Fahrradschlösser

Diskutiere Fahrradschlösser im Fahrradkomponenten Forum im Bereich Diskussionen; Abus kann oder will auch nichts besseres bauen als die Konkurrenz. Nur beim Preis sind sie kaum zu toppen...
Sack84

Sack84

Mitglied seit
22.12.2015
Beiträge
1.041
Ort
55425 Waldalgesheim
Details E-Antrieb
Bosch CX 2020
Abus kann oder will auch nichts besseres bauen als die Konkurrenz. Nur beim Preis sind sie kaum zu toppen...
 
F

Fritti

Mitglied seit
17.05.2019
Beiträge
283
Ich habe eher den Eindruck, dass z.B. Kryptonite Besseres baut. Allein die heftigen Bügelschlösser mit 18mm gehärtetem Stahl sind gut. Gibt es übringens auch in groß. Das Ding wiegt nur wenig mehr als das Abus Faltschloss, ist aber wohl das Schloss, was am aufwändigsten zu knacken ist zurzeit.
 
Ü

Üps

Mitglied seit
25.04.2012
Beiträge
20.351
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Mein Bügelschloss lässt sich mit der mitgelieferten Halterung super-bequem an den Rahmen stecken und alles. Super-günstig und stabil ist es auch.
Aber es ist selbst dafür zu kurz, notfalls mal eben Rahmen und Vorderrad zu verbinden. Und etwas zum ordentlich anschließen, findet man selten.
Selbst wenn ein Anlehnbügel vorhanden ist, wird es schwierig, wenn auf der anderen Seite schon ein Fahrrad angeschlossen ist.
 
J

Jenss

Mitglied seit
07.04.2017
Beiträge
1.289
Gerade das Faltschloss für über 100€ (!!!) lässt sich mit einem mittleren Bolzenschneider schnell und unspektakulär öffnen. Oder mit einem Mutternsprenger. Oder für Fortgeschrittene Lockpicking. Allein die ersten beiden Öffnungsarten sind peinlich für den Anspruch von ABus (10/10 Punkten in der Sicherheit).
Sorry das ich das so deutlich schreiben muss...

Vlt liege ich ja auch falsch...ich lerne gern dazu...

Aber so viele falsche Aussagen habe ich hier selten in einem Post hier gelesen...

-bei Abus endet es NICHT bei Level 10
(Lvl 20 hier z.B.
ABUS Diebstahlsicherungen SRA Granit Extreme Plus 59, Black, 56559: Abus: Amazon.de: Sport & Freizeit)

-dieser Quatsch....so nach dem Motto....das Bordo granit X Plus knack ich in 2s mit nem Bolzenschneider aus der Hosentasche oder Picking...

Und jedes mal wenn ich nach Beweisen frage wird hier ein Video von sonem 20€ Abus Schloß verlinkt....

Natürlich bekommt man absolut jedes Schloß kaputt, nur die Frage was für Werkzeug und wie viel Zeit sind nötig)
 
Ü

Üps

Mitglied seit
25.04.2012
Beiträge
20.351
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Das Video hatten wir hier schon, muss man nicht mehr drüber diskutieren.
 
J

Jenss

Mitglied seit
07.04.2017
Beiträge
1.289
Das mit dem 30€ billig Abus Schloß?

Ja, das kenne ich.

Sonst wie gesagt, lerne wirklich gern dazu!
 
Sack84

Sack84

Mitglied seit
22.12.2015
Beiträge
1.041
Ort
55425 Waldalgesheim
Details E-Antrieb
Bosch CX 2020
-bei Abus endet es NICHT bei Level 10
(Lvl 20 hier z.B.
Die Skala ist aber komplett bedeutungslos, da nicht vergleichbar. Heißt es kann sich jeder Hersteller eine eigene Einstufung aus der Fingern saugen, und die Schlösser beliebig einordnen.

Ist auch nur ein 12mm Kettenschloss mit überzogenem Preis. Mehr Geld bedeudet leider in dem Fall nicht mehr Sicherheit.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jenss

Mitglied seit
07.04.2017
Beiträge
1.289
Ja logo, die skala ist bedeutungslos da frei erfunden zu Marketing Zwecken. Da hast du Recht!

