1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fischer 2017 - Probleme mit dem Teasi One & Tahuna App

Dieses Thema im Forum "Discounter / Direktvertrieb" wurde erstellt von johi, 21.04.17.

  1. heru

    heru

    Beiträge:
    54
    Die ganzen Routing-Funktionen des Teasi interessieren mich nicht, absolut Null! Ich möchte einfach nur die Informationen, die das simple Bosch-Display am Rad meiner Frau liefert, und zwar zuverlässig. Ich möchte, dass beim Einschalten von Rad und Teasi die Verbindung steht, genau so, wie die Verbindung zwischen meinem Handy und einem Bluetoothlautsprecher, auf den ich irgendwelche Musik schicke. Mehr will gar nicht!
     
  2. Basstölpel

    Basstölpel

    Beiträge:
    51
    Ort:
    22359 Hamburg
    Details E-Antrieb:
    Fischer ETH 1761
    Ich habe mir vorhin die Version BEID heruntergeladen.
    Morgen Vormittag werde ich mal eine kleine Tour von 40-45 Km fahren, um zu testen.

    Ich bin ja mal gespannt.
    Ich hatte mal die Versiom BATEN drauf, die lief ganz gut. Kein einfrieren. Aber die Verbindung zum Bike war sehr umständlich.
    Musste immer erst das Teasi neu suchen lassen, dann ging es.
     
  3. gentlerider

    gentlerider

    Beiträge:
    72
    Verbesserte Stabilität alleine wär schon gut, bloss warum das BT Pairing so sperrig ist, leuchtet mir nicht ein. Lösche als erstes den Bafang BT Eintrag im Teasi, dann flupt die erneute Suche. Schön wären auch Release Notes / Changelogs damit man nicht rätseln muss, schon merkwürdig...
     
  4. Basstölpel

    Basstölpel

    Beiträge:
    51
    Ort:
    22359 Hamburg
    Details E-Antrieb:
    Fischer ETH 1761
    Ich bin eben vor der Arbeit noch mal schnell 65,5 Km gefahren, mit der BEID-Version.

    Kein einziger Aufhänger, das Teasi ist richtig gut gelaufen. Die ganze Zeit mit Navi.

    Nur die BT-Verbindung wollte nicht von alleine koppeln. Ich mußte auf manuelle Suche gehen, dann hat es aber einwandfrei geklappt.

    Hoffentlich kommt die BEID-Version bald offiziell heraus.
     
  5. Fischer Fahrrad Kundendienst

    Fischer Fahrrad Kundendienst gewerblich

    Beiträge:
    329
    Hallo zusammen.

    Das Teasi One³ erhält seit dem 01.09.2017 eine neue Version - "Beid".

    Diese beinhaltet einige Bugfixes, unter anderem:

    • verbesserte Stabilität der Bluetooth Verbindung
    • Fehlerbehebung: komplette "freezes" ab einer Laufleistung von ca. 20-50 Kilometer
    • Fehlerbehebung: einfrierende Computerfunktionen (Reichweite, Geschwindigkeit, usw.)
    • Fehlerbehebung: Teileinfrierungen, welche das Gerät für bis zu 60 Sekunden außer Kraft setzen
    Bisher bekannter Bug: Die Bluetooth Konnektivität macht Probleme. Dies wird beim nächsten Update behoben.
     
    Zizou, rallebmw, mückerich und 3 anderen gefällt das.
  6. Jürg

    Jürg

    Beiträge:
    1
    Details E-Antrieb:
    EM 1726
    Hallo Jürgen,


    bitte entschuldige die verspätete Rückmeldung.

    Kannst du prüfen ob du ein Teasi One 3 Volt Edition besitzt? Nur mit dieser Volt Edition ist die direkte Bluetooth Verbindung zum E Bike möglich.

    Bitte gehe diese Schritte durch: Einstellungen (Zahnradsymbol) -> Pfeiltaste nach unten -> Info


    Hier wird dir dein Modell und die Softwareversion angezeigt. Sollte dort nichts von „Volt Edition“ stehen, hast du ein ganz normales Teasi One 3.

    Du erkennst das auch an den verfügbaren Profilen. Die Volt Edition hat nur Tourenrad, Rennrad und Mountainbike als Auswahlmöglichkeit. Ein Wanderer oder Skiprofil ist dort nicht möglich.


    Mit freundlichen Grüßen / best regards

    Mario

    TAHUNA Team
     
  7. KarlDrais

    KarlDrais

    Beiträge:
    71
    Ort:
    bei Bützow
    Details E-Antrieb:
    Bosch Performance Line Cruise, 250W, 36V
    Moin,

    ich habe seit gestern das Teasi One 3 Extend auf dem die neue Version "Beid" installiert ist. Mit meinem Problem hänge ich mich hier einfach mal an um nicht noch einen Thread aufzumachen.

