Fatbike umrüsten

Dieses Thema im Forum "Umbau-Pedelecs" wurde erstellt von Hoffes, 01.10.18.

  1. Hoffes

    Hoffes

    Beiträge:
    13
    Hallo Leute

    Will mein Spezialsized Fatboy Fatbike auf e Antrieb umbauen.

    Ich hatte mir ein DD Heckmotor mit 1000w+ vorgestellt nur irgendwie finde ich keine Motoren mit 170mm Nabenbreite.

    Was würdet ihr empfehlen ?


    Mit freundlichen Grüßen Hoffes
     
  2. Hoffes

    Hoffes

    Beiträge:
    13
  3. Old Grizzly

    Old Grizzly

    Beiträge:
    3.156
    Alben:
    7
    Ort:
    Großostheim
    Details E-Antrieb:
    Turbo Levo HT Fattie Drive T
  4. Vol26

    Vol26

    Beiträge:
    1.652
    Ort:
    22391 Hamburg
    Details E-Antrieb:
    TSDZ2 48v
    Evtl. gefällt dir der:
    fatbike-nabenmotor-48-96v--mxus--xf40-45h-v2--mhallsensor-bis-3000w--alustator-1.jpg
     
    Hoffes gefällt das.
  5. Hoffes

    Hoffes

    Beiträge:
    13
    So ich habe mir Grad ein enerprof Akku 48v 17,5ah bestellt und einen BBSHD satzt.

    Ich hoffe das ich mit dem Motoreinbau fertig bin wenn der Akku kommt

    Hier noch ein Bild vom Fatboy
    IMG_20181003_111629.jpg
     
  6. Georg

    Georg

    Beiträge:
    4.866
    Ort:
    Marburg/Lahn
    Details E-Antrieb:
    Raleigh Dover Lite (Panasonic) 26V, 25 Ah - Akku
    Von Fatbikes mit Motor liest, sieht und hört man gar nichts mehr.
    Was ist passiert? Mode schon vorbei?
     
  7. Klein Andy

    Klein Andy

    Beiträge:
    964
    Ort:
    Meßstetten
    Details E-Antrieb:
    Bafang 250 MaxDrive
    @Georg : Neeeeee! Manchmal gibt es auf spezielleren Fatbike-Seiten Übersichten über neue Modelle. Und manchmal erfährt man mehr aus anderen Quellen. So hab ich z.B. das Yupik eFeather von 2016, das Modell 2018 ist bereits ausverkauft, aber das Neue ist in Planung, mit integriertem Akku, bin gespannt. Aber richtig Mode waren eFatties ja nie, eher Nischenprodukt.
     
    Georg gefällt das.
  8. Vol26

    Vol26

    Beiträge:
    1.652
    Ort:
    22391 Hamburg
    Details E-Antrieb:
    TSDZ2 48v
    Nö,
    wird regelmäßig gefahren, aber ich habe keine Zeit für Abenteuer und immer das gleiche aus dem Alltag ist wohl keine neuen Beiträge wert.
    Wenn ich wieder damit am Meer bin poste ich wieder. ;)
     

    Anhänge:

    Old Grizzly und Georg gefällt das.
  9. Georg

    Georg

    Beiträge:
    4.866
    Ort:
    Marburg/Lahn
    Details E-Antrieb:
    Raleigh Dover Lite (Panasonic) 26V, 25 Ah - Akku
    Ich danke Euch für Eure Antwort.
     
  10. Hoffes

    Hoffes

    Beiträge:
    13
    Was für Reifen kannst du empfehlen.

    Mein Reifen Verschleiß wird ja hoch gehen ab dem Umbau
     
  11. Vol26

    Vol26

    Beiträge:
    1.652
    Ort:
    22391 Hamburg
    Details E-Antrieb:
    TSDZ2 48v
    Ich habe den Big Daddy in 26 x 4,00 drauf, sind eher billig reifen, laufen gut und für Fat Bike Reifen recht leise und nach 1500 km sehen die aus wie neu.
    @Old Grizzly fährt mehr Gelände und hat mir die Maxxis Minon empfohlen.
     
    Hoffes gefällt das.
  12. Klein Andy

    Klein Andy

    Beiträge:
    964
    Ort:
    Meßstetten
    Details E-Antrieb:
    Bafang 250 MaxDrive
    Richtig Offroad mit Schlamm und Schnee sind Surly Bud und Lou ´ne Macht in vier punkt acht, kein Autosteering. Auf der Straße und gemäßigtes Gelände taugen 45NRTH Hüsker Dü in 4.0, laufen sehr leicht und kein Autosteering.
    Finger weg von Kenda-Schluppen, die günstigen von denen haben Autosteering, damit kannst dich nicht in Kurven legen. Falls doch, liegst wirklich.
     
