Erfahrungsbericht: Stevens E-Inception ED 8.7.2 GTF (2022)

Diskutiere Erfahrungsbericht: Stevens E-Inception ED 8.7.2 GTF (2022) im Shimano Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Heute das Bike nach der ersten richtigen Inspektion (2000er) abgeholt :cool: In 2 Monaten 2330km gefahren und außer einen neuen Kette (nur...
TrailRider

TrailRider

Themenstarter
Dabei seit
14.02.2014
Beiträge
952
Punkte Reaktionen
1.800
Details E-Antrieb
Bosch Classic 2.4 / Shimano EP8 / Yamaha PW-SE
Heute das Bike nach der ersten richtigen Inspektion (2000er) abgeholt :cool:

nach-2000er-Inspektion.jpg

In 2 Monaten 2330km gefahren und außer einen neuen Kette (nur vorsorglich wegen des nahenden Urlaubs ;)) und ein leichtes Zentrieren des Hinterrads ist nichts angefallen - das Bike macht was es soll, es läuft ohne Probleme und mach extrem viel Spaß (y)

Es wurden auch endlich die 160er Pedalarme verbaut:
160er-Pedalarme2.jpg
160er-Pedalarme.jpg



und die neue Beleuchtung (Lupine Nano SL mit Fernlicht und Bluetooth Schalter) ist auch angebaut:
Lupine-Nano-SL-Lenker.jpg
Lupine-Nano-SL-Lenker2.jpg

Leider konnte ich wegen des 35er Lenkers nicht die extrem cleane Newman Version mit 30er Vorbau nehmen (ist laut Lupine-Support auch nicht geplant) :rolleyes:

Hier mal ein paar "Licht-Bilder" 😊
Tagfahrlicht:
Tagfahrlicht1.jpg

Normallicht:
Normallicht1.jpg

Fernlicht:
Fernlicht1.jpg


Normallicht:
Normallicht2.jpg

Fernlicht:
Fernlicht2.jpg

Für mich die perfekte Lösung, extrem klein und dezent aber trotzdem klasse Licht (600 Lumen) und vor allem Fernlicht (900 Lumen) (y)

@MR65 - Hat einer von Euch ne Lösung gefunden das "Kabelgewirr" im Lenker zu verlegen? Ich hab ja den Rotzwild 35er Rise Lenker mit integrierter Kabelführung drauf aber leider ist der Weg vom Bedienteil durch den Lenker/Vorbau zum Display zu kurz 😯

Weis vielleicht jemand ob es eine "Verlängerung" für das Displaykabel gibt?
 
Zuletzt bearbeitet:
mtb1984

mtb1984

Dabei seit
14.08.2021
Beiträge
930
Punkte Reaktionen
956
Lupine ist immer geil. Überhaupt die größeren Versionen (am Helm) erhellen die Umgebung wie Scheinwefer einen Fußballplatz :)
 
MR65

MR65

Dabei seit
21.02.2016
Beiträge
459
Punkte Reaktionen
1.521
Ort
Amberg, Oberpfalz
Details E-Antrieb
Bosch CX
Hat einer von Euch ne Lösung gefunden das "Kabelgewirr" im Lenker zu verlegen? Ich hab ja den Rotzwild 35er Rise Lenker mit integrierter Kabelführung drauf aber leider ist der Weg vom Bedienteil durch den Lenker/Vorbau zum Display zu kurz 😯
Na ja für nen cleanen Look Funkschaltung und -Sattelstütze.
Mehr fällt mir da auch nicht ein.
Aber die Funksattelstütze hat von uns auch noch niemand, die originale funktioniert ja sehr gut.
 
TrailRider

TrailRider

Themenstarter
Dabei seit
14.02.2014
Beiträge
952
Punkte Reaktionen
1.800
Details E-Antrieb
Bosch Classic 2.4 / Shimano EP8 / Yamaha PW-SE
@Dede - laut Webseite hat die 600 Lumen im Abblendlicht und 900 im Fernlicht. Mehr hat wohl die Akkuvariante (AF) mit 700 / 1100 Lumen?

