Fahrradsättel

Dieses Thema im Forum "Fahrradkomponenten" wurde erstellt von KarlFriedla, 10.09.09.

  1. 10tausender

    10tausender

    Beiträge:
    47
    Ort:
    Zollernalb, "Balinger" Berge
    Details E-Antrieb:
    Steps E8000
    Ecken, die zu Verschwörungstheorien führen, meide ich.
     
  2. Alv

    Alv

    Beiträge:
    4.441
    Ort:
    38108 Braunschweig
    Details E-Antrieb:
    . Direktläufer
    Wenn ich mir die so ansehe: Viel zu schmal. Worauf soll man da denn sitzen?
    Nach meinen bisherigen Erfahrungen müßte ein (für mich, aufrechte Sitzhaltung) bequemer Sattel etwa so aussehen:
    Kurze schmale Nase, die Sitzfläche breit wie der Hintern, damit man auf der gesamten Sitzmuskulatur sitzt. Dabei die Sitzknochen ausgespart, damit dort kein Druck (=Schmerzen) entsteht.

    Einmal ist mir bei einem Sattel die Kunststoffschale über den Polsterfedern gebrochen. Dar Sattel war dadurch sagenhaft bequem.
    Dadurch ist mir eine Idee für eine neue Sattelart gekommen: Zwischen Vorderkante der Nase und der hinteren Kante wird ein Stück starker Stoff gespannt, ohne weiteren Unterbau. Damit würde man wie in einer Hängematte sitzen, ohne Druckstellen.
    Leider übersteigt ein solcher Selbstbau meinen Werkzeugpark und meine Fähigkeiten...
     
  3. Electric

    Electric

    Beiträge:
    2.021
    Alben:
    2
    Ort:
    Großraum Berlin
    Details E-Antrieb:
    BionX PL350 HT und Bosch Performance CX
    Vielleicht solltest du doch mal zum Orthopäden? Es ist ja so, dass üblicherweise um die Sitzknochen Kompression möglich ist. Das hat die Natur so angelegt. Sollte das bei dir anders als bei den anderen sein, dann bist du ein Sonderfall. Auch da gibt es was: https://www.comfort-line.de/de/category/relax_iq/
    Sieht zwar scheiße aus, aber wenn es hilft....
     
    mawadre gefällt das.
  4. kamy

    kamy

    Beiträge:
    2.931
    Alben:
    5
    Ort:
    Stemwede
    Details E-Antrieb:
    Bosch CX , Bafang Max Drive 48V, Bafang HR 48V
    :LOL: was es nicht alles gibt...!o_O
     
  5. Meister783

    Meister783

    Beiträge:
    10.380
    Alben:
    5
    Ort:
    Hof Oberfranken
    Details E-Antrieb:
    Vitenso VR 36V, Mxus 07, Bafang SWXU
    550,-€ halte ich für Abzocke.
     
    christiank und XPLimited gefällt das.
  6. RheaM

    RheaM

    Beiträge:
    4.213
    Ort:
    Weimar
    Details E-Antrieb:
    Q100 VR, div. 10-12s LiIo Akkus
    Das ist Abzocke
     
  7. Fohri

    Fohri

    Beiträge:
    891
    Pedelec Fahrer kann man doch alles andrehn.
     
  8. dilledopp

    dilledopp

    Beiträge:
    2.552
    Ort:
    53757 Sankt Augustin
    Details E-Antrieb:
    Klever Biactron GoSwiss 500W Yamaha PW-Pro (X)
    Ach was, es gibt doch genug Hipster die bereit sind das zu zahlen, wahrscheinlich die gleichen die auch 10K für ein heulendes Levo auf den Tisch blättern.:LOL::eek:
     
    rio71 gefällt das.
  9. GiosCompact

    GiosCompact

    Beiträge:
    426
    Ort:
    Arnsberg
    Details E-Antrieb:
    Yamaha PW S Pedelec Bosch CX Pedelec
    Die Kernkompetenz des Unternehmes ist das Bikefitting. Die Preisgestaltung der empfohlenen Sättel halte ich auch für übertrieben teuer, aber es gibt preisgünstige Alternativen auf dem Markt. Die Beratung nutzen, und beim Sattel und der Stütze auf ähnliche und günstigere Teile im Handel zugreifen. Als Ergänzung um den richtigen Sattel für sich zu finden empfehle ich als Beispiel den "Saddle Selector" bei Ergon.

    Ich hoffe der Link ist erlaubt: :)

    http://www.ergon-bike.com/de/product.html?a=saettel#

    Ein glückliches Händchen bei der Wahl dieser sensiblen Komponenten wünscht

    Karl
     
  10. rio71

    rio71

    Beiträge:
    577
    Ort:
    Rheintal südl. KA
    Details E-Antrieb:
    ActiveLinePlus
    glücklich sei der, dem das widerfährt... :D
    *neidischles* :rolleyes:
    hier noch ne idee für Alv
    https://www.pedelecforum.de/forum/index.php?threads/fahrradsättel.24041/page-76#post-987197
     
  11. Idefix314

    Idefix314

    Beiträge:
    288
    Ort:
    Bremerhaven
    Details E-Antrieb:
    Bosch Performance
    Noch ein Tipp (aber eigentlich selbstverständlich):
    Von einem guten Fachhändler beraten lassen, verschiedene Sattel ausprobieren und dann auch dort kaufen (und nicht bei eBay oder Amazon) (y)
     
    rio71 gefällt das.
  12. XPLimited

    XPLimited

    Beiträge:
    147
    Das Ganze erscheint zumindest für den 08/15-Durchschnittsfreizeitradler ziemlich overcized.

