Erfahrungsbericht Set aus Sempu-Sensor und Lishui-Controller

Diskutiere Erfahrungsbericht Set aus Sempu-Sensor und Lishui-Controller im Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik Forum im Bereich Diskussionen; Hallo Zusammen, ich habe mich in das Abenteuer gestürzt und meine erste Bestellung bei AliExpress gemacht. Gekauft habe ich den Sempusensor (2...
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Mitglied seit
04.09.2009
Beiträge
2.015
Details E-Antrieb
NC FH154 mit EB306 und EB-Precontroller
Hallo Zusammen,

ich habe mich in das Abenteuer gestürzt und meine erste Bestellung bei AliExpress gemacht.
Gekauft habe ich den Sempusensor (2. Generation) und den dazu passend angebotenen Controller.
Die Kommunikation mit dem Verkäufer war flott und angenehm.
Gezahlt per Direktüberweisung, geliefert über DHL Asia mit Sendungsverfolgung. Bestellt am 18.07. und geliefert am 05.08.

Es wurden keinerlei Einbauanleitungen mitgeschickt.
Der Sensor der zweiten Generation ist etwas anders aufgebaut als der hier schon mal beschriebene der ersten Generation.
Die Dehnungsmessstreifen (Vollbrücke) sitzen jetzt nicht mehr auf der Welle, sondern auf einer Hülse über welche die Welle/Tretkurbeln mit dem Spider für die Kettenblätter verbunden ist. So wird jetzt wirklich das Drehmoment von beiden Kurbeln erfasst, nicht mehr die Biegung der Welle, wie bei der ersten Generation.
Dieses Mal habe ich sogar die Elektronik auf der Gehäuseseite demontiert und dokumentiert, siehe Fotos.

Zum Einbau:
Wichtig: Niemals den Sprengring auf der Spider-Seite entfernen, hier besteht akute Gefahr, die Kabel zum DMS abzureißen!!!
Den Sprengring auf der Seite mit dem Kabelabgang entfernen. Welle aus dem Lager herausziehen. Beide Gehäusehälften in die Tretlageraufnahme des Fahrrades einschrauben. Welle wieder einsetzen und Sprengring wieder montieren. Ich habe ein Lager mit 68mm Einbaubreite bekommen, die 71 mm in der Zeichnung bei AliExpress sind ohne den Distanzring, der das Kabel führt.

Anschluß an den Controller:
Es liegt ein JST-Gehäuse bei, in das die angecrimpten Kontakte des Sensorkabels noch eingesteckt werden müssen. Die Farbzuordung bei AliExpress war nur die halbe Information, da die Kabel am Controller andere Farben haben. Die richtige Zuordnung habe ich durch Messen der Pegel auf Controllerseite ermittelt bzw. für Direction/Speed durch ausprobieren, siehe Bildchen.

Der Controller braucht entgegen meiner Annahme doch Hallsensoren, hier habe ich neue Stecker konfektioniert (1x JST 5polig für die Halls, 1x JST 3polig für den Tachosensor), da ich zu dem originalen Stecker kein Gegenstück hatte.

Der Controller hat ansonsten nur einen Anschluß für einen Gasgriff, keinen Eingang für Bremsschalter.

Das Display ist ein KingMeter KM5S mit den bekannten Parametrierungsmöglichkeiten.

Dann die erste Probefahrt: Großes Grinsen im Gesicht, mit meinem ausgeweideten BionX ein geräuschloses dahingleiten, daß der Motor wirklich läuft merkt man nur am Rückwind und der Leistungsanzeige im Display. Die Unterstützung setzt aus dem Stand heraus ein, nur das Abregelverhalten ist in der Werkseinstellung nicht so prickelnd (Aussetzen bei 27 km/h, wieder in Betrieb erst bei 24 km/h, das Verhalten wurde im Forum für andere Controller schon öfter beschrieben). Aber das kann man ja über das Display ändern ;-)

Fazit nach den ersten Kilometern: Absolute Kaufempfehlung!

Gruß
hochsitzcola
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
6.041
Bei 60Kg "Pedalkraft" - der Wiegetritt führt mit geschätzten 2KN hoffnungsvoller Weise zu keinem Problem.

Ja die Chinesen - die können....
Im Vergleich zu Bionx gleich ne DMS in Vollbrückenschaltung. So erhält man zumindets ohne Gebastel mit einfachen Mitteln sofort ein schön kraftlineares Signal.

