Firmware BionX

Diskutiere Firmware BionX im BionX Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo, kann mir jemand sagen wo ich ältere Firmware von BionX finden kann. Aktuell ist bei mir 6.2 möchte aber auf 6.0 oder 5.9 downgraden.
L

le_baron

Hallo,

kann mir jemand sagen wo ich ältere Firmware von BionX finden kann. Aktuell ist bei mir 6.2 möchte aber auf 6.0 oder 5.9 downgraden.
 
O

oskar97

Mitglied seit
06.08.2008
Beiträge
6.406
Details E-Antrieb
2x BionX D-Series, 1x BionX-P (CST)
AW: Firmware BionX

Darf man fragen, wieso? Die 6.2 läuft doch sehr gut!
Ob ein Downgraden möglich ist, weiß ich nicht.
 
F

fly.pete

Mitglied seit
20.11.2009
Beiträge
117
Ort
Tor zum Spessart
Details E-Antrieb
XDURO
AW: Firmware BionX

Downgrade geht nur mit richtig tricksen. Es fängt damit an dass Du die gehackte BBI Software brauchst um die hex-files händisch gegen andere Versionen auszutauschen. Dabei darfst Du aber keinen Fehler machen, sonst hast Du ruckzuck das System gebrickt...
 
L

le_baron

AW: Firmware BionX

Downgrade geht nur mit richtig tricksen. Es fängt damit an dass Du die gehackte BBI Software brauchst um die hex-files händisch gegen andere Versionen auszutauschen. Dabei darfst Du aber keinen Fehler machen, sonst hast Du ruckzuck das System gebrickt...
Und wo kann man diese Software bekommen?

Gibt es eine andere Möglichkeit auf dem Smart E-bike das Daumengas zu aktivieren?
 
manschnei

manschnei

Mitglied seit
10.08.2008
Beiträge
613
Ort
Frankfurt am Main
Details E-Antrieb
BionX D-Serie / ROSE NPL-3
AW: Firmware BionX

Und wo kann man diese Software bekommen?
Wenn Du Dich damit nicht schon lang und ausgiebig beschäftigt hast, und danach sieht das nicht aus, dann laß die Finger davon.

Wenn Du Pech hast, ist Dein Smart E-bike danach noch soviel Wert wie ein "Brick" (englisch) übersetzt "Ziegelstein" !
 
L

le_baron

AW: Firmware BionX

Hat niemand hier eine ältere Software auf seinem PC ?
 
C

cephalotus

Mitglied seit
23.11.2008
Beiträge
11.174
Details E-Antrieb
elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
AW: Firmware BionX

Ich hab eine 5.9, die aber nie ausprobiert, ja noch nicht mal den Zip Ordner entpackt, also ohne jegliche Gewähr. -> wenn Du sie haben willst, Emailadresse via PM

Ich halte das aber für rsikant. Ein nicht funktionierendes dauemngas liegt ganz sicher NICHT an der 6.2., sondern wenn nicht an einer falscehn Einstellung (man muss das Dingu.U. per Software aktivieren!) oder fehlenden Kalibrierung liegt, dann liegt es an der Inkompatibilität mit der SMART firmware, die ja ein paar spezielle Eigenheiten hat (siehe z.B. anderer Messsensor). da wird Dir die 5.9 zu einem BionX Rad möglicherweise auch nicht helfen...
 
JayBee

JayBee

Mitglied seit
21.10.2012
Beiträge
1.098
Ort
Im wilden Süden
Details E-Antrieb
BionX PL-250HT
AW: Firmware BionX

Das Daumengas geht mit der Rev62 im smart ebike und Original-Motor. Meine Holde fährt damit. Anklemmen, kalibrieren, Daumengas-Geschwindigkeit mit BigXionflasher programmieren. Fertig.

Jay
 
adandt

adandt

Mitglied seit
27.01.2013
Beiträge
2.002
Ort
Pirmasens
Details E-Antrieb
1xBIONX-D 1xBionx-P 1x Bionx-SL
AW: Firmware BionX

Weil ich das Daumengas montiert habe und dieses unter 6.2 nicht zum laufen bringe
Das liegt sicher nicht an der 6.2.

Hast du das Teil denn kalibriert? Falls nein, lies mal die Anleitung, z.B. hier auf Seite 6
 
BionXer

BionXer

Mitglied seit
13.03.2014
Beiträge
36
Ort
Westliches Sauerland
Details E-Antrieb
BionX PL 250 HT - 36 Volt Vers. 3.8 und 6.2,
Zum Thema Firmware eine besondere Frage:
Nach Ersatz des Akkus im Riese&Müller Jetstream (Bionx-Antrieb 24 Volt) vor einigen Jahren war es erforderlich, von der Firmeware 3.8 auf 6.2 upzudaten. Kurze Zeit danach stellte ich Ruckeln des Motors bei großen Steigungen und Stufe 4 fest. Ich tippte auf einen sich anbahnenden Motorschaden (Dehnstreifen) und vermied seit dem die Stufe 4 bei steilen Steigungen. Jetzt habe ich das gleiche Phänomen bei einem zweiten Jetstream eines Freundes beobachtet und zweifle seit dem an meiner „Diagnose“. Vielmehr glaube ich, dass beim Update auf 6.2 ein Firmwareparameter unzulässig geändert wurde. Nur welcher? Bei meinen Recherchen habe ich in der FAZ.net einen Hinweis gefunden, der meine Annahme zu bestätigen scheint. Dort wird von einem Update bei Jetstrem ausnahmsweise abgeraten.
Die Tücken der Elektroräder: Manchmal piepst es, manchmal nicht
Hat jemand einen Tipp für mich?

