Fahrradfahrer und der Kampf an der Ampel

Diskutiere Fahrradfahrer und der Kampf an der Ampel im Plauderecke Forum im Bereich Community; Zwanghaftes Lesen? Mir irgendwie schleierhaft, warum ich einen Thread lese, der mich aufregt, mich nicht interessiert etc. In der Plauderecke...
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
9.125
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff 1000W, Bosch CX, emtb, legal
Zwanghaftes Lesen?
Mir irgendwie schleierhaft, warum ich einen Thread lese, der mich aufregt, mich nicht interessiert etc.
In der Plauderecke greifen die Moderatoren nur bei klarem Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen ein.

Wen der Thread (oder irgendein anderer) nervlich fertig macht, er doch lesen muss und danach den Rest des Tages schlecht gelaunt seiner Familie auf den....
Ignore.jpg

Kann doch nicht so schwer sein :X3:
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
21.993
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
In der Plauderecke greifen die Moderatoren nur bei klarem Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen ein.
Das hätte ich mir neulich gewünscht, als es um den Polizeiaufruf ging, auf einen vermutlich gefährlichen Sexualstraftäter mit Pedelec zu achten, der sich an minderjährigen vergeht.
Da wurde ohne Verstoß lediglich aufgrund verschiedener Ansichten gelöscht, bzw, wohl weil einige es nicht wahr haben wollten, dass es solche Menschen gibt.
Mit dem entsprechenden Risiko von Folgen, wenn der nicht rechtzeitig gefunden und therapiert wird.
 
komamati-san

komamati-san

Dabei seit
24.04.2016
Beiträge
95
Details E-Antrieb
Q100 36V / S06S / LCD5
Zum Thema toter Winkel und rechts abbiegender LKW: die Technologie für einen Notbremsassistenten ist m. E. seit 10 Jahren verfügbar, aber erst seit ca 2 Jahren in Pilotprojekten bei ausgewählten Spediteuren im Einsatz. Ab 2022 dann bei Neuzulassungen Pflicht. Besser spät als nie.
Im Gegensatz dazu ist der Notbremsassistent für das Stauende bereits seit 2015 Pflicht.
 
Ilsurion

Ilsurion

Dabei seit
23.05.2017
Beiträge
531
Ort
Chiemgau
Details E-Antrieb
Haibike Sduro Hardnine 7.0 (Yamaha PWx)
Ich finde es ziemlich verantwortungslos mit 30 Tonnen spazieren zu fahren, wenn man unkonzentriert ist.

Der Skateboardfahrer ist sicherlich dumm, gefährdet aber nicht das Leben von anderen.
Natürlich birgt der 30 Tonnen LKW ein weit aus höheres Gefahrenpotential für seine Umgebung.
ABER hier einfach zu sagen, dass der Skateboardfahrer (oder auch Biker) der unbeleuchtet mit hohem Tempo, wie beschrieben den Berg herunter fährt, nur Dumm ist und keine anderen gefährdet, stimmt einfach nicht. Was ist, wenn ich dem Skateboarder ausweiche und dabei an der nächsten Hausmauer oder einem Laternenmast ende oder gar einen Fußgänger anfahre? Was wenn ich dann z. B. noch meine Kinder im Fahrzeug habe. Auch bei z. B. 30 km/H wirken da schon enorme Aufprallkräfte und können teils zu erheblichen Schäden an den Insassen führen.

Was den Rest der Diskussion hier betrifft. Teils selten so engstirnige Ansichten gelesen. Teils werden da LkW-/Autofahrer in ihren erfolgten Tötungen mit Terroristen verglichen. Sorry aber das ist verdammt Makaber.

Man kann nur immer wieder sagen, wenn die Gesellschaft mehr im "wir" als im "ich" denken und handeln würde, hätten wir solche Diskussionen gar nicht. Aber jeder bestellt fleißig im Internet seine Pakete, erwartet Lieferung von Teil X just in Time. Der Bus soll auch keine Verspätung haben ... usw.
Überall wenn wir die Wohnung verlassen bewegen sich Menschen und nutzen dieses oder jenes Gefährt. Leider ist es auch ein Zeichen der Zeit, das Dich selten der Disponent oder Chef fragt: "Hallo warum bist Du jetzt hier 20 min zu spät an der Laderampe?" ... "Ach Chef Du weißt doch, habe erst noch Spiegel eingestellt, Ladung 2 x geprüft und gesichert, Reifendruck gecheckt, Fehlerspeicher der Assistenzsysteme ausgelesen. Dann bin ich leider noch 5 km durch die Stadt hinter einem Radfahrer mit 20 km/h hergefahren. " ;) .... Die Realität sieht eher so aus. Der Fahrer (heute meist aus Osteuropa) scheißt auf alles bis auf die Ladungssicherung und fährt so schnell es geht zum Termin, weil sich der Chef sich sonst einen neuen billigen Fahrer(sklaven) aus dem Ostblock sucht. Das ist leider die Realität.

So schaut die Realität aus ... und diese immer schneller immer weiter Mentalität ist leider ein Zeichen unserer Zeit.

Ich bin hier voll bei den Radfahrern die Einhaltung des Mindestabstandes, besseren Schutz, Radwege etc. fordern. Aber gleichzeitig müssen auch wir Radfahrer zugegen, das wir genauso Fehler machen wie z. B. Autofahrer und auch als Radfahrer rechne ich täglich mit diesen Fehlern bei anderen egal mit was sie mir entgegen kommen. Und hier ist es halt auch immer noch meine Meinung das rechts an der Ampel überholen, zwar erlaubt ist, aber auch ein erhöhtes Risikopotental hat ... nur um dann 5 min früher am Ziel zu sein. Darüber sollte man mal nachdenken.
 
