Fahrradlicht für Steps e8000

Diskutiere Fahrradlicht für Steps e8000 im Shimano Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Ich bin momentan auf der Suche nach einer Fahrradbeleuchtung welche fest an den Shimano Steps e8000 angeschlossen werden kann, finde dazu...
B

Boergi

Mitglied seit
22.03.2017
Beiträge
9
Ich bin momentan auf der Suche nach einer Fahrradbeleuchtung welche fest an den Shimano Steps e8000 angeschlossen werden kann, finde dazu allerdings kaum Informationen.

- Gibt es wie bei Brose und Bosch vorkonfektionierte Lichtkabel?
- Hat der Anschluss 6V oder 12V?
- Muss das Licht beim Händler freigeschaltet werden?
- Laut Bedienungsanleitung kann man das Licht am kleinen Display (SC-E8000) im Einstellungsmenü nur dauerhaft an- oder ausschalten , beim SC-E6010 gibt es eine separate Lichttaste. Das wär für mich ein großes Manko.

Würde mich über Tipps freuen.

Gruß,

Boergi
 
apuking

apuking

Mitglied seit
25.02.2015
Beiträge
39
Ruf mal hier an: 0711 2588 444

Müsste die Nummer von der Servicehotline für STEPS E-8000 sein.

Die können dir bestimmt bei deinen Fragen helfen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
B

Boergi

Mitglied seit
22.03.2017
Beiträge
9
Danke, die Lupine hatte ich mir vor kurzem mal angesehen, dachte aber da noch keine Shimano Version gesehen zu haben.
Hat mir aber in vielen Punkten weitergeholfen:

- 6 V Anschluss
- Lichtkabel soll es wohl geben, habe ich aber noch nicht gefunden. Am Motor gibt es allerdings eh nur eine Schraubklemme so dass man wohl darauf verzichten kann

Wegen der Bedienung werde ich mich mal an die Service Hotline wenden.

Vielen Dank.
 
F

Flowrider

Interessiert mich auch. Danke. Halt uns auf dem laufenden.
 
Musashi

Musashi

Mitglied seit
01.05.2017
Beiträge
42
Details E-Antrieb
Shimano E-8000
Hallo,
Ich nutze von Lupine die Piko RX 4 und das Rotlicht, beides direkt am 6V Ausgang des Motors angeklemmt. Da das Rotlicht 3,7 V benötigt habe ich den internen Akku ausgebaut und einen kleinen DC Spannungswandler zwischengeschaltet.
Das Einschalten der Beleuchtung ist von Shimano leider sehr schlecht gelöst da das Display (SC-E8000) keinen Schalter oder Button dafür hat, man muss sich umständlich durchs Menü hangeln um die Beleuchtung einzuschalten.

Bei Interesse stelle ich gerne mehr Infos oder Bilder bereit.

M U S A S H I
 
Musashi

Musashi

Mitglied seit
01.05.2017
Beiträge
42
Details E-Antrieb
Shimano E-8000
Hier noch ein Fotos von den verbauten Lupine Komponenten und der umständlichen Shimano Menüführung zum Einschalten des Lichts.
IMG_0511.JPG
IMG_0512.JPG
IMG_0514.JPG
IMG_0517.JPG
IMG_0518.JPG
IMG_0522.JPG
IMG_0523.JPG
IMG_0524.JPG
 
Musashi

Musashi

Mitglied seit
01.05.2017
Beiträge
42
Details E-Antrieb
Shimano E-8000
Der Einbau der Piko ist relativ einfach:
IMG_0523.JPG
-Der Lampenkopf wird einfach zusammen mit der Helmhalterung mittels 2 Kabelbindern mittig am Lenker befestigt so das die Verstellbarkeit der Neigung des Lampenkopfes weiterhin möglich ist

-Zum Anschluss am Lichtausgang des Motors benötigt man ein Lupine Verlängerungskabel von 120 cm Länge
IMG_0526.JPG
Von diesem den Stecker einfach abschneiden und am Mittelrohr des Rahmens auf der rechten Seite das Einlassstück vom Lüftungskanal abschrauben.
Jetzt der schwierigste Teil, das durchfädeln des Kabels im Mittelrohr:
Am Motor auf der linken Seite die Plastikabdeckung entfernen und dann von unten nach oben einen steifen Draht seitlich am im Mittelrohr verbauten Akku vorbeiführen bis dieser oben an der Öffnung des Entlüftungskanals zu sehen ist. Den Draht mit einer flachen kleinen Zange aus der Öffnung ziehen damit man das Endes des Verlängerungskabel mittels Tesa richtig fest daran befestigen kann. Den Draht dann mit Gefühl wieder nach unten zurückziehen bis man das Kabel durchgezogen hat.
Das Kabel dan sauber bis zum Lichtanschluss verlegen und dabei berücksichtigen das später die Motorabdeckung wieder befestigt werden muss.

