FC Einbindung Bluetooth und Android

Diskutiere FC Einbindung Bluetooth und Android im ForumsController Forum im Bereich Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik; Das Thema FC und Android lässt mir keine Ruhe. Vieleicht können wir in diesem eigenen Tread das Thema vertiefen, so dass der Haupttread...
F

futzicomp

Mitglied seit
22.04.2010
Beiträge
99
Ort
78467 Konstanz
Details E-Antrieb
KU63, Cute100HR, FC 36-48V
Das Thema FC und Android lässt mir keine Ruhe. Vieleicht können wir in diesem eigenen Tread das Thema vertiefen, so dass der Haupttread übersichtlicher bleibt.

Die zweite Intension ist, dass ich im Moment nicht mehr weiter weiß und eure Hilfe benötige. Ich wollte gestern mein frisch gekauftes Bluetooth Modul testen.

Leider ist es nicht so einfach wie gedacht...

  • Ich habe mir folgendes Modul gekauft:http://www.ebay.de/itm/261064017880?...84.m1497.l2649
  • Die Verbindung zum Handy klappt im ersten Schritt. (Ich sehe "linvor" Bluetooth gerät - verbunden)
  • In der config.h. habe ich #define SERIAL_MODE SERIAL_MODE_MMC aktiviert
  • In der MMC V3 Anwendung steht connected. Das Bluetooth modul hört zu blinken auf und ist nun dauernd an. AT Commands kann ich aber nicht schicken- dann kommt auf einmal not connected...
  • In der MMC V3 Client Anwendung kommt es zu keinem connect, da " falsches Passwort"
  • Mein Bluetooth Symbol ganz oben zeigt keinen connect an. Die Klammer um das Bluetooth Symbol fehlt dauerhaft.


What is going wrong? kann mir jemand helfen? Hab ich etwa das falsche Modul gekauft?
Ich gehe schon richtig in der Annahme, dass durch das setzten der Option #define SERIAL_MODE SERIAL_MODE_MMC der FC kompatible Daten an die MMC App sendet? Umgekehrt geht es wohl (noch) nicht?

D A N K E !

Uli
 
M

masterxxx

Mitglied seit
02.09.2011
Beiträge
111
Details E-Antrieb
Direktdrive, elfkw 17A Regler, mmc v3
AW: FC Einbindung Bluetooth und Android

Welche mmc app, die neueste beta app?

ich weiß nicht was der Arduino precontroller genau sendet, aber die app erkennt in 2 Fällen ein erfolgreiches einloggen:
-die empfangenen Zeilen enthalten mehr als 5 durch "\t" getrennte Werte
-es kommt "ok" in einer der ersten Zeile mindestens einmal vor.

Der Code sieht in etwa so aus:

line = reader.readLine();
if (line.length()>0){
if (line.contains("ok")){
Log.v(TAG, "set sucessfullyLoggedIn to true");
sucessfullyLoggedIn=true;
}
try {
StringTokenizer t = new StringTokenizer(line, "\t");
if (t.countTokens() >= 5) {
sucessfullyLoggedIn=true;
.
.
.

-Die Meldung "login failed" bedeutet, dass kein entsprechendes Gerät gefunden wurde (z.B. außerhalb der Reichweite oder ausgeschaltet)
-Die Meldung "wrong password" bedeutet, dass nicht das erwartete Feedback vom Arduino zurückgekommen ist (siehe Erklärung oben)
 
jimmy

jimmy

Mitglied seit
16.05.2009
Beiträge
600
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
Xin Feng VR, NC 154 VR, Vitenso VR, 5AH Konion
AW: FC Einbindung Bluetooth und Android

Leider ist es nicht so einfach wie gedacht...
Bei der Anbindung Arduino - Bluetoothmodul - Android - Anroid App gibt es viele Fallstricke.
Ist aber alles i.d.R. lösbar (i.W. Konfigurationssache) und dann funktioniert es auch zuverlässig.
(Ich habe dieses Spiel inzwischen mit zwei unterschiedlichen Bluetoothmodulen durch, beide laufen).

Ein paar Möglichkeiten habe ich bereits hier mal angesprochen.

