Etwas gegen den Winterblues....

Diskutiere Etwas gegen den Winterblues.... im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen;
Erzbrummel

Erzbrummel

Dabei seit
14.01.2018
Beiträge
1.210
Punkte Reaktionen
910
Ort
Marienberg im Weltkulturerbe Erzgebirgsregion
Details E-Antrieb
CUBE STEREO Hybride 140HPA TSDZ2 im Einbaukäfig
IMG_20220101_150043[1].jpg
 
HolgiB

HolgiB

Dabei seit
05.01.2020
Beiträge
1.067
Punkte Reaktionen
960
@Erzbrummel:
Nice....bin gespannt wie es weitergeht. Hattest du schon irgendwo was zum TSDZ2 Einbauadapter geschrieben ?
Falls nein, wäre es schön wenn du ein paar Zeilen dazu schreiben könntest.
 
Erzbrummel

Erzbrummel

Dabei seit
14.01.2018
Beiträge
1.210
Punkte Reaktionen
910
Ort
Marienberg im Weltkulturerbe Erzgebirgsregion
Details E-Antrieb
CUBE STEREO Hybride 140HPA TSDZ2 im Einbaukäfig
Hattest du schon irgendwo was zum TSDZ2 Einbauadapter geschrieben ?
Moin, so grad mal bissel Zeit..., muss dann weiter schrauben..., so zwischen Klinik und Reha... .
Also..., den Adapter sollte man aus Alutafel zwischen 8 - 10mm Stärke machen. Man beginnt am Besten mit stabilem Schuhkarton, gute Schere und Stift. So fängt man grob an, eine Schablone am Rahmen anzupassen. Das kann man bei jeder Boschgeneration probieren. Wenn die äussere Form passt, dann macht man die Ausschnitte für den Antrieb, ist halt ein bissel Gefriemel. Für die Tretwelle braucht man dann passendes Alurohr für zwischen den Platten.
 
Morsi65

Morsi65

Teammitglied
Dabei seit
15.11.2014
Beiträge
7.168
Punkte Reaktionen
12.327
Hi @Erzbrummel, mich interessieren die Gründe für diesen Umbau. Nicht um zu kritteln sondern aus reiner Neugier. Wie kamst du darauf in ein Bike für Bosch Motoren (sind ja nicht die schlechtesten bei aller Kritik an proprietären Systemen)? Ein wirklich gelungener Umbau. Gruß Jörg
 
Erzbrummel

Erzbrummel

Dabei seit
14.01.2018
Beiträge
1.210
Punkte Reaktionen
910
Ort
Marienberg im Weltkulturerbe Erzgebirgsregion
Details E-Antrieb
CUBE STEREO Hybride 140HPA TSDZ2 im Einbaukäfig
Hallo Jörg,
nun..., die Frage ist berechtigt. Ich habe das Bike bald fertig, wenn dann alle Teile da sind, geht es zügig. Ich möchte vorab erwähnen, dass Deine Fragestellung einen Fehler enthält..., es sind keine Umbauten im Sinne von "Ich reiß mal alles raus, was Bosch ist und mach dann alles anders"... . Ich habe immer nur die nackten Rahmen mit Dämpfer und Steuersatz gekauft ohne den Boschkram. Also keine Umbauten, sondern 2x Neuaufbau. Der Rest meiner CUBEnei mit konventionellen Rahmen sind auch so entstanden.
Nun zum warum: Es gibt einige Gründe. Zum ersten die technische Herausforderung. In einen Rahmen einfach die Boschkomponenten einbauen dauert etwa einen halben Tag, dann fertig. Dann kommt auch die Komponente Preis. Macht man das alles mit Boschsachen, bist Du schnell im 4 - stelligem Bereich.
Dann noch die individuelle Freiheit. Es ist im Prinzip jeder x - beliebige Akku einsetzbar. Keine kryptische Verdongelung und kein Systemzwang.
Dann die Genialität des TSDZ2, man kann ihn immer wieder instand setzen (für relativ kleines Geld) und ihn dabei sogar noch verbessern... .
Dann noch die Möglichkeit, die Parameter anzupassen.
Dann noch die Einzigartigkeit..., es sind alles Unikate. Prototypen sozusagen, die man durchaus auch in kleiner Serie bauen könnte.
So, ich hoffe, dass Du in meinen Ausführungen die Antwort auf Deine Frage findest..., viele Grüße,

der Erzbrummel.
 
