Erste Erfahrungen Geero

Dieses Thema im Forum "sonstige" wurde erstellt von onedance, 19.08.17.

  1. zuhörer

    zuhörer

    Beiträge:
    104
    Ort:
    München
    Details E-Antrieb:
    geero 2017
    Bei mir verhalten sich die LEDs am Ladegerät wie bei User "Namenlos".

    Na ja, so viele Möglichkeiten gibt es ja nicht, Akku defekt oder Ladegerät. Beides sollte noch Garantie haben.
    Oder ein Kabelbruch oder die Ladebuchse defekt - das wäre per Ferndiagnose etwas schwieriger heraus zu bekommen. Es ist leider recht aufwändig, wenn man es selbst nicht findet, deswegen das Rad zu geero einzuschicken...

    Hast du ein Spannungs-Meßgerät und kannst die Ausgangsspannung am Ladegeräte-Stecker messen? Dort liegen im Leerlauf bei mir ca. 41,6-41,7 V drauf. Dann könntest du schon mal das Ladegerät überprüfen und ggf. als Fehlerquelle ausschließen.
     
  2. zuhörer

    zuhörer

    Beiträge:
    104
    Ort:
    München
    Details E-Antrieb:
    geero 2017
    Ach, noch was ganz Banales - war der Akku evtl. zu kalt beim Aufladen?
    Die Zellen mögen unter 0°C nicht geladen werden. Es könnte sein, das das BMS im Akku bei zu niedrigen Temperaturen die Ladung blockiert.
     
    Empathiker gefällt das.
  3. onedance

    onedance

    Beiträge:
    118
    Ort:
    Pankow
    Details E-Antrieb:
    Geero
    Alternativ: Wo kommst Du her? Eventuell ein Besitzer in der Nähe zum Ausleihen eines anderen Ladegeräts. Um das auf kurzem Weg auszuschließen.
     
  4. Rudi79

    Rudi79

    Beiträge:
    3
    Zur Auflösung:

    Beim Durchmessen der Leitungen bin ich auf ein bzw 2 gequetschte Kabel gefunden.
    Habe eine E-Mail an Geero geschrieben und die haben mir sofort ein neuen Akku geschickt. Für den alten einen Retour Schein.
    Super Abwicklung. :)

    Beim neuen Akku sind die Kabel nochmals separat geschützt.

    Thema erledigt und meine Frau kann wieder bequem zur Arbeit fahren. :)
     
  5. zuhörer

    zuhörer

    Beiträge:
    104
    Ort:
    München
    Details E-Antrieb:
    geero 2017
    Ich habe nach knapp 1800km bei meinem Geero die Kette tauschen müssen. Die Kette von KMC scheint ein ziemliches Billig-Ding zu sein und nicht viel zu taugen. (kostet als Ersatzteil auch nur nur 7€ *lach*).

    Habe die bestmögliche Kette für 9-Gang-Schaltungen von Shimano aufgelegt (CN-HG93). Mal sehen, ob sie länger hält.
     
  6. blackbirdpirat

    blackbirdpirat

    Beiträge:
    9
    Hallo,
    ich überlege im nächsten Monat 2 Geero's für meine Frau und mich zu kaufen, habe da aber noch ein paar Fragen bzgl. der Räder, vielleicht könnt ihr mir da weiterhelfen:
    1. Welche Abmaße (Höhe und Breite des Rohrquerschnittes)) hat der Holm in dem der Akku verbaut ist (ist wichtig für unseren Fahrradträger!)?
    2. Passt auch ein "normaler" Gepäckträger mit Federklappe (finde 100 EUR Aufpreis für einen Träger mit Holzklappe bei Geero sehr teuer!)) auf die Geeros (evtl. mit Link)?
    3. Ende März Anfang April kommen ja die neuen Modelle bei Geero, was wird sich ändern?

