Extender Akku (Eigenbau) für Steps

Diskutiere Extender Akku (Eigenbau) für Steps im Shimano Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Was meinst Du mit zusätzlichem Abfackelschutz?
Manfred

Manfred

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
4.902
Ort
Baden-Baden
Details E-Antrieb
Bosch Classic; Brose -S (1.3)
Was meinst Du mit zusätzlichem Abfackelschutz?
 
PeterMayer

PeterMayer

gewerblich
Mitglied seit
31.10.2017
Beiträge
849
Ort
Augsburg
Details E-Antrieb
Focus JAM² 29" / Husqvarna HC9
Wie bereits angedeutet entwickle ich selbst seit Jahrzehnten hauptberuflich und zudem noch in jeder freien Minute aus Leidenschaft Elektronik und versuche dabei jedes mit vertretbarem Aufwand ausschließbare Risiko auszuschließen und aus diesem Grund werde ich niemals empfindliche LithiumIonen Zellen mit unterschiedlichem Ladezustand direkt zusammenschließen oder in sonstiger Form quälen. Im Gegensatz zu oft landläufiger Meinung ist Elektronik bzw. die dazugehörige Chemie oft sehr empfindlich und kann bösartig zurückschlagen, und wenn es sein muss auch in Flammen aufgehen. Das passiert äußerst selten, aber es passiert. Und so etwas versuche ich immer zu vermeiden. Daher meine Wortwahll bzgl. des sog. "Abfackelschutz". Es mag unterschiedliche Meinungen darüber geben, aber da bleibe ich auf der sicheren Seite.
 
T

Theo1

Mitglied seit
21.04.2010
Beiträge
116
Details E-Antrieb
E8000 Motor Nr 2 / Akku BT-E8010 Nr 3
Hallo,
Weiß jemand ,ob an den Shimano Steps E8000 ein Akku ohne Canbus nur an Plus und Minus Pol des Akkuanschlusses angeschlossen Funktioniert und das Rad Fahrbereit dann ist?

Grüsse
 
T

Theo1

Mitglied seit
21.04.2010
Beiträge
116
Details E-Antrieb
E8000 Motor Nr 2 / Akku BT-E8010 Nr 3
Die Antwort ist Nein, selbst ausprobiert ohne DI Bus geht nichts.
 
T

tjabomc

Mitglied seit
19.08.2018
Beiträge
4
Hallo an alle,

ich würde gerne bei meinem Bike: Scott Egenius 700 Tuned mit dem Shiamno E-Steps 8000 einen weiteren Extender bei etwas längeren Touren anbauen. Die 250Wh von diesem Akku: https://www.bmz-drive.de/index.php/de/komponenten/range-extender würden auf alle Fälle reichen. Nun habe ich das Problem, dass dieser Akku den Shimano Motor nicht unterstützt. Kann ich diesen akku, der ja sehr kompakt ist, irgendwie bei meinem Bike montieren (ohne dass das Ganze zu technisch kompliziert wird)?

Vielen Dank für den Support. Vielleicht hat sich hier ja schon jemand mal einige gedanken gemacht, oder kann mir sonst alternativ einen guten Extender Akku für ein Shimano Steps 8000 empfehlen. Danke.
 
E

ebiker14

Mitglied seit
29.08.2017
Beiträge
143
Hallo an alle,

ich würde gerne bei meinem Bike: Scott Egenius 700 Tuned mit dem Shiamno E-Steps 8000 einen weiteren Extender bei etwas längeren Touren anbauen. Die 250Wh von diesem Akku: https://www.bmz-drive.de/index.php/de/komponenten/range-extender würden auf alle Fälle reichen. Nun habe ich das Problem, dass dieser Akku den Shimano Motor nicht unterstützt. Kann ich diesen akku, der ja sehr kompakt ist, irgendwie bei meinem Bike montieren (ohne dass das Ganze zu technisch kompliziert wird)?

Vielen Dank für den Support. Vielleicht hat sich hier ja schon jemand mal einige gedanken gemacht, oder kann mir sonst alternativ einen guten Extender Akku für ein Shimano Steps 8000 empfehlen. Danke.
Das wird wohl eher nicht klappen. Die Akkus müssen dem System bekannt sein und über CAN kommunizieren können. Shimano legt hier fest was geht und was nicht. Auch das Ladegerät kommuniziert über CAN mit dem Akku beim Ladevorgang. Der verlinkte Range Extender kann nicht verwendet werden da ein Anschluss mit nur Plus und Minus nicht ausreicht.

Im Kommentar vor dir wurde das auch besprochen. Einzig Focus hat einen Zusatzakku im Angebot der zusätzlich angesteckt aber nicht parallel mit dem Hauptakku betrieben werden kann. Dieser Akku ist bei Shimano hinterlegt und wird angenommen.
 
T

tjabomc

Mitglied seit
19.08.2018
Beiträge
4
Super danke fuer die Info.
Und den Fokus kann ich auch Montieren auch wenn es beim rad nicht vorgesehen ist?
Gibts hierzu eine gute Anleitung?
Danke
 
E

ebiker14

Mitglied seit
29.08.2017
Beiträge
143
Super danke fuer die Info.
Und den Fokus kann ich auch Montieren auch wenn es beim rad nicht vorgesehen ist?
Gibts hierzu eine gute Anleitung?
Danke
Da fragst du am besten bei Focus an. Aber, die Kabel und Kontaktbuchse für diesen Akku und die Zusammenführung am Motor dürfte schwierig umzusetzen sein. Ich würde die Finger davon lassen.
 
S

Safak67

Mitglied seit
23.08.2019
Beiträge
11
Hat sich was bezüglich extender akku was getan ? Gibt es zwischenzeitlich etwas auf dem markt käufliches was schon fertig ist und nur plug and play ist für steps 8000.
 
Thema:

Extender Akku (Eigenbau) für Steps

Werbepartner

Oben