    Für 550,- Euro Dafür bekommt man zum Beispiel:
    2 x CaneCreek Thudbuster ST und 1 x Brooks B 17 , 1 x SQ LAb 602/604 o.a., und 1 x Terry Fisio GTC o.ä.

    Das sollte eigentlich reichen ;)

    Eine ausführliche und im Preis enthaltene Beratung sowie die Möglichkeit, einen Sattel innerhalb von 30 Tagen umzutauschen, ist bei renommierten Händlen inzwischen eine Selbstverständlichkeit.
    Die Händler, die ich so kenne und auch empfehlen würde, wären drüber hinaus auch gerne bereit, einen angemessenen Mengenrabatt einzuräumen.
     
    Idefix314, rio71 und Vito gefällt das.
  13. MisterFlyy

    MisterFlyy

    Beiträge:
    796
    Ort:
    Salzkotten
    Details E-Antrieb:
    Klever B-Speed
    Welche Teile wurden denn empfohlen? Ich an deiner Stelle würde sie woanders kaufen. Ein schlechtes Gewissen brauchst du nicht haben, denn für die Beratung hast du ja bezahlt.
     
  14. Ollie

    Ollie

    Beiträge:
    110
    Nimm Leder anstatt Stoff und Du beschreibst einen Brooks Sattel (oder Kautschuk bei Brooks Cambium)

    Und der Sattel, der bei meinem Rad dabei war scheint mir auch ähnlich konstruiert zu sein. Ist ein Fabric Radius (oder so ähnlich).
    Ich finde den übrigens super. Passt an meinen Hintern wie dafür gemacht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.04.19
  15. Velociped

    Velociped

    Beiträge:
    132
    Ort:
    Rheinland
    Details E-Antrieb:
    Bosch Active Line Plus
    Sorry, ich habe immer noch ein Brett vorm Kopf. Wo ist da ein 90° Winkel? Zum fiktiven Lot, oder was meinst Du genau?

    Ich mache da auch keine Wissenschaft draus: Nach Augenmaß in Waage stellen (ich finde es mit dem Auge einfacher, dabei die Form des Sattels zu berücksichtigen), dann draufsetzen, fahren, korrigieren. Meist lande ich bei einer leicht erhöhten Sattelnase, aber das muss nicht für jeden passen, mein Hintern ist in den 80ern auf so einem BMX-Hartplastiksattel sozialisiert worden, mit ganz hoher Nase .... :D
     
  16. Ollie

    Ollie

    Beiträge:
    110
    "Fabric Scoop Elite Radius" heißt der genau.

    "Elite" ist die billigste Variante (CroMo Sattelschienen. Gibt auch noch Titan oder Carbon)

    "Radius" ist die Form.
    Radius für mehr aufrechte Sitzhaltung, Sport und Flat mehr nach vorne geneigt.
     
  17. christiank

    christiank

    Beiträge:
    3.094
    Alben:
    5
    Ort:
    3500 Krems
    Details E-Antrieb:
    KTM elfkwVR, Haibike EQ, SFM, F900SL ADD-E
    Ist es auch, mit der EBike Hype geht wirklich alles.

    Arschweh ist im Grunde mangelnde Übung (fahren, fahren, fahren), zu aufrechte Sitzposition, und auch: zu weicher Sattel.
    Wer zahlt mir jetzt 69€ ?? > niemand, also ein wenig brimborium, simsalabim, usw..

    Am schlimmsten erwischt es die die bei 200km im Jahr einen Brooks wählen weil der sich so schön am Rad macht..

    Mein bester Langstrecken-Sattel:
    https://www.bike-components.de/de/Terry/Figura-GT-Men-Sattel-p48228/

    Die Terry-Sättel sind für mich die beste Wahl was Preis/Leistung betrifft.
     
    Idefix314 gefällt das.
  18. fhoenig

    fhoenig

    Beiträge:
    9
    Ort:
    Stuttgart/Freiberg
    Details E-Antrieb:
    Bosch Perormance Elektroantrieb
    Vielen Dank Meister 783 und RheaM.

    Mein Thema haben die wenigsten verstanden.

    Einen vernünftigen Fahrradhändler habe ich in Stuttgart nicht gefunden.

    Alle haben nur den Euro in den Augen und wollen nur abzocken.
     
  19. Idefix314

    Idefix314

    Beiträge:
    288
    Ort:
    Bremerhaven
    Details E-Antrieb:
    Bosch Performance
    (n)(n)(n)
    Kann ich mir nicht vorstellen, dass es in solch einer großen Stadt wie Stuttgart keine seriösen, fachkompetente Fahrradhändler geben soll ???

    Oder wollen die alle Geld für einen neuen Sattel sehen? :ROFLMAO:
    --- Beitrag zusammengeführt, 15.04.19 ---
    So ist es. Nach vier Wochen das erste mal wieder mit Brooks auf Biobike gefahren und ich laufe am nächsten Tag wie John Wayne :X3:
     
    christiank gefällt das.
  20. bielefeld-michi

    bielefeld-michi

    Beiträge:
    481
    Details E-Antrieb:
    Bausatz von JMW
    Wenn der Ledersattel am Anfang zu hart ist ... Erstmal eine Lammfell Decke drauf... Das hatte ich hier vor ein paar Tagen schon mal gepostet... Incl Fotos
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden