Erstes E Bike??

Diskutiere Erstes E Bike?? im Kaufberatung Forum im Bereich Diskussionen; Hallo, mein Name ist Hartmut und ich beschäftige mich schon etwas länger mit der Überlegung, 2 E Bikes zu kaufen. Zur Zeit fährt meine Frau noch...
W

WWTramp

Themenstarter
Dabei seit
07.08.2022
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
2
Untergrund
  1. Asphalt
  2. Schotter
  3. Forstwege
Sitzposition
Aufrecht
Herausnehmbarer Akku
Ja
Handwerkliches Geschick
Ja
Reichweite
min. 100 km
Schrittlänge
86 cm
Alter
61 Jahre
Gewicht
80 kg
Verwendung
Freizeit
Erfahrungen
keine
Präferenzen
Gewicht
Hallo,
mein Name ist Hartmut und ich beschäftige mich schon etwas länger mit der Überlegung, 2 E Bikes zu kaufen.
Zur Zeit fährt meine Frau noch ein Diamant mir 8 ter Nabelschaltung und ich ein Focus mit 27 Gängen Kettenschaltung.
Da meine Frau aber Lungenkrank ist, daher schon mal Probleme mit der Ausdauer hat.
Und mein Fahrad eigentlich von der Rahmenhöhe etwas zu hoch ist, war nie ein Problem. doch langsam aber sicher merke ich doch das ich etwas unsportlicher werde seit dem ich die 60 überschritten habe.
Wir sind reine Freizeitfahrer. Also im Urlaub, bei schönen Wetter gerne eine Tagestour 60 Km oder die Abendrunde.
Und da fangen meine Fragen an. ;-)
Wie viele Gänge braucht man beim E Bike? Durch die Unterstützung müsste man ja weniger benötigen.
Kette oder Nabelschaltung. Persöhnlich habe ich die Kette lieber, da ich da sehe was passiert und nachstellen kann.
Bei der Nabelschaltung ist das nach einem Platten irgendwie immer ein Glücksspiel.
Die Frau will natürlich lieber den Rücktritt. ;-) Würde sich aber ewt. durch eine Scheibenbremse überzeugen lassen.
Wieviel Geld muß man wirklich anlegen? So als Freizeitfahrer wobei die Sicherheit vorrang hat.
Wenn wir E Bikes kaufen werden wir sicherlich auf einen tieferen Einstieg gehen.
Welche Räder kann man da empfehlen?
So preiswert (nicht billig) wie möglich, Extras überlegt man sich dann.
Aber wichtig es muß eine gute Qualität sein. Ich will nicht 2 mal kaufen.
Und das Gewicht pro Fahrad sollte 30 Kilo nicht überschreiten.
Das Aku sollte herausnehmbar sein.
Ich bedanke mich schon mal für Anregungen.
 
G

Genusspendler

Dabei seit
29.12.2021
Beiträge
207
Punkte Reaktionen
183
Ort
Thüringen
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX G2
Ich würde mal bei Cube schauen. Ich denke, da gibt es drei Serien (Supreme/Nabenschaltung, Touring, Kathmandu/beides Kettenschaltung), die in Frage kommen. Je höher die „Ausstattungslinie“ desto besser die einzelnen Komponenten. Supreme und Touring haben m.W. den Bosch Performance Line Motor. Das Kathmandu den CX. Ob man allerdings noch 2 x 2022er Modelle bekommt, fast unwahrscheinlich. Da Bosch gerade eine Systemumstellung vorantreibt (Bosch Smart System) sollte man drauf achten, wenn es zwei verschiedene Bikes mit Bosch werden sollten, wegen der Kompatibilität von Akku, Displays Ladegeräten, auf das gleiche System zu setzen (entweder beide alt oder beide neu) Ansonsten kann man sagen, größere Akkus, mehr Gewicht und Nabenschaltung ist auch meist schwerer. Die Cubes sollten, wenn auch knapp, unter 30kg wiegen. Scheibenbremse und Rücktritt sollte auch gehen. Die Anzahl der Gänge ist ein wenig vom Terrain abhängig. Ich war gerade im bayrischen Wald. Da wäre mir persönlich 5Gang Nabenschaltung (Nexus Inter 5e) zu wenig gewesen. Andere fahren damit aber 18% Steigungen ohne Probleme. Muss man selbst mal ausprobieren. Ansonsten die Frage: was sind für Händler in der Nähe, wenn du doch mal Unterstützung einer Fachwerkstatt benötigen solltest?
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
1.930
Punkte Reaktionen
1.360
Ort
München
Details E-Antrieb
"Bafang M400 48V" "Bafang Ultra 48V"
100Km Reichweite ist grenzwertig, und hängt stark von der Unterstützungsstufe ab.
Am besten mal bei YT sich Videos anschauen. Nicht nur wegen der Reichweite, sondern auch um sich Grundwissen anzueignen.

Ist das Gelände hügelig, bergig oder flach? Höhenmeter kosten viel Strom.

Bei flach eher Nabenmotor, bei bergig eher Mittelmotor.

Mein 1861.1 von 2020 kann ich voll empfehlen.
Von Fischer gibts das ein oder andere preiswerte Rad.

Von linkradquadrat soll es auch gute Räder zum kleinen Preis geben.
Die haben wohl eine Hausmarke.

PS: Hatte ich vergessen, zusätzlich zum Grundwissen helfen möglichst lange Probefahrten mit möglichst vielen unterschiedlichen Systemen.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Elmo

Dabei seit
28.07.2021
Beiträge
1.986
Punkte Reaktionen
1.940
Wie viele Gänge braucht man beim E Bike?
Ich besitze ein Rad ganz ohne Gänge (Enviolo). Diese Frage ist weniger wichtig.
Wenn Du mit Kettenschaltung zufrieden bist, hast Du mehr Auswahl und die Chance ein paar Euro zu sparen.

Preislich muss man unterscheiden zwischen Fachhandel vor Ort und dem Rest. Im FH solltest Du mit Preisen ab etwa 3000 Euro pro Rad rechnen. Vielleicht auch etwas weniger. Es ist aber überhaupt kein Problem auch das Doppelte auszugeben. Beim Discounter vielleicht die Hälfte. Mit entsprechender Unterstützung von Freunden oder Verwandten kann auch der Gebrauchtmarkt interessant sein.

Wohnst ihr eher ländlich? Siehst Du die Erdkrümmung vom Wohnzimmer oder hat es Hügel?
Kennt Ihr oder Bekannte in der Umgebung brauchbare Radläden? Dann wäre das mal ein Anfang.

Ganz oben auf der Liste sollte stehen, wie man mit dem Rad zurecht kommt. Ausführliche Probefahrt, wo und wann immer es geht. Mit jeder Fahrt lernt man was dazu. Mit den Eindrücken solltest Du dann konkrete Fragen stellen können.

Sonst wirft Dir jeder nur die Marke zu, die er kennt oder selbst besitzt.
 
G

Genusspendler

Dabei seit
29.12.2021
Beiträge
207
Punkte Reaktionen
183
Ort
Thüringen
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX G2
Da er aber auch viel im Urlaub fahren will, sind die Bedingungen vor der eigenen Haustür (hügelig, flach) auch nur bedingt aussagekräftig 😉
 
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
5.535
Punkte Reaktionen
3.783
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Schon mal dran gedacht auf Riemenantrieb und Nabenschaltung mit 5 oder 8 Gängen umzusteigen?
Ihr werdet euch vmtl überwiegend im Bereich bis 25 km/h bewegen.

Aber, egal welches Rad mict welcher Technik, Probefahrt geht über alles!
 
G

Genusspendler

Dabei seit
29.12.2021
Beiträge
207
Punkte Reaktionen
183
Ort
Thüringen
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX G2
Na was nützt es ihm, wenn es bei ihm zu Hause flach ist, aber im Urlaub wird’s dann doch mal bergig? Oder kann er dann nur noch im Flachland Urlaub machen? 😉
Also ich weiß heute nicht, wo ich morgen Urlaub mache….
 
W

WWTramp

Themenstarter
Dabei seit
07.08.2022
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
2
Hallo Elmo,
ich weiss 60 Km sind für E Bike wahrscheinlich nicht viel.
Wenn Du ohne unterstützung fährst schon mehr.
Und es macht einen Unterschied, ob ich am Niederrhein fahre oder am Bodensee auf der Schweizer Seite.
 
W

WWTramp

Themenstarter
Dabei seit
07.08.2022
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
2
Schon mal dran gedacht auf Riemenantrieb und Nabenschaltung mit 5 oder 8 Gängen umzusteigen?
Ihr werdet euch vmtl überwiegend im Bereich bis 25 km/h bewegen.