    Hoffes gefällt das.
  13. Vol26

    Vol26

    Beiträge:
    1.652
    Ort:
    22391 Hamburg
    Details E-Antrieb:
    TSDZ2 48v
    Im Schnee laufen die Big Daddy auch super, Profil haben die genug, auch am Strand im tiefen weichen Sand.
    Die Dünen in DK konnte ich damit alle hoch fahren.
     
    Old Grizzly gefällt das.
  14. Hoffes

    Hoffes

    Beiträge:
    13
    Heute kam der Motor, natürlich meega gefreut das der da ist und gleich ausgepackt und alles kontrolliert.

    Soweit stimmt alles hab nur statt den programmierkabel eine Verlängerung fürs Display und Programmierkabel gekauft hab da nicht aufgepasst.
    IMG_20181006_105502.jpg

    Was mich aber Grad wundert das mir 2 Distanzhülsen 10mm mitgeschickt haben anstatt den Pressfitt Adapter den ich wolte, hier Mal ein Bild ob ich richtig bin.
    IMG_20181006_105519.jpg
     
  15. Hoffes

    Hoffes

    Beiträge:
    13
    Schade das so wenig Beteiligung hier ist.

    Da der Standart PF30 auf BSA Adapter bei mir zu wenig Platz für den Motor zur Verfügung stellt habe ich mir einen exzentrischen Adapter gedreht.
    IMG_20181010_184503.jpg

    Motor passt jetzt fast rein habe nur ca eine 1mm delle an der Kettenstrebe machen müssen.
    IMG_20181010_190955_HHT.jpg

    Kettenflucht ist jetzt nicht so berauschend im Gang 6 läuft die Kette gerade bei einer 10fach Schaltung.

    Brauch jetzt nur noch einen 2,5mm spacer, weil mein excenter Adapter an dem Motorgetriebe anliegt.

    Die Kabelverlegung wird noch ein sehr lustiges Thema hab ich festgestellt, wenn jemand einen guten Tipp hat immer her damit.

    Leider ist mein Akku noch nicht versendet, hatte gehofft am Wochenende Jungfernfahrt zu machen.
     
  16. Old Grizzly

    Old Grizzly

    Beiträge:
    3.156
    Alben:
    7
    Ort:
    Großostheim
    Details E-Antrieb:
    Turbo Levo HT Fattie Drive T
    Die fertigen Kabelbäume nach maß für die BBSxx Antriebe:
    http://www.ebike-solutions.com/de/shop/
     
    Hiasi und Hoffes gefällt das.
  17. Hoffes

    Hoffes

    Beiträge:
    13
    Leider ist der Akku noch nicht versendet.

    Hab heute Mal probehalber die kurbeln drauf gesteckt und festgestellt das die kurbeln 15mm aus der Mitte sind.
    IMG_20181013_133933_HHT.jpg IMG_20181013_134156.jpg

    Gibt's dafür eine schöne lösung.

    Eventuell die kurbeln vom normalem Motor ?
    Hab leider keine Offsetmaße gefunden
     
  18. Morsi65

    Morsi65

    Beiträge:
    4.301
    Alben:
    9
    Ort:
    Bochum
    Details E-Antrieb:
    Bosch Performance Line 2014 und Bafang HR
    Vertausch doch mal die Kurbeln. Sie scheinen mir unterschiedlich gekröpft zu sein. Oder geht das nicht?

    Gruß Jörg
     
  19. Hoffes

    Hoffes

    Beiträge:
    13
    Bringt leider nix da sie die selbe gröpfung haben

    Es haben beide ca 15mm Offset

    Wäre interessant zu wissen was für ein Offset die kurbeln vom normalen BBSHD haben.

    Edite: Bild vergessen
    IMG_20181015_164459_HHT.jpg
     
  20. Hoffes

    Hoffes

    Beiträge:
    13
    IMG_20181019_211557_HHT.jpg

    So habe mir neue kurbeln gegönnt wo den versatz ausgleichen war nicht günstig sehen aber sehr gut aus.
    IMG_20181019_211614_HHT.jpg IMG_20181019_211604_HHT.jpg


    Akku ist gestern Abend gekommen und ich habe ihn gleich ausgepackt.
    IMG_20181020_141537.jpg

    Leider wurde mir ein falsches Ladegerät mitgeschickt und daher konnte ich heute nur mit 24% testen.

    Bin erstmal eine klein runde Heute gefahren mit alles standart bei den Einstellungen.

    Lief alles 1a dann habe ich die Speed Limit aufgehoben und jetzt habe ich das Problem das sich bei längere Last der Akku von 10% auf 0% springt.

    So jetzt meine Frage habe ich einen zu schwachen Akku gekauft oder gibt's dieses Problem bei vollem Akku nicht ?
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden