Erfahrungsbericht Stromer ST2S

Diskutiere Erfahrungsbericht Stromer ST2S im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Wegen Sonnenschutz? Dachte immer wegen Spritzwasserschutz... Habe heute den St3 geputzt, geiles Teil. Bin neidisch auf mich selbst. Besonders...
B

Boerni556

Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
3.059
Details E-Antrieb
E45 seit 04/2012, Stromer St3 AE seit 07/19
Deshalb braucht man breite und lange Schutzbleche.
Wegen Sonnenschutz? Dachte immer wegen Spritzwasserschutz...

Habe heute den St3 geputzt, geiles Teil. Bin neidisch auf mich selbst. Besonders jetzt, wo er wieder sauber ist.
 
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
6.980
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 3000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
@iGude hat festgestellt, dass Sonnenschutz ganz wichtig ist. :cool:
 
H

Hannes Buskovic

Dabei seit
26.02.2020
Beiträge
109
Stimmt. Mit meinen Standard Schutzblechen schleudert es mir immer soviel Sonnenlicht überall hin. Das ersetzt dann schon das Sonnenbad. :)
 
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
6.980
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 3000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Mir gefällt die E-Bremse immer mehr. Ich hab einige längere Gefällestrecken die ich wegen Kurven nicht ungebremst runter fahren kann. Einfach 2 Sekunden auf Minus drücken und die Bremskraft danach justieren. Ich brauche nur selten die Bremshebel anfassen.

Die letzten Runden durch den Wald ( Frau mit Pferd begleiten, meins ist alt und krank) hab ich den bequemen Hai stehen lassen und Stu genommen. Selbst bei Schrittgeschwindigkeit kann ich fast alles mit der E-Bremse regulieren. Beim Hai verkrampfen mir Berg ab die Hände weil permanent gebremst werden muss. Wenn ich schnell bergab fahre und unten warte, ist erst das Pferd und danach meine Frau sauer. Also muss ich schön langsam nebenher fahren. Mit dem Hai nervig, mit Stu entspannt möglich. Schade dass Stromer keine Fullys baut. Aber Stu kann auch Wald.
 
H

Hannes Buskovic

Dabei seit
26.02.2020
Beiträge
109
Jepp, ich bremse auch fast alles mit der Motorbremse weg. Die mechanischen Bremsen brauche ich so gut wie nur, wenn ich etwas rascher als gedacht verzögern muss. Oder zum ganz anhalten an der Ampel.

Bei sinnvollen Rekuperations-Gefälle gewinne ich ohne mit zu treten etwa 20 % von dem Strom zurück, den ich bergauf für die selbe Strecke auf Stufe 3 verbrauchen würde. Das finde ich garnicht so schlecht.

Dahingegen ist der Stromfluss der beim Bremsen auf der Ebene entsteht und wieder gespeichert wird zu vernachlässigen.
 
iGude

iGude

Dabei seit
22.06.2017
Beiträge
2.275
Details E-Antrieb
Stromer Cyro Drive , Bosch CX, 8Fun Front
Ich habe hinten auf den Continental Contact City Plus 55-559 gewechselt. Maximaler Pannenschutz ist mir wichtig und die 500gr Mehrgewicht egal. Den Reifen muss man mit etwas mehr Druck fahren. Bei knapp 3 bar wird er stabil. Drunter wird das Fahrverhalten schwammig.
ich will da nochmal drauf zurück kommen.
Ich fahre den Reifen ja auch und seit diesem Jahr mit 3 bar wie angegeben. Letzten Sommer noch mit 2 bar.

Mit 3 bar bläst sich der Reifen aber nochmal enorm auf sodass er bei mir gemessen auf locker 57mm breite kommt und eigentlich auch das max. was in den Rahmen passt darstellt. Zudem rollt er super und den Sonnen... äh Pannenschutz hatten wir ja schon. ;)

Worauf ich aber hinaus will. Mit dem Reifen auf 3 bar und dem so entsprechendem Volumen und Umfang komme ich nun fast meter genau auf die selben Werte die mir das GPS anzeigt. Also die Fahrdistanz , die Geschwindigkeitsmessung mit GPS ist nach wie vor zu sprunghaft.
Jedoch sollte man so doch davon ausgehen können das der Tacho des Stromers nun auch recht identisch mit einer GPS Messung ist?
Kurz um ich bin mir sicher das man mit diesen Reifen völlig legal am meisten aus einem 26" Stromer in der Endgeschwindigkeit heraus holen kann.