- Spannungsversorgung muss stimmen (3.3V oder 5V).
- Rx Bluetooth muss an Tx Arduino, Tx Bluetooth an Rx Arduino.
- Wichtig: Die Baudrate muss richtig eingestellt sein, und zwar auf dem Bluetooth Modul selbst (falls überhaupt möglich, in die Doku vom Bluetoothmodul schauen) und im Arduino Sketch (da gibt es m.E. nach keine 'richtige' Einstellung, hängt vom Bluetooth Modul ab, z.B. 19200, ist leider bei jedem unterschiedlich).

Generell sollte man die Schritte:
1. Der 'Handshake' muss zunächst funktionieren (scheint bei dir ja bereits zu laufen).
2. Kommunikation Arduino - Android einrichten
3. Kommunikation Android - Arduino sicherstellen

Bei der MMC geht es ja vornehmlich um den Weg Arduino - Android zur Anzeige der Daten.
Die 'Konsole' des MMC ist ja i.Ü auch eher für die Konfiguration des MMC Controllers gedacht, dass dürfte hier ja entfallen, oder?

Tip: Erstmal Schritt 1 und 2 mit dem PC testen, um die korrekte Baudrate zu finden.
Dazu ein Terminalprogramm (z.B. Hterm) via Bluetooth mit dem Arduino verbinden (Bluetooth Profil Serial Port).
Verbindung herstellen, PIN eigeben, und schauen, ob der Arduino hier bereits 'lesbare' Daten schickt (ASCII Zeichen im Klartext) -> bingo.
(Falls nicht, im Sketch die Baudrate ändern, bei Hterm ebenfalls und probieren, die üblichen Kandidaten sind: 9600,19200, 57600 und 115200, Vorsicht: Bei deinem ebay Modul steht zwar 115200, muss aber trotzdem nicht die lauffähige Einstellung sein.)

Grüsse, jimmy
 
Zuletzt bearbeitet:
M

masterxxx

Mitglied seit
02.09.2011
Beiträge
111
Details E-Antrieb
Direktdrive, elfkw 17A Regler, mmc v3
AW: FC Einbindung Bluetooth und Android

um mal kurz aus dem ebay Angebot zu Zitieren:

MCU projects
Default serail port setting : 9600, N, 8, 1​
Pairing code : 1234
 
J

jenkie

Mitglied seit
28.06.2011
Beiträge
1.699
Details E-Antrieb
elfkw HR + Forumscontroller
AW: FC Einbindung Bluetooth und Android

...#define SERIAL_MODE SERIAL_MODE_MMC
Hallo Uli,

hast du die Zeile in der config.h auch bis zum Ende gelesen?
Ich zitiere:
Code:
#define SERIAL_MODE_MMC (1<<3)               //send MMC-App compatible data over serial/bluetooth ([U]for future use, not implemented yet[/U])
Die Funktion ist also einfach noch nicht implementiert :D Ich hatte mir testeshalber mal eine Funktion geschrieben, die das Display der MMC-App füllt, die kann ich gerne mal wieder ausgraben. Ist so einfach wie masterxxx geschrieben hat.

Leider habe ich an diesem Punkt nicht weitergemacht (ja, die Kommunikation von der MMC-App zum FC ist auch möglich...) sondern mir ein eigenes Android-Programm zusammengeschustert, was ich zum Mitloggen benutze. Das kommuniziert mit dem "SERIAL_MODE_ANDROID". Um ein schönes Android-Programm zu schreiben, was man im "App-Store" herunterladen kann, fehlt mir aktuell die Zeit und Java-Erfahrung. Vielleicht kennt sich ja jemand damit aus und bastelt was FC-kompatibles (Ausgangspunkt z. B. MMC-App oder Amarino) zusammen?
 
M

masterxxx

Mitglied seit
02.09.2011
Beiträge
111
Details E-Antrieb
Direktdrive, elfkw 17A Regler, mmc v3
AW: FC Einbindung Bluetooth und Android

der Sourcecode auf github ist nicht uptodate.
Der Ausgabepunkt fürs mmc ist wirklich nicht schwer. Man kann die Reihenfolge und die Einheit in der gesendet werden muss auf der elfkw Seite einsehen. Zusätzlich muss nur noch richtig auf den login (und evtl auf den logout) request reagiert werden, aber das sollte ja kein Problem sein. Dann hat man zumindest schonmal ein Programm, welches die relevanten Daten am Handy anzeigt. Weiter Funktionen, z.B. die Profilumschaltung müssen ja nicht unbedingt vorhanden sein.