@MR65 - Ich meinte die dünne Leitung vom Shimano Bedienteil rüber zum Display (die mit den Gummiringen am Lenker gehalten wird), mein Händler wollte die Leitung durch den Lenker führen aber dazu muss das Kabel erst mal nach Links in den Lenker und das war dann so kurz das beim heftigen Einschlagen das Kabel gerissen ist :(die Sattelstütze ist echt TOP das einzige was mich da stört ist das Losbrechmoment beim Absenken. Mit ca. 66kg muss ich mich da immer aktiv "schwer machen" 😂
So ne Funkschaltung könnte mir auch gefallen wenn die XT mal kaputt gehen sollte und ein Anschluss am Motor noch dafür frei ist?

@mtb1984 - Da geb ich dir recht, hab auch erst überlegt ob ich nicht noch ne größere verbauen sollte aber ehrlich gesagt fahr ich zu 99% nur bei Sonne/Wärme.
Das höchste der Gefühle ist vielleicht mal im Herbst bei Dämmerung zum Heimfahren oder in einem Tunnel oder einer Unterführung.
Die Nano ist nur drann weil ich sie halt haben will nicht um sie wirklich zu benutzen oder benötige :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
MR65

MR65

Dabei seit
21.02.2016
Beiträge
459
Punkte Reaktionen
1.521
Ort
Amberg, Oberpfalz
Details E-Antrieb
Bosch CX
So ne Funkschaltung könnte mir auch gefallen wenn die XT mal kaputt gehen sollte und ein Anschluss am Motor noch dafür frei ist?
Ja ne aus ist ein nettes Gadget aber brauchen tut das eigentlich niemand mit ner funktionierenden XT.
Was Sram Axs betrifft, hat da jedes Teil, also Schaltwerk und Trigger ihre Stromquelle selbst.
Shimano gibt's ja nur 11-fach und das Stromkabel bleibt auch.
Also aus meiner Sicht kein Vorteil.
 
TrailRider

TrailRider

Themenstarter
Dabei seit
14.02.2014
Beiträge
952
Punkte Reaktionen
1.800
Details E-Antrieb
Bosch Classic 2.4 / Shimano EP8 / Yamaha PW-SE
@MR65 - Das stimmt, ob da dann der Zug oder das Kabel zum Motor geht ist im Heck echt egal, Vorne würde ich halt nen Zug am Lenker sparen.
Die 12Fach XT hatte ich am Rotzwild und jetzt am Stevens und die ist halt einfach TOP mehr brauch ich wirklich nicht.

Auf jeden Fall hab ich eine Lösung für mein Bedienteilkabel gefunden :sneaky:
Einfach das Kabel vom Bedienteil und Display abziehen und das kurze Originalkabel durch ein passendes EWSD300 (in meinem Fall 75cm) ersetzen,
Umbau mach ich dann im Herbst wenn die Dämpfer und Gabel eh nen großen Service bekommen. Lenker mit Kabelführung ist ja schon verbaut und das Kabel ist Heute auch eingetroffen aber bei dem Wetter fahr ich lieber :cool:(y)

@Dede - ist mir unklar warum die mehr Lichtausbeute hat, ist ja die selbe Lanpe nur mit Akkupack - ich wollte halt was ohne extra Akku und möglichst unauffällig.
Bei meinem Rotzwild hatte ich ja die B&M IQ X - E als Monkerylinkversion und die war so "hässlich" und auch ohne Fernlicht das ich Sie bei den paar mal wo ich Licht gebraucht hätte dann immer Zuhause im Keller lag 😂
 
L

Laz83

Dabei seit
24.07.2022
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
9
Hallo,

ich bin seit wenigen Wochen auch Besitzer des Rads, bin mega zufrieden im Großen und Ganzen. Hab das Rad jetzt seit ca. nem Monat, @TrailRider , welchen Mudguard hast du denn für hinten und welche Folie passt auf das Rad?

Ich hab hinten einen dran und trotzdem sieht das Rad so aus:

1658696668299.png


Hoffe jetzt auf Hilfe vom Händler, mein 3 Jahre altes Canyon sieht nicht so aus und mein 10 Jahre altes max-nix-MTB auch nicht. Sicher sieht man hier oder da was, aber dass in diesem Ausmaß der Lack nach wenigen Wochen so abplatzt is mir neu, hatte ich noch nie bei einem Rad. Denke, dass der Lack fehlerhaft ist.
 