In Videos vom Knacken kriegt man schnell nen Eindruck, was nötig ist.
 
Ü

Üps

Mitglied seit
25.04.2012
Beiträge
20.351
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Das mit dem 30€ billig Abus Schloß?
Nein, das Knacken eines Granit X-Plus für xxx Euro mit einem Mutternsprenger, der in die Jackentasche passt. Ausdiskutiert.
In Videos vom Knacken kriegt man schnell nen Eindruck, was nötig ist.
Und das ist (auch bei den teuren ABUS) oft sehr wenig, auch wenn manche Videos aus Marketinggründen oder mangels besserem Wissen etwas anderes zeigen.
Sei es, weil die Konstruktion so prinzipbedingt nicht sicher ist (Faltschloss), oder weil einer ein geeignetes Picking-Werkzeug entwickelt hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jenss

Mitglied seit
07.04.2017
Beiträge
1.289
Kannst du mir bitte kurz den link geben? Bin sehr neugierig und auch schon am googeln.
 
goofy1968

goofy1968

Mitglied seit
02.03.2019
Beiträge
876
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes 46244
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Und jedes mal wenn ich nach Beweisen frage wird hier ein Video von sonem 20€ Abus Schloß verlinkt....

Natürlich bekommt man absolut jedes Schloß kaputt, nur die Frage was für Werkzeug und wie viel Zeit sind nötig)
schau dir mal #3004 an
Da geht es um das granit plus
Faltschlösser sind Bauart-bedingt angreifbar , mit Werkzeug das jeder im Baumarkt kaufen kann.
 
Achined

Achined

Mitglied seit
10.11.2019
Beiträge
129
Ort
Asturias Spanien
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4
Sorry das ich das so deutlich schreiben muss...

Vlt liege ich ja auch falsch...ich lerne gern dazu...

Aber so viele falsche Aussagen habe ich hier selten in einem Post hier gelesen...

-bei Abus endet es NICHT bei Level 10
(Lvl 20 hier z.B.
ABUS Diebstahlsicherungen SRA Granit Extreme Plus 59, Black, 56559: Abus: Amazon.de: Sport & Freizeit)

-dieser Quatsch....so nach dem Motto....das Bordo granit X Plus knack ich in 2s mit nem Bolzenschneider aus der Hosentasche oder Picking...

Und jedes mal wenn ich nach Beweisen frage wird hier ein Video von sonem 20€ Abus Schloß verlinkt....

Natürlich bekommt man absolut jedes Schloß kaputt, nur die Frage was für Werkzeug und wie viel Zeit sind nötig)


 
J

Jenss

Mitglied seit
07.04.2017
Beiträge
1.289
Mich schockiert das grade ehrlich!

Damn it!

Mir wurden 2 bikes geklaut (mit 30€ Abus Schlössern gesichert)

Jetzt mit dem granit x-plus 6500 seit 9 Jahren nix mehr abhanden gekommen.
 
trifi70

trifi70

Mitglied seit
25.12.2018
Beiträge
1.386
Ort
B
Details E-Antrieb
R&M Delite 500 HS + diverse BionX 250 W
Bei mir ist auch Ruhe mit dem Bordo x-Plus, aber am Bahnhof nehmen wir die Bügelschlösser. Picking ist kein Thema, aber die Nummer mit dem Mutternsprenger am Bordo ist halt schon eine Weile bekannt und das schränkt die Verwendung schon ein, wenn man darum weiß :confused:
 
F

Fritti

Mitglied seit
17.05.2019
Beiträge
283
@Jenss

Nochmal zur Sortierung: Das Faltschloss 6500 gilt bei Abus selbst als das Schloss mit höchster Sicherheitsstufe (die ist bei Abus und Fahrradschlössern offenbar bei 15 von 15 möglichen Stufen).
Zitat von der Seite abus.de:
Maximale Stärke, maximale Sicherheit: Das Faltschloss BORDO GRANIT XPlus™ 6500 mit höchstem Sicherheitslevel ist das Spitzenmodell der erfolgreichen BORDO™ Familie.