In Detailfragen gebe ich gerne Hilfestellungen, eine Funktion für den FC werde ich jedoch nicht schreiben.
 
J

jenkie

Mitglied seit
28.06.2011
Beiträge
1.699
Details E-Antrieb
elfkw HR + Forumscontroller
AW: FC Einbindung Bluetooth und Android

der Sourcecode auf github ist nicht uptodate.
Das klingt so, als gäbe es eine neuere Version des Sourcecodes - dem ist aber nicht so: auf Github ist immer die aktuellste lauffähige Version zu finden, zu der verschiedene Forumsuser schon beigetragen haben.
Ich schau mal, dass ich am Wochenende die Anzeigefunktion für die Elfkw-App finde und werde sie dann einbauen - sind nur ein paar Zeilen.
 
M

masterxxx

Mitglied seit
02.09.2011
Beiträge
111
Details E-Antrieb
Direktdrive, elfkw 17A Regler, mmc v3
AW: FC Einbindung Bluetooth und Android

Das klingt so, als gäbe es eine neuere Version des Sourcecodes - dem ist aber nicht so: auf Github ist immer die aktuellste lauffähige Version zu finden, zu der verschiedene Forumsuser schon beigetragen haben.
Ich schau mal, dass ich am Wochenende die Anzeigefunktion für die Elfkw-App finde und werde sie dann einbauen - sind nur ein paar Zeilen.
Habe mich auch den sourcode des mmc client bezogen, nicht auf den FC.
 
J

jenkie

Mitglied seit
28.06.2011
Beiträge
1.699
Details E-Antrieb
elfkw HR + Forumscontroller
AW: FC Einbindung Bluetooth und Android

Habe mich auch den sourcode des mmc client bezogen, nicht auf den FC.
Danke, jetzt ist es angekommen :D

Ich sehe gerade, dass du anscheinend auch eine MMC-App geschrieben hast. Im Market finde ich drei Apps:

"MMC Monitor" von elfkw.at
"MMC v3 client von EP0
"MMC v3 beta client" von EP0

Ich glaube die Version, die ich für die Kommunikation mit dem FC verwendet hatte, war die erstgenannte, weil dort der Quellcode (veraltet?) auf github veröffentlicht ist, und ich die Kommunikation daraus ablesen konnte. Kannst du mich aufklären, was es mit den drei Versionen auf sich hat und welche davon "offiziell" ist und weiterentwickelt wird? Ist deine Version auch "Open Source" bzw. gibt es eine genaue Beschreibung der Kommunikation (falls es überhaupt in deinem Interesse ist, dass FC-Besitzer deine MMC-App nutzen können :D)?

Und eine Frage zur Bedienung der MMC-App bzw. zum MMC selbst: Gibt es dort eine Möglichkeit, die Unterstützung zu wählen (außer Befehle einzutippen)? Das ist das einzige was mir an der MMC-App fehlt (bin nicht sehr tief eingestiegen - vielleicht habe ich die Funktion übersehen)
In V3 gibt es ja immerhin die Möglichkeit, zwischen zwei Modi per schick gemachter Gestensteuerung zu wählen - aber gibt es auch die Möglichkeit, einen Mehrstufenschalter/Poti zu ersetzen?
 
F

futzicomp

Mitglied seit
22.04.2010
Beiträge
99
Ort
78467 Konstanz
Details E-Antrieb
KU63, Cute100HR, FC 36-48V
AW: FC Einbindung Bluetooth und Android

Erstmal Dank an Alle!

Ich bin echt ein Held!
Natürlich habe ich mich blenden lassen von 115200 baud, und das "Kleindedruckte" nicht gelesen nämlich 9600 baud.
Genausowenig habe ich das "Kleingedruckte" in Jenkies Code beachtet....

Jedenfalls erhalte ich - Dank eurer Hilfe - zumindest eine Verbindung Arudino --> PC und Arudino --> Handy, in der ich die Daten übertragen bekomme.


Masterxx schrieb:
Welche mmc app, die neueste beta app?
??? ...die aktuellsten vom google Playstore "ElfkW.at MMC v3 Monitor" und "MMC-v3 Client"

Wenn ich es richtig verstanden habe, muss ich als Vorlage den Programmschnipsel (SERIAL_MODE & SERIAL_MODE_ANDROID)schnappen , kopieren auf #if (SERIAL_MODE & SERIAL_MODE_MMC) und auf die Bedürfnissen der MMC APP anpassen. (mit den t's und so)

@Jenkie: Wenn ich es nicht schaffe wäre es super wenn dien Angebot wahr machst und den MMC Code bereitstellen würdest. Derzeit ist mein Ergeiz noch ungebrochen. Vieleicht bekomme ich es auch alleine hin - wenn ich das Kleingedruckte beachte :)

Hat das irgendwelche Auswikrungen, ob mein Modul mit 9600 oder 115200 läuft? Im Ebäi steht, dass man über AT befehle das Bauteil konfigurieren kann. Ich habs leider mal wieder nicht geschafft.:mad: ....vermutlich wieder mal wegen dem "kleingedruckten" ...:D



lg Uli
 
J

jenkie

Mitglied seit
28.06.2011
Beiträge
1.699
Details E-Antrieb
elfkw HR + Forumscontroller
AW: FC Einbindung Bluetooth und Android

...richtig verstanden...als Vorlage den Programmschnipsel...kopieren ...auf die Bedürfnissen der MMC APP anpassen. (mit den t's und so)
Im Prinzip: JA!

@Jenkie: Wenn ich es nicht schaffe wäre es super wenn dien Angebot wahr machst und den MMC Code bereitstellen würdest.
mache ich gerne - finde die MMC-App ja auch sehr schick und es wäre natürlich praktisch, nicht noch eine eigene App schreiben zu müssen. Wenn masterxxx uns ein bisschen unter die Arme greift und aufklärt schreibe ich auch gerne den kompletten Code, der dann auch die Richtung MMC-App --> FC verwirklicht. Mal sehen ob das in seinem Interesse ist :)

Hat das irgendwelche Auswikrungen, ob mein Modul mit 9600 oder 115200 läuft?
Ja, das BT-Modul schickt nur die Daten weiter, die mit der richtigen Geschwindigkeit ankommen. Du musst also in der Zeile Serial.begin(115200); im Hauptprogramm die richtige Geschwindigkeit eintragen. Wenn du mit 115200 (mein Modul) Daten empfangen kannst, sollte das aber stimmen.
 
M

masterxxx

Mitglied seit
02.09.2011
Beiträge
111
Details E-Antrieb
Direktdrive, elfkw 17A Regler, mmc v3
AW: FC Einbindung Bluetooth und Android

"MMC v3 client" von EP0: funktioniert nur mit mmcs bis Firmwareversion 1.2, veraltet, wird wohl demnächst aus dem Market genommen
"MMC v3 beta client" von EP0: funktioniert mit allen Firmwareversionen und wird weiterentwickelt

Was beim einloggen zu beachten ist, habe ich bereits oben grob erwähnt, außer dass dafür ca. 3Sekunden ab dem login Befehl zur Verfügung stehen. Eigentlich gibt es gar keinen login Befehl, es wird einfach von der app immer wieder das Passwort gesendet, bis das mmc entsprechend Antwortet oder die 3 Sekunden fürs Timeout vorbei sind.

Am einfachsten wäre es also, einen Passwortschutz wegzulassen und bei den ersten eingehenden Daten von der app einfach mit dem senden der aktuellen Daten zu beginnen (halt die 5 bzw. 6 durch "\t" getrennten Werte (wobei der Wert für den aktuell eingestellten Maximalstrom nicht ausgewertet wird). Das sollte dann als erfolgreicher login von der app erkannt werden.

Ab mmc Version 1.3 gibt es die Option mit Hilfe eines Befehls zwischen den beiden im mmc v3 hinterlegten Profilen zu wechseln. Außerdem kann man in den app-Einstellungen komfortabel die mmcv3 Einstellungen ohne eintippen von Befehlen hinterlegen und dann einmal übertragen (bzw. halt nach einer Änderung). Die meisten Werte die man in den App Einstellungen einstellen kann benötigt die app selber gar nicht, sind also für euch erstmal irrelevant.
 
