Giant Explore E+1 S3 vs. S5 vs. PW-SE

Diskutiere Explore E+1 S3 vs. S5 vs. PW-SE im Yamaha Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Moin moin, wie der Titel schon andeuten soll, würden mich eure Meinungen mal interessieren was die oben genannten Motoren angeht. Speziell geht...
X

XXXXBitter

Mitglied seit
18.04.2017
Beiträge
10
Moin moin,
wie der Titel schon andeuten soll, würden mich eure Meinungen mal interessieren was die oben genannten Motoren angeht.

Speziell geht es mir hier um Lautstärke und Ansprechverhalten und darum wie unterschiedlich ihr die genannten Motoren hier beurteilen könnt.

Ich bin im Sommer 2018 mit einem Spontankauf von einem Haibike HardNine 6.5 in die Ebikewelt eingestiegen. Das Angebot von knapp 2300 Euro erschien mir damals einfach wirklich gut. Irgendwie schien das 6.5 so ein Zwischenmodell zu sein mit doch recht guter Ausstattung im Vergleich und kleinere Modelle wie 5.0 oder sogar 4.0 waren teilweise teurer.
Mit dem dort verbauten PW-SE bin ich eigentlich sehr zufrieden. Zumindest kann ich nichts schlechtes über den Motor sagen.

Trotzdem bin ich das Gefühl nicht losgeworden ich bräuchte noch ein richtiges Trekkingrad wegen Beleuchtung, Schutzblechen und Gepäckträger...

Hab mir dann ein gebrauchtes Giant Explore E+1 gekauft. Das Rad hatte gerade mal 150km gefahren, war also schon zwei Jahre alt aber kaum bewegt und ich dachte mir für 1500 Euro mache ich da nicht viel falsch. Ist ein 2017er Rad mit dem schon integrierten Akku aber noch dem "alten" Syncdrive Sport mit drei Unterstützungsstufen.

Ich hätte damals eigentlich schon lieber den S5 gehabt, eher wegen der höheren Unterstützung in der höchsten Stufe als wegen der feineren Abstufung, aber dachte mir bei dem guten Angebot könnte ich damit leben.

Nun bin ich aus mehreren Gründe aber irgendwie nicht 100% zufrieden, frage mich immer wieder ob diese Sachen normal sind und so gehören oder vielleicht etwas mit dem Rad/Motor nicht stimmt. Daher würden mich eure Erfahrungen und Meinungen interessieren, wenn möglich auch im Vergleich.

1. Kommt mir mein Motor vom E+1 im Vergleich zum PW-SE des Haibikes ungewöhnlich laut vor! Sobald der Motor einsetzt höre ich so ein kaffeemühlenartiges Geräusch, irgendwie sehr rau und reibend. Ich finde den PW-SE dagegen fast flüsterleise. Im Geschäft konnte ich natürlich nur noch den neueren S5 Probefahren, leider vor Ort auch nur in einem MTB und einem Cityrad. Bei beiden kam der Motor mir aber auch deutlich leiser vor. Ich habe zwar viel gelesen darüber, dass auch die gleichen Motoren bei unterschiedlichen Rahmen sehr unterschiedlich laut sein können, aber ein solch großen kann ich mir irgendwie schlecht vorstellen.

Nun kann ich momentan leider keinen anderen S3 hier irgendwo vergleichen und frage mich wie unterschiedlich laut vielleicht ein S3 und ein S5 sind? Hat da jemand Erfahrungen und kann was dazu sagen? Oder vielleicht auch einen Unterschied zwischen dem alten PW Motor in den Haikbikes und den neuen PW-SE. War da lautstärketechnisch ein Unterschied?

2. Thema ist das Ansprechverhalten. Hier kommt mir der PW-SE irgendwie auch deutlich spritziger vor. Außerdem setzt die Unterstützung auch irgendwie direkter ein, der Syncdrive braucht irgendwie etwas "Anlauf"?! Kann das vielleicht jemand bestätigen oder sieht das vielleicht jemand komplett anders. Kann es hier sein, dass S5 zb spritziger wäre als S3? Ist das bei PW vs. PW-SE so und wäre das vergleichbar?


Wäre über Meinungen dankbar. Ich weiß viele Fragen und vieles auch subjektiv, aber ich bin total verunsichert, habe immer wieder das Gefühl das läuft nicht sauber?!
 
schnuffel

schnuffel

Mitglied seit
22.02.2018
Beiträge
45
Ort
Grossenseebach
Details E-Antrieb
Giant Explore 2018 E+2 S5 STA
Mein Freundlicher hat mich 2018 drauf hingewiesen, das das S5 kommt. Da hab ich noch ein paar Wo gewartet. Bin total zufrieden damit. Fahre meist im Sport Modus. Super feines Ansprechen. Der Motor ist seit dem letzten Update praktisch unhörbar. (Das ist natürlich mein subjektiver Eindruck) War auch so schon sehr leise. Das war damals ein Argument für den Kauf. Vor allen der Bosch CX jaulte grausam.
 
H

Hinaufgeschaut

Mitglied seit
10.12.2019
Beiträge
9
Ich fahre einen 2016er Giant PW (Explore E1) mit 80 Nm und parallel dazu ein 2019er Haibike PWSE. Beide vorne mit Einfachkurbel. Das Hai habe ich gekauft, weil mein PW nach 10TKm wegen Lagerschadens 3 Wochen still stand und ich den Ausfall nicht verkraften konnte.
Ich finde den Vergleich Diesel / Benziner ganz treffend. Der Giant PW ist lauter und hat im niedrigen Kadenzband massiv bums. Den PW SE kann man schneller treten und man muss es auch um die gleiche Performance zu bekommen. Ich fahre beide Bikes ungedrosselt und ziehe oft schwere Anhänger. Der alte PW macht trotz Geräusch definitiv mehr Spaß, dafür braucht er aber auch 20Wh/km. Der PW SE genehmigt sich nur 14 Wh/km, dafür schwitzt man bergauf aber auch schon mal, wenn man 30 Sachen fährt.
 
H

hibiker

Mitglied seit
22.01.2012
Beiträge
51
Ort
97277 Böttigheim
Ich fahre den PW-SE und bin mit der Charakteristik zufrieden, weil sie meinem Tritt entgegenkommt. Aber sich einfach mal gemütlich den Berg hochziehen lassen, geht beim PW sicherlich besser.
 
Thema:

Explore E+1 S3 vs. S5 vs. PW-SE

Oben