Erneuter defekt?!

Diskutiere Erneuter defekt?! im BH Bikes Forum im Bereich Fertig-Pedelecs (Firmenforen); Hallo zusammen, habe ein Nitro Cross. Leider ist nach dem Tausch Antrieb + Anbauteile die Elektronik vollkommen durch den Wind. Mehrfache...
G

gismo

Mitglied seit
26.11.2013
Beiträge
31
Hallo zusammen,

habe ein Nitro Cross. Leider ist nach dem Tausch Antrieb + Anbauteile die Elektronik vollkommen durch den Wind. Mehrfache Fehlermeldungen wie Fehler 09, 14 und Fehler 15. Die Laufzeit des Akkus ist halbiert? worden. Mittlerweile geht das Bike komplett aus wenn ca. 15 km gefahren sind obwohl der Akku voll ist.
Mein Händler aus Kiel sagte mir, dass das Bike nach Spanien eingesendet werden soll.
Mich Interessiert, hat jemand ähnliche Erfahrungen? Ist das "normal" das es nach Spanien gesendet werden muss?
 
ullimerzbacher

ullimerzbacher

gewerblich
Mitglied seit
27.07.2009
Beiträge
2.010
Ort
53359 Rheinbach bei Bonn
Details E-Antrieb
E-Bike Specialist für Bosch, Brose, Impulse, Pana
Wir waren bis vor 2 Jahren auch BH-Händler. Weil es immer wieder Problem mit den Motoren und Akkus gab und hier in Deutschland kein kompetenter Werksservice gab haben wir uns von der Marke getrennt. Scheinbar ist das immer noch nicht besser geworden. Die Räder sehen ja schick aus aber der BH-Service scheint immer noch nicht besser geworden zu sein. Wir mussten auch mehrfach komplett die Räder nach Spanien schicken. Hat immer wochenlang gedauert bis Sie zurück kamen. Da waren die Kundennicht gerade begeistert.
 
BH Bikes Europe

BH Bikes Europe

gewerblich
Mitglied seit
30.01.2015
Beiträge
205
Ort
Vitoria-Gasteiz
Details E-Antrieb
Easy Motion
Hallo zusammen,

habe ein Nitro Cross. Leider ist nach dem Tausch Antrieb + Anbauteile die Elektronik vollkommen durch den Wind. Mehrfache Fehlermeldungen wie Fehler 09, 14 und Fehler 15. Die Laufzeit des Akkus ist halbiert? worden. Mittlerweile geht das Bike komplett aus wenn ca. 15 km gefahren sind obwohl der Akku voll ist.
Mein Händler aus Kiel sagte mir, dass das Bike nach Spanien eingesendet werden soll.
Mich Interessiert, hat jemand ähnliche Erfahrungen? Ist das "normal" das es nach Spanien gesendet werden muss?
Halllo,

die Mehrfachfehlermeldung liegt wohl ( Ferndiagnose ist immer schwer) an einem Fehler im Batteriemanagement, hierzu wird in Spanien eine neue Software drauf gespielt/der Kontroller ausgetauscht , mit welcher der Fehler behoben werden sollte. Der Vorgang der Logistik nach Spanien ist (noch) normal, da wir die Software/Material bisher zentral organisiert haben wollten, dies ist in unserem Hauptsitz in Vitoria/Spanien. Wir werden jetzt aber im Winter den nationalen Service auch nach Deutschland umstellen, um hier schnellere Laufzeiten zu gewähren. Wir haben uns hiermit etwas Zeit gelassen, um mit einem Servicepartner in Deutschland nicht auf die Nase zu fallen, hier sind wir nun aber nach einer Übergangsphase demnächst bereit zu starten, dauert aber noch etwas.
Der Serivce allgemein ist aber nicht mit dem Service von vor 2 Jahren zu vergleichen, der damals in der Tat sehr bescheiden war, hier wurde vieles geändert.
Ich gehe davon aus, daß Ihr Problem recht problemlos behoben werden sollte. Aber leider wäre es noch schöner, wenn das Problem erst gar nicht aufgetaucht wäre, wir arbeiten dran, diese Fehler noch zu minimieren. Ganz ausschließen kann man das aber leider nie, sorry aber schon einmal für die Umstände.

Mit freundlichem Gruß

BH BIKES DEUTSCHLAND
 
G

gismo

Mitglied seit
26.11.2013
Beiträge
31
Bei den Antworten wundert mich nichts mehr. Na ja, mal schauen wie lange mein Bike unterwegs ist. Mein "Händler" hat es wohl am letzten Montag, 05.10. für den Versand bereits gestellt....
 
BH Bikes Europe

BH Bikes Europe

gewerblich
Mitglied seit
30.01.2015
Beiträge
205
Ort
Vitoria-Gasteiz
Details E-Antrieb
Easy Motion
Bei den Antworten wundert mich nichts mehr. Na ja, mal schauen wie lange mein Bike unterwegs ist. Mein "Händler" hat es wohl am letzten Montag, 05.10. für den Versand bereits gestellt....

