Restmaterial gemacht und keinerlei Kosten gehabt..dafür finde ich das Ergebnis ganz passabel. Ich überlege noch das Holz mit Wachslasur zu versiegeln.Das wichtigste war dass ich die Achshalter verschieben kann und fixieren mit einer zentralen Schraube . Innerer Anschlag = 100mm und aussen bis auf Markierung rausgezogen hab ich 135mm. mehr würde auch gehen -da ist nix begrenzt die Führungsschienen kann man ja auch breiter machen..aber ich glaube selbst 160mm würden hier noch gehen. Die Aluprofile mit dem 10mm Ausschnitt nehmen noch weitere Ausschniette auf..somit könnte man auch 15mm Achsen o.ä. da einsetzen. Alles sehr variabel. Ich überlege eventuell noch einen u-förmigen Arm zu bauen der dann vor dem Reifen sitzt und hoch-runter geschwenkt werden kann, dann könnte man gleichzeitig links,recht und Höhenschlag messen. Aber nötig ist das nicht wirklich..

Hier die Bilder:
IMG_20190908_200758.jpgIMG_20190908_200049.jpgIMG_20190908_200129.jpgIMG_20190908_200301.jpgIMG_20190908_200450.jpg

Den nutze ich nun für die 1865er Laufräder - bin total zufrieden - bis auf die Unwucht. Die Räder hingegen laufen abartig lange einmal angestoßen...was für die Lager spricht ;-)
 
thomas-m.33

thomas-m.33

Dabei seit
27.04.2019
Beiträge
73
Danke, das Teil sieht echt gut aus, meiner ist auf die schnelle entstanden, das hier wirkt viel professioneller :)
 
BlackForest

BlackForest

Dabei seit
31.07.2018
Beiträge
236
Ort
Elchesheim-Illingen
Details E-Antrieb
Bafang MaxDrive 48Volt
Danke für die Blumen :D. Aber eigentlich waren es auch nur 2 Nachmittage mit Gehrungssäge, Laubsäge, Feile(n) & Handbohrmaschine ..also alles andere als proffesionell. Aber es erfüllt seinen Zweck und hat Spass gemacht und das Beste ist halt es bringt mir echt was für meine Leidenschaft : E-Biken :love:
 
kamy

kamy

Dabei seit
21.03.2015
Beiträge
4.126
Ort
Stemwede
Details E-Antrieb
Bosch CX , Bafang Max Drive 48V, Bafang HR 48V
2Stunden Bastelei mit Teilen aus dem Aluschrott:
C269576A-8DBF-4730-B77E-5CABD43CCA10.jpeg

Sind aber noch Halterungen für Meßuhren dazu gekommen.
 
BlackForest

BlackForest

Dabei seit
31.07.2018
Beiträge
236
Ort
Elchesheim-Illingen
Details E-Antrieb
Bafang MaxDrive 48Volt
Genial 😂 ...also so nen Aluschrott hätte ich auch gerne ! Super Kamy ...sowas massives kann man wohl kaum käuflich erwerben.
P.S: erinnert mich massiv an Fischertechnik mit dem ich früher sooo gern gespielt habe. Gibt das nun auch für grosse Jungs ? :love:
 
Zuletzt bearbeitet:
BlackForest

BlackForest

Dabei seit
31.07.2018
Beiträge
236
Ort
Elchesheim-Illingen
Details E-Antrieb
Bafang MaxDrive 48Volt
Hab nun übrigens beschlossen den neuen CrossKing trotz leichtem eiern zu verwenden...hat sich über Nacht im Ständer noch ein bischen hingezogen anscheinend und ob man das wirklich merkt wage ich zu bezweifeln. Auffällig: der CrossKing ist als 2.3 deklariert..der serienmässige MountainKing hat 2.4 er Breite. Im direkten Vergleich erscheint der 2.3er jedoch eher breiter ...:unsure: interessant ! Was mich an dem Reifen gereizt hat war der geringere Abstand der Profilblöcke in der Mitte der Lauffläche in der Hoffnung damit ein ruhigeres Abrollen zu erreichen wie mit dem Mountainking vorne.

IMG_20190909_104736rs.png IMG_20190909_104802rs.png IMG_20190909_104845rs.png

Ich werde berichten ;-)
(PS: man verzeihe mir die lümmeligen Schlappen am Rande :p)
 
kamy

kamy

Dabei seit
21.03.2015
Beiträge
4.126
Ort
Stemwede
Details E-Antrieb
Bosch CX , Bafang Max Drive 48V, Bafang HR 48V
Kaufen kann man die in der Bauform mit Alu Profil auch aber beim Preis wird einem ganz schwindelig!
 
