Giant Explore E+1 Akku extern laden

Diskutiere Explore E+1 Akku extern laden im Yamaha Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo ich bin neu hier und möchte mich heute mit einer Frage an die Spezialisten wenden. Sollte die Frage schon beantwortet sein, gebt mir bitte...
R

Rammy

Mitglied seit
25.01.2020
Beiträge
3
Hallo ich bin neu hier und möchte mich heute mit einer Frage an die Spezialisten wenden. Sollte die Frage schon beantwortet sein, gebt mir bitte einen kurzen Hinweis.
Habe den Akku meines Explore E+1 im November ausgebaut und trocken gelagert. Nun wollte ich den Akku mit dem mitgelieferten Netzteil extern laden. Leider ist dies nicht möglich. Aufladen geht bei meinem Rad leider nur im eingebauten Zustand. Fand ich nun suboptimal. Hat hier im Forum jemand das gleiche Problem und eine Lösung?
 
  • Like
Reaktionen: oPO
M

megaholli

Mitglied seit
20.07.2019
Beiträge
7
Dieser Adapter war bei meinem Rad dabei. Ist zwar ein Dailytour, ich kann mir aber nicht vorstellen, dass er bei den Explorer nicht mitgeliefert wird. Frag mal deinen Händler, wenn du das Ding nicht mitgekriegt hast.
Edit sagt:
Dieser Adapter ist nur für integrierte Akkus, die mit smart charger geladen werden. Die Akkus mit Side Release benötigen den nicht. Laut Bedienungsanleitung kann der Akku auch außerhalb des Fahrrades geladen werden.
Wo ist den dein Problem, Rammy. Fehlt dir der Anschluss oder lädt es einfach nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:
Biker36

Biker36

Mitglied seit
04.03.2015
Beiträge
468
Mehr Info wären hier angebracht weil es gibt von Giant verschiedene Akku Version im explore das normale hat den side Release Akku wie auf meinem Foto dort ist der ladeanschluß direkt am Akku und das neue Pro Modell einen eingebaut im Rahmen.
 
R

Rammy

Mitglied seit
25.01.2020
Beiträge
3
Herzlichen Dank für die schnellen Antworten. Stelle mal Bilder von meinem Akku und dem Netzteil ein. Biker36 hat einen Adapter mit 6 PIN empfohlen. Mein Stecker vom Ladegerät hat jedoch nur 3 PIN. Bei mir ist der Ladeanschluss direkt am Rahmen des Rades. Gruß und einen schönen Sonntag
20200126_100109.jpg
20200126_100316.jpg
20200126_100405.jpg
 
Biker36

Biker36

Mitglied seit
04.03.2015
Beiträge
468
Empfohlen hat ich den nur weil ich ja nicht wusste welches explore du hast es gibt zwei verschiedene Akku Systeme.

Ich habe das selbe wie du und wenn der Akku im eingebauten Zustand lädt dann sollte er das eigentlich auch ausgebaut. Der Lade Anschluss ist ja direkt am Akku. Ich persönlich lade den Akku immer nur ausgebaut und das ohne Probleme.

Dein Akku hat doch den lade Anschluss unter einer Gummi Kappe an der Seite. Das sollte bei dir so wie auf meinem Foto aussehen?
 

Anhänge

R

Rammy

Mitglied seit
25.01.2020
Beiträge
3
Asche auf mein Haupt! Habe ihn gefunden, war wohl gestern etwas blind. Sorry, Sorry, Sorry, Danke für die Hilfe.
 
Biker36

Biker36

Mitglied seit
04.03.2015
Beiträge
468
Nicht schlimm. Ist doch gut das jetzt alles klappt und es keinen technischen defekt gibt.
 
DerGraf

DerGraf

Mitglied seit
29.01.2020
Beiträge
2
Details E-Antrieb
Yamaha SyncDrive
Die Gummiabdeckung kannste gleich neu bestellen die hat bei mir nur 3 Ladevorgänge überlebt.
 
schnuffel

schnuffel

Mitglied seit
22.02.2018
Beiträge
45
Ort
Grossenseebach
Details E-Antrieb
Giant Explore 2018 E+2 S5 STA
Da hat Giant schon wieder eine Innovation beim Laden eingebaut. Das alte Ladegerät lädt nur mit 4A das neue für den Intube mit 6A. Es ist sogar eine Einlagerungsfunktion dabei, die den Akku für den Winter nur bis 60% lädt. Das muss ich noch mit einem Timer am Händi und einer selbst gebastelten Excel-Ladekurve machen
 
Thema:

Explore E+1 Akku extern laden

Oben