Besser kann man es nicht ausdrücken. Leider trifft der Anspruch, wie auch andere schön längst bemerkt haben, nicht die Realität.
Hier ein Video, indem ein mäßig talentierter "Dieb" das Faltschloss mit einem eher kleinen Bolzenschneider knackt

Ab ca. Minute 16

Mutternsprenger geht auch, wie einige oben schrieben. Noch Fragen, Jenss?
Ergänzung:

So sollte ein Aufbruchversuch aussehen bei einem guten Schloss:

 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fantomas

Mitglied seit
04.01.2020
Beiträge
32
Okay, es gibt also kein Schloss welches 100% sicher ist.
Aber wenn ich mir eines mit einer Kette kaufen will, welches kommt dann in Frage?
Geschockt bin ich über das picking. So ein Mist, das war mir gar nicht bewußt.
Gibt es etwas brauchbares mit Zahlenschloss?

Bisher habe ich zwei zur Auswahl.

1. Das ABUS 56560_Black Zubehör, 170 cm
2.Kryptonite Bügelschloss New York Fahgettabouttit Chain 1410

Alternativen?


Grüße
 
goofy1968

goofy1968

Mitglied seit
02.03.2019
Beiträge
876
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes 46244
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Geschockt bin ich über das picking
Das ist in den Videos aber auch beeindruckend schnell gemacht.
Warum wohl ?
1. es sind neue Schlösser
2. der wie vielte Versuch war es den die Kamera da zeigt?

Jeder der ein Abus / Kryptonite hat kennt es ,sie werden hacklig mit der Zeit.
Da durch ist das viel schwerer und zeitaufwendiger.

Bei den Faltschlössern ist es die Bauweise die sie schwächt.
Der Mutternsprenger ist noch nicht mal die optimale Waffe, es geht noch
schneller und einfacher.
Dazu kommt die Verbreitung des Bordo , gefühlt jedes 3. E-Bike hat es dabei.
Da lohnt es sich für den Dieb Geld für Werkzeug auszugeben.
Ich musste letztes Jahr bei uns am Betrieb eines für einen Mitarbeiter öffnen,
und war erstaunt wie leicht sich die Nieten verabschieden.
Es braucht nur Werkzeuge in Baumarktqualität die in der Tasche verschwinden,
die Zeiten des meterlangen Bolzen schneider sind vorbei.

Am nächsten Tag habe ich das NEW YORK LOCK LS bestellt.
Ja ,das wiegt mal satte 2kg , beruhigt mich aber ungemein.
Jetzt ist es immer leichter das zu zerstören woran es fest geschlossen ist , als das Schloss.


Was man tun kann wenn man ein Bordo sein eigen nennt:
Ein Bremsscheiben-schloss mit Arlarm für7mm Scheiben passt genau drüber.

Nicht wirklich sicherer aber eine Abschreckung mehr.
Warum das nehmen ?
Es steht ja 5 Meter weiter eins das nicht um Hilfe schreit.
 
Alltagspendler

Alltagspendler

Mitglied seit
27.03.2018
Beiträge
141
Details E-Antrieb
Bulls lacuba evo lite 11 mit Brose Smag
Hallo Fantomas,
Ich habe das 1410 seit fast einem Jahr.
Wenn es stationär Zuhause oder am Arbeitsplatz angewendet wird, ist es zu einer Versicherung beruhigend.
Aber die Anwendung ist aufgrund Gewicht und Geräuschkulisse nervig.
Und das Gewicht ist zu groß für den mobilen Einsatz.
Ich nehme mobil das dickste Schlaufenkabel und das eigentliche 1410er Bügelschloss. Wenn das Risiko hoch ist auch noch ein Abus Bügelschloss dazu. 2 Schlösser unterschiedlicher Bauart ist schon eine Hürde.
Aber: ich habe einmal in 365 Tagen nicht abgeschlossen und an diesem Tag wurde das Pedelec aus dem Keller geklaut. Da nutzt keine Versicherung, da nicht abgeschlossen, aber mein Glück, dass es wieder vom Dieb "entsorgt" und gefunden wurde.
 
Thema:

Fahrradschlösser

Oben