Fahrraddraisine- wer ist schon einmal "per Eisenbahn" Rad gefahren?

Diskutiere Fahrraddraisine- wer ist schon einmal "per Eisenbahn" Rad gefahren? im Plauderecke Forum im Bereich Community; Vielleicht passend zu Ende der Urlaubssaison meine Frage und mein Bericht: Wer ist schon einmal auf Fahrraddraisinen in die Pedale getreten...
QIOFan

QIOFan

Themenstarter
Dabei seit
23.04.2022
Beiträge
1.104
Punkte Reaktionen
689
Ort
Wien
Details E-Antrieb
Bosch Active Line+
Vielleicht passend zu Ende der Urlaubssaison meine Frage und mein Bericht:
Wer ist schon einmal auf Fahrraddraisinen in die Pedale getreten?

Habe das bisher zwei Mal gemacht und die Draisinenfahrerei sehr interessant und spaßig gefunden!
Die meisten haben zwei Fahrerplätze und Antriebe, also zwei Personen sitzen nebeneinander und treiben die Draisine an. 2-4 weitere Personen können mitgeführt werden. Betrieben werden sie auf aufgelassenen und für den Zweck revitalisierten Nebenbahnstrecken, in AT zum Beispiel die Weinvierteldraisine, die von der Stadt Mistelbach zum Ort Ernstbrunn führt.
Die Weinvierteldraisine - das Ausflugsziel in der Nähe von Wien.
Man fährt so auf einem Vollbahngleis mit Normalspur an Feldern und Siedlungen vorbei, durchfährt Waldstücke und überquert Feldwege (an denen stets anzuhalten ist, da die Draisine Nachrang hat), dabei gibt es auch ordentliche Steigungen die einiges an Training abverlangen und schöne Abfahrten an denen die Draisine einfach nur so dahinrollt und man die vorbeiziehende Natur und das Klackern der Räder auf den alten Gleisstößen genießen kann.
An Rast- und Haltestellen, meist kleine Gasthäuser auf der Hauptstrecke kann man Pausen einlegen, muss aber die Draisine aus dem Gleis heben und daneben abstellen damit nachkommende die nicht halten wollen, freie Fahrt haben.

Pedelec- Draisinen gibt es in AT zwar noch keine, aber bei Euch in DE! Hier zB.:
Übersicht unserer Kombitouren - Mecklenburger Draisinenbahn

Meine für heuer geplante Draisinentour entwickelte sich allerdings zu etwas anderem- oder: Kompaktradfahrer wird Kleinwagenführer.
Die Weinviertel Draisinentour kann man auf einer steilen Teilstrecke auch per Schienentaxi bewältigen. Man lässt sich von einem sogenannten "Bahnwagen" Type X626 den Berg hochziehen und rollt danach wieder herunter.
Nachdem ich mir die Organisation des Schienentaxis genauer ansah entdeckte ich, dass der Betreiberverein laufend ehrenamtliche "Kleinmotorwagenführer" sucht und diese zuvor auch ausbildet. Nach zwei Tagen überlegen, einem Besuch vor Ort und einem Gespräch mit dem Betriebsleiter habe ich nun einen Kurs gebucht und lasse mich zum "Klf" (Kleinwagenführer) ausbilden! Danach darf ich ehrenamtlich Personen und Draisinen von A nach B bringen, bzw. Draisinen nach Betriebsschluss von A nach B rangieren.
Die "Bahnwagen" sind von den ÖBB ausrangierte Triebwagen die einst nur für den internen Bahnbetrieb verwendet wurden, also Transport von Gleisarbeitern von da nach dort. Als Schienentaxi nehmen sie Fahrgäste auf, sind also eine Art Mini- Schienenbus. Angetrieben werden sie von bis zu 100 PS leistenden alten unsynchronisierten LKW- Dieselmotoren mit 4 Gang Getriebe und einem Wendegetriebe, gebremst von der Motorbremse und einer selbsttätigen Pneumatikbremse.

Hier ein X 626 Bahnwagen und das Schienentaxi:
1663932790514.png


1663932941139.png
 
der Jo

der Jo

Dabei seit
07.07.2019
Beiträge
477
Punkte Reaktionen
1.070
Ort
Essen
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen. 4
Cooles Ehrenamt! 👍

Bin leider noch nicht mit einer Draisine gefahren, aber werde es bestimmt mal machen, wenn es sich ergibt.
 
QIOFan

QIOFan

Themenstarter
Dabei seit
23.04.2022
Beiträge
1.104
Punkte Reaktionen
689
Ort
Wien
Details E-Antrieb
Bosch Active Line+
Nein, leider gehört mir das nicht.
Naja, das Gute daran ist, dass du dir keinen Schmalspurbahnanschluss für dein Domizil überlegen musst. So wie ich: auch wenn ich den Führerschein für den Bahnwagen habe, so werde ich nie einen eigenen haben können. Nicht einmal eine Draisine! ;) ;)
 
sero1203

sero1203

Dabei seit
19.11.2021
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
2
Ort
Bad Münder
Details E-Antrieb
Mahle
Moin, man kann auch ab Rinteln ins Extertal fahren. Ist ein bisschen anstrengend.
 
QIOFan

QIOFan

Themenstarter
Dabei seit
23.04.2022
Beiträge
1.104
Punkte Reaktionen
689
Ort
Wien
Details E-Antrieb
Bosch Active Line+
Hier eine Wikipedia Liste mit Fahrradraisinen in vielen Ländern Europas und USA, darunter aber auch aufgelassene!
Liste von Draisinenstrecken – Wikipedia

Detail am Rande: die meisten deutschen Fahrraddraisinen sehen etwas puristischer, dafür aber gepflegter als die österreichischen aus. Jene in AT weisen dafür allesamt, egal von welchem Betreiber, an der "Zugspitze" blecherne Schürzen auf, so als müssten die Beine der Draisinenradler vor irgendetwas geschützt werden. Die dt. Draisinen sind hingegen vorne völlig offen. Mglw. eine Vorschrift in AT? Na, werde das wohl im Rahmen meines Kurses herausfinden...
 
G

gesch

Dabei seit
27.06.2022
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
96
Sind vor ein paar Jahren in Oderheim mit der Nahe/Glan Draisine mitgefahren. Das Strampeln habe ich aber den Jüngeren überlassen.
War schön und kann ich auch empfehlen.
 
RheaM

RheaM

Dabei seit
01.05.2010
Beiträge
5.748
Punkte Reaktionen
3.962
Ort
Weimar
Details E-Antrieb
Riverside mit Bosch Active, Bulls Monster mit CX
Natürlich gibt es auch in Thüringen eine Draisine, mit spektakulärem Viadukt und Tunnel. Und praktischerweise ist ei Radweg gleich dabei


 
RheaM

RheaM

Dabei seit
01.05.2010
Beiträge
5.748
Punkte Reaktionen
3.962
Ort
Weimar
Details E-Antrieb
Riverside mit Bosch Active, Bulls Monster mit CX
Ich muß mich korrigieren, wir haben deren zwei, die Oberlandbahn in Ziegenrück gibt es auch noch und die ist fast noch schöner


auch mit Dampfdraisine

 
Thema:

Fahrraddraisine- wer ist schon einmal "per Eisenbahn" Rad gefahren?

Oben