TrailRider

TrailRider

Themenstarter
Dabei seit
14.02.2014
Beiträge
952
Punkte Reaktionen
1.800
Details E-Antrieb
Bosch Classic 2.4 / Shimano EP8 / Yamaha PW-SE
Ach Du Scheiße @Laz83 - das sieht ja extrem aus :eek:

Also ich hatte zum Glück schon direkt bei der ersten Fahrt vorne und hinten Mudguards von meinem Rotzwild drauf.
Hab dann auch gleich das Sattelrohr zumindest bis zum Knick mit Schutzfolie abgeklebt daher kann ich nicht sagen wie es bei mir aussehen würde ohne den Schutz?

Ich hab mir ans Heck den Mudhugger Front Race Fender Long montiert, der deckt alles ab und ich hoffe das mein Bike von solchen Schäden verschont bleibt.
Hier mal ein Link dazu Mudhugger Front

Ich hab schon 2021 (ich glaube im eMTB Forum) von extrem schlechter Lackierung am Stevens gelesen und hab gehofft das die 2022er Modelle davon befreit sind, scheint aber wohl nicht der Fall zu sein wenn ich mir deine Kraterlandschaft anschaue. Wie viele km bist du denn schon damit unterwegs?

Ich hab mir mal ein Set Schutzfolie bestellt um ein paar Stellen in der Winterpause zu folieren: Schutzfolien für breitere Fahrradrahmen wie E-Bike / Montainbike

Bis vor Kurzem gab es Hier! für das 2021er ein komplettes maßgeschnittenes Set aber das ist im Moment wohl nicht verfügbar?

Grundsätzlich ist es eh lächerlich das Bikes in der Preisklasse nicht schon ab Werk mit Schutzfolie ausgeliefert werden, auf die paar € kommts nur wirklich nicht an und wenn die Rahmen ab Werk direkt foliert werden würden wäre der Aufwand auch deutlich geringer als wenn es der Kunde oder der Foliere machen muss!
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Laz83

Dabei seit
24.07.2022
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
9
@TrailRider, jup, das is extrem und hat meiner Ansicht nix mit "normalem Verschleiß" zu tun.

Wie gesagt, das Rad is nen Monat alt... Mein 3 Jahre altes Canyon mit deutlich mehr km schaut nicht so aus...

Danke für die Verlinkung der Produkte, werd ich mir holen, sollte aber eigentlich nicht nötig sein. Fahren die Hersteller ihre Räder nicht? Das muss auffallen, wenn das bei allen weißen so wäre und dann hätten sie was geändert. Vermutlich hatte ich einfach nur mal wieder Pech :(

Erstaunlich finde ich, dass ich an den schwarz lackierten Teilen des Rads auch Steinschläge hab, das dort aber völlig normal aussieht - sprich nichts abgesplittert. Bei den weißen Teilen geht das ja durch bis auf die Substanz des Rahmens. Sprich das Carbon ist ungeschützt, was bei Feuchtigkeit etc. ja nicht so prickelnd ist. Scheint wirklich ein Fehler beim weißen Lack zu sein. Wenn man genau hinsieht, ist da ja weiß, dann irgendeine Grundierung in ?rosa? und dann das schwarze Carbon. Mal abwarten was der Händler morgen sagt, da is er ausm Urlaub zurück.

In meinen Augen geht das überhaupt nicht. Erst recht nicht nach nem Monat bei normalem Gebrauch (sprich nicht mal Bikepark oder sowas) - ich bin Tourenfahrer... - und 988 gefahrenen km.
 
TrailRider

TrailRider

Themenstarter
Dabei seit
14.02.2014
Beiträge
952
Punkte Reaktionen
1.800
Details E-Antrieb
Bosch Classic 2.4 / Shimano EP8 / Yamaha PW-SE
So die 3000km sind überschritten:
Status-3000km.jpg

und der Akku hat weiter 100%:
Status-3000km-Akku.jpg

Den Service von Stevens konnte ich jetzt auch schon mal antesten 😇

da ich den Akku eigentlich immer direkt am Bike lade musste ich den Akkudeckel noch nicht entfernen.