    Ich nutze zwei Macs auf denen die aktuelle Version von El Capitan installiert ist. Dem Teasi habe ich eine 8 GB Micro-SD-Karte verbaut. Schließe ich das Teasi per USB an den Mac an, wird manchmal die SD Karte als Laufwerk erkannt - manchmal nicht.
    Seit gestern "stürzt" der Mac ab wenn am USB-Port das Teasi angeschlossen ist. Nicht immer, aber manchmal. Das OS wird dann beendet mit der Fehlermeldung, dass wegen eines unerwarteten Fehlers das OS neu gestartet werden muss.

    Beide Fehler kann ich auf beiden Macs so reproduzieren und dabei ist es unerheblich, ob das Tahuna Tool geöffnet ist oder nicht.

    Kennt jemand von Euch dieses Problem auch?

    Gruß, Roland
     
  8. Ekuma

    Ekuma

    Beiträge:
    2



    Wie hast du die BT Verbinung manuell hergestellt?
     
  9. Basstölpel

    Basstölpel

    Beiträge:
    51
    Ort:
    22359 Hamburg
    Details E-Antrieb:
    Fischer ETH 1761
    Also:
    Teasi starten,
    dann auf das Zahnradsymbol unten links tippen,
    dann auf E-Bike tippen.
    Dann ganz unten links auf das +Symbol drücken.
    Dann erscheint: Bitte warten, später kommt: Keinen Sensor gefunden.
    Das mit "OK" bestätigen und schon hat Teasi Verbindung zum E-Bike. (Zum alten Sensor)

    Ich habe im Forum irgendwo gelesen, dass es dabei zu Problemen kommen kann, wenn ein anderes Fischer-Bike in der Nähe ist. Dann findet Teasi auch dessen Sensor.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.09.17
  10. fietspad

    fietspad

    Beiträge:
    3
    Gute Morgen ich lösche da nichts, ich gehe auf E Bike koppeln , dann passiert erstmal nichts, dann auf Sensor und wenn dann die Meldung kommt nichts gefunden, ist die Verbindung hergestellt. Das war auch mit Becrux so , ohne Navigation koppelt sich das System bei mir nach einer Pause manchmal wieder von selbst, mit Navigation muss ich nach einer Pause wie vorher auch schon alles neu starten. Ich hoffe das nächste Update lässt nicht lange auf sich warten.
     
  11. Basstölpel

    Basstölpel

    Beiträge:
    51
    Ort:
    22359 Hamburg
    Details E-Antrieb:
    Fischer ETH 1761
    Also ich lösche auch nichts, einfach nur neue Suche starten.
    Dann findet Teasi nichts, verbindet sich aber mit dem alten Sensor.

    Von der offiziellen Seite von Tahuna ist das Update auf BEID noch immer nicht zu erhalten. Nur die Beta.
     
  12. heru

    heru

    Beiträge:
    54
    Was ja völlig normal ist. Eine seriöse Software würde sich die MAC-ID des Sensors der letzten Verbindung merken und sich automatisch mit diesem verbinden. Diese weltweit eindeutige MAC-ID sendet z.B. das DP12, wenn es eingeschaltet wird, neben der Gerätebezeichnung aus. Und wenn da 10 Räder mit Bafang-BLE nebeneinander stehen, der Client in der BLE-Verbindung (das Teasi) kann problemlos anhand dieser ID seinen Server auswählen.
    Der Verbindungsaufbau dauert übrigens nach BLE-Spezifikationen 6 ms! Das Teasi hampelt auch 6 Sekunden oder länger rum, bevor es die irreführende Meldung ausgibt, dass es keinen Sensor gefunden habe. Da ist noch etwas oberfaul! Wenn es ein Softwareproblem wäre, hätten sie es vermutlich längst behoben.

    Kann ich gut verstehen. Warum eine Version rausgeben, von der man schon vorher weiß, dass sie nicht richtig funktioniert...

    Habe ich gerade noch mal probiert. Funktioniert beim ersten Einschalten. Dann Teasi in Standby versetzt und wieder aufgeweckt. Fehlermeldung:

    Das Programm kann den BLE-Chip nicht initialisieren!

    Das Rad war dabei durchgehend eingeschaltet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.17
  13. gentlerider

    gentlerider

    Beiträge:
    72
    Dabei gibts ja einen workaround aus meiner Sicht. Um Konflikte gerade mit anderen Clienten, die zufällig in der Nähe sind zu vermeiden, legt das TEASI nach erfolgreicher Erstkopplung einen Bafang- Account ab.
    Dann kann es sich im Normalfall mit dem gespeicherten Account beim nächsten Einschalten sofort verbinden. Genau diese Routine funktioniert aber derzeit augenscheinlich noch nicht. Wenn ich den angelegten Bafang-Account auf dem Teasi zuerst lösche und es dann neu suchen lasse, klappt die Verbindung unmittelbar ohne Probleme. Und ja die aktuelle BEID ist drauf.
    Probiert´s aus...
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.17
  14. Basstölpel

    Basstölpel

    Beiträge:
    51
    Ort:
    22359 Hamburg
    Details E-Antrieb:
    Fischer ETH 1761
    Aber immerhin lief sie bei mir 65 Km ohne einzufrieren.

