Fazua Ride 50 Trail (Nachrüstset) Erfahrungen

Diskutiere Fazua Ride 50 Trail (Nachrüstset) Erfahrungen im Weitere Mittelmotoren Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo Zusammen, ich bin Besitzer von 2 Fahrrädern (Lapierre eZesty Enduro und Leader Fox Rover HT) mit Fazua Antrieb und 2 verschiedenen...
Kubjek

Kubjek

Themenstarter
Dabei seit
07.08.2013
Beiträge
68
Punkte Reaktionen
47
Ort
Chiemgau
Details E-Antrieb
beeon, Pendix, q500, Bosch, Fazua, Bafang, Yamaha
Hallo Zusammen,

ich bin Besitzer von 2 Fahrrädern (Lapierre eZesty Enduro und Leader Fox Rover HT) mit Fazua Antrieb und 2 verschiedenen Bedieneinheiten und Antriebsverriegelungen.

Mit Freuden habe ich die Updatemöglichkeiten auf den neuen Fazua Ride 50 Trail entdeckt (hatte mit einen meiner Antriebe im Lapierre nach den Salt&Pepper Update ein unangenehmes
durchrutschen bei konstant treten ohne Belastung) und die neue Motoreinheit bestellt. Dieser Fehler ist mit der neuen Einheit weg. Allerdings habe ich mir 1000 andere Probleme damit
eingekauft.

1. Der neue Motor wurde mit einer falschen Konfiguration ausgeliefert. Alle Fahrstufen mit nur 30% Unterstützung. Fakt, du fährst ohne Unterstützung und Motor. Nach einem Update und zurücksetzen auf Factory Setup läuft er normal. Im Laufe eines Monats kamen diverse Updates für den Motor. Meistens Bug Fixes. Hmmm.... Feldtest beim Kunden?

2. Mit Freuden habe ich dann die neuen Profileinstellungen über die neue Fazua App entdeckt. Trail and MTB Profile geladen und seit dem funktioniert der ganze Antrieb nicht mehr richtig.
  • Er schaltet sich aus untern Fahren
  • Er schaltet sich automatisch durch die 3 Unterstützungstufen. Hoch oder Runter, ist ihm egal.
  • Beim Leader Fox lasst sich das Touchpanel nicht mehr bedienen, nur noch das Steuerkreuz. Funktionierte er wieder nachdem ich den alten Antrieb eingebaut habe
  • Er schaltet auf Fehlermode ohne ersichtlichen Grund (bei leichten Fahrergewicht). Und dass im 2 Min. Rhythmus. Da war ein ganzer Urlaub versaut!
  • Das Verhalten zeigt er bei beiden Fahrrädern
  • Bei wenig Belastung, nach einen Anstieg, und konstanten Treten, setzt er aus oder ruckelt. Ganz übel!
3. EInstellungen über die App oder doch über die PC Software
  • Der Großteil der Fehler treten bei mir über die App und eine Auswahl der vorhandenen Profile auf
  • Stabiler sind die Einstellungen über die PC Software und manuelle Profilanpassungen
  • Die Probleme passieren nicht oder selten bei Belastung des Motors (Im Trail oder am Berg)
  • Die Mehrleistung der Motors (+5nm) ist spürbar bei steilen Rampen aber nur mit einen der fehlerhaften Profile (MTB oder Trail)
4. Mein Fazit

Derzeit läuft der neue Fazua Ride 50 Trail nur in der Factory Standard Einstellung einigermaßen rund und sauber. In der Einstellungen liefert
er allerdings die gleiche Performance wie seine Vorgängermodelle. Ich kann zwar die Endleistung von 250 W auf 295 W erhöhen, aber richtig spürbar ist das nicht.


Wie sind eure Erfahrungen mit den zahlreichen Updates (HW + SW + Apps)?

Gruß Roland
 
Grainger

Grainger

Dabei seit
25.04.2019
Beiträge
1.142
Punkte Reaktionen
680
Details E-Antrieb
Mahle Ebikemotion X 35 Fazua
Falls in beiden Rädern jetzt definitiv ein Ride 50 Trail werkelt , dann sind die Probleme ein Fall für Fazua.
Diagnose auslesen. An die Supportseite schicken und die kommen dann relativ schnell.

Falls da aber ( vor allem im Leader Fox) noch ein uraltes Bottom Bracket werkelt , und das Drive Pack einmal aus 50 Evation und und einmal aus 50 Trail/Street besteht kann ich mir eine mögliche Ursache der Probleme vorstellen.

Sicher , dass da immer die richtige Firmwareversionen in beiden Drive Packs gewerkelt hat?
Untereinander Mischen ist hier nicht mehr selbstverständlich.

1655910424102.png
 

Anhänge

  • 1655910379107.png
    1655910379107.png
    75,8 KB · Aufrufe: 3
Kubjek

Kubjek

Themenstarter
Dabei seit
07.08.2013
Beiträge
68
Punkte Reaktionen
47
Ort
Chiemgau
Details E-Antrieb
beeon, Pendix, q500, Bosch, Fazua, Bafang, Yamaha
Servus, danke für die erste Reaktion auf den Tweet. Der Bottom Bracket und das Drive
Pack von Lapierre sind deutlich älter.
Das Lapierre ist eins der ersten MTB Fazua Generation nach den Focus HT. Die Idee war ja, das neue Trail Drive Pack je nach Einsatzweck mal in Lapierre mal in Leader Fox zu verwenden. Alle Software sind bei mir auf dem neuesten Stand, auch für die alten Drive Packs. Derzeit habe ich wieder die alten Konfiguration mit den alten Drive Packs. Das funktioniert gut. Jetzt liegt halt der neue, stärkere Antrieb rum.
 
Thema:

Fazua Ride 50 Trail (Nachrüstset) Erfahrungen

Fazua Ride 50 Trail (Nachrüstset) Erfahrungen - Ähnliche Themen

Fazua Velo de Ville AEF 400 – erste Eindrücke: Nachdem wir lange recherchiert (siehe hier: Mein Weg zum Pedelec – mit Markübersicht „leichte“ Modelle für Damen und Herren (Achtung, viel...
Erfahrungen mit add-e Next Sport: Nachdem ich vor 2 Jahren mit meinem Trecking-Bike und Gepäck über die Alpen gefahren bin und es mir egal vor erschöpfter Verzweiflung nach der...
Ampler Stout: Moin! Ich habe mir nach langen Jahren mal wieder ein neues Fahrrad gegönnt und da ich nun in die ü40-Kategorie falle und auch mal die 2x25 km zur...
Samebike E-Klapprad aus China: eine ökonomisch-ergonomisch-energetische Bilanz: Vorab: wenn Sie keine Affinität zu Technik, Physik, Zahlen, Statistiken, Charts und Geld haben, lesen Sie nicht weiter; dieser kleine Aufsatz wird...
Welche Motorisierung für Quad-Tret-Trailer-Tandem mit 300 kg: Hi Liebes Forum, Kurz zu Mir: Ich bin blind mit etwas Sehrest von 2%. Letztes Jahr bin ich noch mit Begleitern auf meinen Steintrike Nomad Sport...
Oben