Im Urlaub kann ich zwar am Bikeständer laden aber der ist leider nicht verschlossen und nur überdacht daher dachte ich mir ich nehm Ladegerät und Akku lieber mit in´s Zimmer also teste ich schon mal vorab Zuhause den "Adapter" für direktes Laden am Akku.

Leider wollte der Akkudeckel um´s verrecken nicht so wie ich wollte, nach den ersten Versuchen mit "fast die Finger brechen" hatte ich den Deckel zwar abbekommen aber bemerkt das die Gummierung an der Stelle wo gezogen wird sich langsam ein Stück des Rands gelöst hat. Nach Fetten des "Knubbels" konnte ich den Deckel besser abziehen.

Am nächsten Tag, nach aufladen mit dem Adapter, hab ich das mit dem Deckel noch mal versucht. Hatte dann aber so viel Schwung das ein Stück Gummi abgerissen ist :eek:
Akkudeckel1.jpgAkkudeckel2.jpg

Hab es erst mal mit Kabelbinder fest gemacht (Kleben ging net):
Akkudeckel3.jpg

und mal durch meinen Händler bei Stevens nachfragen lassen was die dazu sagen?

Dachte eigentlich das ich nen neuen Deckel kaufen muss aber Stevens hat meinem Händler auf Kulanz einen Ersatzdeckel geschickt 😁(y)
Jetzt kann der Bikeurlaub kommen, Hauptsache das Wetter ist weiter so schön trocken, warm und sonnig ☀️

@Laz83 - Was ist denn bei deiner Reklamation mit den Steinschlägen raus gekommen?
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Laz83

Dabei seit
24.07.2022
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
9
@TrailRider
den zweiten Akkudeckel hab ich auch schon, da hab ich direkt beim abholen schon nen neuen bekommen, weil der erste den sie mitgeliefert haben Schrott ist. Stevens hat nen neuen gemacht und den ham die Kunden dann gleich bekommen.

Wegen dem Lack habe ich noch nichts gehört. Die haben das wohl an Stevens weitergebenen, aber der Bearbeiter ist wohl im Urlaub, muss ich warten.
Naja, ich hoffe die kriegen das gebacken, ohne dass ich in die vollen gehen muss.. bei so viel Geld lass ich das aber nicht auf mir sitzen... der Lack is schlicht Schrott
 
L

Laz83

Dabei seit
24.07.2022
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
9
Ich weiß nicht wie man hier ein Edit macht, also sorry für den Doppelpost - mir is heute meine Kettenführung kaputt gegangen. Meine Wanderhose war direkt der Endgegner :) Weiß jemand, welche man da kaufen kann? Meine bisherigen Bikes hatten sowas nicht. Danke
 
TrailRider

TrailRider

Themenstarter
Dabei seit
14.02.2014
Beiträge
952
Punkte Reaktionen
1.800
Details E-Antrieb
Bosch Classic 2.4 / Shimano EP8 / Yamaha PW-SE
@Laz83 - Nach ca. 1 Stunde oder so kannst du den Text nicht mehr ändern ;)

Ich denke das du die Kettenführung nur bei Stevens bekommen kannst? Wenn Du dich bei deinem Händler wegen der Kettenführung meldest würde ich an deiner Stelle auch gleich mal ein Schaltauge für alle Fälle mit bestellen, kostet so um die 22€ mach ich bei jedem Neukauf so 😇
 
L

Laz83

Dabei seit
24.07.2022
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
9
Aso das geht net :D

Jo danke für den Tip, das ja dieses universelle von SRAM denk ich. kA ich hab den Kettenschutz mal ausgebaut, der is von Shimano, ich lad morgen mal ein Bild hoch :)
 
TrailRider

TrailRider

Themenstarter
Dabei seit
14.02.2014
Beiträge
952
Punkte Reaktionen
1.800
Details E-Antrieb
Bosch Classic 2.4 / Shimano EP8 / Yamaha PW-SE
@Laz83 - also jetzt hat es mich auch getroffen 😭

Erst eine Stelle wo einfach 2 Risse im Lack entstehen. Hab das erst mal mit nem Stück Folie abgeklebt:
PXL_20220811_063032360.jpg

und dann das hier:
PXL_20220811_060720213.jpg

1 Stein und so einen Schaden im Lack ist schon armselig 🤬👎

Der Lack ist so spröde das ich an der Stelle beginnend problemlos den halben Rahmen mit dem Fingernagel schälen könnte.

