Fiido T1: Motor (Nennleistung?) 750W, aber Geschwindigkeit begrenzt auf 25 kmh und COC Zertifikat - legal?

Diskutiere Fiido T1: Motor (Nennleistung?) 750W, aber Geschwindigkeit begrenzt auf 25 kmh und COC Zertifikat - legal? im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Hi, Fiido verkauft in D das Modell T1 mit 750W Motor und 25 kmh beschränkung, es gibt offenbar auch ein COC Zertifikat. Ob die Motorleistung...
  • Fiido T1: Motor (Nennleistung?) 750W, aber Geschwindigkeit begrenzt auf 25 kmh und COC Zertifikat - legal? Beitrag #1
I

icanboogie

Themenstarter
Dabei seit
21.11.2022
Beiträge
3
Reaktionspunkte
1
Hi, Fiido verkauft in D das Modell T1 mit 750W Motor und 25 kmh beschränkung, es gibt offenbar auch ein COC Zertifikat.
Ob die Motorleistung Nenndauerleistung oder Spitzenleistung ist - nicht ganz klar.

Angenommen das Daumengas ist auf 6 kmh beschränkt:
Ist dieses Bike damit wohl in D legal benutzbar?

Freue mich über jede Info oder Erfahrung hierzu, danke!!
 
  • Fiido T1: Motor (Nennleistung?) 750W, aber Geschwindigkeit begrenzt auf 25 kmh und COC Zertifikat - legal? Beitrag #3
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
27.117
Reaktionspunkte
13.986
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Zuletzt bearbeitet:
  • Fiido T1: Motor (Nennleistung?) 750W, aber Geschwindigkeit begrenzt auf 25 kmh und COC Zertifikat - legal? Beitrag #5
Wolfgang42

Wolfgang42

Dabei seit
09.08.2022
Beiträge
1.332
Reaktionspunkte
943
Ort
N 47.335° E9.645°
Details E-Antrieb
Kalkhoff Image 7.B Excite+
50 km/h und 150 km Reichweite - der Hersteller beliebt zu scherzen
 
  • Fiido T1: Motor (Nennleistung?) 750W, aber Geschwindigkeit begrenzt auf 25 kmh und COC Zertifikat - legal? Beitrag #6
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
2.182
Reaktionspunkte
1.559
Ort
München
Details E-Antrieb
"Bafang M400" "Bafang Ultra" "Xiongda 1000W"
Ich glaube der Motor leistet ca. 750W bei 50Kmh.

Bei 25Kmh dann wohl ca 250W.

Ob und wie das dann als legales Pedelec gilt weiß ich nicht.
Schätzungsweise müsste dann ein Papier oder eine Bestätigung existieren, dass bei 25Kmh nur 250W Dauerleistung abrufbar sind.

Vielleicht sind die 750W auch ein unglücklicher Hinweis, dass der Motor in der offenen Version 750W leistet.
Oder es ist für Leute denen Legalität egal ist.?!?!



Reichweite, bei 50Kmh und 960Wh-Akku sind realistisch bei null Eigenleistung eher 30 bis 40Km.

Bei 25Kmh mit viel Eigenleistung kommen bis zu 150Km hin.
Ist wie bei Mittelmotoren. Da wird bei Reichweiten auch eher übertrieben, oder der prfekte Fall angegeben.
 
  • Fiido T1: Motor (Nennleistung?) 750W, aber Geschwindigkeit begrenzt auf 25 kmh und COC Zertifikat - legal? Beitrag #7
J

Jaap

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
3.311
Reaktionspunkte
2.774
es gibt offenbar auch ein COC Zertifikat.
Da sollte man aber erstmal genauer drauf schauen.
Es wurden auch schon die COC des Ladegeräts zur Niederspannungsverordnung verschickt.
Oder COC für andere Modelle.