R

RocknRoller

Dabei seit
18.02.2019
Beiträge
49
Punkte Reaktionen
18
Moin, so grad mal bissel Zeit..., muss dann weiter schrauben..., so zwischen Klinik und Reha... .
Also..., den Adapter sollte man aus Alutafel zwischen 8 - 10mm Stärke machen. Man beginnt am Besten mit stabilem Schuhkarton, gute Schere und Stift. So fängt man grob an, eine Schablone am Rahmen anzupassen. Das kann man bei jeder Boschgeneration probieren. Wenn die äussere Form passt, dann macht man die Ausschnitte für den Antrieb, ist halt ein bissel Gefriemel. Für die Tretwelle braucht man dann passendes Alurohr für zwischen den Platten.
Mit was bearbeitest du denn die Adapterplatten? Fräse, Stichsäge, Feile.....oder Laserschnitt?
10 mm sind für "Handarbeit" schon widerspenstig.....
Und das Alurohr zwischen den Platten: nur geklemmt oder eingeschweisst?
 
Erzbrummel

Erzbrummel

Dabei seit
14.01.2018
Beiträge
1.210
Punkte Reaktionen
910
Ort
Marienberg im Weltkulturerbe Erzgebirgsregion
Details E-Antrieb
CUBE STEREO Hybride 140HPA TSDZ2 im Einbaukäfig
Ich habe 10mm genommen, bei dem aktuellen Projekt habe ich den Adapter von michih. übernommen (6mm), da war des Rohr geschweißt, ich habe dagegen geklemmt mit 2. dünnerem Rohr, unten für 8mm - Schraube, um bei der Klemmung mehr Stabilität zu erreichen..., geht auch. Ansonsten... Ryobi - Stichsäge und Schraubzwingen... . Theoretisch hätte ich die Möglichkeit, das auch lasern zu lassen..., lohnt sich aber nur bei entsprechenden Stückzahlen.
 
Erzbrummel

Erzbrummel

Dabei seit
14.01.2018
Beiträge
1.210
Punkte Reaktionen
910
Ort
Marienberg im Weltkulturerbe Erzgebirgsregion
Details E-Antrieb
CUBE STEREO Hybride 140HPA TSDZ2 im Einbaukäfig
So, Sattelstütze Dropper Post muss noch neu,... wer billig kauft...:eek:, wird eine Crank Brothers Highline 3 Vario-Sattelstütze 31,6 x 505mm / 170mm,
bisher gute Erfahrungen. Fender vorn wartet noch auf SKS - Schellen, Lampe vorn noch anschliessen..., dann brauche ich nur noch 10°C und Sonnenschein, dann pressierts!
 
HolgiB

HolgiB

Dabei seit
05.01.2020
Beiträge
1.067
Punkte Reaktionen
960
@Erzbrummel: Danke für die ausführliche Antwort. Vielleicht kannst du ja noch von jeder Seite ein Foto schießen wenn der Umbau fertig ist ?
Hab zwar gerade gestern mein zweites Fully mit TSDZ2 für die letzten zwei Monate abgeschlossen, aber vielleicht fällt mir ja noch Bosch Fullryrahmen irgendwann mal in die Finger.

Re: Zwischen Reha und Klinik. Klingt nicht gut. Wie auch immer: Gute Besserung !
 
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
10.115
Punkte Reaktionen
35.104
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff, 2x500 Wh, Bosch CX, emtb, legal
Sehe schon, mein SC kann noch sehr lange weiterleben, ggf. ohne Bosch :cool:
 
Thema:

Etwas gegen den Winterblues....

Etwas gegen den Winterblues.... - Ähnliche Themen

TSDZ2 36V 250W im Canyon Nerve AM '12 Fully: Hi, lese hier schon seit Anfang 2021 und schreibe nun den ersten Beitrag. Beide Kinder sind im Bett und die Werkstatt war heute Abend meine...
Rahmenakkubefestigung aus dem Baumarkt...: Hallo, wie sicher einige andere auch hatte ich ein Problem, den Reention Hailong Rahmenakku auf dem Unterrohr zu befestigen. Nach vielen Gedanken...
Aufsteiger mit neuer Seele -oder- raus aus der proprietären Hölle: Moin zusammen, wie der ein oder andere von euch vlt. mitbekommen hat, bin ich vor Kurzem mit einem Aufsteiger m920 von Telefunken in die E-Bike...
erledigt Orbea Wild FS M-Team 2021 in XL - Neuwertig sofort verfügbar!: ORBEA WILD FS M-TEAM in XL, Modell 2021 sofort verfügbar - Frankfurt am Main Erste Rahmen-Farbe: Speed Silver MATT Zweite Rahmen-Farbe: Schwarz...
Gesucht: E-Gravel Kaufberatung/Entscheidungshilfen: Hallo Zusammen Ich habe bereits ein S-Pedelec und bin mit dem Renner durchaus zufrieden. Performance, Speed, Reichweite und Ausstattung sind tip...
Oben