BlackForest

BlackForest

Dabei seit
31.07.2018
Beiträge
236
Ort
Elchesheim-Illingen
Details E-Antrieb
Bafang MaxDrive 48Volt
Hab nun übrigens beschlossen den neuen CrossKing trotz leichtem eiern zu verwenden..
Mich mal selber zitieren :D: also erste Probefahrt gestern abend 25km... von dem eiern des Mantels merkt man rein gar nix ! Das Fahrgefühl ist echt gut...stabiler in Kurven wie vorher mit dem "dünnen" Schwalbe und spürbar mehr grip auf Schotter ! Dazu sehr laufruhig im Vergleich zum Mountainking und KEINE Vibrationen und demzufolge Resonanzschleifgeräusche der Scheibe vorne ! super !
Aaaaber: das eiern nervt schon aweng rein optisch ! Mir ist nun eingefallen das eve. der geflickte Schlauch vorne möglicherweise die Mantelunwucht verursachen könnte !? Kann das sein ? Ich Eumel hab den Schlauch weder getauscht noch mit Talkum behandelt wie in so manchen Videos empfohlen wird ( von bayrischen Radprofis 😄) ...also werde ich das wohl nochmal ins Auge fassen... vielleicht hilfts. Wenn ich aber so sehe wie einfach die Leute den Mantel alleine mit den Fingern wechseln bekomm ich schon Zweifel an der Masshaltigkeit der Felge..🙄..unmöglich das bei mir ohne Werkzeug hinzubekommen - und selbst mit ist es echt eine Quahl trotz Verwendung von Montage-Fluid !
 
kamy

kamy

Dabei seit
21.03.2015
Beiträge
4.126
Ort
Stemwede
Details E-Antrieb
Bosch CX , Bafang Max Drive 48V, Bafang HR 48V
Mit wieviel Bar hast du ihn nach dem Aufziehen aufgepumpt?
Hast du mit Spüli oder sonstwas geschmiert damit er sich besser „setzen“ kann?

Über die recht „großen“ 29“ Felgen gab es schon ein Thema.

Beim 27,5“ ist das jedenfalls kein Problem.

Ich fahre die X-King ja nun schon seit 3 Jahren (1762 und zwei 1862) und sie gefallen mir sehr gut. Genau der richtige Reifen für meine Zwecke.

Bei mir zeigen sich so ab 3000 Km allerdings aus/Abbrüche an einzelnen Stollen der mittleren Reihen. Die werden bergauf aber auch gut gefordert ...
 
gentlerider

gentlerider

Dabei seit
04.08.2017
Beiträge
1.765
Ort
MidWest
Details E-Antrieb
BAFANG MaxDrive 48V ProEvoEM1762
Schätze ich zieh meine 'entfalteten' und gelüfteten Lager XKing jetzt auch endlich mal drauf für die Schwäbische Alb Tour :cool:
Vermute die originalen KENDA´s jetzt nach ca. 13 Tkm auf Slick / aber noch volle Böschungsnoppen waren eigentlich gar nicht so schlecht...
 
Zuletzt bearbeitet:
BlackForest

BlackForest

Dabei seit
31.07.2018
Beiträge
236
Ort
Elchesheim-Illingen
Details E-Antrieb
Bafang MaxDrive 48Volt
@kamy : klar ich hab ja geschrieben ich hab das Montage Fluid von Schwalbe genommen...und aufgepumpt über den Druck mit dem ich fahren würde, meine Pumpe zeigt jedoch immer nur kurze Spitzen von knapp 4 bar an.. wobei ich denke es ist eher mehr. Beim kurzen Ruhen lassen auf dem Montageständer hats auch ein paarmal "geknallt" .. man sieht auch den umlaufenden Rand an der Felgenkante recht gleichmässig das eiern ist eher oben auf der Lauffläche und im mittleren bis oberen Bereich der Flanke. Ich denke ich werde den Schlauch mal wechseln...; Achso: was gabs da für ein Thema zu den 29" Felgen ?
 
kamy

kamy

Dabei seit
21.03.2015
Beiträge
4.126
Ort
Stemwede
Details E-Antrieb
Bosch CX , Bafang Max Drive 48V, Bafang HR 48V
Irgendwer hatte auch so seine Probleme mit dem Reifenwechsel beim 29“.
 
BlackForest

BlackForest

Dabei seit
31.07.2018
Beiträge
236
Ort
Elchesheim-Illingen
Details E-Antrieb
Bafang MaxDrive 48Volt
So ...also das Felgenband war geklebt und der Kleber hat sich iwie gelöst und die Mantelkanten mit der Felgenkante verklebt..war schwer alleine den Mantel von der Flanke zu lösen ! jetzt stell ich fest das fast jede SpeichenÖse von innen eingerissen ist, also in der Felge innen. Ist das tolerierbar ? Also zumindest schlampig gefertigt...