-Gemäß folgender Skizze anschließen:
IMG_0527.PNG
Anschließend das Licht zum Testen erstmal über das Menü der Bedieneinheit einschalten und wenn alles ok ist die Motorabdeckung wieder anbringen und fertig ist's.

Ein Hinweis noch, da die Piko ja eigentlich ein Helmlampe ist welche mitttels einem kleinen Akkupack mit Strom versorgt wird:
Am Lichtausgang des Shimano Motors liegen "nur" 6 V an, die Piko erwartet aber eine Eingangsspannung von 7,4 V, liegen nur 6 V an dann denkt die Piko das der Akkupack gleich leer ist und die Kontroll-LED am Lampenkopf leuchtet deshalb rot anstatt grün. Die Lampe leuchtet mit ihren 1500 Lumen trotzdem extrem hell und kann ganz normal bedient werden, also 5-stufig gedimmt werden. Mich stört die rote LED nicht, wollte es aber der Vollständigkeit halber erwähnt haben. Alternativ könnte man noch einen kleinen DC/DC Step-Up Konverter dazwischen schalten um die Spannung auf über 7 V zu regeln...
 
Musashi

Musashi

Mitglied seit
01.05.2017
Beiträge
42
Details E-Antrieb
Shimano E-8000
So, heute war mal wieder Bastel-Tag.
Habe noch zusätzlich einen Mini-DC/DC-Wandler eingelötet der nun die Spannung vom Lichtausgang des Step-Motors von 6V auf 7,4V anhebt.
Jetzt funktioniert die Piko auch einwandfrei ohne Fehlermeldung.
Bei Interesse teile ich gerne mehr Details zu den verwendeten Step-Up und Step-Down Konvertern mit, ohne diese ist eine gescheite (Trail taugliche) Beleuchtung am Shimano Motor meine Meinung nach nich möglich...
 
T

Theo1

Mitglied seit
21.04.2010
Beiträge
116
Details E-Antrieb
E8000 Motor Nr 2 / Akku BT-E8010 Nr 3
Hallo
Mehr Details wären Super, welchen Wandler hast du Verwendet für die passende Spannung ?
Wo ist Plus und wo Minus am Lichtausgang ?

Grüsse Theo
 
Musashi

Musashi

Mitglied seit
01.05.2017
Beiträge
42
Details E-Antrieb
Shimano E-8000
Habe bei mir die folgenden Module verwendet:

Mini MP1584EN DC/DC Konverter step-down Modul, Eingangsspannung: 4,5 V bis 28 V; Ausgangsspannung: 0,8 V bis 20 V (einstellbar)

71zFWCF4WzL._SL1500_.jpg
Yeeco 2577 DC DC Boost Converter Step Up DC 2 V- 24 V, max. Ausgangsstrom 2A, max. Ausgangsspannung 28V,
Größe: 30mm * 17mm * 14mm (L * W * H)

51aNQBLeVHL.jpg
Die Module lassen sich beide gut im Unterrohr verstauen, im Motorgehäuse selbst ist kein Platz dafür.
Bestellt habe ich sie bei Amazon...
 
T

Theo1

Mitglied seit
21.04.2010
Beiträge
116
Details E-Antrieb
E8000 Motor Nr 2 / Akku BT-E8010 Nr 3
Wie hast du Sie verschaltet ab den Lichtanschlüssen am Steps , und welche Spannungen sind eingestellt worden für die Lupine.
Weißt du noch wo Plus und wo Minus am Lichtausgang ist ?

Grüsse Theo
 
Musashi

Musashi

Mitglied seit
01.05.2017
Beiträge
42
Details E-Antrieb
Shimano E-8000
Wo Plus/Minus ist musst du noch mal messen, ich weiß nicht mehr... glaube wenn man von vorne drauf schaut war Plus der rechte Anschluss???

Die Piko benötigt 7,4 V und das Rotlicht 3,7 V
 
T

Theo1

Mitglied seit
21.04.2010
Beiträge
116
Details E-Antrieb
E8000 Motor Nr 2 / Akku BT-E8010 Nr 3
Hast du den Yeeco 2577 DC DC für die Lupine dann genommen und den Mini MP1584EN DC/DC für das Rotlicht ? Oder wie hast du Sie verschaltet angeklemmt?

