Für und Wider Elektroauto (Off Topic wird gelöscht und es gibt Threadsperren)

Diskutiere Für und Wider Elektroauto (Off Topic wird gelöscht und es gibt Threadsperren) im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Sorry das ist mir zu dünn, das könnte man zu allen schreiben und alles tot reden.
tib02

tib02

Dabei seit
20.03.2012
Beiträge
6.477
Punkte Reaktionen
3.257
Ort
Oberfranken / Mittelfranken
Details E-Antrieb
wieder zurück zu Bio
Grosse Umwandlungsverluste,
Grosse Umwandlungsverluste,
Grosse Umwandlungsverluste,
Dazu kommen Schlaumaier, die 'Grünes X' versprechen aber weil es wegen der ganzen Umwandlungsverluste und geringsten Abnahmemengen ultrateuer ist, 'Umweltschädliches X' liefern. Statt 'grünen Wasserstoff' aus Elektrolyse mithilfe von erneuerbaren Strom wird derzeit nahezu aller Wasserstoff weltweit mittels Erdgasreformierung mir extrem hohem CO2 Ausstoss gewonnen. Schlimmer als Dieselfahrzeuge laut diversen Studien - das Wasserstofffahrzeug hat ja Batterie und Elektromotor wie alle Elektroautos plus Wasserstofftank und Brennstoff zelle. Riesige Umwandlungsverluste. Dito beim Ganzen mit Methanol statt Wasserstoff. Riesige Umwandlungsverluste und man kann prima fossiles Methanol als 'Grünes Methanol' verkaufen.


Aktuelle Beispiele für 'Biokraftstoffe':
  • E10 an den Tankstellen ist 10% pflanzliches Ethanol (Schnaps) und wird hergestellt aus 'Energiemais', Weizen oder 'Energiezuckerrohr' - beides entzieht das Ackerland dem Anbau von Nahrung und sie Böden werden durch Überdüngung und Pestizide extrem schnell unnutzbar gemacht.
  • Dito bei 'Biodiesel' E10 nur das hier das Öl aus Ölpalmen auf ehemaligem, abgeholztem Regenwald stammt.
Erster Googletreffer: Was bringt E10-Sprit der Umwelt?
Alles nur die bekannten Schlagwörter, irgendwie ist das wie mit der Werbung, man glaubt sie beeinflussen einen nicht, tut es aber doch.
 
mawadre

mawadre

Dabei seit
16.07.2018
Beiträge
5.193
Punkte Reaktionen
5.537
Details E-Antrieb
Grace Easy S, Bionx PL350HT


jede Minute eine S-Bahn

kleinsten Störung kommt alles durcheinander

Großteil der S-Bahn Pendler

Stau in der Stadt

Stau auf der A9, 8 oder 99





Busverkehr ist auch so ne Schnappsidee

In eine S-Bahn passen fast 1.000

Sicherheitsargument

Für die Umwelt und das Klima wäre es besser die Leute würden ihren Touran und Golf Kombi als diesel behalten und das meisten mit Rad+ÖPNV fahren als dass man mit Milliarden 2,5 Tonnen Teslas und E-trons fördert.
Zuhause im ruhigen, gemütlichen HomeOffice ungestört ihrer Büroarbeit nachgehen und Umwelt, Klima, Ressourcen und vor allem auch die Nerven schonen. Zweitbeste Lösung, wäre in (E-)Velo Distanz zu vielen potentiellen Arbeitsstellen in einem Grossraum mit weniger Wohnfläche (und folglich Ressourcenverbrauch) zu wohnen.

Nebenbei: Kapazität von ÖV vs eAutos geht klar an ÖV. Flexibilität an eAutos. Aber Ressourcenverbrauch? Bei der massiven Infrastruktur (gleise, Schönen, Trassen, Brücken, Tunnel, Kraftwerke etc.) und Energie, die alleine für Schienenverkehr gebraucht werden, bin ich mir nicht so sicher. Und alles nur für 1-2h jeweils Morgens zur Arbeit und Abends zurück zum Bett.
 
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
6.812
Punkte Reaktionen
9.475
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
Stromer ST2 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Zuhause im ruhigen, gemütlichen HomeOffice ungestört ihrer Büroarbeit nachgehen und Umwelt, Klima, Ressourcen und vor allem auch die Nerven schonen.
Das ist halt für Arzt, Krankenschwester, Kassiererin, Bandarbeiter, U-Bahnfahrer und 1.000 andere Berufe keine Option.Selbst im Büro bin ich der Meinung, daß 100% Homeoffice nicht wirklich erstrebenswert ist. Ich will das auf Dauer auch nicht.
 
lusi22

lusi22

Dabei seit
09.04.2017
Beiträge
2.672
Punkte Reaktionen
3.511
Ort
Erzgebirge
Details E-Antrieb
Bafang_MaxDrive Bosch_Gen.4
Das ist halt für Arzt, Krankenschwester, Kassiererin, Bandarbeiter, U-Bahnfahrer und 1.000 andere Berufe keine Option.