Aber, egal welches Rad mict welcher Technik, Probefahrt geht über alles!
Ja ich rechne mit dem Bereich bis 25 Km/h.
Ich will ja noch auf dem Radfahrweg und dem Parkweg fahren dürfen. ;-)
Hoffentlich bin ich hier trotzdem richtig. ;-))
 
E

Elmo

Dabei seit
28.07.2021
Beiträge
1.986
Punkte Reaktionen
1.940
Es gibt Menschen, die kaufen sich Räder für ne Weltreise und kommen trotzdem nicht weiter als bis zum nächsten Biergarten. Ich kenne das Budget nicht.

Das schöne an den Probefahrten ist: der Appetit kommt mit dem Essen .
 
W

WWTramp

Themenstarter
Dabei seit
07.08.2022
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
2
Hallo Elmo,
gerade wundere ich mich.
Bisher dachte ich es ist schwerer ein gutes E Bike mit Kettenschaltung zu bekommen alsmit Nabelschaltung.
Ich dachte die Kettenschaltung ist teurer.
 
A

Antti

Dabei seit
01.08.2020
Beiträge
170
Punkte Reaktionen
188
Seit Ihr besonders klein oder besonders groß für ein Standard-Fahrrad also unter 1,60 m oder über 1,90m?
Seit Ihr etwas schwerer also z.B. über 100 Kg?

Ich sehe nur deine Daten, die schränken dich kaum ein.

Wollt Ihr eher Fahrrad fahren und nur Bergauf und bei Gegenwind oder nach einer bestimmten Strecke die Motorunterstützung nutzen oder wollt Ihr diese immer an haben?

Ich fahre z.B. einen Bosch CX und muß auf Stufe 3 und 4 kaum noch Eigenleistung bringen, deshalb fahre ich die so gut wie nie. Mit ab und an mal Stufe 1 und 2 eingeschaltet, ansonsten gemütlich ohne Unterstützung, schaffe ich mit einer Akkuladung mehr als 200 km, vermutlich noch viel mehr, ich lade mein Bike höchst selten.

Ich muß aber auch dazu sagen, das mein E-Bike ohne Unterstützung schon besser fährt als mein vorheriges Kalkhoff XXL (ich bin groß und schwer) :) .

Ich möchte Euch raten, geht in die Fahrradläden und macht Probefahrten und nicht nur eine, sondern einige, dabei merkt Ihr dann was Euch gefällt und was nicht. Sattel, Lenkrad usw. kann man bei Bedarf anpassen oder tauschen. Aber ein Singelspeed oder eine fehlende Federung, ist nicht so einfach oder gar nicht zu ändern.
 
E

Elmo

Dabei seit
28.07.2021
Beiträge
1.986
Punkte Reaktionen
1.940
Ich dachte die Kettenschaltung ist teurer.
Du hast Recht, das ist verwirrend.
Es gibt sehr viele verschiedene Schaltsysteme. In den ganz günstigen Rädern ist häufig Einwegware verbaut, die nach der Gewährleistung praktisch nicht mehr repariert werden kann. Bei 300 km / Jahr kann das trotzdem 5 Jahre halten. Ich habe schon Leute getroffen an der Nordsee, die seit Jahren mit defekter Schaltung rumfuhren. Nabenmotor und flache Umgebung sei dank.

Nächster Level ist die Markenschaltung. Shimano Nexus 5 Gang mit Kette zB. Die hält aber die Kraft der stärkeren Motoren nicht aus. Die Nabe selbst liegt bei etwa 50 Euro

Dann kommen unterschiedliche Qualitäten von Kettenschaltungen bis der heilige Gral vieler E Biker, der Carbonriemen kommt. Zwischen so einer Top- Kettenschaltung und einer guten Nabenschaltung mit Riemen liegen noch ein paar hundert Euro.

Zwischen einem ordentlichen Einstiegsrad mit ordentlicher Kettenschaltung und einer guter Nabenschaltung mit Riemen liegen 1000 bis 1500 Euro.
 
W

WWTramp

Themenstarter
Dabei seit
07.08.2022
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
2
Hallo zusammen.

