Erste Ausfahrt mit dem Diamant Zouma Elite E

Diskutiere Erste Ausfahrt mit dem Diamant Zouma Elite E im BionX Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo zusammen, habe mich gerade erst im Forum angemeldet. Bin 45 Jahre alt komme vom schönen Niederrhein. Letztes Jahr im Oktober war ich...
FrankGPL

FrankGPL

Mitglied seit
08.03.2009
Beiträge
62
Details E-Antrieb
BionX 260Wh 40,7V
Hallo zusammen,

habe mich gerade erst im Forum angemeldet. Bin 45 Jahre alt komme vom schönen Niederrhein.
Letztes Jahr im Oktober war ich zufällig bei meinem Fahrradhändler, und konnte dort eine Probefahrt mit dem neuen Pedelec von Diamant (Standart Ausführung) machen.
Das Prinzip des Pedelecs hat mir so gut gefallen das ich mir überlegt habe, dass ich damit auch gut meinen weg zur Arbeit (20km einfache Strecke) meistern könnte.
Da ich nicht so der Fahrradprofi bin (erst recht nicht vom Pedelec), habe ich mich beraten lassen und mich dann für das Diamant Zouma E entschieden.
Von den Bildern her sah es ja schon super aus, aber jetzt wo ich es habe ( fast 6 Monate Wartezeit!!!) muss ich sagen es ist wirklich ein Schmuckstück.

Gestern habe ich es bekommen und die ersten 30km erstmal fast ohne Unterstützung gefahren ( meine Frau ist mit Ihrem Rad mitgefahren).

Heute bin ich dann nochmal 40Km gefahren und habe alle Stufen durchprobiert. Die Akku Anzeige hat noch jetzt noch 1-2 Balken. Ich vermute mal das der Akku jetzt fast leer ist.
Wie gesagt ich bin nicht so der Profi, aber die Unterstützung funktioniert einwandfrei. Auch das Fahrrad selber mit seinen Komponenten ist wirklich super (meine Meinung).

3 Probleme sind aber aufgetaucht:

1. Während des Fahren kurz nach dem Schalten oder auch später knackt die Kette manchmal, so als ob ein Zahnrad übersprungen wird. Hauptsächlich wenn die Kette etwas mehr belastet wird.
Kann sich das noch legen oder soll ich meinen Fahrradhändler nochmal kontaktieren?

2. Die eingestellt Uhrzeit geht verloren wenn ich den Akku über Nacht nicht angeschlossen habe.

3. Habe den Akku über Nacht in der Wohnung, wegen der Kälte in der Garage, jetzt piept der Akku nach einiger Zeit immer wieder???

Vielleicht gibts hier noch ein paar mehr Zouma Elite Besitzer und man kann seine Erfahrungen hier ein wenig austauschen.

Gruss
Frank
 
D

Dauerläufer

AW: Erste Ausfahrt mit dem Diamant Zouma E

Hallo,

zunächst herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Rad. Schade, daß schon Probleme aufgetreten sind.

Normalerweise sollte eine Kettenschaltung "relativ" geräuschlos funktionieren. Das von dir beschriebene Knacken sollte nicht sein.

Wegen der verlorenen Uhrzeit solltest du in die Betriebsanleitung sehen, ob der Vorgang dort beschrieben wird.

Genauso nochmals überprüfen, wann und wie der Akku piepsen darf.

Ich an deiner Stelle würde das rad dem Händler vorstellen.Für den Preis darfst du meiner Meinung erwarten, daß keine Probleme, seien sie auch noch so klein, auftreten!

Gruß
Stefan
 
FrankGPL

FrankGPL

Mitglied seit
08.03.2009
Beiträge
62
Details E-Antrieb
BionX 260Wh 40,7V
AW: Erste Ausfahrt mit dem Diamant Zouma E

War heute Morgen nochmal bei meinem Fahrradhändler. Der hat dann selber mal eine Probefahrt gemacht und das Problem mit der Kette selber festgestellt.
Er dachte erst das vielleicht eine Kettenglied fest sitzt, war aber nicht der Fall.
Darauf hin hatt er die Ganze Kette getauscht.
Habe mal ein paar Probekilommeter gefahren und konnte kein Problem mehr feststellen.
Das darf doch eigentlich bei einem neuen Rad nicht passieren das die kette defekt ist oder?
Mit dem Porblem vom Akku (Uhrzeit + piepen) wollte er sich nochmal schlau machen.

Gruß
Frank
 
berti

berti

Mitglied seit
09.01.2009
Beiträge
62
Ort
Blaustein
Details E-Antrieb
ELFKW HR, 36V mit LIFEPO 10 AH
AW: Erste Ausfahrt mit dem Diamant Zouma E

Hallo Frank,
das Kettenproblem sollte eigentlich nicht passieren. Aber wenn du mal in eine Fahrradwerkstatt schaust: Das wird einfach zusammengeschraubt, auf dem Montageständer durchprobiert und gut ist's. Alles Routine. So richtig mit Probefahrt machen das nicht alle Werkstätten (vor allem nicht wenns draussen kalt und nass ist ;) ).
 
D

Dauerläufer

AW: Erste Ausfahrt mit dem Diamant Zouma E

Hallo Frank,normalerweise sollte ein Fahrradhändler, schon im Kundeninteresse eine Probefahrt vorher machen. Schließlich hast du kein 200 € Rad von ihm gekauft, sondern eines für 2000€. Auf jeden Fall würde ich das Kettenproblem im Auge behalten. Hier handelt es sich auch um höherwertige Technik. Du hast als Kunde einen Anspruch darauf, daß diese funktioniert!Ich bin Kunde bei einem überregionalen Händler. Auch dieser hat leicht gemurkst indem er mir ein kleineres Ritzel eingebaut, jedoch nicht die Kette gekürzt hat. Du merkst genau, daß diese Spezialisten nicht mit dem herzen dabei sind, sondern nur noch von Kalkulationen gehetzt werden.Immerhin hat mein Händler zumindest einen Mitarbeiter, der sich auf E-Fahrräder spezialisiert hat. Hier würde ich den Händler einmal darauf ansprechen. Ich glaube nicht, daß er ein so hochwertiges Rad jeden Tag verkauft!Du solltest davon ausgehen, daß ein neuer Akku einwandfrei funktioniert. Das Piepsen scheint doch für einen Defekt zu sprechen. So kompliziert ist das Aufladen nun auch wieder nicht.Du kannst ja wieder mal berichten!GrußStefan
 
FrankGPL

FrankGPL

Mitglied seit
08.03.2009
Beiträge
62
Details E-Antrieb
BionX 260Wh 40,7V
AW: Erste Ausfahrt mit dem Diamant Zouma E

Ich muss nochmal kurz mal kurz klarstellen, es handelt sich bei meinem Pedelec um das
Diamant Zouma Elite E, also um das Spitzenmodell und nicht das Diamant Zouma E.
Sorry für die falsche Überschrift.
 
FrankGPL

FrankGPL

Mitglied seit
08.03.2009
Beiträge
62
Details E-Antrieb
BionX 260Wh 40,7V
AW: Erste Ausfahrt mit dem Diamant Zouma E

Habe jetzt die ersten ca. 250km hinter mir gebracht. Es läuft soweit alles bestens, nur habe ich festgestellt das wenn ich nur noch ca. 1/3 Akkuanzeige habe, die Leistung doch stark einbricht.
Auch schwankt die Unterstützung dann extrem. Hängt vermutlich damit zusammen das ich den Akku noch nicht so oft geladen habe, oder?
Am Anfang möcht ich den Akku schon fast leer fahren, aber später ist es doch keine Problem wenn ich den Akku auch lade wenn ernoch nicht ganz leer ist.
Bei meinen 40km an Tag wird der Akku ja nicht ganz leer, und für 2 Tage wird er nicht reichen.
 
FrankGPL

FrankGPL

Mitglied seit
08.03.2009
Beiträge
62
Details E-Antrieb
BionX 260Wh 40,7V
AW: Erste Ausfahrt mit dem Diamant Zouma E

Gestern habe ich die 1000km erreicht. Letzte Woche ist mir ein kleines Mißgeschick passiert, da der Akku ziemlich hoch sitzt (unterm Gepäckträger), ist mir das Fahrrad im Stand umgekippt.
Gepäckträger ein paar Kratzer und die BarEnds leicht verbogen.
Wie kann ich feststellen ob der Lithium-Ionen Akku schaden davon getragen hat ?Der soll ja ziemlich empfindlich sein. Habe danach keinen Leistungseinbruch vom Akku feststellen können.
 