Hast du schon was von Stevens gehört?

@MR65 - habt Ihr auch so Probleme mit dem Lack?
 
Zuletzt bearbeitet:
MR65

MR65

Dabei seit
21.02.2016
Beiträge
459
Punkte Reaktionen
1.521
Ort
Amberg, Oberpfalz
Details E-Antrieb
Bosch CX
habt Ihr auch so Probleme mit dem Lack?
Gott sei Dank nicht. Aber wir haben auch alle relevanten Stellen vor der ersten Ausfahrt mit Folie abgeklebt und den den größten Teil des Hinterbaues mit alten Schläuchen umwickelt.
Aber denke da ist Stevens nicht allein die Lackqualität dürfte bei fast keinem Hersteller besser sein.
 
L

Laz83

Dabei seit
24.07.2022
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
9
@TrailRider ach du sch... du auch? Nein, leider nicht, mein Verkäufer ist im Urlaub... Die sollten da schnell nachbessern.... das Rad is viel zu jung um 30 Jahre alt auszusehen... Ich seh bei dir is es auch komplett durchgeschlagen. Was machst du jetzt?

@MR65 ehm doch, die Quali is besser. Hab ich in dem Umfang noch nie gesehen
 
Raptora

Raptora

Dabei seit
04.07.2019
Beiträge
3.093
Punkte Reaktionen
9.301
welchen Mudguard hast du denn für hinten und welche Folie passt auf das Rad?

Das Sitzrohr beklebe ich immer direkt mit Slappertape.
Einen Streifen mittig gerade hoch und die Kanten ein wenig rundschnippeln wegen der Optik.

Dann noch 2 Streifen rechts links die ich anpasse.

Das Zeug passt sich problemlos jeder Rundung an und klebt wie Hulle.
Hält auch richtig üblem Beschuss stand.

Hab ich an meinem Wild FS und auch am Flyer Uproc, Heck wie neu :) (y)

Folie wäre mir an dieser Stelle zu wenig Schutz, an meinem Levo hatte ich an der Folie einen kräftigen Durchschlag.
 
Thema:

Erfahrungsbericht: Stevens E-Inception ED 8.7.2 GTF (2022)

Erfahrungsbericht: Stevens E-Inception ED 8.7.2 GTF (2022) - Ähnliche Themen

Stevens E inception 726 W/h Darfon E4C0G-S Akku Neu zu verkaufen: Biete einen neuen unbenutzten Darfon E4C0G-S E Bike Pedelec 726 W/h Akku für das Shimano EP 8 System an . Passend auf alle Fälle für die...
Stevens E-Inception ED 8.7.1 GTF - Wartezimmer: Um die Wartezeit für Käufer bis zur Lieferung zu verkürzen :cool: Stevens E-Inception ED 8.7.1 Was ich bin jetzt zu dem Bike finden konnte:
Stevens E inception AM 8.7 GTF umbauten: Hat schon jemand an seinem Stevens e inception AM umbauten vorgenommen ? Ich fahre das AM 8.7 Ich würde gerne ein paar Dinge ändern und wäre...
Stevens Stevens-Neuheiten 2021 ("E-Inception"): Guten Morgen! Natürlich ist mir klar, dass die Marke Stevens nicht den "Impact" hat wie Specialized und co., aber da sie auf dem...
erledigt Haibike AllMtn 9.0 (Bosch) Größe L / 47cm Modelljahr 2018: Verkaufe mein Haibike AllMtn 9.0 (Bosch) Größe L / 47cm Modelljahr 2018, gekauft im Januar 2018. Laufleistung: 1600km. Modifikationen...
Oben