Ob ich mir das auch mal in Kombnination mit VR Motor antun sollte ;)


Würde Lishui bloß die verfügbaren Controller verfügbar machen - deren Tisch ist ja reich gedeckt, nur einladen tund die "uns" nicht....
 
bjp

bjp

Mitglied seit
22.03.2012
Beiträge
133
Ort
Ac
Details E-Antrieb
Go Swissdrive 250 ANT+, Suntour HESC Heckmotor
Super !

was kommt denn an auswertbarem aus dem Lager raus ?
Direkt die DMS werte - und wie liegen die ?
Oder bereits verarbeitet, verstärkte Werte ?

Wo gehen sie in den Controller rein ? Gasgriff ?

Und wie werden die Drehmomentschwankungen pro Umdrehung geglättet - oder wird das 1:1 an denMotor weitergegeben ?

Wenn ich das richtig sehe für ~ 150 € Torque Tretlager, Controller und Display.
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Mitglied seit
04.09.2009
Beiträge
2.015
Details E-Antrieb
NC FH154 mit EB306 und EB-Precontroller
was kommt denn an auswertbarem aus dem Lager raus
Analoge Spannung auf dem weißen Kabel, Ruhespanng 1,5 V, Empfindlichkeit auf dem Papier 14,7mV/Nm, PAS Pulse auf dem grünen Kabel, Drehrichtung der Kurbeln (0 bei Rückwärtstreten, 3,3V bei Vorwärtstreten)

Wo gehen sie in den Controller rein
Es gibt einen extra Anschluß (5polig) am Controller.

Und wie werden die Drehmomentschwankungen pro Umdrehung geglättet - oder wird das 1:1 an denMotor weitergegeben ?
Der Drehmomentwert wird in Echtzeit ausgegeben, die Auswertung der Drehmoment- und Kandenz-Information passiert im Controller.

Wenn ich das richtig sehe für ~ 150 € Torque Tretlager, Controller und Display
Siehst du richtig, je nach Dollarkurs....

Gruß
hochsitzcola
 
Zuletzt bearbeitet:
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Mitglied seit
04.09.2009
Beiträge
2.015
Details E-Antrieb
NC FH154 mit EB306 und EB-Precontroller
der verlinkte Controller scheint ein Lishui zu sein
Wie der Titel des Threads schon sagt ;).
Den Parameter Designer habe ich nicht ausprobiert, nur die Handy App über das Bluetooth Modul. Die App hat funktioniert, das BT-Modul spricht ja das gleiche Protokoll, wie der Parameter Designer, so daß ich davon ausgehe, daß der auch funktionieren wird. Mit dem Parameter Designer könnte man vielleicht sogar auf sensorless umschalten, was aber wohl zu Lasten des Anfahrkomforts gehen würde....

Gruß
hochsitzcola
 
Zuletzt bearbeitet:
C

cocotazo

Mitglied seit
12.07.2017
Beiträge
48
Ort
Pirna
Sorry, ich habe die Überschrift nicht gelesen. Kann man denn steuern, ab welcher Pedalkraft unterstützt wird und mit welchem Faktor diese Unterstützung mit steigender Pedalkraft ebenfalls gesteigert wird? Beherrscht der Controller FOC? Kann man alternativ zum Drehmomentsensor einen PAS-Sensor anschließen?
Sorry, dass ich eine Frage auf die andere Stapeln muss...
 
bjp

bjp

Mitglied seit
22.03.2012
Beiträge
133
Ort
Ac
Details E-Antrieb
Go Swissdrive 250 ANT+, Suntour HESC Heckmotor
Wie verhält sich den der Bionx bei Überschreitung der Abregelgrenze ?
Tritt man gegen eine Gummiwand ?

Wie bei meinem 2011er Swissdrive ?
...mit dem ich gestern auf ca. 26 Km auf Stufe MAX den Akku (444wh) zu 80% geleert und dabei festgestellt habe, das die Gummiwand bei 39 kmh nicht mehr da ist. Von der Abregelung in der Ebene auf 39kmh zu beschleunigen geht schlicht nicht. Bei leichter Abfahrt kommt man aber dahin und kann das dann gut halten.
Es fühlt sich an, als ob die Gummiwand bei 27 umso stärker wird, je fester man tritt, sozusagen drehmomentgesteuert. Irgendein unbeabsichtigter / unberücksichtigter Bremsstrom fliesst da oder wird erzeugt.

Mit deiner Kombi könnte man für kleines Geld ( z.B. +200 € gebr. DD, + 300€ Akku ) ein schönes System bauen.
 
C

cocotazo

Mitglied seit
12.07.2017
Beiträge
48
Ort
Pirna
@Hochsitzcola :

Mit dem Parameter Designer könnte man vielleicht sogar auf sensorless umschalten, was aber wohl zu Lasten des Anfahrkomforts gehen würde....
Ich habe mir den Parameter Adjustor v1.35 angeschaut. Meinst du das Programm oder ist der Parameter Designer etwas anderes?

Kann man denn steuern, ab welcher Pedalkraft unterstützt wird und mit welchem Faktor diese Unterstützung mit steigender Pedalkraft ebenfalls gesteigert wird?
Im Parameter Adjustor v1.35 habe ich mir in Ermangelung eines eigenen Controllers mal die "sample.lsc" angeschaut und sehe irgendwie keine Möglichkeit, einen Drehmomentsensor zu konfigurieren, es sei denn, das Sensorsignal wird einfach an Stelle des Throttle-Signals angeschlossen, was ich mir als Nicht-Elektroniker auch vorstellen könnte. Falls du den "Parameter Adjustor v1.35" gemeint hast: Kannst du bitte bei dir nachschauen, ob du andere Felder für die Konfiguration zur Verfügung gestellt bekommst als im angehängten PNG? Wenn ja, könntest du evtl. mal eine Config aus dem Controller abspeichern und mir zur Verfügung stellen?

Vielen Dank vorab!

Grüße,
cocotazo
 

Anhänge

Hochsitzcola

Hochsitzcola

Mitglied seit
04.09.2009
Beiträge
2.015
Details E-Antrieb
NC FH154 mit EB306 und EB-Precontroller
Kann man denn steuern, ab welcher Pedalkraft unterstützt wird und mit welchem Faktor diese Unterstützung mit steigender Pedalkraft ebenfalls gesteigert wird?
Ab welcher Pedalkraft sicher nicht, das Einzige was man einstellen kann, sind die die prozentualen Stufen (per App oder Parameter Designer) aber offensichtlich ist die Stufenzuordnung aus der App nicht 1:1 mit der von der Firmware erwarteten deckungsgleich, ich habe grad ein bisschen damit rumgespielt, ich habe einen Effekt festgestellt, aber die hinterlegten Prozent passen nicht zu den im Display angezeigten Leistungen. Da muß ich noch mal genauer schauen....

Beherrscht der Controller FOC?
Ja.

könntest du evtl. mal eine Config aus dem Controller abspeichern und mir zur Verfügung stellen
zu spät, ich hab ja grad an den Original-Werten rumgespielt.... :)

Gruß
hochsitzcola
 
C

cocotazo

Mitglied seit
12.07.2017
Beiträge
48
Ort
Pirna
Na ja, das muss ja keine Werkskonfiguration sein. Mich würde interessieren, ob im Parameter Adjustor v1.35 andere Optionen zur Verfügung stehen, wenn man die Config von deinem Controller läd. Da sind die eingestellten Werte egal. (Falls der Parameter Adjustor v1.35 das selbe Programm ist, wie dein Parameter Designer) Du kannst die Werte auch direkt im Form posten. Die .lsc-Datei ist nur einen Textdatei, in der Parameter zeilenweise gespeichert sind.
 
Empathiker

Empathiker

Mitglied seit
23.06.2014
Beiträge
3.432
Ort
23683 Lübecker Bucht
Details E-Antrieb
Cute 100, Front-Keyde, Bafang, Q100CST
Großes Grinsen im Gesicht, mit meinem ausgeweideten BionX ein geräuschloses dahingleiten, daß der Motor wirklich läuft merkt man nur am Rückwind und der Leistungsanzeige im Display
Und die 13Amax kastrieren den BionX im Nichtgebirge nicht wirklich, oder?
 