Stimmt, aber was hindert diese Menschen daran dort zu wohnen wo sie auch zur Arbeit gehen? Über eine intelligent gemachte Wohnraumlenkung wäre sicher deutlich mehr zu gewinnen, als mit neuen Antrieben. Es nützt doch nichts an den Auswirkungen rumzudockern, wenn die Ursache bestehen bleibt.
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
3.883
Punkte Reaktionen
3.754
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
das Geschäftsmodell von Ferien(Zeit)Autovermietern ist:
Das ist das deutsche Geschäftsmodell. In anderen Regionen der Welt ist das Modell, alte abgeschriebene Fahrzeuge zu vermieten. Wertverlust ist für den Vermieter dann kein Thema mehr. Wie hoch die wöchentlichen Mietkosten sein müssten, damit sich das für den Vermieter rechnet, wenn das Auto z.B. 8 Wochen im Jahr vermietet ist, würde ich gern mal wissen...

Gruß
hochsitzcola
 
tib02

tib02

Dabei seit
20.03.2012
Beiträge
6.477
Punkte Reaktionen
3.257
Ort
Oberfranken / Mittelfranken
Details E-Antrieb
wieder zurück zu Bio
Das ist halt für Arzt, Krankenschwester, Kassiererin, Bandarbeiter, U-Bahnfahrer und 1.000 andere Berufe keine Option.Selbst im Büro bin ich der Meinung, daß 100% Homeoffice nicht wirklich erstrebenswert ist. Ich will das auf Dauer auch nicht.

Das ist der falsche Ansatz, bevor man diskutiert wer alles nicht kann, was man ja gerne tut,
sollte man diskutieren wer alles kann und dann entsprechende Möglichkeiten/Anreize schaffen, ob es dann 0% oder bis 100% HomeOffice sind, ist individuell völlig verschieden.
 
mawadre

mawadre

Dabei seit
16.07.2018
Beiträge
5.193
Punkte Reaktionen
5.537
Details E-Antrieb
Grace Easy S, Bionx PL350HT
Das ist halt für Arzt, Krankenschwester, Kassiererin, Bandarbeiter, U-Bahnfahrer und 1.000 andere Berufe keine Option
Vielleicht nicht jetzt sofort für alle - aber Optionen gibt's genug. Für die Mehrheit der Firmen, die jetzt massiv Homeoffice hatten und haben, war HomeOffice vor Corona ja auch keine Option. Jetzt mussten alle und es ging. Die zitierten Berufe gehen auch teilweise oder ganz. Beispiele? Aus Kostengründen sind inzwischen immer mehr Arztkonsultationen, Diagnosen (Radiologen) und sogar Therapien über Telefon oder Video. Kassierer ist ein aussterbender Beruf. Ich habe seit einem halben Jahr kein Bargeld und auch keine Kasse mit Personal mehr benutzt. Das Supermarktpersonal räumt bei uns die Regale oder überwacht die Selbstservicekassen. Das geht auch via Video. Dito Lastenwagenfahrer in Zukunft. Da greift der Lastwagenfahrer im Notfall via Video ein. Erste U-Bahnen sind 'Fahrerlos' (Video). Ohja, selbst 'Bomberpilot' läuft seit einiger Zeit aus dem 'Homeoffice' (aus Ramstein ferngesteuerte Drohnenangriffe) bitter bitter

Aber um die Laune wieder zu geben zum Abschluss noch das HomeOffice eines Maurers: :LOL:
 
Seemann

Seemann

Dabei seit
31.05.2010
Beiträge
2.306
Punkte Reaktionen
4.519
Ort
Köln
Details E-Antrieb
Pana-26V,BionX HS 500+250-48V,Chryst.HS 3540-52V
Zuerst einmal muß man davon ausgehen, dass die BLÖD Zeitung immer lügt.
Selbst wenn es in diesem Fall nicht so sein sollte, bedeutet das im schlimmsten Fall höhere Versicherungsprämien.

Na und ?
Alternativ können wir ja über die Gebäudeversicherungsprämien den Menschen an der Ahr und anderen Flüssen alle paar Jahre neue Häuser finanzieren……..

Bei höheren KFZ Kosten habe ich zumindest immer noch die Möglichkeit diese zu verringern.
 
perro

perro

Dabei seit
13.09.2015
Beiträge
3.111
Punkte Reaktionen
2.484
Ort
Salzkammergut OÖ
Details E-Antrieb
SDuro Yam PW, Giant syncdrive Pro, Bulls Brose s
Elektroautos sind in der Reparatur teurer - ja, auch in der Anschaffung.
Dürfte egal sein, welches 50ooo € - KFZ repariert werden muß. Man muß erstmal abwarten, wie die Schadenshäufigkeit verläuft. Zumindest für mich kann ich sagen, dass ich jetzt deutlich zurückhaltender unterwegs bin als vorher mit den Verbrennern, obwohl der Kona besser geht als jedes meiner anderen Autos der letzten 20 Jahre.
 