F

futzicomp

Mitglied seit
22.04.2010
Beiträge
99
Ort
78467 Konstanz
Details E-Antrieb
KU63, Cute100HR, FC 36-48V
AW: FC Einbindung Bluetooth und Android

Hat das irgendwelche Auswikrungen, ob mein Modul mit 9600 oder 115200 läuft? ja, das BT-Modul schickt nur die Daten weiter, die mit der richtigen Geschwindigkeit ankommen. Du musst also in der Zeile Serial.begin(115200); im Hauptprogramm die richtige Geschwindigkeit eintragen. Wenn du mit 115200 (mein Modul) Daten empfangen kannst, sollte das aber stimmen.
...Klar, die Zeile hatte ich bereits geändert. Damit funktionierte dann auch die Kommunikation FC-Android/PC.
Die Frage war, ob ich durch die 9600baud der Datendurchsatz - die jetzt nunmal vorliegen- so begrenzt werde, dass die MMC- Anwendungen or whatever nicht mehr damit klarkommt.


Uli
 
Zuletzt bearbeitet:
J

jenkie

Mitglied seit
28.06.2011
Beiträge
1.699
Details E-Antrieb
elfkw HR + Forumscontroller
AW: FC Einbindung Bluetooth und Android

...senden der aktuellen Daten zu beginnen (halt die 5 bzw. 6 durch "\t" getrennten Werte...)
Also die Kommunikation in beide Richtungen funktioniert jetzt. Allerdings schaffe ich es nicht, den Ah-Wert sowie die Reichweite zu ändern. Kannst du mir sagen, wie genau die 5 zu sendenden Werte aussehen müssen?

1: Spannung in 0,1V
2: Strom in mA
3: Geschwindigkeit in 0,1km/h
4: Verbrauchte Amperesekunden (richtig ?)
5: Maximalstrom (richtig ?)

Was muss ich tun, um Reichweite und verbrauchte Ah zu aktualisieren? Stehen bei mir konstant auf 15 Ah und 83 km.
 
M

masterxxx

Mitglied seit
02.09.2011
Beiträge
111
Details E-Antrieb
Direktdrive, elfkw 17A Regler, mmc v3
AW: FC Einbindung Bluetooth und Android

1. ja, zB. muss 437 für 43,7V gesendet werden
2. ja
3. ja, z.B. muss 238 für 23,8 km/h gesendet werden
4. ja, z.B. muss 3600 für 1mAh gesendet werden. Die verbrauchten mAh müssen im FC aufsummiert werden. Dabei sind geeignete Datentypen zu verwenden, weil die Zahlen natürlich sehr groß werden können!
5 ja, aktuell zulässiger Maximalstrom. einfach einen beliebigen Wert senden, dieser wird nicht ausgewertet, muss aber ankommen.
6. optional: zurückgelegte km. Alle 50 Tachoimpulse (kann auch eine andere Anzahl sein), wird ein counter um einen Wert erhöht. Dieser Wert wird ans Handy geschickt, welches wiederum diesen Zahlenwert mit dem eingestellten Wert der Geschwindigkeitskalibration multipliziert und als bereits gefahrene km ausgibt.

Die verbleibenden Ah werden berechnet aus der Eingestellten Akkukapazität minus der verbrauchten Ah. Der Wert wird gerundet, die ersten 50mAh werden also noch nicht angezeigt.
Die Restkilometer werden aus den verbleibenden Ah und dem eingestellten Verbrauchswert aus den Einstellungen berechnet.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

futzicomp

Mitglied seit
22.04.2010
Beiträge
99
Ort
78467 Konstanz
Details E-Antrieb
KU63, Cute100HR, FC 36-48V
AW: FC Einbindung Bluetooth und Android

Hallo Jenkie,

Endlich kann ich dir auch was helfen. In der PDF Bedienungsanleitung zur MMC App habe ich zu deiner Frage folgendes gefunden:

Die Felder der Zeilen beinhalten bei SW Version 1.3 folgende Messwerte:
1. Spannung 1/10 Volt
2. Strom mA
3. Geschwindigkeit 1/10 km/h
4. Stromverbrauch mAsec
5. Aktueller max. zulässiger Strom mA
6. Distanz Vielfache von 50 x Tachoimpuls
7. Aktves Profil 0 oder 1
.... Leider war ich nicht so erfolgreich wie du. ich scheitere einfach immer am C++

Sagmal. Gibt es eine schöne/empfelenswerte Programmierumgebung für den Arduino, bei der man debuggen ect. kann?