O

oskar97

Mitglied seit
06.08.2008
Beiträge
6.406
Details E-Antrieb
2x BionX D-Series, 1x BionX-P (CST)
AW: Erste Ausfahrt mit dem Diamant Zouma Elite E

3. Habe den Akku über Nacht in der Wohnung, wegen der Kälte in der Garage, jetzt piept der Akku nach einiger Zeit immer wieder???

Vielleicht gibts hier noch ein paar mehr Zouma Elite Besitzer und man kann seine Erfahrungen hier ein wenig austauschen.

Gruss
Frank
Hat sich das Problem bereits erledigt?

Wenn nicht:

Das Fahrrad ist doch, soviel ich weiss, mit dem BionX Motor ausgestattet, oder? Da wird dann wohl auch die gleiche Steuerungselektronik im Akku verbaut sein? Bei meinem original BionX-Akku tritt das Piepen auf, wenn ich ihn leergefahren lagere. Das soll ans Laden erinnern.
Wenn man vergisst, vor dem Abnehmen des Akkus die Konsole auszuschalten, piept er nach ein paar Minuten ein paar mal kurz hintereinander und schaltet sich sozusagen nachträglich aus.
 
FrankGPL

FrankGPL

Mitglied seit
08.03.2009
Beiträge
62
Details E-Antrieb
BionX 260Wh 40,7V
AW: Erste Ausfahrt mit dem Diamant Zouma Elite E

Ja ist mit BIONX Antrieb. Das piepen kam nur dadurch, weil ich am Anfang den Akku ein paar mal ziemlich leer gefahren haben. (sollte man doch machen ? )
Dadurch fing er an zu piepen. Jetzt wo ich nicht mehr ganz leer werden lasse, habe ich keine Probleme mehr damit.
 
O

oskar97

Mitglied seit
06.08.2008
Beiträge
6.406
Details E-Antrieb
2x BionX D-Series, 1x BionX-P (CST)
AW: Erste Ausfahrt mit dem Diamant Zouma Elite E

Na, dann ist ja gut!
 
K

kurtwalter

AW: Erste Ausfahrt mit dem Diamant Zouma Elite E

Ja ist mit BIONX Antrieb. Das piepen kam nur dadurch, weil ich am Anfang den Akku ein paar mal ziemlich leer gefahren haben. (sollte man doch machen ? )
Dadurch fing er an zu piepen. Jetzt wo ich nicht mehr ganz leer werden lasse, habe ich keine Probleme mehr damit.
Hallo Frank,
schön das in diesen Forum auch mal jemand auf die Diamanträder eingeht zur Zeit fahre ich ohne beanstandung ein MTB und ein Trekkingrad dieser Marke. Aus gesundheitlichen Gründen muß ich jetzt kürzer treten und habe dashalb das E-Ride Zouma Elite geordert in den nächsten 2 wochen soll es da sein freue mich schon drauf hoffe das es meinen Erwartungen entspricht.Schad das man in diesen forum so selten etwas von diesen Rädern hört. Werd aber bestimmt meinen Senf dazugeben.Allzeit gute Fahrt Kurtwalter
 
T

Thomas

AW: Erste Ausfahrt mit dem Diamant Zouma Elite E

Hallo Oskar97
Ich habe mich auch gerade vor kurzem über verschiedene E-Bikes und deren Antriebssysteme informiert, da ich eines kaufen will.

Das Fahrrad ist doch, soviel ich weiss, mit dem BionX Motor ausgestattet, oder?
Gibt es das Diamant Zouma tatsächlich auch mit BionX Antriebssythem?
Im aktuellen eride Katalog 2009 steht jedenfalls, das Diamant das das Syn Drive Motormanagement verwendet.
Außerdem arbeitet es mit einer Spannung von 40,7V.
Den BionX Antrieb gibt es meines Erachtens nach nur in den Ausführungen 24V PL-250, oder 36V PL-250 hohes Drehmoment, oder PL-500HS 36V 500W.

Oder habe ich da was falsch verstanden?

Gruß Thomas
 
O

oskar97

Mitglied seit
06.08.2008
Beiträge
6.406
Details E-Antrieb
2x BionX D-Series, 1x BionX-P (CST)
AW: Erste Ausfahrt mit dem Diamant Zouma Elite E

Der 36V BionX hat vollgeladen eine Spannung von über 41V.
Diamant setzt offensichtlich einen "eigenen" Akku ein und der hat wohl diese Spannung von 40,7V.
Dieses SynDrive Motormanagement könnte auch eine "Wortschöpfung" sein.
Vielleicht haben die die Programmierung auch ein wenig geändert?
 