Jedenfalls weitaus effektiver als mit irgendwelchen Leichtlaufkomponenten oder Gewichtseinsparungen.
 
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
6.980
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 3000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Stuart hat ab Freitag ein paar Wochen Pause. Ich bekomme die Möglichkeit das neue Klever X-Pinion zu testen. Bin auf den Vergleich gespannt.
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
2.639
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Beworben hatte ich mich noch auf dem letzten Drücker, habe aber leider eine Absage bekommen.

Ich habe einfach keinen Klever Händler in aktzeptabler Nähe.
Wenn ich mich richtig erinnere, ist es bei @jm1374 auch so. Ich an seiner Stelle würde das Testrad auch dem eigenen Händler mal vorstellen.

Ich bin seinerzeit von Klever gefragt worden, ob ich einen guten Händler empfehlen könnte, wo sie ihre Produkte mal vorstellen können.
 
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
6.980
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 3000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Ich musste vor 2 Woche das Ladegerät reklamieren. Es klapperte innen drin und zweimal hat der Ladevorgang abgebrochen. Letzte Woche kam der Anruf, das neue Ladegerät ist da. Für die Wartezeit hab ich ein Ersatzladegerät bekommen.
Jetzt hab ich das gewünschte, lüfterlose CR246 bekommen. Super Service.

Ich bin heute mal wieder eine Runde auf Stuart gefahren weil meine Frau die Klevere fahren wollte. In der Summe hab ich das für mich richtige S-Pedelec gekauft. Die Klevere hat einige schöne Vorteile und lässt sich sehr gut fahren. Stuart ist aber in einigen Disziplinen einen Hauch besser. Vor allem die Leistung und die Motorsteuerung gefällt mir bei Stromer besser.
 
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
6.980
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 3000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Ich habe heute den ersten Schritt zum Extenderakku getätigt. An der Unterseite des unteren Rahmenrohrs( in dem der Akku steckt) ist eine Abdeckung mit zwei Inbusschrauben. Unter der Abdeckung laufen 5 Kabel darunter die zwei Zuleitungen von der Ladebuchse zum Akku. An diese habe ich eine Abzweigung befestigt und ein Kabel mit XT60 Stecker nach aussen verlegt. An diesen Anschluss hab ich ein Ladegerät gehängt und siehe da, das System bleibt beim Laden des Akkus eingeschaltet und gibt auch keine Fehlermeldung aus. Der Motor läuft wenn der Akku geladen wird, es steht also nichts im Weg statt dem Ladegerät einen Akku anzuschliessen.
Nächster Schritt, ein Akku muss gekauft werden.
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
2.639
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Schön, das du so experimentierfreudig bist. (y)

Hast du keine Bedenken wegen Garantieverlust?
 
H

Hannes Buskovic

Dabei seit
26.02.2020
Beiträge
109
Wow ok. Interessant. Wenn das bei dir klappt ziehe ich das auch in Betracht. Problematisch sind nur meine mangelnden elektrotechnischen Kenntnisse. :D
 
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
6.980
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 3000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
So lange man nicht farbenblind ist, kann nicht viel schief gehen. Rot ist + und Schwarz ist -, sind nur zwei Kabel. Eine Sicherung einzubauen ist auch nicht verkehrt.
Vor dem Verbinden der Akkus muss man die Spannung kontrollieren. Im täglichen Gebrauch lässt man am besten alles zusammen und dann merkt man nur an der höheren Reichweite und etwas mehr Leistung dass man mehr Kapazität dabei hat.
 