    Vielen Dank im voraus
     
  7. zuhörer

    zuhörer

    Beiträge:
    104
    Ort:
    München
    Details E-Antrieb:
    geero 2017
    1: 55mm breit, 68mm hoch (nicht exakt rechteckig, eher leicht trapezförmig mit großen Radien)
    2: Sollte gehen.
    Löcher sind vorhanden (oben an der Gabel) und unten an der Radnabe links und rechts
    (hier gehen die Schrauben aber wegen Design von innen nach außen)
    Man muss also das Hinterrad ausbauen um da richtig ranzukommen. (Hatte ich meinen Zorn
    damit beim Schutzbleche anbauen)
    3: Das würde mich auch interessieren ;)
     
    blackbirdpirat gefällt das.
  8. blackbirdpirat

    blackbirdpirat

    Beiträge:
    9
    Vielen Dank für die Antworten, die helfen mir schon weiter.
    Falls jemand noch einen Link zu einem passenden Gepäckträger und einem guten Lichtset hat, würde ich mich sehr freuen.
     
  9. blackbirdpirat

    blackbirdpirat

    Beiträge:
    9
    Wie sieht es eigentlich mit Serviceleistungen bzw. Reparaturen in der Garantiezeit bei Geero aus?
    Kann ich eine Reparatur bei einem Händler in der Nähe durchführen lassen und Geero übernimmt die Kosten, oder muss das Rad jedesmal zurück nach Österreich und wer übernimmt dafür die Versandkosten?
    Wie sind da eure Erfahrungen bzgl. Kulanz, Reparatur und Service?
     
  10. onedance

    onedance

    Beiträge:
    118
    Ort:
    Pankow
    Details E-Antrieb:
    Geero
    Zum Gepäckträger: Du brauchst auf jeden Fall einen für Rennräder mit einer mittigen Aufnahme Richtung Sattelrohr (z.B. Rose Race Tour oder Tubus Fly Evo). Das Geero hat nur eine Bohrung mittig, sonst geht es nur über zusätzliche Schellen.
    Das Modell 2018 wird sich nicht großartig von den Vorgängern unterscheiden. Geero spricht ja selbst von einigen Details in Richtung Perfektion. Farben bleiben schon mal gleich.

    @blackbirdpirat Über Garantieleistungen solltest Du dir wenig Gedanken machen. Du kannst das Rad sicher kostenfrei versenden wenn ein Defekt vorliegt und Du kannst dann natürlich zwei Wochen im Sommer warten bis es wieder da ist. Oder Du gehst einfach zum freundlichen Fahrradhändler um die Ecke und fragst ob er mal nachschaut oder Du legst sogar selbst Hand an. Das betrifft natürlich nur kleine Defekte oder Mängel, nicht die Elektronik. Aber mein Mechaniker hat mir immer nur kleine Beträge berechnet und war am gleiche Tag auch fertig. Manche Sachen muss man unkompliziert sehen...

    Sonstiger Service und die Kulanz waren bei mir bisher perfekt! Kann man nicht anders sagen, wirklich super. Als ich denn Unfall hatte schickte mir Geero innerhalb 48 Stunden eine neue Gabel. Weil diese Gabel nicht farblich perfekt passt schicken sie mir jetzt ein komplett neues Rad im Tausch. Manchmal traut man sich gar nicht das Angebot zu nutzen.
     
  11. blackbirdpirat

    blackbirdpirat

    Beiträge:
    9
    @onedance Das klingt ja schon sehr gut (ich habe das alles garnicht so eng gesehen, meine Frau hatte da nur ein paar Bedenken!)
    Zum Modellwechsel 2018 habe ich geero angeschrieben und hier ein Auszug aus der Antwort:

    "vielen Dank für Ihre Mail.
    Für 2018 sind keine gröberen Änderungen am Rad geplant, eher Kleinigkeiten zugunsten unserer Monteure.
    Am Rahmen und an den Grundeigenschaften (Akku, Motor, Unterstützung. etc..) wird sich nichts verändern, jedoch wird es ein paar neue Konfigurationsmöglichkeiten geben.
    Optische Veränderungen werden nicht am Geero vorgenommen.
    Die neuen Modelle werden voraussichtlich im April erhältlich sein.
    "

    Ich warte mal auf die 2018er Modelle, mal sehen welche neuen Konfigurationsmöglichkeiten kommen!
    Im Moment schwanke ich noch zwischen den beiden Rahmen Größen 54 und 60.
    Da ich 1,82 m bin und hier in meiner Nähe (Wuppertal) leider keine Möglichkeit habe es zu testen.
    Vielleicht bestelle ich erstmal den 54 Rahmen und teste und kann dann innerhalb von 14 Tagen bei nicht gefallen noch tauschen.
     
