Fahrrad für Umbau geeignet?

Diskutiere Fahrrad für Umbau geeignet? im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; also wenn Du eh bastelst... ein TSDZ2 Mittelmotor kostet 300.00 mit Kettenblatt und ein selbstgelöteter Akku beginnt bei 150.00 oder nimm nen...
lektro

lektro

Mitglied seit
17.05.2012
Beiträge
688
Details E-Antrieb
Cute C100 Heck
Also bin ich bei 1150,- € Minimum
also wenn Du eh bastelst... ein TSDZ2 Mittelmotor kostet 300.00 mit Kettenblatt und ein selbstgelöteter Akku beginnt bei 150.00 oder nimm nen gebrauchten Bosch Werkzeugakku. Der Drehmomentsensor im TSDZ2 ist jetzt nicht sooo das Wichtigste, Nabenmotor, halt ohne Drehmoment, geht auch gut und kostet eher weniger. Braucht halt ein Täschchen mehr wegem Controller.
 
Vol26

Vol26

Mitglied seit
29.07.2016
Beiträge
2.122
Ort
22391 Hamburg
Details E-Antrieb
Brose 1.3; Impuls EVO RS, TSDZ2
Mag sein im Straßenbetrieb, aber nicht im Gelände.
Und wenn man gestürzt ist und Schmerzen hat, bringt einem eine
Stromstufen-Steuerung aber eher nach Hause.
Gerade im Gelände ist eine Drehmoment Steuerung besser. Die setzt sanft ein und wenn man kräftig tritt schieb der Motor Ordentlich. Der TSDZ2 hat in der 4ten Stufe viel Power von Anfang an und lässt sich super gut fahren.
Stromstufen sind für Faule oder Leute die keine Kraft haben.
Bei TSDZ2 musst du auf die Tretlager breite achten, 68 oder 73 mm sind da machbar.
 
gerry.k

gerry.k

Mitglied seit
08.04.2012
Beiträge
4.337
Ort
Chiemgau
Details E-Antrieb
Bafang, Cute Q100, Keyde, Shimano
aber nicht im Gelände
Anscheinend sind dir drehmomtengesteuerte Systeme nicht geläufig?
Gerade im Gelände ist es komfortabel, wenn nach Druck aufs Pedals sofort die volle Motorleistung anliegt und nicht erst nach einer halben Kurbelumdrehung.
Zudem gibt es auch bei Drehmomtentsteuerung (einstellbare) Leistungsstufen, so dass auch mit sehr geringem Pedaldruck, fast bei PAS-gesteuerten Systemen ordenliche Motorleistung abgerufen werden kann.
 
camper510

camper510

Mitglied seit
08.02.2019
Beiträge
764
Ort
Erbach im Hunsrück
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 36V.
Nicht absichtlich. Aber da ich ja mit meiner Stromstufen-Steuerung zufrieden bin, brauche ich ja kein teueres drehmomentgeregeltes System.
Werde mich aber in Zukunft nicht mehr negativ darüber äußern,
bevor ich keines etwas länger gefahren bin.
Aber da ich ja zum Anfahren einen Gasgriff habe, brauche ich das schnellere Ansprechen des Drehmomentsensors ja auch gar nicht.
 
Linuxer

Linuxer

Mitglied seit
26.08.2018
Beiträge
409
Ort
Haseldorfer Marsch
Details E-Antrieb
Tongsheng TSDZ2 250W/36V, Bafang HR 250W/36V
Gerade im Gelände ist es komfortabel, wenn nach Druck aufs Pedals sofort die volle Motorleistung anliegt und nicht erst nach einer halben Kurbelumdrehung.
Wobei das im Eingangspost verlinkte Bike garantiert kein Geländerad ist ;-)
 
B

Brauzeuge

Mitglied seit
10.05.2019
Beiträge
19
Ahalso, bevor sich hier alle mit dem Messer an die Kehle gehen.

1) Ja, bin ich schon gefahren. Ich habe mich gegen "Daumengas" entschieden, da ich durch den Motor wieder ins Radeln reinkommen will. Wird ggfs später wieder abgeschafft - obwohl ich keinen kenne, der das gemacht hat... ;)
2) Der Motor ist bestellt, der AKku auch. beides bei Ebay. Preise überschaubar.
3) Wenn, dann fahre ich Schotterwege. Gröberes QFE nicht mit diesem Rad und meiner aktuellen Kondition.
4) das verlinkte Rad wurde damals als Crosser angespriesen, heute nennt man es wohl Gravelbike.
5) was noch kommt: Bremse, ggfs neue Gabel mit Federung, neue Kette.
6) Es soll ein 2er Set Kettenblätter geben - ausserdem suche ich jetzt schonmal einen Ersatz für das "blaue Rad" - woher kann ich das bekommen? Weder ebay noch Amazon wollen mir da helfen, bei mypedelec24.de funktioniert der Shop nicht.