Was du benötigst, ist eine COC daß genau dieses Modell der Maschinenrichtlinie entspricht. Mit Verweiß auf EN 15194.
Bsp.
https://www.fischer-fahrrad.de/fileadmin/all_user/downloads/info/CE_2019_neu.pdf

Auf dem Rad selbst, muß eine CE Kennzeichnung mit Verweiß auf EN 15194 angebracht sein. Und daß zulässige Gesamtgewicht.
 
  • Fiido T1: Motor (Nennleistung?) 750W, aber Geschwindigkeit begrenzt auf 25 kmh und COC Zertifikat - legal? Beitrag #8
I

icanboogie

Themenstarter
Dabei seit
21.11.2022
Beiträge
3
Reaktionspunkte
1
  • Fiido T1: Motor (Nennleistung?) 750W, aber Geschwindigkeit begrenzt auf 25 kmh und COC Zertifikat - legal? Beitrag #9
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
2.182
Reaktionspunkte
1.559
Ort
München
Details E-Antrieb
"Bafang M400" "Bafang Ultra" "Xiongda 1000W"
Super, wenn noch irgendwer durchblickt!

😂 😂 😂
 
  • Fiido T1: Motor (Nennleistung?) 750W, aber Geschwindigkeit begrenzt auf 25 kmh und COC Zertifikat - legal? Beitrag #10
BenGun

BenGun

Dabei seit
03.10.2022
Beiträge
172
Reaktionspunkte
223
Ort
Beelitz
Direkt von Fiido Deutschland
kommt das Bike auf 25km/h begrenzt !
(bei YouTube gibts aber schon Videos
für Aus und Einschaltung der Begrenzung)
-
Leider steht die Motor Beschriftung (750W Spitzenleistung)
und die Möglichkeit nur mit Gasgriff (keine 6km/h Begrenzung)
zu fahren ,
der Legalität als Pedelec hier in D. im WEG.
-
D51A512C-FE85-480C-B74E-D0360EBBB398.jpeg
-
Wenn legal dann höchstens als Mofa/Kleinkraftrad.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Fiido T1: Motor (Nennleistung?) 750W, aber Geschwindigkeit begrenzt auf 25 kmh und COC Zertifikat - legal? Beitrag #11
J

Jaap

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
3.311
Reaktionspunkte
2.774
Wenn legal dann höchstens als Mofa/Kleinkraftrad.
Nur wird dir der Hersteller dafür noch viel weniger die passende COC ausstellen.
L1E-A/B Prüfung kostet ordentlich Geld.
 
  • Fiido T1: Motor (Nennleistung?) 750W, aber Geschwindigkeit begrenzt auf 25 kmh und COC Zertifikat - legal? Beitrag #12
BenGun

BenGun

Dabei seit
03.10.2022
Beiträge
172
Reaktionspunkte
223
Ort
Beelitz
-
Fiido sagt nein 👎 , zur COC
die rücken auch keine Programmierungs Anleitung Raus.
Haben angeblich selber keine.
Der Hersteller sitzt in China 🇨🇳 Shenzhen,Guangdong
-
Das war vor meinem Kauf schon klar,
ist aber auch kein Problem für mich .
Denn da wo ich fahre, darf ich das .
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Fiido T1: Motor (Nennleistung?) 750W, aber Geschwindigkeit begrenzt auf 25 kmh und COC Zertifikat - legal? Beitrag #13
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
2.182
Reaktionspunkte
1.559
Ort
München
Details E-Antrieb
"Bafang M400" "Bafang Ultra" "Xiongda 1000W"
Also müsste man einen Weg finden den Controller umzuprogrammieren.

Oder gegen einen Controller tauschen der programmiert werden kann.

Dann würds gehen, oder?
 
  • Fiido T1: Motor (Nennleistung?) 750W, aber Geschwindigkeit begrenzt auf 25 kmh und COC Zertifikat - legal? Beitrag #14
BenGun

BenGun

Dabei seit
03.10.2022
Beiträge
172
Reaktionspunkte
223
Ort
Beelitz
Legaler Controller kostet nicht die Welt .
Vielleicht ist der Motor ja schon in anderen, Legalen Bikes verbaut,
dann könnte Mann gleich alles übernehmen.
 
