Erstmals Verurteilung in Deutschland wegen Mord mit Auto

Diskutiere Erstmals Verurteilung in Deutschland wegen Mord mit Auto im Plauderecke Forum im Bereich Community; Der Täter Mert T. Ist ein wahnsinniger Autoposer. Das Leben der anderen war ihm nicht wichtig. Schon öfter zeigten sie sich in der Shishabar die...
torcman

torcman

Mitglied seit
02.11.2010
Beiträge
6.504
Ort
bei Stuttgart
Details E-Antrieb
102.096 km mit BionX 48V 40.7V 36V seit 2010
Der Täter Mert T. Ist ein wahnsinniger Autoposer. Das Leben der anderen war ihm nicht wichtig. Schon öfter zeigten sie sich in der Shishabar die rasanten Fahrten Videos. Am Tag der Tat fuhr er von 15uhr bis Mitternacht mehrmals mit solchen Geschwindigkeiten durch die Stadt. Die Polizei hat Anrufe bekommen. Mit wechselnden Beifahrern, um die zu beeindrucken. Verkehrsregeln oder möglichen schlimmen Folgen waren ihm egal. Zeugen aussagen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Tomcat1960

Tomcat1960

Mitglied seit
16.04.2019
Beiträge
1.424
Ort
Middlfrang'n
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX, Purion
Wenn Dein Kind oder Deine Frau vom einem wahnsinnigen mit einem "10kg Rennrad" getötet wird: Ist das dann weniger schlimm, als wenn einer mit einem "Zweitonner" drüber fährt?
Wenn Du mir diese Frage beantworten kannst, dann hast Du die Ansatz der von Dir gesuchten "Vergleichbarkeit" gefunden.
Von wievielen Unfällen weißt du, wo ein Rennradfahrer zwei Personen bei einem Unfall getötet hat?
Lass bitte die Kirche im Dorf. Danke.
 
R

rudi mentär

Mitglied seit
04.04.2017
Beiträge
365
Der Täter Mert T. Ist ein wahnsinniger Autoposer. Das Leben der anderen war ihm nicht wichtig. Schon öfter zeigten sie sich in der Shishabar die rasanten Fahrten Videos. Am Tag der Tat fuhr er von 15uhr bis Mitternacht mehrmals mit solchen Geschwindigkeiten durch die Stadt. Die Polizei hat Anrufe bekommen. Mit wechselnden Beifahrern, um die zu beeindrucken. Verkehrsregeln oder möglichen schlimmen Folgen waren ihm egal. Zeugen aussagen.
Zu verhindern dass so etwas geschieht, ist in dieser autonärrischen Gesellschaft schier unmöglich. Suchtverhalten lässt sich nicht durch die Justiz steuern. Es hülfe lediglich, die Zulassung auf meinetwegen 70 Kw Leistung zu begrenzen und, wie weiter oben jemand schrieb, automatisch die jeweilige Höchstgeschwindigkeit einzusteuern.
Aber das widerspricht ja lt. unserem Scheuer jedem Menschenverstand.
Tausende von Toten Zehntausende Krüppel sind die Folgen.

Gruß

Rudi Mentär
 
torcman

torcman

Mitglied seit
02.11.2010
Beiträge
6.504
Ort
bei Stuttgart
Details E-Antrieb
102.096 km mit BionX 48V 40.7V 36V seit 2010
Es würde schon helfen, wenn die leihfirma das Fahrzeug nicht an einem Jugendlichen (er wird nach Jugendhesetzt verurteilt) mit wenig Fahrpreis und zu jung für 550PS, dass Auto nicht aushändigen würde.. mit einem 70PS Polo kann man nicht posen, also kein Grund zum ausleihen

2. Kontrollen in D nicht vorhanden, Strafen um bis zu 10 kleiner als in anderen Ländern. Absolute Gesetzmissachtung. Weil die Wahrscheinlichkeit des erwischen nahe Null. Ausnahmen Radarfallen, aber leider die jeder Rasser kennt, also auch nicht effektiv. Für brutales fahren der Rasser, wird keiner verurteilt, erst muss jemand sterben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oliver1

Oliver1

Mitglied seit
23.03.2019
Beiträge
636
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
Bosch Active Line Plus Flyer GoTour6 8 Gang Nexus
Ich verstehe nicht das es hier immer noch welche gibt die der Meinung sind das man mit den Rasern doch bitte nicht zu hart umgeht.
Nur weil es nach unseren Gesetzten kein Mord ist, kann man in doch aber trotzdem 20 oder mehr Jahre wegsperren. Man muss halt die Gesetzte dazu ändern. In der Zeit wo er im Knast sitzt, kann er keinen scheiß mehr machen.

Wenn der Raser dann im Knast ist, sollte man noch dafür sorgen, dass er nicht als Raser sitzt, sondern als Pädophile. Die anderen Knastbrüder wollen doch schließlich auch ihren Spaß haben. :) Ich habe da Null Mitleid mit diesen ganzen Asozialen.
 