Über welchen Händler haben Sie es reklamiert ?

BH BIKES DEUTSCHLAND
 
G

gismo

Mitglied seit
26.11.2013
Beiträge
31
Mal so für's "Protokoll": Ich habe mein Bike immer noch nicht zurück :mad:
 
C

Creative_Inspire

Mitglied seit
01.08.2011
Beiträge
4.263
Ort
Somewhere
Gut dass die BMS Software aufgepasst hat :rolleyes: Hinterher wäre das Rad ohne noch problemlos gefahren..
 
C

Creative_Inspire

Mitglied seit
01.08.2011
Beiträge
4.263
Ort
Somewhere
Naja es gibt Anhänger der Theorie, dass bestimmte Akku Zellen nicht gemanagt werden müssen und einfach in sich stabil laufen.
Die Erfahrung über alle Hersteller von Antriebssytemen zeigt, daß hohe Komplexität nur wenige beherrschen. Wenn es mein Rad wäre und BH würde es nicht schaffen das in den Griff zu bekommen würde ich versuchen das System zu überlisten und einen Akku montieren, der auf eine Überwachung verzichten kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

gismo

Mitglied seit
26.11.2013
Beiträge
31
Nun habe ich es verstanden. Die richtigen Probleme fingen nach dem Tausch des Antriebes/Hinterrades an. Ich möchte jetzt nur mein rad zurück.
 
G

gismo

Mitglied seit
26.11.2013
Beiträge
31
Mal so für's "Protokoll": Ich habe mein Bike immer noch nicht zurück :mad:
Update: Ich habe es immer noch nicht zurück. Falls ich es noch einmal bekommen sollte, möchte es jemand haben? Steht ab heute zum Verkauf...
 
S

smart4fun

Mitglied seit
01.06.2015
Beiträge
77
Das ist wirklich nicht schön, was dir da passiert ist. ich habe derzeit vier BH Bikes, zwei auf Mallorca und zwei hier in Deutschland. Bis auf ein neues BH Emotion 27,5, haben alle mindestens 4ooo km auf dem Tacho. Bisher ohne irgendein Problem oder eine Panne. Vor einigen Monaten habe ich mir dann ein GIANT Yamaha zugelegt, für 4500.- €, Listenpreis war über 5000.- €uronen. Nach zwei Probfahrten habe ich es dann zurückgegeben. Der Händler hat mir dann ein EVO 27,5 besorgt, obwohl er die Marke BH nicht führt. Hier hat jetzt der akku nicht akkurat gepasst, er stand etwa 2 mm über. Das Rad wurde anstandslos umgetauscht. Der Kontakt mit BH Deutschland war auch sehr gut, es wurde immer zurückgerufen. Ich habe eine Magura Gabel sowie eine komplatte XT Gruppe einbauen lassen. Außerdem benutze ich einen SMP Sattel. Das Bike hat alles in allem 4200.- € gekostet. Die Optik ist auch top, so bin ich restlos zufrieden.
Ein Neo Extrem steht zum Verkauf, top Zustand :)
 
G

gismo

Mitglied seit
26.11.2013
Beiträge
31
...hatte ich schon erwähnt, dass das Bike wieder zum Hersteller zurück gegangen ist. --> Transportschaden! :cry:
 
HPRider

HPRider

Mitglied seit
22.10.2015
Beiträge
1.881
Ort
Markgräflerland / Baden
Details E-Antrieb
Specialized Turbo Levo FSR Expert 2019 / Kenevo
Wirst Du denn in dieser Zeit von BH oder dem Händler ausgleichend mobil gehalten?
 
G

gismo

Mitglied seit
26.11.2013
Beiträge
31
:( ich habe heute erfahren das mein Bike immer noch nicht in Spanien bei BH angekommen ist und auf dem Transportweg ist. :(
 
R

roesti

Bei Dir scheint ja tatsächlich der Wurm drin. Bis Dein Rad kommt, wirst Du vermutlich Spikes brauchen.
Kann man Dir fast wünschen, daß der Transportschaden so groß war, daß sie Dir ein neues schicken.;)
 
HPRider

HPRider

Mitglied seit
22.10.2015
Beiträge
1.881
Ort
Markgräflerland / Baden
Details E-Antrieb
Specialized Turbo Levo FSR Expert 2019 / Kenevo
Über welchen Händler haben Sie es reklamiert ?

BH BIKES DEUTSCHLAND
Schaut mal was ihr hier mit euren Kunden macht.
Habe viel Verständnis,... Aber mal ganz ehrlich, Dies gar ja nicht und ist wirklich unterirdischer Kundennepp -:(

Mir gefallen die BH Bikes gut. Jedoch gibt es für diesen Service ein ganz klares Nicht - Kaufen Empfehlung. Dicker Daumen nach unten.
 
Thema:

Erneuter defekt?!

Werbepartner

Oben