    Das ist doch schon einmal eine Verbesserung.
     
    kamy gefällt das.
  15. E-MTBHOLGER

    E-MTBHOLGER

    Beiträge:
    1
    So dann melde ich mich auch zum ersten Mal zu Worte:

    Ich habe mir heute die "BEID" Version im ganz normalen Tahuna Tool heruntergeladen und installiert. Ist dann wohl doch Verfügbar.
    Nach 80 Kilometer Testfahrt kann ich mich nicht beschweren. Wie bei Basstölpel habe ich keine Probleme mehr mit der Software. Lediglich das erneute Verbinden via BT ist in der Tat ein wenig aufwendig. Ich denke aber, da die ganzen anderen Problemchen nun gelöst sind, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis die BT-Verbindung auch verbessert wird.

    Die Fischer Jungs lesen hier ja kräftig mit. Hut ab und Lob.
     
  16. Basstölpel

    Basstölpel

    Beiträge:
    51
    Ort:
    22359 Hamburg
    Details E-Antrieb:
    Fischer ETH 1761
    Heute mal zur Alsterquelle gefahren, 45 Km hin und zurück. Extra ohne Pause, wegen dem Teasi.
    Es lief einwandfrei, nach der unmöglichen BT-Verbindung. Aber es ist immer noch die Beta-Version.
    Die offizielle Version habe ich noch immer nicht erhalten.
     
  17. gentlerider

    gentlerider

    Beiträge:
    72
    Mein Zwischenbericht positiv - nach mehreren Touren und Etappen über 50 km Distanz kein einziger Absturz, bei mir vorausgesetzt folgende Verfahrensweise :
    Vor Auswahl eines Zieles oder einer Tour zunächst prüfen unter Einstellungen - E-BIKE falls BAFANG Sensor Eintrag bereits vorhanden, diesen zunächst löschen - dann (Bikecontroller eingeschaltet) - E-BIKE erneute Suche - das klappte immer beim ersten Versuch - BAFANG-Sensor bestätigt, Controller blinkt und los gehts...
    Über was kann man sonst noch meckern ? Jo die büschen dröge Navigrafik speziell im Computerwindow also Display Speed, Unterstützung, Reichweite etc. , aber das ist Klagen auf hohem Niveau, unter dem Strich zählen brauchbare Funktionen finde ich - ansonsten klasse eBike Paket, macht wirklich immer mehr Laune...
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.17
  18. gentlerider

    gentlerider

    Beiträge:
    72
    Reichweite - was ist noch drin ?

    Für eine von Controllerbediengerät respektive Teasi / Tahuna APP unabhängige Bestimmung
    der Restkapazität als Anhaltspunkt zur Abschätzung der Restreichweite hab ich bei Interesse folgenden Vorschlag :

    Lastspannungswerte sind von anfangs 48 Volt bis hinunter zur Kontrollerabriegelungsschwelle von 41 Volt relevant.

    Vorausgesetzt der Akku kann für diesen Betriebsbereich linear immer die nominalen 18 A liefern, ergibt sich allerdings eine bis zum Ende ca. 15 % geneigte Gerade weges des rechnerisch kontanten Leistungsabfalls von anfangs 864 Watt auf schlußendlich verfügbaren 738 Watt Peak.

    Für eine spannungsorientierte Beurteilung der Restkapazität ist noch die Anzahl der AkkuLEDs korrespondierend zu den resultierenden Spannungswerten zu ermitteln :

    Die Zwischenwerte sind gerundet, andere Skalierungen natürlich möglich

    Voll --- 75% --- 50% --- 25% --- Leer

    48 --- 46,5 --- 45 --- 43, 5 --- 41 Volt
     
  19. Ukepp

    Ukepp

    Beiträge:
    12
    Hallo zusammen,
    um endlich das Thema mit Teasi für mich abzuschließen, habe ich mir das DP C18 gekauft. Soweit funktioniert alles super. Leider fehlen bei der Einstellung einige Menüpunkte u.a. der Raddurchmesser. In der Beschreibung müsste es weitere vier Punkte geben. Habe wahrscheinlich eine Branding Version erstanden. Weiß jemand wie man bei den Bafang Displays ein Update macht oder wo man das machen lassen kann? Gibt es irgendwo eine Software, Firmware oder Beschreibung. Ich finde rein garnichts zum Thema...
     
  20. kamy

    kamy

    Beiträge:
    63
    Ort:
    Stemwede
    Details E-Antrieb:
    Bosch und Bafang
    Die weiteren Menüpunkte sind im Controller gesperrt.
    Die kann man aber per PC freischalten (entsprechendes Kabel und Software vorrausgesetzt).

    Funktioniert beim 1723 und 1762