Fahrradsättel

Diskutiere Fahrradsättel im Fahrradkomponenten Forum im Bereich Diskussionen; " Hierbei verhindert das eFit ein Zurückrutschen bei schnellen Beschleunigungen..." Probleme gibt`s, die müssen auch erst mal erfunden werden. Was...
EMS

EMS

Mitglied seit
16.03.2019
Beiträge
645
Ort
Zollern-Alb-Kreis
Details E-Antrieb
Bionx 45km/h; GoSwiss mit Gates-Pinion 45km/h
" Hierbei verhindert das eFit ein Zurückrutschen bei schnellen Beschleunigungen..."
Probleme gibt`s, die müssen auch erst mal erfunden werden.
Was kommt als nächstes? Sattel-Harz um die Griffigkeit zu erhöhen. Mindestens 2 mal täglich aufzutragen.
 
EMS

EMS

Mitglied seit
16.03.2019
Beiträge
645
Ort
Zollern-Alb-Kreis
Details E-Antrieb
Bionx 45km/h; GoSwiss mit Gates-Pinion 45km/h
Dann werden eben noch spezielle Hosen und Ultra-Harzwaschmittel dazu verkauft. Hauptsache Umsatz und Konsum!
 
F

fredfeuerstein

Mitglied seit
01.04.2018
Beiträge
190
Vom aktuellen Angebot der Norma, habe ich einen E-Bike- und einen Tour-/City -Sattel (8,99€/Stück) mitgenommen und beide auf (m)einer 30km Strecke getestet.
NORMA - Ihr Lebensmittel-Discounter | Gel-Fahrradsattel | Fit unterwegs

Der Tour-/City -Sattel ist etwas breiter und bequemer.
Mit dem E-Bike-Sattel spüre ich den Kontakt zum Sitzknochen deutlicher.
Mein Hintern findet beide besser, als alles was ich bisher hatte.
Ich empfinde beide, trotz Gel, als angenehm hart.
Vorerst bleibt der E-Bike-Sattel drauf.

Ab 8.7.19 gibt es diesmal Luftpolstersättel bei Norma. Preis 14,99€

NORMA - Ihr Lebensmittel-Discounter | Startklar für die Fahrradtour
 
DerTimon

DerTimon

Mitglied seit
15.11.2018
Beiträge
266
Details E-Antrieb
Bafang BBS01B
Mit meinem Brooks-Sattel B17 habe ich nun die 6000Km-Marke überschritten,
Zeit also für ein Fazit:
Zu Anfang ist der Brooks buchstäblich bretthart, beim Draufklopfen der gleiche Klang wie bei einem Frühstücksbrettchen..
Merklich eingefahren war er für mich erst nach so 1000Km und blieb bis dato eher hart und auch die berühmten Kuhlen durch/für die Sitzknochen sind bei meinem Sattel kaum sichtbar.

Auf längeren Touren habe ich manchmal noch Beschwerden, kann aber schon 40-50Km ohne Pause durchfahren. Von daher kein Vergleich mit meinen anderen (Billig-) Sätteln, die ich bisher montiert hatte.
Wenn die Satteldecke anfängt leicht durchzuhängen, wird der Sattel zwar insgesamt bequemer, drückt bei mir aber etwas mehr unangenehm auf die Sitzknochen und Nachspannen bringt Erleichterung.

Den Neigungswinkel einzustellen ist eine Gratwanderung: Ist die Nase etwas zu hoch, drückt es unangenehm auf den Dammbereich, eine etwas zu niedrige Einstellung erzeugt das Gefühl des Nachvornerutschens.

Leicht eingefettet (oben und unten mit dem empfohlenen Proofide-Fett) wurde der Sattel zu Anfang und dann ca. alle 2000Km, mit einer 1/4 Umdrehung nachgespannt bisher 4x.
Ab und an knarzt der Sattel, dann schafft Fett, mit einem dünnen Plastikstreifen hinten zwischen Gestell und Decke eingebracht, Abhilfe.

Ich hatte mir zwar mehr Bequemlichkeit von dem Brooks erhofft, bin aber doch ganz zufrieden, auch wenn er kein Sofa ist.

Evtl. teste ich mal den SQLab 603, das "Vermiss mich-Set" für den Sitzknochenabstand wurde schon mal geordert.
Wenn der noch besser sein sollte, käme der B17 dann aber auf das "City-Rad", derzeit ist er auf dem Touren-Fully.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bongo Bong

Bongo Bong

Mitglied seit
22.06.2016
Beiträge
592
Details E-Antrieb
Shimano E8000
Bis vor kurzem bin ich den Sattel 610 ERGOLUX gefahren und dachte, es geht nicht besser.
Jetzt habe ich ein neues Fahrrad und bei dem Husqvarna GT5 war natürlich auch ein Sattel dabei.