Ein BBI zur Anpassung einzelner Parameter steht mir zur Verfügung.
 
Zuletzt bearbeitet:
binnichtda

binnichtda

Mitglied seit
07.02.2010
Beiträge
187
Ort
NRW
Details E-Antrieb
KTM BionX 500,Focus Bionx 250, Kalkhoff BX 250,
BionXer

BionXer

Mitglied seit
13.03.2014
Beiträge
36
Ort
Westliches Sauerland
Details E-Antrieb
BionX PL 250 HT - 36 Volt Vers. 3.8 und 6.2,
Dieses Ruckeln kommt höchstwahrscheinlich von schlechten Kontakten der Motorstromstecker....;):)
Ergänzung:
Halte ich für unwahrscheinlich. Warum sollte das Verhalten ausgerechnet unmittelbar nach vom Update von 3.8 auf 6.2 auftreten? Wie gesagt wird mein Verdacht durch folgende Aussage bestärkt:

"Den Ärger, den Riese und Müller damit hatte, gießt Stiepani sogleich in eine Faustformel für die Praktiker, die vor ihm sitzen: „Soll man grundsätzlich updaten? Ja, alles nach Version 3.8 immer, aber ein älteres Jetstream nicht, weil da ein Update die individuelle Parametrisierung beenden würde.“
(zitiert aus FAZ.net vom 26.11.2011).

Werde die Verbindungen aber trotzdem überprüfen!
 
binnichtda

binnichtda

Mitglied seit
07.02.2010
Beiträge
187
Ort
NRW
Details E-Antrieb
KTM BionX 500,Focus Bionx 250, Kalkhoff BX 250,
Werde die Verbindungen aber trotzdem überprüfen!
Sauber machen und die "Männchen" vorsichtig etwas aufbiegen!
Ich fahre Bionx Räder seit 2009 und zwar täglich, egal bei welchem Wetter und ca. alle 18 Monate fangen die Motoren unter hoher Last (= hoher Strom) an zu ruckeln. Genau was du oben beschreibst. Bei mir hat`s bisher immer geholfen.
Ich denke, es ist Zufall mit dem gleichzeitigen Update, aber wenn`s die FAZ.net schreibt? :unsure::D
 
trifi70

trifi70

Mitglied seit
25.12.2018
Beiträge
551
Ort
B
Details E-Antrieb
R&M Delite 500 HS diverse BionX 250 W Eigenbauten
Es ist denkbar, dass der zulässige max. Strom im Zuge des Updates angepasst wurde. Dies kann dann in Verbindung mit schlechten Kontakten schon Nebenwirkungen haben. Je höher der Strom, umso mehr fallen solche unerwünschten Übergangswiderstände auf...
 
BionXer

BionXer

Mitglied seit
13.03.2014
Beiträge
36
Ort
Westliches Sauerland
Details E-Antrieb
BionX PL 250 HT - 36 Volt Vers. 3.8 und 6.2,
Ich fahre Bionx Räder seit 2009 und zwar täglich, egal bei welchem Wetter
Ich (inzwischen 80) auch, 1x Delite BJ 2009, immer noch mit dem Original-Akku und ein Delite MTB (inzwischen zum Cross-Allzweck-Rad mit Gepäckträger und Beleuchtung voll straßentauglich selbst ausgebaut) BJ 2013 mit zellerneuertem Akku. Niemals Antriebsprobleme.
 
BionXer

BionXer

Mitglied seit
13.03.2014
Beiträge
36
Ort
Westliches Sauerland
Details E-Antrieb
BionX PL 250 HT - 36 Volt Vers. 3.8 und 6.2,
Ich schrieb in meiner Anfrage:

„Vielmehr glaube ich, dass beim Update auf 6.2 ein Firmwareparameter unzulässig geändert wurde. Nur welcher?“

Inzwischen habe ich das Problem gelöst (Parameter „1234“ von „4“ auf „3“ geändert und siehe da, das Ruckeln ist verschwunden (hoffentlich dauerhaft!)
 
trifi70

trifi70

Mitglied seit
25.12.2018
Beiträge
551
Ort
B
Details E-Antrieb
R&M Delite 500 HS diverse BionX 250 W Eigenbauten
Das ist sozusagen die "Dämpfung" des Dehnmessstreifens. Beeinflusst die Glättung der pulsierenden Signale und auch den Nachlauf. Interessant dass das in Deinem Falle so einen Einfluss hat.
 
BionXer

BionXer

Mitglied seit
13.03.2014
Beiträge
36
Ort
Westliches Sauerland
Details E-Antrieb
BionX PL 250 HT - 36 Volt Vers. 3.8 und 6.2,
Interessant dass das in Deinem Falle so einen Einfluss hat.
Du fährst vermutlich ausschließlich HT-Motoren mit Nennspannung 36 Volt, das Jetstream hat den „schwachen“ Motor (PL250 ?) und einen Akku mit Nennspannung 24 Volt. Das könnte den Unterschied machen.
 
Thema:

Firmware BionX

Werbepartner

Oben