T

Thomas

AW: Erste Ausfahrt mit dem Diamant Zouma Elite E

Der 36V BionX hat vollgeladen eine Spannung von über 41V.

Ja, das ist schon klar, da eine einzelne Li Zelle welche mit einer Nennspannung von 3,7V angegeben ist, im vollgeladenem Zustand 4,20V hat. Aber es ist nicht üblich von Seiten des Herstellers aus diesen Ladeschluss- Spannungswert im Datenblatt zu verwenden.
Akkublöcke werden eigentlich immer mit ihrer Nennspannung angegeben und das sind bei 40,7V genau 11 Einzelzellen a. 3,70V. Vollgeladen hat dieser Akku dann 46,2V, was nur jemand nachmessen kann, der so ein Rad hat. Würde mich schon mal interessieren ob ich da richtig liege.
Nun ja etwas verwirrend ist die Sache trotzdem. Ich habe hier gerade mal in der Bedienungsanleitung von BionX nachgesehen, die Akkuspannungen sind dort tatsächlich in glatten Werten ohne Kommastellen angegeben 24V und 36V. Diese Spannungen lassen sich nicht mit Li Zellen erzeugen. Entweder 6*3,7V=22,2V oder 7*3,7V=25,9V Nennspannung. Da wurde wahrscheinlich etwas gerundet.



Dieses SynDrive Motormanagement könnte auch eine "Wortschöpfung" sein.

Möglicherweise ja, da ich im Internet über dieses System keinerlei Informationen finde, außer dem was ich in dem Diamant Katalog gelesen habe.
Andererseits erklärte mir ein Fahrradhändler, das das Antriebssystem vom Diamant Zouma ein anderes ist, gegenüber dem bei Riese und Müller verbautem Bionx System.

Ich hoffe wir finden die Wahrheit irgendwann noch heraus.
Ich bin das Diamant Zouma E in seiner einfachsten Variante als EINKAUFS-SHOPPER mal probe gefahren, war nicht schlecht. Mich störte dabei nur, das der Antrieb beim überschreiten der 25 Kmh nicht nur abschaltet sondern sogar ziemlich ruckartig abbremst.
Mein Fahrradhändler sagte, das dieses bei einem Bionx Antriebssystem nicht so währe.
Deshalb werde ich zum Vergleich noch mal ein solches Fahrrad, das Jetstream von Riese und Müller ausprobieren, sobald mein Händler eins geliefert bekommt.
Ich werde später hier im Forum noch mal darüber berichten.

Erst mal vielen Dank für eure Infos.

Gruß,
Thomas
 
FrankGPL

FrankGPL

Mitglied seit
08.03.2009
Beiträge
62
Details E-Antrieb
BionX 260Wh 40,7V
AW: Erste Ausfahrt mit dem Diamant Zouma Elite E

Ich bin das Diamant Zouma E in seiner einfachsten Variante als EINKAUFS-SHOPPER mal probe gefahren, war nicht schlecht. Mich störte dabei nur, das der Antrieb beim überschreiten der 25 Kmh nicht nur abschaltet sondern sogar ziemlich ruckartig abbremst.

Gruß,
Thomas
Das mit dem ruckartigem bremsen kann ich bestätigen:

Gruß
Frank
 
O

oskar97

Mitglied seit
06.08.2008
Beiträge
6.406
Details E-Antrieb
2x BionX D-Series, 1x BionX-P (CST)
AW: Erste Ausfahrt mit dem Diamant Zouma Elite E

Also, der BionX-Antrieb ( nur für den kann ich sprechen) schaltet auch ab 25 km/h abrupt ab. dieses Abschalten fühlt sich evtl. nur wie Bremsen an weil die starke Unterstützung plötzlich wegfällt. Bremsen tut das System aber nicht.Ich kann dann noch locker aus eigener Kraft schneller als 25km/h weiterfahren oder schnell bergab rollen. Das System hat dann ungefähr die Bremswirkung eines Naben- oder Seitenläuferdynamos.
Geht das Diamant-System eventuell ab 25 km/h automatisch in die Rekuperation über und bremst deshalb?
 
Thema:

Erste Ausfahrt mit dem Diamant Zouma Elite E

Werbepartner

Oben