Exraucher Erfahrungsaustausch

Diskutiere Exraucher Erfahrungsaustausch im Plauderecke Forum im Bereich Community; Nieder mit den Rauchern Freiheit für das Packeis :)
Oliver1

Oliver1

Mitglied seit
23.03.2019
Beiträge
636
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
Bosch Active Line Plus Flyer GoTour6 8 Gang Nexus
Nieder mit den Rauchern Freiheit für das Packeis :)
 
Tomcat1960

Tomcat1960

Mitglied seit
16.04.2019
Beiträge
1.437
Ort
Middlfrang'n
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX, Purion
Fake.
Kein Gastwirt leistet es sich, drei Viertel seiner Kundschaft auszusperren.
 
E

E-Anfänger

Mitglied seit
08.07.2019
Beiträge
20
Am 19.09. werde ich mein einjähriges Jubiläum als Nichtmehrraucherin feiern. Und da bin ich verdammt stolz drauf! Und es geht mir richtig gut damit. Mir fiel das aufhören vor allem psychisch sehr schwer. In der Anfangszeit war ich ne wandelnde Krawallbürste auf nem Pulverfass. Respekt dass meine Familie mich nicht vor die Tür gesetzt hat. Aber es wird besser. Mir half vor allem immer meine Gründe fürs aufhören ständig vor Augen zu haben und eine kleine Zettelbox was ich in fünf Min machen kann anstatt zu rauchen, denn ich hatte auf einmal Zeit und wusste nicht wohin damit. Leider vergeht dieser Zustand 😎.
Ich hoffe nur dass ich nie so eine militante Nichtraucherin werde, wie sich hier teilweise welche darstellen. Ich finde es auch nicht prickelnd wenn jemand rauchend neben mir steht oder mich ein Raucher anspricht, der kurz vorher geraucht hat. Krass, so habe ich auch mal gerochen, bäh!
Aber jeder muss selbst wissen was er tut. Fakt ist, rauchen ist keine Angewohnheit, sondern eine harte Sucht. Und ich bin froh ihr entkommen zu sein. Es ist schaffbar.
 
Tomcat1960

Tomcat1960

Mitglied seit
16.04.2019
Beiträge
1.437
Ort
Middlfrang'n
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX, Purion
Ein Trick, der mir geholfen hat war, das Geld, was ich sonst in den Zigarettenautomaten gesteckt hätte, in eine Spardose zu stecken. Man macht sich ja gar nicht so richtig klar, wieviel Geld man verqualmt als Raucher - so wird das sichtbar. Mich hat das motiviert. :)
 
K

Knokker

Mitglied seit
21.03.2016
Beiträge
46
Ein Trick, der mir geholfen hat war, das Geld, was ich sonst in den Zigarettenautomaten gesteckt hätte, in eine Spardose zu stecken. Man macht sich ja gar nicht so richtig klar, wieviel Geld man verqualmt als Raucher - so wird das sichtbar. Mich hat das motiviert. :)
Ach, Geld spielt doch hier, wo jedes Modelljahr ein neues Bike gekauft wird, keine Rolle! Pffft!
 
savyfunkt

savyfunkt

Mitglied seit
05.09.2016
Beiträge
3.120
Ort
Österreich
Details E-Antrieb
Turbo Levo FSR Comp 2020
Nein mein lieber @Electrobiker, natürlich nicht. Davon hat niemand gesprochen und das ist völliger Blödsinn.
Zumal die Raucher sich oftmals selber abschaffen. Jeder kann tun und lassen was er will, er darf nur nicht andere damit belasten.
Wer mit heutigem Wissen noch raucht, der handelt - diplomatisch ausgedrückt- grob fahrlässig und belastet die Umwelt sowie die Gesellschaft. Das weis doch jeder, und spiegelt sich im Preis sowie der Aufmachen der Zigarettenschachtel wieder. Das reicht aber noch lange nicht und ich finde, Raucher sollten eine Strafzahlungen leisten die wiederum in die Krebsforschung fließen sollte.

Rauchen und alle Abwandlungen wie z.B. das Dampfen ist unglaublich dämlich.

„Fassungslos ...“
Über solche Ergüsse bin ich auch sprachlos. Ich glaube, das deine Rechnung nicht aufgeht und ein „gesunder“ Pensionist die Gesellschaft mehr "belastet" als ein Krebskranker Raucher. Wenn man bedenkt, dass eine Schachtel Zigaretten mit über 50% Steuern belastet ist, bezahlt sich der durchschnittliche kranke Raucher seine Therapie selbst. Dann müsste man den Zucker, Alkohol, Risikosportarten usw… alles verbieten.
Weiters geht es hier um Leute die mit dem Rauchen aufhören möchten und um einen Erfahrungsaustausch, hier muss keine Gruppe der Gesellschaft runter gemacht werden! Vor 30 Jahren hat kein Schwein darüber gesprochen, überall wurde geraucht. Jetzt wird es aus meiner Sicht langsam übertrieben. Ich persönlich bin froh, dass ich seit über 1,5 Jahren rauchfrei bin, würde aber nie andere Raucher verurteilen oder an den Pranger stellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oliver1

Oliver1

Mitglied seit
23.03.2019
Beiträge
636
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
Bosch Active Line Plus Flyer GoTour6 8 Gang Nexus
Wenn man bedenkt, dass eine Schachtel Zigaretten mit über 50% Steuern belastet ist, bezahlt sich der durchschnittliche kranke Raucher seine Therapie selbst.
Soweit mir bekannt ist, zahlt das die Krankenversicherung also wir alle und nicht das Finanzamt.
 
savyfunkt

savyfunkt

Mitglied seit
05.09.2016
Beiträge
3.120
Ort
Österreich
Details E-Antrieb
Turbo Levo FSR Comp 2020
Und woher bekommen die ihr Geld?
 