F

Fox51

Dabei seit
04.07.2019
Beiträge
6
@jm1374 Sind das die zwei Adern, welche direkt an dem rosenberger nach außen gehen? Also laufen plus und minus von der Ladebuchse direkt zum Akku? Dann müsste man ja theoretisch nicht mal nen XT60 anlöten sondern könnte mit nem Rosenberger Stecker (halt ohne CAN Bus) drauf. Ok der fällt ev. Zu leicht ab. Wie willst du die Akkus dann parallel hängen?
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
2.639
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Dann müsste man ja theoretisch nicht mal nen XT60 anlöten sondern könnte mit nem Rosenberger Stecker (halt ohne CAN Bus) drauf.
Wenn das so klappen würde, wäre es noch besser.

dann merkt man nur an der höheren Reichweite und etwas mehr Leistung dass man mehr Kapazität dabei hat.
Im Idealfall ja, es kann aber auch sein, dass das System den Stromverbrauch ermittelt und daraus den Ladezustand des Akkus berechnet. So ist es bei meinem Rad. Das führt dazu, dass die Akkustandsanzeige deutlich weniger anzeigt, als wirklich an Energie vorhanden ist.
Bei Klever ist dieser Wert auch Grundlage für den Controller und nicht nur ein Anzeigewert.
Wenn meine Akkuanzeige leer anzeigt, muss ich das System dann aus- und wieder einschalten. Nun passen Akkustand und Anzeige wieder über ein.
Ich bin gespannt, wie es bei deinem Stromer funktioniert.
 
Thema:

Erfahrungsbericht Stromer ST2S

Erfahrungsbericht Stromer ST2S - Ähnliche Themen

  • Erfahrungsbericht Stromer ST2s

    Erfahrungsbericht Stromer ST2s: Hallo Übers WE hatte ich den ST2s als Probefahrt. Morgen bringe ich den zurück. Hier meine Erfahrungen: 1. Geht der auch in gefedert? Das geht...
  • Erfahrungsbericht mit eurem Modell Stromer ST1

    Erfahrungsbericht mit eurem Modell Stromer ST1: Habe das neue Modell von Stromer ST1 anfang Februar 2020 ausgeliefert bekommen. Bei erster Ausfahrt 2 Tage später nach 500 Metern: Dauerhupe. Nur...
  • Stromer ST5 Erfahrungsbericht

    Stromer ST5 Erfahrungsbericht: Hier mal für die wo es interessiert ein kleiner Bericht über meine Erfahrungen mit meinem Eigentlich wollte ich nie ein Stromer ! Sie waren mir...
  • Stromer ST1 X Erfahrungsberichte

    Stromer ST1 X Erfahrungsberichte: Ich habe mir nach langem Ringen ein ST1 X gekauft und da es zu Stromern bisher hier noch wenig und zu diesem noch fast nichts gibt, dachte ich,man...
  • Ähnliche Themen
  • Erfahrungsbericht Stromer ST2s

    Erfahrungsbericht Stromer ST2s: Hallo Übers WE hatte ich den ST2s als Probefahrt. Morgen bringe ich den zurück. Hier meine Erfahrungen: 1. Geht der auch in gefedert? Das geht...
  • Erfahrungsbericht mit eurem Modell Stromer ST1

    Erfahrungsbericht mit eurem Modell Stromer ST1: Habe das neue Modell von Stromer ST1 anfang Februar 2020 ausgeliefert bekommen. Bei erster Ausfahrt 2 Tage später nach 500 Metern: Dauerhupe. Nur...
  • Stromer ST5 Erfahrungsbericht

    Stromer ST5 Erfahrungsbericht: Hier mal für die wo es interessiert ein kleiner Bericht über meine Erfahrungen mit meinem Eigentlich wollte ich nie ein Stromer ! Sie waren mir...
  • Stromer ST1 X Erfahrungsberichte

    Stromer ST1 X Erfahrungsberichte: Ich habe mir nach langem Ringen ein ST1 X gekauft und da es zu Stromern bisher hier noch wenig und zu diesem noch fast nichts gibt, dachte ich,man...
  • Oben