oger

oger

Mitglied seit
10.11.2012
Beiträge
836
Ort
53XXX Bonn
Details E-Antrieb
Puma HR, 36V
Danke für den Bericht!
Ist der neue Sensor denn besser als der alte?
Ist er genau so zu verwenden?
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Mitglied seit
04.09.2009
Beiträge
2.015
Details E-Antrieb
NC FH154 mit EB306 und EB-Precontroller
Mich würde interessieren, ob im Parameter Adjustor v1.35 andere Optionen zur Verfügung stehen, wenn man die Config von deinem Controller läd.
Ich habe es gerade mal ausprobiert. Leider funktioniert der Parameter Adjustor mit der Firmware des Controllers nicht, scheint also doch ein anderes Protokoll zu sein. Ich habe es extra mit meinem anderen Lishui-Controller quergecheckt, bei dem funktioniert es. Aber egal, über die App geht es ja auch (wenn man stolzer Besitzer eines BT-Moduls ist :))
Die Stufen über die App einstellen geht problemlos, ich weiß nicht, was da gestern abend los war... Ich habe jetzt auf 5 Stufen mit 20%, 40%, 60%, 80%, 100% eingestellt. Bei den Werkseinstellungen war mir die kleinste Stufe schon zu stark.

Ist der neue Sensor denn besser als der alte?
Die Elektronik ist ja die gleiche geblieben, es wird jetzt halt wirklich das Drehmoment gemessen, nicht mehr die Biegung. Ob das für den Fahrer wirklich einen Unterschied macht, bleibt für mich fraglich...

Ist er genau so zu verwenden?
Ja, die Signale und Steckverbinder sind die gleichen geblieben.

Gruß
hochsitzcola
 
C

cocotazo

Mitglied seit
12.07.2017
Beiträge
48
Ort
Pirna
Hm, wo bekommt man den dein Programm "Parameter Designer". Ich würde mir das Programm gern mal anschauen. Die BT-Sache kommt für mich nicht in Frage. Ich habe aus technischen Gründen nur Windows 10 Phones. Für die gibt es die App nicht.

Gruß,

cocotazo
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Mitglied seit
04.09.2009
Beiträge
2.015
Details E-Antrieb
NC FH154 mit EB306 und EB-Precontroller
Die Software ist immer die Gleiche, ich habe es nur nicht so mit den Titeln :confused:

Du kannst auch einfach die Befehle mit jedem Terminalprogramm von Windows schicken. Wenn Interesse da ist, kann ich die Kommunikation mal mitschreiben, das ist ja bei Android über das HCI-Snoop Protokoll in den Entwickleroptionen ganz einfach....
Oder @jenkie mal fragen, ob er das KM5S Protokoll für seinem FC schon analysiert hat.

Gruß
hochsitzcola
 
Zuletzt bearbeitet:
C

cocotazo

Mitglied seit
12.07.2017
Beiträge
48
Ort
Pirna
Vielen Dank, das würde mich schon sehr interessieren. Aber bitte nur, wenn es Dir keine Umstände macht.

Gruß,
cocotazo
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Mitglied seit
04.09.2009
Beiträge
2.015
Details E-Antrieb
NC FH154 mit EB306 und EB-Precontroller
Puh, nach viel Stirnrunzeln muss ich meinen Post #14 wohl revidieren. Offensichtlich sprechen die App und das Display nicht die selbe Sprache, auch wenn die App automatisch auf das KM5S-Protokoll springt. Da haben die Chinesen wohl kleine Dialektunterschiede, oder das Protokoll hat sich weiterentwickelt....
Auch werden die Parameter beim KM5S-Protokoll anscheinend nicht im Controller hinterlegt, sondern immer live vom Display gesendet.
Die Offline-Parametrierung mit dem PC macht wahrscheinlich nur in Kombination mit den älteren Displays, wie dem J-LCD Sinn.
Das ist mir persönlich aber herzlich egal, in der Kombination die gekauft habe, funktioniert alles wie es soll.
Zur App gibt es vielleicht noch mal ein Update, so daß sie auch mit meinem Controller vernünftig funktioniert.

Gruß
hochsitzcola
 
G

gronph

Mitglied seit
14.03.2016
Beiträge
76
sehe ich das richtig das das Lager insgesamt 147,5mm lang ist? Da braucht man dann doch nen Umwerfer der extrem weit raus kommt, oder?
 
Thema:

Erfahrungsbericht Set aus Sempu-Sensor und Lishui-Controller

Oben