Ups sehe gerade, dass Masterxx schon geantwortet hatte...


lg Uli
 
Zuletzt bearbeitet:
M

masterxxx

Mitglied seit
02.09.2011
Beiträge
111
Details E-Antrieb
Direktdrive, elfkw 17A Regler, mmc v3
AW: FC Einbindung Bluetooth und Android

Sagmal. Gibt es eine schöne/empfelenswerte Programmierumgebung für den Arduino, bei der man debuggen ect. kann?
Du könntest Eclipse nehmen und dann das AVR spezifische einfach einbinden. Zusätzlich dazu noch die Arduino Libs und fertig. Debuggen über JTAG geht dann allerdings nicht.
Alternativ kannst du auch AVR Studio verwenden und die Arduino Libs einbinden. Dann kannst du auch über JTAG debuggen.
 
J

jenkie

Mitglied seit
28.06.2011
Beiträge
1.699
Details E-Antrieb
elfkw HR + Forumscontroller
AW: FC Einbindung Bluetooth und Android

4. ja, z.B. muss 3600 für 1mAh gesendet werden.
Jetzt funktioniert es :) Gibt es einen Grund, weshalb beim MMC in Milliamperesekunden gerechnet wird? Bis ein 10Ah-Akku leer ist, geht die Zahl ja bis 36 Millionen (!) hoch. Liegt wahrscheinlich an der Vermeidung von Gleitkommarechnungen.

... und dem eingestellten Verbrauchswert aus den Einstellungen...
Ich nehme an, dass es sich hierbei um einen empirisch zu ermittelnden Schnitt handelt, um die Reichweite vorherzusagen, oder? Der aktuelle bzw. gemessene Durchschnittsverbrauch (der ja auch zur Verfügung steht) geht nicht in die Berechnung ein?

Eine allgemeine Frage noch zum MMC: Ich habe noch nicht herausfinden können, wie man (außer mit einem Gasgriff) beim MMC die Unterstützung vorgibt. Ist sie kadenzabhängig? Kannst du dazu was sagen? Es muss doch einen Grund geben, weshalb die Oberfläche keinen Schieberegler für die Unterstützung hat :D
Und zweitens: Hast du eine Logfunktion in der Software vorgesehen? Ich habe bisher mein Handy nur zum mitloggen genutzt und ich könnte mir vorstellen, dass das auch für andere MMC/FC-Nutzer interessant ist. Das abspeichern der empfangenen Zeilen in eine Textdatei würde ja völlig ausreichen und man könnte im Sourcecode mit \t bei Bedarf zusätzliche Parameter anhängen.



PDF Bedienungsanleitung zur MMC App
Jetzt habe ich sie auch gefunden :D Da hätten sich einige Fragen erübrigt ;)

Sagmal. Gibt es eine schöne/empfelenswerte Programmierumgebung für den Arduino, bei der man debuggen ect. kann?
Ich debugge mit Serial.println sowie den roten Fehlermeldungen unten in der Arduino IDE :D
 
F

futzicomp

Mitglied seit
22.04.2010
Beiträge
99
Ort
78467 Konstanz
Details E-Antrieb
KU63, Cute100HR, FC 36-48V
AW: FC Einbindung Bluetooth und Android

Jaaah! tobt euch aus!!!!!!!!!!!!!!:dafuer:

Und zweitens: Hast du eine Logfunktion in der Software vorgesehen? Ich habe bisher mein Handy nur zum mitloggen genutzt und ich könnte mir vorstellen, dass das auch für andere MMC/FC-Nutzer interessant ist. Das abspeichern der empfangenen Zeilen in eine Textdatei würde ja völlig ausreichen und man könnte im Sourcecode mit \t bei Bedarf zusätzliche Parameter anhängen.
 
F

futzicomp

Mitglied seit
22.04.2010
Beiträge
99
Ort
78467 Konstanz
Details E-Antrieb
KU63, Cute100HR, FC 36-48V
AW: FC Einbindung Bluetooth und Android

Ich debugge mit Serial.println sowie den roten Fehlermeldungen unten in der Arduino IDE :D

Bei den vielen Fehler, die ich produziere ist immer alles rot. Im Ernst: Bis das Projekt jedesmal auf dem Chip gebrannt ist ist doch echt mühsam.
Ich muss, wenn es etwas komplizierter wird (Das heißt bei meinen Programmierkenntnissen IMMER) das Programm schrittweise durchgehen und Variablen überprüfen können - sonst wird das nichts:cool:


U.
 
Thema:

FC Einbindung Bluetooth und Android

Werbepartner

Oben