IMG_20190910_181733.jpg

IMG_20190910_182415.jpg
 
kamy

kamy

Dabei seit
21.03.2015
Beiträge
4.126
Ort
Stemwede
Details E-Antrieb
Bosch CX , Bafang Max Drive 48V, Bafang HR 48V
Ich denke das ist bei den günstigen Felgen normal und kommt vom stanzen der Löcher.
 
BlackForest

BlackForest

Dabei seit
31.07.2018
Beiträge
236
Ort
Elchesheim-Illingen
Details E-Antrieb
Bafang MaxDrive 48Volt
Hab ich mir auch fast gedacht...weils auch so aussieht....und wirklich bei jedem so ist. Allerdings hab ich mir schon meinen neuen Reifen "zerstört" aus Blödheit...bzw. anscheinend doch zu groben Unfug machen: dadurch dass der Mantel so arg auf der Felgenflanke sass wusste ich mir nicht anders zu behelfen als vorsichtig mit einem breiten Schraubendrehen zu versuchen diesen ein wenig zu lösen, also so daß der Mantel überhaupt von der Felge weg kommt. Mit Hand hatte ich keine Chance ..habs ewig probiert den Mantel durch hin- und herwalken wegzubewegen. Irgendwann hatte ich keine Kraft mehr. Tja und da es ein Faltreifen ist gucken nun an ein paar Stellen ganz leicht ein paar Kevlar o.ä. Fasern raus -dachte zuerst das sind noch reste vom klebrigen Felgenband- ich muss wohl den Rand doch beschädigt haben :mad:. Wenn da alle Fasern reissen sollten in ner Kurve und der Mantel sich aus der Felge zieht... nicht so gut. Zum Glück war der Reifen unter 20€ .. :X3:..mann mann mann.. ; Aber ich denke echt die Felge ist aus der Toleranz...gerade gemessen...mit aufliegende, Geodreieck auf der Felge bis Boden 635mm... jetzt mal schaun ob das das Standardmass ist...
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Fischer EM 1864 /1865

Fischer EM 1864 /1865 - Ähnliche Themen

  • Schiebehilfe Fischer E-Bike MTB 27,5" EM 1864-S1

    Schiebehilfe Fischer E-Bike MTB 27,5" EM 1864-S1: Hallo an Alle! Wenn ich mein E-Bike bergauf schiebe (Wenn meine Frau mit ist) und ich die Schiebehilfe aktiviere, zeigt der Tacho 2,6 km/h an. ich...
  • 1864 von Fischer: Ist ein größerer Akku sinnvoll?

    1864 von Fischer: Ist ein größerer Akku sinnvoll?: Hallo, hab da eine Frage zum Thema Akku. Hab eine 11.6Ah Akku in meinem 1864 von Fischer. Jetzt ha ich gesehen das es auch einen 17Ah gibt. Wie...
  • Fischer MTB 1864 Reichweite

    Fischer MTB 1864 Reichweite: Hallo, bin neu und habe mir ein Fischer MTB 1864 mit 48V Bafang Max Drive gekauft Bin sehr zufrieden, nur hätte ich 2 Fragen. In den Angaben zur...
  • Hallo Gemeinde ich benötige die original Einstellwerte für mein MTB Fischer 1864

    Hallo Gemeinde ich benötige die original Einstellwerte für mein MTB Fischer 1864: Hi, könnte mir jemand die original Werte posten? Hatte sie mir damals vor dem umprogrammieren (mit Controllerst) gespeichert aber nach einem PC...
  • Ähnliche Themen
  • Schiebehilfe Fischer E-Bike MTB 27,5" EM 1864-S1

    Schiebehilfe Fischer E-Bike MTB 27,5" EM 1864-S1: Hallo an Alle! Wenn ich mein E-Bike bergauf schiebe (Wenn meine Frau mit ist) und ich die Schiebehilfe aktiviere, zeigt der Tacho 2,6 km/h an. ich...
  • 1864 von Fischer: Ist ein größerer Akku sinnvoll?

    1864 von Fischer: Ist ein größerer Akku sinnvoll?: Hallo, hab da eine Frage zum Thema Akku. Hab eine 11.6Ah Akku in meinem 1864 von Fischer. Jetzt ha ich gesehen das es auch einen 17Ah gibt. Wie...
  • Fischer MTB 1864 Reichweite

    Fischer MTB 1864 Reichweite: Hallo, bin neu und habe mir ein Fischer MTB 1864 mit 48V Bafang Max Drive gekauft Bin sehr zufrieden, nur hätte ich 2 Fragen. In den Angaben zur...
  • Hallo Gemeinde ich benötige die original Einstellwerte für mein MTB Fischer 1864

    Hallo Gemeinde ich benötige die original Einstellwerte für mein MTB Fischer 1864: Hi, könnte mir jemand die original Werte posten? Hatte sie mir damals vor dem umprogrammieren (mit Controllerst) gespeichert aber nach einem PC...
  • Oben