Allen mal Danke.
Hier scheint für mich das richtige Forum zu sein.
Informationen, die ich teilweise zuerst mal verarbeiten, prüfen, akzeptieren muss.
Aber auf jeden Fall interessante Informationen.
LG
Hartmut
 
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
5.535
Punkte Reaktionen
3.783
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
5.535
Punkte Reaktionen
3.783
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Nächster Level ist die Markenschaltung. Shimano Nexus 5 Gang mit Kette zB. Die hält aber die Kraft der stärkeren Motoren nicht aus. Die Nabe selbst liegt bei etwa 50 Euro
Das stimmt so nicht. Shimano hat diese Schaltung speziell für Pedelecs entwickelt und für 85 Nm zugelassen.
Es gibt inzwischen zahlreiche Räder in dieser Konstellation.
 
E

Elmo

Dabei seit
28.07.2021
Beiträge
1.986
Punkte Reaktionen
1.940
Das stimmt so nicht.
„Anders als die meisten anderen Nabenschaltungen kann die Nexus Inter-5E ein Drehmoment bis hin zu 60 Newtonmetern verkraften. Für gewöhnlich muss der Elektromotor des e-Bikes auf 50 Nm gedrosselt werden, was daran liegt, dass Nabenschaltungen mit nur einem Ritzel und einem Kettenblatt auskommen. Veränderungen im Inneren der Nabe der Nexus Inter-5E sorgen für ein reduziertes Antriebsmoment während dem Wechsel der Übersetzung. Auf diese Weise gelingt es der Nabenschaltung die Zusammenarbeit mit kräftigeren Elektromotoren einzugehen.“

NabeGanganzahlEntfaltung %max.Kraft NmShimano Nexus5-Gang263 %60 NmShimano Nexus7-Gang244 %50 NmShimano Nexus8-Gang307 %50 NmShimano Alfine8-Gang307 %50 NmShimano Alfine11-Gang409 %50 NmEnviolo Citystufenlos380 %50 NmEnviolo Trekkingstufenlos380 %75 NmEnviolo Sportivestufenlos380 %120 NmEnviolo Cargostufenlos380 %80 NmRohloff Speedhub14-Gang526 %130 Nm

In Verbindung mit Active line Motoren wird aber häufig noch die 5g verbaut.
Ich habe meine Nexus am Birdy ganz ohne Motor geschrottet.
 
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
1.930
Punkte Reaktionen
1.360
Ort
München
Details E-Antrieb
"Bafang M400 48V" "Bafang Ultra 48V"
Bei Schaltungen für Pedelecs tut sich was. Vielleicht für manche interessant.

 
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
5.535
Punkte Reaktionen
3.783
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Wir hatten hier einen Thread wegen eines Rades mit dieser Schaltung und 85Nm.
Da wurde bei Shimano angefragt und bestätigt, dass das offiziell so zugelassen sei.
Bin aber jetzt zu faul, das zu suchen.

Z.B. bietet Stevens aktuell das E-EXEC so an. Unseres aus dm Vorjahr hat noch den Motor mit 60Nm ( was im Grunde auch reicht)

Entfaltung und Sprengung der Gänge hat doch beim Pedelec gegenüber dem Biorad an Bedeutung verloren. Zumal bei der Nutzergruppe, die meist max 25 km/h fährt und auch gerne die motorische Unterstützung nutzt. Wenn dann nicht gerade Alpenpässe im Nutzeprofil stehen, ist die Nabenschaltung doch eine gute Wahl. Am besten in Verbindung mit Gates.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Erstes E Bike??

Erstes E Bike?? - Ähnliche Themen

Gebrauchtes E-Bike oder Discounter?: Hallo zusammen, ich möchte meiner Frau ihr erstes E-Bike verpassen, um öfters "an die frische Luft" zu kommen. Budget liegt bis 1.000,- EUR. Da...
Erster E-Bike Kauf. Was ist eure Meinung?: Hallo zusammen, ich wollte mir schon seit längerem ein E-Bike anschaffen, jetzt habe ich eher durch Zufall ein Angebot eines Bekannten bekommen...
E-Bike für Frau und Kind gesucht: Guten Tag, ich bin ganz neu hier und hoffe einfach etwas auf die Schwarmintelligenz der E-Biker zugreifen zu können. Wir denken schon länger...
E-bike mit zul. Gesamtgewicht von mehr als 150kg gesucht: Hallo liebes Forum, ich bin neu hier und wollte mich kurz vorstellen. Ich komme aus Marburg und bin passionierter Radfahrer, eigentlich ohne...
Hilfe bei E-Bike Kauf...: Hallo an alle! Ich bin ganz neu hier und hoffe hier Hilfe zu bekommen um endlich ein Bike zu kaufen.... Leider kenne ich mich in diesem Bereich...
Oben