Blue_Ghost73

Blue_Ghost73

Mitglied seit
19.10.2018
Beiträge
325
Details E-Antrieb
CUBE Stereo Hybrid Race - Diamant Zouma Sport+ S
Wenn der Raser dann im Knast ist, sollte man noch dafür sorgen, dass er nicht als Raser sitzt, sondern als Pädophile. Die anderen Knastbrüder wollen doch schließlich auch ihren Spaß haben. :) Ich habe da Null Mitleid mit diesen ganzen Asozialen.
Tut mir leid aber hier hast Du den Bogen deutlich überspannt. Ich kann an Deiner Aussage auch nichts Soziales erkennen....

VG Sven
 
Oliver1

Oliver1

Mitglied seit
23.03.2019
Beiträge
636
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
Bosch Active Line Plus Flyer GoTour6 8 Gang Nexus
Leute wie du wachen doch erst dann auf wen es die eigenen Kinder und Enkelkinder erwischt oder wenn auch immer aus der Familie.
 
  • Like
Reaktionen: oPO
oPO

oPO

Mitglied seit
16.06.2019
Beiträge
129
Ort
In schreibe ! ^^ omg
Details E-Antrieb
EIN ACHT ZWEI NULL und näääää ! maschienen fahrer
:giggle: 100km/h mit nem Autoo:unsure: 🤣

Ich will jetzt nicht irgend welche arten von bauweisen von auto sagen, schreiben
 
Blue_Ghost73

Blue_Ghost73

Mitglied seit
19.10.2018
Beiträge
325
Details E-Antrieb
CUBE Stereo Hybrid Race - Diamant Zouma Sport+ S
@Oliver1 Klar, ich hatte ja auch geschrieben, daß ich Verständnis mit dem Raser habe. Aber gut, ich möchte mich gar nicht auf eine Diskussion mit Dir einlassen. Die Art und der Inhalt Deiner Beiträge lassen da nichts Gutes erahnen. Recht schreiben und Rechtschreibung sind übrigens zwei verschiedene Dinge...

VG Sven
 
SeDu

SeDu

Mitglied seit
04.04.2019
Beiträge
118
Ort
Werder Havel
Details E-Antrieb
HNF XD2 S-Pedelec
Sicher ein sehr emotionales Thema. Warum sich hier aber, wo doch alle im selben Boot sitzen, an die Gurgel gegangen und beleidigt wird, ist mir unbegreiflich. Wir sind uns denke alle einig, dass die Strafen für solche Spacken nicht hoch genug sein können und hier in der Vergangenheit viel zu lasch geurteilt wurde. Zum Thema Mord oder nicht kann man ja durchaus verschiedener Meinung sein, aber doch bitte in einer gesitteten Form der Diskussion. Ich denke auch, dass Mord, selbst bei bedingtem Vorsatz, noch einmal etwas anderes ist. Aber ich bin auch kein Richter bzw. Anwalt und müsste den Sachverhalt diesbezüglich vewerten.
 
Fraenker

Fraenker

Mitglied seit
19.09.2013
Beiträge
8.146
Ort
40789
Details E-Antrieb
Klever X Commuter2017 Bosch 2013
Wir sind uns denke alle einig, dass die Strafen für solche Spacken nicht hoch genug sein können und hier in der Vergangenheit viel zu lasch geurteilt wurde.
100% Zustimmung(y).
...ich denke auch, dass Mord, selbst bei bedingtem Vorsatz, noch einmal etwas anderes ist...
Auch hier 100% Zustimmung. Und ich kann nicht verstehen, warum dann unterstellt wird, man würde die Tat dann entschuldigen wollen. Ich finde diesen Vorwurf völlig absurd.
 
Morsi65

Morsi65

Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2014
Beiträge
4.909
Ort
Bochum
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line 2014 und Bafang HR
Liebe Leute, ich verstehe die großen Emotionen bei diesem Thema. Vor allem da Menschen völlig unnötig zu Tode kamen. Mich hat diese Nachricht auch völlig sprachlos zurück gelassen. Warum muss so etwas sein? Aber bei allem Verständnis, was sollen diese Entgleisungen hier? Ich glaube nicht, dass dies dem Gedenken an die Opfer gerecht wird. Also achtet auf eure Worte und begegnet dem Anderen mit Respekt. Bei weiteren Entgleisungen müsste ich sonst ohne weitere Begründung handeln. Das möchte ich nicht.
 
jm1374

jm1374

Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
5.614
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Bulls E45,06/13 86000km; Haibike Xduro FS RS
Gerade in Vorbereitung des autonomen Fahrens sollte technisch deutlich restriktiver in Autos eingegriffen werden. Leihwagen könnten mittels GPS-Ortung sehr einfach in der Endgeschwindigkeit begrenzt werden.
Man kann das sogar als Feature bewerben. Nie mehr Bussgeld wegen Tempoüberschreitung. Es gibt bestimmt Kunden die darauf Wert legen. Mit einem Leihwagen ist man ja meist in unbekannter Gegend unterwegs.
 