Grüße!
 
Morsi65

Morsi65

Mitglied seit
15.11.2014
Beiträge
4.644
Ort
Bochum
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line 2014 und Bafang HR
B

Brauzeuge

Mitglied seit
10.05.2019
Beiträge
19
So, alle Teile sind endlich da und es kann losgehen.
Den Rahmen habe ich nach Demontage mal genau angeschaut. Mikrorisse werde damit nicht sehen, aber es beruhigt doch irgendwie.

Heute Nammitach geht der Spaß erst richtig los.

Bilder folgen und in diesem Rahmen Danke für die Unterstützung hier.

Grüße!
 
Erzbrummel

Erzbrummel

Mitglied seit
14.01.2018
Beiträge
199
Ort
Marienberg
Details E-Antrieb
Tong sheng Tsdz2 (SFM) 250 in Chrisson Hitter FSF
Das mit dem TSDZ2 passt schon, man kann ihm so nach und nach Manieren beibringen. Ich habe die Fimware drauf, reicht für mich allemal, mehr Power braucht auch mehr Strom und bringt vermutlich auch schneller Verschleiss. Bei dem grossem Rahmen würde wohl sogar der Hailongakku mit 21 Ah reinpassen, also Strom bis der Arzt kommt! Ich war anfangs vom TSDZ2 begeistert, später stinksauer (er hat mich geärgert). Jetzt aber wieder begeistert. Ich würde vorn aber eine solide Federgabel mit mind. 180er Scheibenbremse einbauen... . Ist aber Geschmackssache!
 
Vol26

Vol26

Mitglied seit
29.07.2016
Beiträge
2.122
Ort
22391 Hamburg
Details E-Antrieb
Brose 1.3; Impuls EVO RS, TSDZ2
Ne, ich fahr schon so das ich mich anstrenge, sonst macht das keinen Sinn für michUnd mit Drehmoment Sensor werde ich belohnt wenn ich Kräftig trete. Seit ich ein Pedelec habe fahre ich nur noch weite Strecken mit dem Auto.
Ich würde behaupten das ich fitter geworden bin seit ich Pedelec fahre, kommen so um 10.000 km zusammen im Jahr.
 
bbike

bbike

Mitglied seit
04.10.2015
Beiträge
1.789
Ort
Unterfranken
Details E-Antrieb
Umbau und Eigenbau
Da muß ich @Vol26 zustimmen . Selbst beim orginalen 48V TSDZ2 muß man etwas Eigenleistung mitbringen aber dafür hat man ein schönes natürliches Fahrgefühl . Ich habe fast alle Räder mit reiner PAS Steuerung abgeschafft oder verschenkt da mir das Fahren damit überhaupt nicht zusagt .
Grüße
 
B

Brauzeuge

Mitglied seit
10.05.2019
Beiträge
19
Da muß ich @Vol26 zustimmen . Selbst beim orginalen 48V TSDZ2 muß man etwas Eigenleistung mitbringen aber dafür hat man ein schönes natürliches Fahrgefühl . Ich habe fast alle Räder mit reiner PAS Steuerung abgeschafft oder verschenkt da mir das Fahren damit überhaupt nicht zusagt .
Grüße
Ich bin vor meiner Erkrankung viel Rad gefahren, Briegquelle bis Regenburg in 6 Tagen etc. Ich möchte mich nicht "gondeln" lassen, die Wampe muss weg. Das ist mein Ziel.
 
Hergerit

Hergerit

Mitglied seit
16.01.2018
Beiträge
71
Ort
Osnabrück
Details E-Antrieb
BBS 01; Tongsheng TSDZ2, LeonCycle, Yosepower
Moin tosoamen,
es könnte " meisterlich " werden, schlank, leicht schön!
 
B

Brauzeuge

Mitglied seit
10.05.2019
Beiträge
19
So, ein erster Zwischenstand. Meine Frau hat aufgrund des miesen Wetters gestern gestattet im Wohnzimmer die Montage durchzuführen.
Heute abend geht es weiter.
249086
 
Thema:

Fahrrad für Umbau geeignet?

Oben