Tour Fast vergessene Alpenwege / Grenzgänger by Feldweg-Streuner

Diskutiere Fast vergessene Alpenwege / Grenzgänger by Feldweg-Streuner im Treffen, Touren, Reiseberichte Forum im Bereich Community; Mit der Benziner-Enfield glaub ich das, in Indien wären das ganz normale Straßen. Der Dieseltraktor dürfte da aber schon etwas gemütlicher...
H

holzi

Mitglied seit
29.03.2019
Beiträge
224
Ort
Regensburg
Details E-Antrieb
Cube Hybrid Touring mit Bosch Active Line+
R

rudi mentär

Mitglied seit
04.04.2017
Beiträge
569
Hallo Old Man,

ich bin mal gespannt , was du als nächstes als "off topic" schließt, wenn du hier Plaudereien über Motorradsportveranstaltungen tolerierst, die mit "vergsssenen Alpenwegen" aber auch gar nix zu tun haben.
In den Entsiedlungsgebieten des Piemont gibts übrigens jede Menge davon. Die militärischen Kammstrassen gehören eher nicht dazu.
Ich empfehle dazu Werner Bätzing " die Alpen" und , vom selben Autor, "Grande Traversata delle Alpi"

Gruß
Rudi Mentär
 
FeldwegStreuner

FeldwegStreuner

Mitglied seit
30.09.2019
Beiträge
39
Details E-Antrieb
boschionic 68
Der Bätzing ist aber nicht so unbedingt ein Förderer des radorientierten Alpentourismus. Besser gesagt, ich glaube nicht an die Idee einen Weitwanderweg auszubringen und dann zu glauben, dass das "sanft touristisch" abgehen wird.
Der Jakobsweg ist da ein krasses Beispiel.
Der / die GTA ist klasse und mittlerweile auch recht gut ausgewiesen.
Mit dem Pedelec ist das aber auch schon HardCandy.
Eine tolle Anregung für nächstes Jahr.
GTA tangiert den Coll di Tendra. Klick schon sind wir wieder im Thema

 
Zuletzt bearbeitet:
camper510

camper510

Mitglied seit
08.02.2019
Beiträge
2.592
Ort
Erbach im Hunsrück
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 36V.
Im D-Cup.. ..hab ich schon lange keine Enfield in der von dir beschriebenen Gewichtsklasse mehr gesehen.
Die 180kg waren ja auch nicht auf die Enfield bezogen oder hat die einen Starrrahmen mit maximal einer Trapezgabel?
Das mit der Freilaufkurbel klingt interessant.
Ist wichtig, da der angeflanschte Mittelmotor über die Kurbel die Kassette benutzt. Ohne Freilauf würden sich sonst immer die Pedale mit drehen. So kann ich auch schon mal in den Pedalen stehend, einfach mal nur Gas geben.
Bei welchem Motor?
Ein ehemaliger Xofo-Front-Nabenmotor mit abgedrehtem Speichenflansch und selbstgebauter Halterung vorm Tretlager.
 
R

rudi mentär

Mitglied seit
04.04.2017
Beiträge
569
Der Bätzing ist aber nicht so unbedingt ein Förderer des Alpentourismus.
Der / die GTA ist klasse und mittlerweile auch recht gut ausgewiesen.
Mit dem Pedelec ist das aber auch schon HardCandy.
Eine tolle Anregung für nächstes Jahr.
GTA geht übrigens über den Coll di Tendra. Klick schon sind wir wieder im Thema
Prima, ja Werner Bätzing ist eher dafür keine grossartigen Neubauten zu provozieren, sondern versucht kleine lokale Strukturen zu erhalten oder wiederzubeleben. Die GTA ist zum größten Teil nicht fahrbar, da hilft nur zu Fuss, aber Ligurien eignet sich hervorragend für Radtouren. Das Hinterland ist sehr still, nur die Küstenstrasse ist dicht befahren.
Von Glori sind wir z.B. über Montalto Ligure, Carpasio, San Bernardo, Passo di Teglia, Molini di Triora, Glori gefahren. Sind nur ca. 60 km aber 2000 Hm.
Oder über Molini di Triora nach Realdo. Stichstrasse, im Ort Realdo kleine Italienische Bar mit vorzüglichen Kleinigkeiten. Von dort gelangt man übrigens zur ligurischen Grenzkamm Strasse.. Diese Touren würde ich gerne mal wieder, diesmal mit Pedelec fahren.
Noch ein Vorschlag für Leute die gerne Berge fahren ohne vor lauter Angst vor Bus , Pkw und Motorrad nichts mehr geniessen zu können.:
Alto, Passo caprauna, Ponte di Nava,passo della colletta, monesi,nava, ponti di nava , passo caprauna, alto.
Bis auf wenige km beinahe ohne Belästigung durch Auto/ Motorradverkehr, Belag: meistens schlaglochübersäter mieser Asphalt, in den Abfahrten ist Vorsicht geboten,aber herrliche Landschaft.

Viel Spaß beim Radeln

Rudi Mentär
 
FeldwegStreuner

FeldwegStreuner

Mitglied seit
30.09.2019
Beiträge
39
Details E-Antrieb
boschionic 68
Molini di Triora kenn ich, den Ort hatte ich mal als Ausgangspunkt zum Monte Sacarello und Monte Fronte.

Monte Sacarello

Monte Fronte


Da liegt vermutlich bald schon wieder Schnee.
 
X

xtom

Mitglied seit
07.04.2019
Beiträge
53
witzig witzig.....

da treffen sich die gestörten trialer und crosser (ok, mx hab ich nie gemacht, ab und an mal auf diversen strecken nur zum spaß aber eher selten, dafür umsomehr enduriert, schnelle strecken genauso wie heftigste single trails, viel afrika auch...) hier beim fahrradfahren, und haben plötzlich dabei (fast) genau so viel spaß....

kacke, wir sind alt.....
 
FeldwegStreuner

FeldwegStreuner

Mitglied seit
30.09.2019
Beiträge
39
Details E-Antrieb
boschionic 68
Jep ,
DD-Cup
Klasse IBU-National
Pre 68
Voltaren-gelbe-Linie
 
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Mitglied seit
08.09.2013
Beiträge
7.848
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff 1000W, Bosch CX, emtb, legal
Der Blick über den Tellerrand schadet in so einem Thread sicher nicht, eventuell gibt es mal ein Treffen auf dem Camping Gran Bosco :cool:
 
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Mitglied seit
08.09.2013
Beiträge
7.848
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff 1000W, Bosch CX, emtb, legal
Exakt (y)
Dazu müsste man aber Fahrgemeinschaft bilde, zumindest vom Westerwald aus schon relativ weit :cry:
 
Hiasi

Hiasi

Mitglied seit
28.07.2017
Beiträge
349
Ort
Bayern
Details E-Antrieb
Bosch Performance, Bafang Max, Mxus, BMC
War ein schöner Thread, anfangs... Tschö.
 
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Mitglied seit
08.09.2013
Beiträge
7.848
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff 1000W, Bosch CX, emtb, legal
@Hiasi
???

Nur zum Verständnis, ich meinte ein Treffen mit emtb, nicht mit Motorrädern :cool:
 
Hiasi

Hiasi

Mitglied seit
28.07.2017
Beiträge
349
Ort
Bayern
Details E-Antrieb
Bosch Performance, Bafang Max, Mxus, BMC
Ihr seid süß! :love:
 
Thema:

Fast vergessene Alpenwege / Grenzgänger by Feldweg-Streuner

Werbepartner

Oben