Seemann

Seemann

Mitglied seit
31.05.2010
Beiträge
1.460
Ort
Köln
Details E-Antrieb
Panasonic 26V-BionX HS 500+250-Chrystalyte HS 3540
Leihwagen könnten mittels GPS-Ortung sehr einfach in der Endgeschwindigkeit begrenzt werden.
Nicht nur Leihwagen, alle Neufahrzeuge, könnten beim Verlassen der Autobahn auf 100 km/h und bei der Einfahrt in eine Ortschaft auf 50 km/h begrenzt werden. Die Manipulationssicherheit müsste von den Herstellern gewährleistet werden. Das ist doch mit dem heutigen GPS kein Thema mehr.

Ich sehe keinerlei Grund warum man mit Fahrzeugen herumfahren muss, die schneller fahren können als man darf.
 
Fraenker

Fraenker

Mitglied seit
19.09.2013
Beiträge
8.146
Ort
40789
Details E-Antrieb
Klever X Commuter2017 Bosch 2013
Das ist doch mit dem heutigen GPS kein Thema mehr.

Ich sehe keinerlei Grund warum man mit Fahrzeugen herumfahren muss, die schneller fahren können als man darf.
Endlich Schluß mit dem Pedelectuning.
Und S-Pedelecs fahren gemeinsam mit den Autos schön brav aufgereiht in der 30er - Zone.
Warum nicht.
Son bischen 1984 hat noch keinem geschadet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Tomcat1960

Tomcat1960

Mitglied seit
16.04.2019
Beiträge
1.424
Ort
Middlfrang'n
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX, Purion
... und der nächste Whataboutismus. Warum bin ich eigentlich nicht überrascht?
 
Seemann

Seemann

Mitglied seit
31.05.2010
Beiträge
1.460
Ort
Köln
Details E-Antrieb
Panasonic 26V-BionX HS 500+250-Chrystalyte HS 3540
Erstens, möchte ich nicht den Täter entschuldigen. Zweitens, habe ich stets Angst vor der Stammtischmeinung: Radikal auf Basis absoluter Ahnungslosigkeit. Es geht nicht um die Strafe, sondern um den Rechtsstaat. Hier finde ich gefährlich die Konstruktion der Vorsätzlichkeit, des niederen Beweggrunds und der Mittäterschaft. Alles drei ist juristisch extrem unsauber hergeleitet.
Erstmal möchte ich mich bei dir für deine meistens sehr sachlichen und vor allem BEGRÜNDETEN Beiträge bedanken.

Die Mordmerkmale sind dem Gesetzgeber ja nicht von der "Volksmeinung" diktiert worden, sondern haben sich über Jahrzehnte in der Judikative und der Rechtswissenschaft selbst entwickelt. Das es dann da Unterschiede in der Interpretation zwischen Laien und Juristen gibt ist klar.
Der derzeitige Mordparagraph §211 StGB entspricht immer noch im weitesten Sinne dem Wortlaut aus der Zeit Freislers.

Es gilt: Mord = Tötung mit Vorsatz UND Mordmerkmal. (Beides muss erfüllt sein)

Bei den Autorasern ist der Vorsatz stets schwer nachzuweisen, da geht es dann wie im Berliner Fall um Millisekunden.

Gab es einen Zeitpunkt an dem der Fahrer erkennen konnte, dass er Menschen tötet und er noch hätte handeln (stoppen) können
und er ist trotzdem weitergefahren. Das ist dann Vorsatz.

Das Mordmerkmal ist bei Autorasern zumindest einfacher: (nicht von mir, sondern alles Zitate aus der Online Zeitung für das Jurastudium)

1. Das Auto als "gemeingefährliches Mittel" (Auto wirkt beim Unfall wie ein "Geschoss")
2. Heimtücke ( arg- und wehrloses Opfer, geht bei grün über die Straße wird überrascht)
3. Niedrige Beweggründe (das Gewinnen eines Autorennens für den Preis von Menschenleben ist sittlich tiefste Stufe)
 
Tomcat1960

Tomcat1960

Mitglied seit
16.04.2019
Beiträge
1.424
Ort
Middlfrang'n
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX, Purion
Hier geht es ausdrücklich um „Mord mit Auto“. Was ist mit euch los, dass von euch so reflexhaft „ABER DIE (Adjektiv nach Wahl einfügen) RADFAHRER SIND GENAU SO SCHLIMM!“ zurückkommt?
 
Thema:

Erstmals Verurteilung in Deutschland wegen Mord mit Auto

Werbepartner

Oben