  12. onedance

    onedance

    Beiträge:
    118
    Ort:
    Pankow
    Details E-Antrieb:
    Geero
    Ich bin 1,87 und mit dem 54er Ersatzrad zurechtgekommen aber fahre jetzt ein 60er Rahmen. Ich meine das Dir der 54er reichen sollte.
     
    blackbirdpirat gefällt das.
  13. blackbirdpirat

    blackbirdpirat

    Beiträge:
    9
    Welchen Durchmesser und Länge hat eigentlich die Sattelstütze beim Geero?
     
  14. onedance

    onedance

    Beiträge:
    118
    Ort:
    Pankow
    Details E-Antrieb:
    Geero
  15. blackbirdpirat

    blackbirdpirat

    Beiträge:
    9
    Danke,
    soweit hatte ich die FAQ´s noch nicht gelesen ;)
     
  16. rolf

    rolf

    Beiträge:
    8
    Alben:
    2
    Ort:
    Freiburg
    Details E-Antrieb:
    BOS HR Geero
    Anbei Fotos von meinem Geero, in der kleinen braunen Tasche ist mein Abusschloß verstaut:)
    Es sind verschieden Anpassstadionen des Bikes, ich benutze es viel und bin immer noch froh es gekauft zu haben...
     

    Anhänge:

    zuhörer und onedance gefällt das.
  17. whizkid

    whizkid

    Beiträge:
    20
    @rolf: Schaut ja toll aus! Aber was ist das für ein Gepäckträger und wie ist er an den Streben befestigt? Da sind doch keine Bohrungen??

    Habe für meine Frau ein 2017er Tiefeinsteiger bestellt. Das Rad ist echt klasse, schaut super aus, der Motor ist quasi unhörbar und schiebt schon in Stufe 1 gewaltig. Nur bei den Anbauten haben wir noch so unsere Probleme, vielleicht hat da jemand den einen oder anderen Tipp?

    Die SKS Bluemels 42er passen wohl dran, wenn man die Streben einkürzt. Befestigung am Hinterrad wegen der Felgenbremse wird noch spannend.

    Aber beim Gepäckträger bin ich noch auf der Suche... Die Befestigung ist ja bei den bestehenden Möglichkeiten so eine Sache. Die Pletscherplatte hat eine Bohung, aber welcher passt dann an der Hinterachse? Da sieht es schlecht aus. An die Sattelstütze geht nicht. Da reicht die Sattelhöhe nicht.

    Der Hinweis mit einem Rose Race Tour hilft vieleicht, den Bildern nach könnte das gehen. Hat den schon jemand dran?

    Wie habt ihr das gelöst?

    Danke
     
  18. rolf

    rolf

    Beiträge:
    8
    Alben:
    2
    Ort:
    Freiburg
    Details E-Antrieb:
    BOS HR Geero
    IMG_20180318_150518 (2).jpg
    --- Beitrag zusammengeführt, 25.03.18 ---
    IMG_20170918_193240.jpg IMG_20180318_150518 (2).jpg
    --- Beitrag zusammengeführt, 25.03.18 ---
    Tubus Logo Evo Gepäckträger ist das, mit Adapter , bietet der gut sortierte Fachhandel. Gibt es auch mit Federklappe, gefiel mir aber nicht....
     
  19. zuhörer

    zuhörer

    Beiträge:
    104
    Ort:
    München
    Details E-Antrieb:
    geero 2017
    Was spricht dann gegen den originalen von geero lieferbaren Gepäckträger (ca. 100€) gegenüber
    dem Gebastel für 73€ ? Packtaschen bekommt man doch an den Originalen auch dran? Oder?
    "blackbirdpirat" wollte ja eben die 100€ nicht ausgeben.

    Ich habe gar keinen Gepäckträger an meinem Geero, da ich, wenn mit Gepäck, dann mit Rucksack fahre.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.18
  20. onedance

    onedance

    Beiträge:
    118
    Ort:
    Pankow
    Details E-Antrieb:
    Geero
    Ich auch nicht! (y) Wenn ich ein Rad mit Gepäckträger hätte wollen dann würde ich jetzt Flyer oder sowas fahren. Ich hab auch keine Schutzbleche, keinen Seitenständer oder so einen Krams. Alles extra dran zerstört die Optik.
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden