sonstige(s) Erster Eindruck Bosch KIOX

Diskutiere Erster Eindruck Bosch KIOX im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo zusammen, heute konnte ich die ersten Runden mit dem neuen Bosch KIOX Display drehen. Falls es euch interessiert, hier die ersten...

ScoobyDoo2

Dabei seit
25.12.2018
Beiträge
33
Hallo zusammen,

heute konnte ich die ersten Runden mit dem neuen Bosch KIOX Display drehen. Falls es euch interessiert, hier die ersten Eindrücke:

  • Das Ding ist wirklich klein. Aufgrund der kursierenden Bilder hatte ich es mir größer vorgestellt. Das Bild auf der Bosch Seite (man sieht das Display und eine Hand / einen Handschuh) muß mit einem Model mit Handschuhgröße XXXS entstanden sein ..
  • Trotzdem ist es ganz gut ablesbar, zumindest im "Home Screen", der die Geschwindigkeit anzeigt. Bei einem 2x oder 4x geteilten Bildschirm wird es arg klein, um es während der Fahrt noch unfallfrei zu lesen
  • Grafisch ist die Darstellung aber sehr gelungen, die Farben sehen gut aus und die Darstellung ist scharf
  • Bedienung über die Fernsteuerung ist ziemlich gut, Navigationswege finde ich gelungen. Müsste auch mit Handschuhen funktionieren
  • Da die passende APP noch nicht verfügbar ist und ich auch keinen kompatiblen Pulsmesser besitze, kann ich zu Connectivität / Bluetooth nichts sagen
  • Ich bin mal gespannt, ob man später wirklich über USB selber neue Firmware aufspielen oder sogar Parameter verändern kann. Bosch hat so was glaube ich mal angedeutet.
  • Die Halterung ist nicht wirklich eine Meisterleistung, was das Design angeht. Bei mir ist das Bosch Original verbaut, aber vielleicht denken sich andere Hersteller (als hier: Cube) was schöneres / integrierteres aus.
Kurzum: Ich finde die 100,- Aufpreis zum Purion haben sich gelohnt.

Viele Grüße
Scooby
 

Edgecrusher

Dabei seit
30.01.2018
Beiträge
218
Ort
Lake Area
Details E-Antrieb
Shimano Steps E8000 / Bosch CX
Danke für deine ersten Erfahrungswerte. Werde die Woche mein neues Bike mit Kiox holen. Bin mehr als gespannt.
 

luig

Dabei seit
01.05.2014
Beiträge
432
Ort
In den Alpen
Details E-Antrieb
Hirsch mit Brose Drive S mag
Gibt es bei dem/für das Ding derzeit oder in Zukunft eine Möglichkeit für Navigation?
 

WeliJohann

Dabei seit
25.02.2015
Beiträge
978
Ort
Hildesheim
Details E-Antrieb
Bosch Active Gen2 und BBS1
Gibt es bei dem/für das Ding derzeit oder in Zukunft eine Möglichkeit für Navigation?

Ist laut Bosch nicht geplant.
Aber ich denke bei der Display Größe wäre es auch maximal mit Pfeilen zu realisieren.

Mit fahrradfrohen Grüßen

Johannes
 

memories

Dabei seit
13.10.2016
Beiträge
559
Ort
twente
Details E-Antrieb
Haibike Xduro Race

Schönes Stück geht wohl nicht mit Classic Bosch Motor
 

jodi2

Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
1.853
Ort
Dieburg/Frankfurt
Details E-Antrieb
CruiserHS,ST1X,DailEGrinder,CreoCompEvo,i3s
Dazu bitte jetzt noch einen 2kg Motor und einen 1,5kg Akku von Bosch und ein Carbon Rennrad und ich bin dabei!
 

memories

Dabei seit
13.10.2016
Beiträge
559
Ort
twente
Details E-Antrieb
Haibike Xduro Race
jodi2 Dein Wunsch ist bei mir die Wirklichkeit. Mein Rad ist zwar nicht soooo leicht aber mit meinem Bosch Motor ist das kein Problem. In guter Verfassung schaff ich leicht in Stufe Tour über 40Km/H . Wind und bergauf ergibt weniger Einspannung. Die ( meisten ) Radrennfahrer haben das nachsehen. Jede Tour ist eine Sensation was anderen auch davon halten.

 
Zuletzt bearbeitet:

jodi2

Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
1.853
Ort
Dieburg/Frankfurt
Details E-Antrieb
CruiserHS,ST1X,DailEGrinder,CreoCompEvo,i3s
ja, ich kenne das Neo/habs auch schon gefahren und war sehr positiv überrascht. Es kratzt aber immer noch nur an der Oberfläche von dem was beim Gewicht für ein Rennrad derzeit möglich wäre, wie Storck e:Nario o.ä.
Wenn Bosch nur auch mal zu diesem leckeren Display noch mit einem richtig leichten Antrieb und Akku käme (500Wh braucht es an einem leichten Rennrad dass nur bis 25 unterstützt auch gar nicht). Kaufen wir am besten alle ganz viel Fazua, wird der Druck auf Bosch größer und Fazua bekommt genug Kohle für ein Fazua 2.0 mit vernünftigem Display... ;-)
 

Electric

Dabei seit
07.01.2015
Beiträge
4.965
Ort
Deutschland
ja, ich kenne das Neo/habs auch schon gefahren und war sehr positiv überrascht. Es kratzt aber immer noch nur an der Oberfläche von dem was beim Gewicht für ein Rennrad derzeit möglich wäre, wie Storck e:Nario o.ä.
Wenn Bosch nur auch mal zu diesem leckeren Display noch mit einem richtig leichten Antrieb und Akku käme (500Wh braucht es an einem leichten Rennrad dass nur bis 25 unterstützt auch gar nicht). Kaufen wir am besten alle ganz viel Fazua, wird der Druck auf Bosch größer
Fazua ist zu teuer und zu massiv und nicht skalierbar, auch die 400W stimmen nicht annähernd - es ist klar der Verlierer der Saison. Ebikemotion von Mahle ruled. Wer Bock auf ein Rennrad als Pedelec hat, wird beim Orbea Gain mit diesem Antrieb ab 1900€ fündig. Und die verkaufen richtig.

Das wird bei Bosch vermutlich noch als Nische abgetan, aber in 2-3 Jahren dürfte das Sorgen machen, zumal mit dem Extender eine serielle Schaltung möglich ist, die Bosch bei seinen 2x500Wh Boliden nicht anbietet...
 

Edgecrusher

Dabei seit
30.01.2018
Beiträge
218
Ort
Lake Area
Details E-Antrieb
Shimano Steps E8000 / Bosch CX
Das wird aber auch so langsam mal Zeit, das die App kommt..
gibts da schon irgendwelche Infos?
Gestern habe ich mein neues 160 AT beim Händler abgeholt. Er meinte, dass nach seinem jetzigem Kenntnisstand Bosch "zum Sommer" die App für das Kiox veröffentlichen will. Präzisere Angabe konnte er nicht machen.
 

DDAX

Dabei seit
07.02.2017
Beiträge
321
Ort
Voreifel
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
Dann bin ich ja mal gespannt..
Besser spät und gut als früh und schlecht ;)

Wenn die Daten dann über App ins Bosch Portal gehen würden, wäre schon super, dann würde ich mein 140TM auch noch umrüsten..
Das Kiox habe ich an meinem CityBike nur bisher genommen, weils schöner aussieht ;)
 

Edgecrusher

Dabei seit
30.01.2018
Beiträge
218
Ort
Lake Area
Details E-Antrieb
Shimano Steps E8000 / Bosch CX
Also optisch macht das Kiox wirklich was her. Hatte das Kiox zum ersten Mal auf der Eurobike 2018 gesehen. Im Zuge der Messe kamen ja dann auch die Bilder über die verschiedenen Webseiten und man hatte auf den Bildern immer das Gefühl, dass das Display ziemlich groß ist. In natura ist dem ja gar nicht so.
 

sporky

Dabei seit
04.07.2018
Beiträge
95
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX, Rohloff E-14
Solange das Display nicht vernünftig in den Lenker integriert ist, sieht es für meinen Geschmack kackhässlich aus.
Dieser klobige Originalhalter macht den Sinn eines solchen Displays völlig zunichte.

Manche Hersteller haben es erkannt und entsprechend gehandelt.

/*Ironie
Aber Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden, die einen haben welchen, die anderen nicht. :D
 

jodi2

Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
1.853
Ort
Dieburg/Frankfurt
Details E-Antrieb
CruiserHS,ST1X,DailEGrinder,CreoCompEvo,i3s
Fazua ist zu teuer und zu massiv und nicht skalierbar, auch die 400W stimmen nicht annähernd - es ist klar der Verlierer der Saison. Ebikemotion von Mahle ruled. Wer Bock auf ein Rennrad als Pedelec hat, wird beim Orbea Gain mit diesem Antrieb ab 1900€ fündig. Und die verkaufen richtig.
Dann muss es ja gut sein. Genauso wie Bosch der beste Antrieb für jedes Pedelec sein muss aufgrund der Verkaufszahlen!
Ich hab Gain und Fazua probiert. Wer ein hecklastiges Rennrad mit geringer Unterstützung mag, ist beim Gain sicher richtig. Fazua fährt sich allein schon durch die bessere Gewichtsverteilung gerade bei leichten Pedelecs deutlich besser und bei welchem da jetzt real ein paar Watt mehr oder weniger rauskommen, interessiert kaum einen, beide geben im Vergleich zu Bosch u.ä. nur wenig Bumms. Wenn Fazua/Fazuaräder nicht so teurer wären bzw. ähnlich bepreist wie Gain und Anzeige&Bedieneinheit besser wären, hätte ich sicher eins gekauft und viele andere sicher auch.
Aber wir sind hier im falschen thread dafür, lass uns hier weiter diskutieren: https://www.pedelecforum.de/forum/i...osser-gravelbikes-mit-rennlenker.57573/page-4
 

pegi2018

Dabei seit
21.03.2018
Beiträge
24
Details E-Antrieb
Active Line Plus, 500 PowerTube Akku, Intuvia Disp
Das Kiox befindet sich am Anfang seiner Entfaltung. App kommt sehr bald, Firmware Updates, neue Feature , das Teil wird richtig interessant noch 2019 , Geduld.
 

Phil

Dabei seit
23.03.2017
Beiträge
1.249
Ort
Niederbayern
Details E-Antrieb
Steps E8000
Mit Verweis auf
https://www.pedelecforum.de/forum/index.php?threads/integrierter-wattmeter.49698/#post-866554

1. Finde das Kiox sehr goil. Klasse Display.
2. Wie darf man die Leistungsanzeige am Active Line Plus Motor werten? Bei inaktivemAntrieb würde ich es brauchbar nennen. Das kommt ungefähr hin. Für Zahlengrößen wars mir heute zu windig, bringt nix, jetzt was zu nennen.
Aktiviert sich aber der Antrieb, dann geht der Watt Wert anfangs zu stark hoch. Sieht zunächst aus wie die Gesamtleistung. Später dann wieder die Eigenleistung, evtl etwas erhöht. Ganz schwer einzuschätzen.
Moduswechsel bei aktivem Antrieb bestätigt die Theorie der angezeigten Eigenleistung. Je schwächer der Modus, desto höher die Anzeige, weil ich automatisch kompensiere.
Spannend.

In der grafischen Visualisierung ist dieser Peakeffekt nicht zu sehen, übrigens.

Würde mich freuen über die Beobachtungen anderer Kioxnutzer.

BTW Koppeln meines Wahoo Tickr BLE Pulsgurtes geht offenbar nicht automatisch. Anleitung habe ich keine, da muss ich wohl googeln. War heute egal, weil ohnehin ein Garmin Edge dabei war für den Puls, aber ich würde das achon gwrne funktionsfähig haben.
 
Thema:

Erster Eindruck Bosch KIOX

Erster Eindruck Bosch KIOX - Ähnliche Themen

KTM Itero Power Street 10 mit Shimano Steps - Findungsphase und erster Eindruck: Hallo Community, ich möchte erst mal meinen ersten Eindruck meines ersten E-Bikes mit euch teilen. Zu erst mal: Ja, es ist mein erstes E-Bike...
Erste Eindrücke R+M Delite Bosch HS Rohloff: Pünktlich wie versprochen konnte ich gester mein R+M Delite Bosch HS Rohloff abholen und will mal hier meine ersten Eindrücke wiedergeben. Nach...
Cannondale Cannondale E-Series erste Eindrücke: Ich hatte heute Gelegenheit das Cannondale E-Series in der Herren-Version kurz probezufahren. Gleichzeitig war es das erste Rad mit Bosch Motor...
veelo in Frankfurt.... und jede Menge Erkenntnisse!: Hallo alle zusammen, da ja hier noch kaum einer zu den ganzen aktuellen pedelecs so richtig was sagen kann hab ich mir gedacht ich teile mal...
Oben