Jetzt weiß ich das es besser geht.
Keine Ahnung ob sie das Teil selber fertigen oder irgendwo einkaufen aber er ist noch besser oder zumindest gleich gut wie der SQlab.

Gruß
Dirk
 
Georg

Georg

Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
5.464
Ort
Marburg/Lahn
Details E-Antrieb
Raleigh Dover Lite (Panasonic) 26V, 25 Ah - Akku
Bis vor kurzem bin ich den Sattel 610 ERGOLUX gefahren und dachte, es geht nicht besser.
Jetzt habe ich ein neues Fahrrad und bei dem Husqvarna GT5 war natürlich auch ein Sattel dabei.

Jetzt weiß ich das es besser geht.
Keine Ahnung ob sie das Teil selber fertigen oder irgendwo einkaufen aber er ist noch besser oder zumindest gleich gut wie der SQlab.

Gruß
Dirk
Wollen wir hoffen! Wer weiß, vielleicht haben die den "Sattel" neu erfunden?
 
dutshlander

dutshlander

Mitglied seit
22.12.2018
Beiträge
251
Ort
Ruhrpott nahe Baldeney See
Details E-Antrieb
HNF-Nicolai XD2 Urban 2019
Mit meinem Brooks-Sattel B17 habe ich nun die 6000Km-Marke überschritten,
Zeit also für ein Fazit: Leicht eingefettet (oben und unten mit dem empfohlenen Proofide-Fett) wurde der Sattel zu Anfang und dann ca. alle 2000Km, mit einer 1/4 Umdrehung nachgespannt bisher 4x.
Ab und an knarzt der Sattel, dann schafft Fett, mit einem dünnen Plastikstreifen hinten zwischen Gestell und Decke eingebracht, Abhilfe.

Ich hatte mir zwar mehr Bequemlichkeit von dem Brooks erhofft, bin aber doch ganz zufrieden, auch wenn er kein Sofa ist.
Kleiner TIP, vor dem anfangs regelmäßigen einfetten, dein Sattel bei ca. 50 -60 grad im Backofen schön aufwärmen, so wird er schneller geschmeidig.
 
DerTimon

DerTimon

Mitglied seit
15.11.2018
Beiträge
266
Details E-Antrieb
Bafang BBS01B
Kleiner TIP, vor dem anfangs regelmäßigen einfetten, dein Sattel bei ca. 50 -60 grad im Backofen schön aufwärmen, so wird er schneller geschmeidig.
Danke, der Trick war mir bekannt. Ich hatte mich aber bewußt dafür entschieden, den Sattel nach den Empfehlungen des Herstellers zu behandeln und auf Experimente zu verzichten.
 
Techniker

Techniker

Mitglied seit
19.05.2015
Beiträge
882
Ort
Nähe Löbau
Details E-Antrieb
Diamant Elan+ Bosch Performance500 Wh Akku
Hab ich auch so gemacht. Kein Backofen, einfach fahren, fahren, fahren. Hat viele km gebraucht, bis der Sattel begriffen hat, wer der Chef ist, aber nun fährt er sich so einigermassen gut. Wobei die linke Seite mehr ausgeformt ist, als die rechte. Ich muss wohl eine nicht übliche Sitzknochengeometrie haben.
 
DerTimon

DerTimon

Mitglied seit
15.11.2018
Beiträge
266
Details E-Antrieb
Bafang BBS01B
W

Wurzelsepp

Mitglied seit
05.05.2019
Beiträge
578
Ich hab ja auf Arbeit diesen Foltersitz von SQLab. Da hab ich mal meine Sitzknochen gemessen und die sind 11-11,5 cm voneinander entfernt. Mit meiner Haltung auf dem Ten Torino, also irgendwo zwischen Trekking und Rennrad geb ich dann 2-3 cm dazu und komme so auf 14 cm. Der Originalsattel hat an der breitesten Stelle gerade mal knapp 12 cm, dh. ich sitze ganz außen am Rand und hatte auch schon die ersten Probleme.
Ich montiere dann den SQLab 611 Ergotec Active in 14 cm und dann sollte es passen.
 
R

Rollerfahrer

Mitglied seit
08.12.2017
Beiträge
1.507
Der passende Sattel hängt auch von der Sitzposition ab. Beim Rennrad ist ein schmaler besser. Da verteilt sich das Gewicht auch noch auf Händen und Füßen. Beim Komfort Rad ist was breites besser weil das Hauptgewicht auf dem Sattel ist.
 
DerTimon

DerTimon

Mitglied seit
15.11.2018
Beiträge
266
Details E-Antrieb
Bafang BBS01B
Darum werden bei SQLab 0-4cm je nach Sitzposition auf den Sitzknochenabstand addiert.
 
Thema:

Fahrradsättel

Oben