Fahrradsättel

Diskutiere Fahrradsättel im Fahrradkomponenten Forum im Bereich Diskussionen; @Frank71, bei den Nähten bekomme ich schon beim zusehen einen wunden Hintern.
WolArn

WolArn

Mitglied seit
07.11.2010
Beiträge
2.707
Ort
Köln
Details E-Antrieb
1. SFM DU250 36V 2.Brose 37V
@Frank71, bei den Nähten bekomme ich schon beim zusehen einen wunden Hintern.
 
Frank71

Frank71

Mitglied seit
24.10.2016
Beiträge
275
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
BBS01 / Q100C CST / Q75
Naja, wenn man ohne Hose fährt :)
 
WolArn

WolArn

Mitglied seit
07.11.2010
Beiträge
2.707
Ort
Köln
Details E-Antrieb
1. SFM DU250 36V 2.Brose 37V
Auch mit einer Rennradhose mit dünnem Polster, bekomme ich mit so einem Sattel einen wunden Hintern.
 
Frank71

Frank71

Mitglied seit
24.10.2016
Beiträge
275
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
BBS01 / Q100C CST / Q75
Sieht auf den Bildern schlimmer aus als es ist, unter Belastung ziehen sich die nähte noch glatt.
Schlimmer ist eventuell, wenn der Sattel längere Zeit im Regen steht. Keine Ahnung ob Wasser eindringt.
Für den Preis aber sehr gut.
 
Ausbremser

Ausbremser

Mitglied seit
17.01.2014
Beiträge
186
Details E-Antrieb
Bosch Active Line Plus
Hallo, hoffentlich passt es zum Thema. Die von Euch gekauften Brooks sind doch sicherlich ein gefundenes
Fressen für Leute, die schnell und günstig und ohne Gewissen an so ein Teil kommen möchten. Ich kann mir
gut vorstellen dass man ständig in Angst um seine teuren Anbauteile das Rad garnicht ohne Aufsicht zurücklassen
möchte. Einige geparkte Räder habe ich auch schon mit abgezogener Sattelstütze am Parkplatz gesehen, die hoffentlich
nicht geklaut waren. Meine Frage, wie sichert ihr diese Teile. Es gibt ja Spezialschrauben, die recht teuer in der Anschaffung sind,
aber ist dieser Preis auch gerechtfertigt oder gibt es auch einfache Lösungen. Danke für Antworten.
 
Blueser

Blueser

Mitglied seit
22.09.2018
Beiträge
1.274
Details E-Antrieb
Vox AC30HW2, Framus Diablo Custom, Bosch CX, ATM F
Ich habe zum einen eine normale Sattelklemme ohne Schnellspanner montiert und zum anderen hat der Flyer unten genügend Platz zum Durchfädeln eines stabilen Kettenschlosses, welches ich natürlich bei Bedarf auch nutze.
 
Zuletzt bearbeitet:
AndreasD

AndreasD

Mitglied seit
17.03.2013
Beiträge
412
Ort
Oberes Mittelrheintal
Details E-Antrieb
Bosch CX Generation IV
Ich habe auch eine normale Schelle, das verhindert schon mal den ultraschnellen Gelegenheitsdiebstahl.

Ansonsten habe ich das Glück, mein Rad immer so abstellen zu können, dass noch nichts abhanden gekommen ist. Nachts steht es drinnen.

Ansonsten habe ich ein Abus Bordo mit Alarm. Wer also am Rad herumschrauben will, wird das unter dem Lärm der Alarmanlage tun müssen, denn der Bewegungsmelder ist sehr empfindlich.
 
Techniker

Techniker

Mitglied seit
19.05.2015
Beiträge
1.105
Ort
02708 Klein-Dehsa
Details E-Antrieb
Diamant Elan+ Bosch Performance500 Wh Akku
Ich fülle den Sechskant der Inbusschrauben sowohl am Sattel wie auch an der Sattelklemme mit Zwei-Komponenten- Kleber aus. Da müsste der potentielle Dieb erst mal den ausgehärteten Klebstoff rauskratzen, bevor er an Sattelstütze und Sattel kommt. Und wenn ich was verstellen will, muss ich mir halt die Zeit nehmen.
 
Ebike-Stephan

Ebike-Stephan

Mitglied seit
29.08.2019
Beiträge
39
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX 250W, Powertube 500Wh
ich empfehle Pitlock. Ist zwar etwas teurer, aber mit "normalem" Werkzeug nur sehr schwer und mit Gewalt zu knacken!
hab ich an den Achsen und an der Sattelstütze.
 
Ausbremser

Ausbremser

Mitglied seit
17.01.2014
Beiträge
186
Details E-Antrieb
Bosch Active Line Plus
Zum Hunde erschrecken, ha,ha,ha
Ergänzung:

Gefederte Sattelstützen / Federsattelstützen
hier findet man ebenfalls gute Tipps, danke
 
Herr Fuchs

Herr Fuchs

Mitglied seit
18.04.2017
Beiträge
126
Kann mir jemand einen bequemen Sattel mit einer extrem niedrigen Aufbauhöhe empfehlen? Wäre für ein Trekkingrad. Danke im Vorraus.
René
 
U

Unsinkbar II

Mitglied seit
26.03.2019
Beiträge
19
Brooks-Sattel - aber welchen?