Achined

Achined

Dabei seit
10.11.2019
Beiträge
796
Punkte Reaktionen
1.724
Ort
Asturias Spanien
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4
Na ja, 7000 Euro Schaden bei Marderbiss ist bei Verbrennern wohl eher unwahrscheinlich
Oder Frontschaden, beim normalen Auto ein paar Tausend Euro, beim Elektro bei defektem Akku gleich 14.000 (I.D.3)
 
tib02

tib02

Dabei seit
20.03.2012
Beiträge
6.477
Punkte Reaktionen
3.257
Ort
Oberfranken / Mittelfranken
Details E-Antrieb
wieder zurück zu Bio
Na ja, 7000 Euro Schaden bei Marderbiss ist bei Verbrennern wohl eher unwahrscheinlich
Oder Frontschaden, beim normalen Auto ein paar Tausend Euro, beim Elektro bei defektem Akku gleich 14.000 (I.D.3)

Ich hatte einen Frontschaden an der ZOE da wurde nix mit dem Akku gemacht, warum auch, der Akku hängt nicht im Motorraum, beim ID3 auch nicht, vom ID4 gibt auch einen Bericht von einen recht knackigen Unfall (Front), auch hier wurden nur die üblichen Teile getauscht, kann man im Elektroauto Blog | GoingElectric.de nachlesen.
Wenn der Akku in mitleidenschaft gezogen würde wäre, das wäre dann auch kein Frontschaden mehr sondern die Kiste wäre Schrott, nicht einfach alles wiedergeben, etwas Eigenleistung erbringen, das mit den 7000 Euro wie genau kann ich mir das vorstellen, schreib doch mal ein paar Details dazu.
 
komamati-san

komamati-san

Dabei seit
24.04.2016
Beiträge
125
Punkte Reaktionen
105
Details E-Antrieb
Q100 36V / S06S / LCD5
Steht heute in der Süddeutschen Zeitung was dazu:
HV-Kabelsatz bis zu 7000€ Ersatzteilpreis. Manche Hersteller machen aber auch einen austauschbaren Schutz drüber.

Nach einer Airbag-Auslösung kommt bei Mercedes und auch wohl Renault der Akku raus zur Untersuchung.

Die Hersteller sind wohl aktuell noch recht pingelig, was die Folgeaktivitäten nach einem Unfall sind, weil die Erfahrungswerte fehlen.
Und reparieren lassen kann man eigentlich auch nur in Vertragswerkstätten, die freien Werkstätten haben meist kein HV geschultes Personal.
 
mawadre

mawadre

Dabei seit
16.07.2018
Beiträge
5.193
Punkte Reaktionen
5.537
Details E-Antrieb
Grace Easy S, Bionx PL350HT
Golem.de: IT-News für Profis
"AMTLICHER ENERGIEKOSTENVERGLEICH:Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom
Vom 1. Oktober an müssen große Tankstellen einen Energiekostenvergleich aushängen. Dabei schneiden Elektroautos derzeit am besten ab."
159872-293711-293708.jpg
 
tib02

tib02

Dabei seit
20.03.2012
Beiträge
6.477
Punkte Reaktionen
3.257
Ort
Oberfranken / Mittelfranken
Details E-Antrieb
wieder zurück zu Bio
Mit solchen Vergleichen habe ich immer Bauschmerzen, wenn ich moderat auf der Autobahn fahre, bin ich locker bei 10-12Euro pro 100km.
Hier wird grob mit 16kW bei rund 30Cent gerechnet, wer nicht daheim Laden kann, fällt schon mal komplett raus. Bisher habe ich Langzeit seit Juni 2021 bei 6000km einen Schnitt von 19kWh pro 100km übers Jahr wird er noch steigen, der nächste Winter kommt bestimmt, d. h. rund 21kWh pro 100km ist realistisch, dass Ganze mal 0,3 bis 0,8 Euro pro kW, dann schaut der Preis schon mal anders aus, PV und umsonst Laden lasse ich mal aussen vor.
 
Zuletzt bearbeitet:
mawadre

mawadre

Dabei seit
16.07.2018
Beiträge
5.193
Punkte Reaktionen
5.537
Details E-Antrieb
Grace Easy S, Bionx PL350HT
Mit solchen Vergleichen habe ich immer Bauschmerzen
Hoffen wir mal, dass die Grundlage genormte Reichweitentests sind wie z.B. WLTP. Klar, seit den alten Griechen wird sich darüber gestritten, wer wo und mit welcher Fahrweise am wenigsten verbraucht. Aber Tests unter identischen Bedingungen bringen Vergleichbarkeit.
Die neuen Teslas bei uns im Geschäft werden quasi nur mit Nachtstrom zu 0,15/kWh geladen.
 
Thema:

Für und Wider Elektroauto (Off Topic wird gelöscht und es gibt Threadsperren)

Oben