B

Boerni556

Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
3.188
Details E-Antrieb
E45 seit 04/2012, Stromer St3 AE seit 07/19
Ich denke als s-Pedelecfahrer in etwas anderen Kategorien. Meine Prioritätsliste (das Wichtigste zuerst):
1. ich fahre so, dass ich meine Haut rette und behandele alle Lkws mit Respekt (vor dem toten Winkel, vor deren Abgasanlage und deren tätowierten rumänischen, ukrainischen und oder bulgarischen Lenkern)
2. ich fahre da, wo ich noch weniger Konfliktpotential vermute
3. ich fahre da, wo (und so, dass) ich potentiell niemand anderem auf die Nerven gehe
4. ich fahre so, dass ich mgl. schnell ans Ziel komme
5. ich fahre nicht auf Radwegen, die für mich verboten sind
6. ich mache im Sommer um jede Eisdiele einen großen Bogen
7. ich fahre an der Ampel vor, weil ich es kann
 
Zuletzt bearbeitet:
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
7.300
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 7000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Und das obwohl du so einen Eyecatcher fährst. Das AE muss doch zum Bewundern an die Eisdiele. :cool:

Man kann nur immer wieder sagen, wenn die Gesellschaft mehr im "wir" als im "ich" denken und handeln würde, hätten wir solche Diskussionen gar nicht.
Die Diskussion an sich ist doch gut. Nur das Ergebnis würde anders aussehen wenn wir mehr im „wir“ denken.
 
B

Boerni556

Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
3.188
Details E-Antrieb
E45 seit 04/2012, Stromer St3 AE seit 07/19
Ist ja nur prio 6. Das ist bereits weit in der Kompromisszone.
 
B

Boerni556

Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
3.188
Details E-Antrieb
E45 seit 04/2012, Stromer St3 AE seit 07/19
Ja. Das Teil ist richtig geil. Seit ich den neuen Motor habe geht es ab wie eine Rakete.

Übrigens war ja heute hier Streik der Bus- und U-Bahnen. Viele Leute sind trotz Nieselregen mit dem Rad oder diesen Wackelrollern gefahren. Insbesondere bei Letzteren sollte man einen weiten Sicherheitsabstand halten. Die müssen ob ihrer Miniräder ja jeder Fahrbahnfalte ausweichen und können jederzeit zur Seite rucken, kippen oder mit den Rädern irgendwo einhaken. Es friert mich etwas beim Gedanken dran, wie die Leute damit am Fahrbahnrand mit 20 kmh und drei Zentimeter Abstand ohne Helm am Gullideckel vorbeirollern und dann von Autos mit zu wenig Abstand überholt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Fahrradfahrer und der Kampf an der Ampel

Fahrradfahrer und der Kampf an der Ampel - Ähnliche Themen

  • Was für eine körperliche Fahrradfahrer-Erstausstattung ist sinnvoll?

    Was für eine körperliche Fahrradfahrer-Erstausstattung ist sinnvoll?: Hallo, in Kürze will ich mich ja auf meinen elektrischen Drahtesel schwingen und diesen dauerhaft nutzen. Dazu wollte ich fragen, was gerade zur...
  • In-Ear oder Earbuds zum Fahrradfahren

    In-Ear oder Earbuds zum Fahrradfahren: Hallo, ich suche Kopfhörer zum Fahrradfahren. Wichtig ist mir dabei, dass sie über Bluetooth Verbindung zum Smartphone finden und resistent gegen...
  • Fahrradfahren gestern und heute, Berlin auf Rädern

    Fahrradfahren gestern und heute, Berlin auf Rädern: Schöne Bilder, vor allem so in der Gegenüberstellung und macht mich neugierig auf das ganze Buch... Bildervergleich: Fahrradfahren damals und heute
  • sonstige(s) Freilauf (Fahrradfahren ohne Motorunterstützung) - welche Teile verursachen den Widerstand?

    sonstige(s) Freilauf (Fahrradfahren ohne Motorunterstützung) - welche Teile verursachen den Widerstand?: Nur Interessehalber würde mich beim Bosch Mittelmotor CX (am besten beim alten Gen 3) interessieren wo der Tretwiederstand entsteht wenn man ohne...
  • Ähnliche Themen
  • Was für eine körperliche Fahrradfahrer-Erstausstattung ist sinnvoll?

    Was für eine körperliche Fahrradfahrer-Erstausstattung ist sinnvoll?: Hallo, in Kürze will ich mich ja auf meinen elektrischen Drahtesel schwingen und diesen dauerhaft nutzen. Dazu wollte ich fragen, was gerade zur...
  • In-Ear oder Earbuds zum Fahrradfahren

    In-Ear oder Earbuds zum Fahrradfahren: Hallo, ich suche Kopfhörer zum Fahrradfahren. Wichtig ist mir dabei, dass sie über Bluetooth Verbindung zum Smartphone finden und resistent gegen...
  • Fahrradfahren gestern und heute, Berlin auf Rädern

    Fahrradfahren gestern und heute, Berlin auf Rädern: Schöne Bilder, vor allem so in der Gegenüberstellung und macht mich neugierig auf das ganze Buch... Bildervergleich: Fahrradfahren damals und heute
  • sonstige(s) Freilauf (Fahrradfahren ohne Motorunterstützung) - welche Teile verursachen den Widerstand?

    sonstige(s) Freilauf (Fahrradfahren ohne Motorunterstützung) - welche Teile verursachen den Widerstand?: Nur Interessehalber würde mich beim Bosch Mittelmotor CX (am besten beim alten Gen 3) interessieren wo der Tretwiederstand entsteht wenn man ohne...
  • Oben