Grüsse Theo
 
Musashi

Musashi

Mitglied seit
01.05.2017
Beiträge
42
Details E-Antrieb
Shimano E-8000
Am Lichtanschluss des Step 8000 liegen 6V DC an.
Die Lupine Pico benötigt 7,4 V und damit auch einen sog. Step-Up Konverter (hier: Yeeco 2577 => von 6V auf 7,4 V) und das Lupine Rotlicht benötigt 3,7 V und damit einen sog. Step-Down Konverter (hier: Mini MP1584EN => von 6V auf 3,7 V). Die benötigte Ausgangsspannung lässt sich am Konverter mittels einer kleinen Stellschraube einstellen und muss durch ein Spannungsmessgerät während der Einstellung kontrolliert werden bis man exakt die gewünschte Ausgangsspannung hat.
 
gerry.k

gerry.k

Mitglied seit
08.04.2012
Beiträge
4.522
Ort
Chiemgau
Details E-Antrieb
Bafang, Cute Q100, Keyde, Shimano
@Musashi : Danke für die tolle Anleitung!
Habe es heute bei meinem Jam auch gemacht und steuere ein paar Bilder bei.
Ich habe als Leuchte einen China-Kracher, den es bei ebay oder Amazon gibt. Anschluß ist ein DC Rundstecker 5,5/2,1mm, den gibt es mit Kabel als Verlängerung bei Conrad, ebay etc.

Linken Motordeckel mit Kreuzschlitz Schraubendreher PH2 abmontieren. Die Kabel 5mm abisolieren und an die Schraubklemmen montieren. Plus/Minus ist beschriftet.
anschluss_motor1.jpg

Zum Einziehen des Kabels habe ich von meinem Schweißapparat einen dünnen Draht verwendet und von unten hochgeschoben. Dabei versucht links unten am Rahmenrohr entland hochzufuchteln. Mit etwas Gefühl, damit man kein Kabel etc. verletzt.
anschluss_motor2.jpg

Den linken oberen Kabeleinlass/Lufthutze mit Torx T10 Schlüssel demontiert und den Draht als Einziehhilfe mit einer Spitzzange rausholen.
kabel_einfuehren.jpg

Kabel mit Draht verdrillt, mit Isolierband fixiert und damit es besser durchflutscht mit Silikonspray eingesprüht. Das Durchziehen ist etwas fummelig. Darauf achten, dass das Kabel vom Motordeckel und dessen Schraube nicht eingequetscht wird.
anschluss_motor3.jpg

Oben hab ich es an die Bremsleitung fixiert. Wird vielleicht noch anders verlegt.
anschlussstecker.jpg

Bevor es Licht wird, muß dies einmalig per Bluetooth Verbindung freigeschalten werden.
Dann muß nach jedem Einschalten im Display-Menü das Licht einschalten werden.
leuchte.jpg

Meine Lampe hat nur eine LED, es gibt auch welche mit 5, 7 oder mehr LEDs. Dabei wäre zu klären, ob dessen Stromaufnahme nicht zu hoch ist und Schaden anrichtet.
Die Leuchte ist für Spannung von 6 - 8,4V (zwei in Reihe geschaltene LiIon Zellen) ausgelegt. Mal sehen, ob die Helligkeit mit 6V reicht, sonst kommt noch obiger Step Up Converter rein.

Eine halbe Stunde Arbeit. Ohne teures Spezialkabel und Lichtfreischaltung beim Händler - finde ich ok.
 
Zuletzt bearbeitet:
Musashi

Musashi

Mitglied seit
01.05.2017
Beiträge
42
Details E-Antrieb
Shimano E-8000
Das Einschalten der Beleuchtung ist von Shimano leider sehr schlecht gelöst da das Display (SC-E8000) keinen Schalter oder Button dafür hat, man muss sich umständlich durchs Menü hangeln um die Beleuchtung einzuschalten.
Zum Glück hat sich das jetzt mit dem aktuellen Update der Firmware erledigt.
Wenn jetzt einmalig der Lichtausgang über die E-TUBE Software aktiviert wird ist die Spannungsversorgung zukünftig bei jedem Einschalten des Bikes aktiviert. Das umständliche Einschalten übers Menü des SC-E8000 Display entfällt somit.
Prima! Danke an Shimano fürs Mitdenkem!
:)(n):)
 
PeterMayer

PeterMayer

gewerblich
Mitglied seit
31.10.2017
Beiträge
893
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus JAM² 29" / Husqvarna HC9
Besten Dank an "Musashi" und "gerry.k" für die guten Tipps!
Seit gestern kann ich nun auch im Dunkeln fahren!
 
H

Hennessy2150

Mitglied seit
21.11.2017
Beiträge
9
Hallo,
Fahre auch das Focus Jam2 mit dem E8000 Motor. Ist echt verwunderlich, man findet was den Lichtanschluss angeht, keinerlei Daten zu dem E8000 im Netz.

Könnt ihr mir sagen, ob ich hier das BM Lumotec IQ-X E anschließen kann (Selbst B&M konnte mir dies nicht beantworten)?
  • Für Gleichspannungsbetrieb 6-60 V
  • Voraussetzung: mindestens 7,5 W Nennleistung am Lichtanschluss des Antriebssystems
https://www.bumm.de/de/produkte/e-bike-beleuchtung/parent/164/produkt/164r60ts7-01.html


Und was habt ihr als Rücklicht angebracht, fest am Akku installiert oder ein USB Akku Licht?
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Fahrradlicht für Steps e8000

Werbepartner

Oben