Die Entscheidung steht, nächste Woche werde ich das Riese&Müller Charger 3 Mixte vario GT mit der GX-Option bestellen.
Ich habe das Angebot eines Händlers in unserer Nähe erhalten.
Die Probefahrt mit dem 2-Jahre altem Mixte meiner Frau ergab für mich den Wunsch, die serienmäßigen Pedale gegen Shimano-Flatpedale auszutauschen.
Nun wollte ich meinen eingefahrenen und gefederten, besser eingesessenen, Brooks-Sattel (B66) auf dem neuen Pedelec verwenden.
Die Montage ist wg. der gefederten Sattelstütze des Chargers nicht möglich ...
Nun habe ich noch einen ungefederten Brooks B17-Sattel oder könnte alternativ einen Brooks B67-Sattel etwerben und montieren lassen.
Da ich mit meinem Gesäß nicht unnötigerweise auf anfangs sperrige Ledersattel herumrutschen möchte, würde ich mich freuen, von Euch einen Tipp zum sinnvollerweise zu verwendenden Brooks-Sattel zu bekommen.
Also B17 (ungefedert) oder B67 (gefedert) oder der Brooks-Flyer ...?
Entscheidend ist wohl die "Sitzweise" auf dem Rad. Beim Charger-Mixte ist der Lenker wohl etwas höher als der Sattel eingestellt.

Gru
Diete r
 
Empathiker

Empathiker

Mitglied seit
23.06.2014
Beiträge
3.657
Ort
23683 Lübecker Bucht
Details E-Antrieb
Cute 100, Bafang, Q100CST
Hm, wenn du gewichtsmäßig im grünen Bereich bist, würde ich den B66 behalten und nur einen Draht klemmen. Die Dicke der Doppeldrähte zum Einzeldraht ist ca. 1mm Unterschied. Eventuell ansonsten deinen bisherigen eingesessen auf ein anderes Untergestell umbauen (gibt es manchmal in der Bucht).

Ich hab aber keine Erfahrung damit, ob diese Art der doppelten Federung eventuell nicht kontraproduktiv ist?

Wird die Sitzneigung auf dem neuen Rad nicht flacher als auf dem alten, würde ich die Sattelbreite beibehalten
 
bielefeld-michi

bielefeld-michi

Mitglied seit
24.11.2013
Beiträge
1.224
Ort
33602 Bielefeld
Details E-Antrieb
Bausatz Xiongda Double Speed. Vorher JMW 25.000km
Ich habe einen sehr alten Wittkop Ledersattel mit Doppeldrahtgestell.
Um ihn auf der kleinen Thudbuster Elastomer Sattelstütze fahren zu können habe ich mir 2 aluklötzchen gebaut, funktioniert perfekt.
Das geht allerdings nicht bei der by Schulz ...
Ich würde immer alle 4 Drähte klemmen. Das Material ist so ausgelegt, 2 Drähte werden irgendwann brechen.
Idee: Federelement erstmal raus und ne ungefederte Sattelstütze ran die den alten Sattel perfekt trägt. Vielleicht kannst Du so ja schon glücklich werden, dann die Federstütze verkaufen.
Foto meines selbstgemachten Adapters
IMG_20200219_150135.jpg

IMG_20200211_141414.jpg

IMG_20200205_143644.jpg

Um die 2 aluklötzchen läuft ein schwarzer Kabelbinder der ein verrutschen nach hinten verhindert, na zumindest erschwert ...
 
peter45276

peter45276

Mitglied seit
16.02.2020
Beiträge
8
Hallo zusammen
ich habe in 2018 nach Testfahrten mit verschiedenen " Sitzmöbeln " den B67 von Brooks zu meinem Sattel gemacht, nach den ersten Kilometern voller Zweifel muss ich sagen der Kauf war goldrichtig.
Und weil es so schön war wurden auch gleich die Ergon Griffe gegen solche von Brooks ausgetauscht.
Ich bin mit diesem Tausch durchaus zufrieden, der Sattel bekommt jährlich sein fett die Griffe passen wie für mich gemacht, und alles ist gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

Unsinkbar II

Mitglied seit
26.03.2019
Beiträge
19
Hallo zusammen
ich habe in 2018 nach Testfahrten mit verschiedenen " Sitzmöbeln " den B67 von Brooks zu meinem Sattel gemacht, nach den ersten Kilometern voller Zweifel muss ich sagen der Kauf war goldrichtig.
Und weil es so schön war wurden auch gleich die Ergon Griffe gegen solche von Brooks ausgetauscht.
Ich bin mit diesem Tausch durchaus zufrieden, der Sattel bekommt jährlich sein fett die Griffe passen wie für mich gemacht, und alles ist gut.
Was für ein Rad fähst Du?
Mehr aufrechte Sitzposition, mehr sportlich ...?

Mein ca. 10 Jahre alter Brooks B66-Sattel, der soll ja die gleichen Maße wie der B67-Sattel haben, ist nachgemessen ca. 17,5 cm breit.
Auf der Webside von BROOKS ist die Breite des B67-Sattels mit 20,5 cm angegeben, also 3cm breiter ...?
Haben sich da die Maße geändert?
Mit 20,5 cm ist erwohl für eine ausgesprochen aufrechte Sitzposition geeignet.
In Frage käm der "Flyer"-Sattel von Brooks ... das ist der 17er mit Federn.

Gruß
Dieter
 
peter45276

peter45276

Mitglied seit
16.02.2020
Beiträge
8
@ unsinkbar II
ich Fahre ein Riverside Pedelec von Decathlon, von der Sitzposition her Fahre ich sehr gerade Sitzend, also wie du Sagst, aufrecht.
Ob sich da Maße geändert haben mag ich nicht zu Beurteilen.
Ich kann den Sattel aber gerne mal ausmessen, wird aber noch 1 - 2 Tage dauern bis ich die Zeit dazu habe, melde mich dann zu diesem Thema
L1040175.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
U

Unsinkbar II

Mitglied seit
26.03.2019
Beiträge
19
Danke für Deine rasche Antwort.
Das mit dem "ausmessen" wäre prima.

Gruß
Dieter
 
Thema:

Fahrradsättel

Oben