Oliver1

Oliver1

Mitglied seit
23.03.2019
Beiträge
636
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
Bosch Active Line Plus Flyer GoTour6 8 Gang Nexus
Verstehe die Frage nicht oder meinst du die Beitragszahler von den Krankenkassen.
Wenn man bedenkt, dass eine Schachtel Zigaretten mit über 50% Steuern belastet ist, bezahlt sich der durchschnittliche kranke Raucher seine Therapie selbst.
Da gibt es eine Menge Fachleute, die das Gegenteil behaupten. Aber das sind wohl alles deiner Meinung nach Fachidioten.
Finde es immer wieder Lustig zusehen wie die Raucher vor dem Lokal stehen um ihrer Sucht zu frönen. :)
Der nächste schritt muss sein das es auch draußen im Biergarten verboten wird.
Dann würde ich es begrüßen für jede Kippe, die auf der Straße landet, wenn er dabei erwischt wird, 1000 € bezahlen muss.
Soweit mir bekannt ist, soll das in Singapur auch so viel kosten und nicht nur das.
 
Zuletzt bearbeitet:
savyfunkt

savyfunkt

Mitglied seit
05.09.2016
Beiträge
3.120
Ort
Österreich
Details E-Antrieb
Turbo Levo FSR Comp 2020
Dann zeige mir eine Stude die beasgt, dass der Raucher der mit 50 an Krebs stirbt, dem Staat mehr kostet als ein 75-90 jähriger Pensionist
 
savyfunkt

savyfunkt

Mitglied seit
05.09.2016
Beiträge
3.120
Ort
Österreich
Details E-Antrieb
Turbo Levo FSR Comp 2020
Fakeschild, nicht mal lustig 🤣


Aus welcher Blase ziehst Du denn Deine Informationen...
Die GKV finanziert sich durch Beiträge und Bundeszuschüsse sowie sonstige Einnahmen
Österreich:
Das Gesundheitssystem finanziert sich durch eine Mischung aus einkommensabhängigen Sozialversicherungsbeiträgen, steuerfinanzierten öffentlichen Geldern und aus privaten Zuzahlungen in Form von direkten und indirekten Kostenbeteiligungen
 
Zuletzt bearbeitet:
B

BikeX

Mitglied seit
20.05.2019
Beiträge
271
Die GKV finanziert sich durch Beiträge und Bundeszuschüsse sowie sonstige Einnahmen
Österreich:
Das Gesundheitssystem finanziert sich durch eine Mischung aus einkommensabhängigen Sozialversicherungsbeiträgen, steuerfinanzierten öffentlichen Geldern und aus privaten Zuzahlungen in Form von direkten und indirekten Kostenbeteiligungen
Ja, in Ö ist das ggf. anders als in D. Allerdings werden in Ö die Steuern sicherlich auch nicht zweckgebunden erhoben und fließen somit nicht zwangsläufig in das Gesundheitssystem ...
 
Dirk U.

Dirk U.

Mitglied seit
29.04.2019
Beiträge
273
Ort
Ennepetal
Details E-Antrieb
Bafang Max Drive 250W
Dann zeige mir eine Stude die beasgt, dass der Raucher der mit 50 an Krebs stirbt, dem Staat mehr kostet als ein 75-90 jähriger Pensionist
Wer 90 Jahre alt wird, war in seinem Leben selten ernsthaft krank, denn sonst wäre er keine 90 geworden.
Und man wird es als Unwissender vielleicht nicht glauben wie teuer eine Krebsdiagnose ist, von der Diagnose über die gesamte Behandlung und zum Teil mit Begleitung in einem Hospiz, bis zum Tod des Erkrankten.

Frag mal bei der Kasse nach was eine Positronen-Emissions-Tomografie (PET) oder Szintigraphie kostet und das sind nur zwei von vielen Diagnoseverfahren. Da wird dir schwindelig.
 
savyfunkt

savyfunkt

Mitglied seit
05.09.2016
Beiträge
3.120
Ort
Österreich
Details E-Antrieb
Turbo Levo FSR Comp 2020
Es ging um die Rechnung. Es wurde behauptet, dass der kranke Raucher dem Staat mehr kostet als der Gesunde Mitbürger. Das sehe nicht so, auch gesunde kosten Geld. Um nichts anders ging es mir. Als Beispiel nahm ich halt den Pensionisten. Nicht das ich es ihnen nicht gönne! Außerdem werden auch Nichtraucher krank.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oliver1

Oliver1

Mitglied seit
23.03.2019
Beiträge
636
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
Bosch Active Line Plus Flyer GoTour6 8 Gang Nexus
Aber er hat 30 Jahre eine wohl verdiente Pension bekommen, die spart sich der Staat beim anderen.
Die zukünftigen Rentner können auch gerne 100 Jahre werden, weil sie werden nicht allzu viel mehr kosten, weil sie ja sehr wenig Rente bekommen werden. Es werden Millionen von Rentnern in der Zukunft mit 1000 € und weniger auskommen müssen. Mindestlohn-Zeitarbeit-Sklavenhandel.
Wobei die, die wenig Geld haben ja angeblich früher sterben sollen. Ist wohl auch eine Frage zu der Einstellung seines Lebens.
Wer die schuld nur bei anderen sucht, bekommt ein Magengeschwüre und springt vorzeitig in die Urne. :p

Ich habe 1100 € zum Leben, wenn ich noch Raucher wäre bekäme ich wohl außer Lungenkrebs auch noch ein Magengeschwür, weil ich nicht mit dem Geld auskomme. Man kann auch mit wenig Geld gesund und Fit durch das Leben gehen.
 
Thema:

Exraucher Erfahrungsaustausch

Werbepartner

Oben