  • Fiido T1: Motor (Nennleistung?) 750W, aber Geschwindigkeit begrenzt auf 25 kmh und COC Zertifikat - legal? Beitrag #15
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
2.182
Reaktionspunkte
1.559
Ort
München
Details E-Antrieb
"Bafang M400" "Bafang Ultra" "Xiongda 1000W"
Legaler Controller kostet nicht die Welt .
Vielleicht ist der Motor ja schon in anderen, Legalen Bikes verbaut,
dann könnte Mann gleich alles übernehmen.
Das war mein Gedanke!

Allerdings, aus Mangel an Kenntnis, bin ich damit gefühlt überfordert.

Naja, irgendwie wird sich da trotzdem lösen lassen!

PS.: Premiumlösung wäre möglicherweise ein Eggrider V2-kompatibler Controller!?

Wegen der Programmierbarkeit!

Weiß jetzt aber nicht welcher Controller das sein könnte!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Fiido T1: Motor (Nennleistung?) 750W, aber Geschwindigkeit begrenzt auf 25 kmh und COC Zertifikat - legal? Beitrag #16
BenGun

BenGun

Dabei seit
03.10.2022
Beiträge
172
Reaktionspunkte
223
Ort
Beelitz
Mein neues ist unterwegs per UPS,
die neueren sollen sogar hydraulische Scheibenbremsen haben 👀🙂
 
  • Fiido T1: Motor (Nennleistung?) 750W, aber Geschwindigkeit begrenzt auf 25 kmh und COC Zertifikat - legal? Beitrag #17
BenGun

BenGun

Dabei seit
03.10.2022
Beiträge
172
Reaktionspunkte
223
Ort
Beelitz
Ist angekommen !
Erste Übersicht , feines Teil , völlig umkonstruierter Rahmen ,
bei fast gleicher Optik .
-
EE6BEDC1-0A65-4FBC-8147-9B3BF0F03797.jpeg
Auffällige Stabilere Lösung im Sattelrohr Bereich ,
-
-Hydraulische Felgenbremsen , wie angekündigt,
- Gepäckträger 1cm Schmaler ,

-
Probefahrt erst später .
 
  • Fiido T1: Motor (Nennleistung?) 750W, aber Geschwindigkeit begrenzt auf 25 kmh und COC Zertifikat - legal? Beitrag #18
BenGun

BenGun

Dabei seit
03.10.2022
Beiträge
172
Reaktionspunkte
223
Ort
Beelitz
So ein Schietwedder heute . Erstmal zusammen bauen .

5201DE12-09FB-40AA-B81B-ACDDD01D32E5.jpeg23122189-1991-459C-9B40-0CB409600F0E.jpegF0F09D6B-596E-475C-B6FD-506815C716FF.jpeg
 
  • Fiido T1: Motor (Nennleistung?) 750W, aber Geschwindigkeit begrenzt auf 25 kmh und COC Zertifikat - legal? Beitrag #19
BenGun

BenGun

Dabei seit
03.10.2022
Beiträge
172
Reaktionspunkte
223
Ort
Beelitz
Überraschung :
Motor Daten beim neuen Bike !
Legal -
-48V 250W
9FCF4051-DDAE-48CF-899F-3EECADB8DBED.jpeg
 
  • Fiido T1: Motor (Nennleistung?) 750W, aber Geschwindigkeit begrenzt auf 25 kmh und COC Zertifikat - legal? Beitrag #20
J

Jaap

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
3.311
Reaktionspunkte
2.774
Überraschung :
Motor Daten beim neuen Bike !
Legal -
-48V 250W
Dann fotografiere doch bitte den CE-Aufkleber. Und die COC-Erklärung des Herstellers.
Darauf kommt es im Zweifelsfall vor Gericht an.

Auf dem Motor kann alles stehen.
 
Thema:

Fiido T1: Motor (Nennleistung?) 750W, aber Geschwindigkeit begrenzt auf 25 kmh und COC Zertifikat - legal?

Oben