Giant Erfahrungsaustausch mit dem Explore e+ GTS.

Diskutiere Erfahrungsaustausch mit dem Explore e+ GTS. im Yamaha Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hi, ich grüsse alle e+ Fans. Habe meins (e+1, 2019, L) jetzt seit 1 1/2 Wochen, die ersten Runden sind gedreht. Aus meiner Sicht ein tolles Rad...
T

thorsten64

Mitglied seit
01.05.2019
Beiträge
2
Hi,
ich grüsse alle e+ Fans. Habe meins (e+1, 2019, L) jetzt seit 1 1/2 Wochen, die ersten Runden sind gedreht. Aus meiner Sicht ein tolles Rad, sehr stabil, ordentliches Fahrverhalten, guter Motor. Übersetzung und Schaltung auch gut, man kann auch klasse mal ohne Unterstützung fahren. Linker Griff lässt sich schlecht klemmen, Klemmung erfolgt mittels Bedieneinheit, die Schraube mit SW 2 oder 2 1/2 ist m.E. nicht ausreichend. Auch lässt sich die Bedieneinheit nicht beliebig zum Griff verdrehen, eine Nase an der Bedieneinheit verhindert dies. Der Sattel und mein Allerwertester haben nicht zusammengepasst, der alte Brooks ist jetzt montiert. Das Display könnte heller sein, ist mit Sonnenbrille und Reflexionen schlecht lesbar.

Meine alten Vaude-Taschen passen nur grenzwertig an den Träger. Hat jemand Erfahrung mit aktuellen Taschen von Vaude oder Ortlieb?
 
Biker36

Biker36

Mitglied seit
04.03.2015
Beiträge
421
Mein vaude aqua back passen ohne Probleme an den Gepäckträger.
 
W

Wurzelsepp

Mitglied seit
05.05.2019
Beiträge
782
Hallo zusammen!
Was mich allerdings ärgert, bei der Erstinspektion nach 300km wurde alles kontrolliert und einjustiert. Und damit fingen meine Probleme an, denn die Schaltung macht mucken. Ich habe Probleme auf das 4. Ritzel zu schalten (von unten). Entweder schaltet er nach Betätigung 2-3 Sekunden später, oder überhaupt nicht. Wenn ich weiterschalte landet die Kette auf dem 5. Ritzel, dann wieder 1x runterschalten, dann bin ich auf meinem geliebten 4. Ritzel. Ich habe mir mittlerweile selbst beholfen indem ich nach dem Schaltimpuls noch einen kleinen Tick nachdrücke, dann landet die Kette auf dem 4. Ritzel, aber das kann doch nicht die Endlösung sein, vorher hatte ich das Problem nicht, die Schaltung war sehr exakt. Mittlerweile war ich schon weitere 2x beim Händler, er bekommt das irgendwie nicht in den Griff, mir scheint der Mechaniker auch etwas inkompetent. Ich werde jetzt eine andere Filiale aufsuchen, vielleicht bekommen die das besser hin.
Viele Grüße aus dem hohen Norden!
Hallo,
du hast am Schalthebel, da wo der Zug raus kommt eine Plastikmutter mit Rastung. Damit wird der Zug eingestellt. Verdreh den mal, während der Fahrt, also mal ne halbe oder ganze Umdrehung im oder gegen den Uhrzeigersinn.
Problem bei der Geschichte ist, wenn die Schaltung nur auf dem Montageständer eingestellt wird, dann fehlen die Einflüsse während der Fahrt. Da kann eine halbe oder ganze Umdrehung mehr oder weniger oft Wunder bewirken. Richtig eingestellt sitzt die obere Rolle am Schaltwerk genau unter dem Zahnrad des eingelegten Ganges. Dh.die Kette berührt das nächstgrößere Zahnrad nicht.
Falls sich dadurch nichts verbessert, dann gibt es am Schaltwerk außer den Endpunktschrauben noch eine dritte. Damit verändert man den Abstand des Schaltwerks zum Zahnkranz. Diese mal etwas weiter reindrehen könnte auch noch helfen.
Bei allen Veränderungen aber bitte alles genau merken, um es wieder rückgängig machen zu können. Sonst steht der nächste Werkstatttermin an.
 
W

Wurzelsepp

Mitglied seit
05.05.2019
Beiträge
782
Hi, Linker Griff lässt sich schlecht klemmen, Klemmung erfolgt mittels Bedieneinheit, die Schraube mit SW 2 oder 2 1/2 ist m.E. nicht ausreichend. Auch lässt sich die Bedieneinheit nicht beliebig zum Griff verdrehen, eine Nase an der Bedieneinheit verhindert dies.
Hallo,
nur einen nagelneuen und guten Inbuß verwenden. Mich nervt die Schraube und die gesamte Lösung an jedem Bike aufs neue. Karbonpaste ist auch hilfreich.
 
Schmischi

Schmischi

Mitglied seit
18.02.2019
Beiträge
101
Ort
Ludwigshafen am Rhein
Details E-Antrieb
Giant Syncdrive Sport 2019
Hallo an alle

Ich bin immer noch auf der Suche nach einem passenden Rückspiegel für mein E+0.
Möglichst ohne irgendwelche Bastelarbeiten vornehmen zu müssen.
Aufgrund des 2 Schalthebels auf der Linken Seite des Lenkers gestaltet sich das ganze nämlich schwierig.
Die Ergotec Modelle hab ich schon versucht. Die passen beide nicht. Zumindest nicht so das man etwas sehen könnte das hinter einem vorgeht.
Hat irgendjemand einen Vorschlag was da in Frage kommen könnte?

Danke
 
Schmischi

Schmischi

Mitglied seit
18.02.2019
Beiträge
101
Ort
Ludwigshafen am Rhein
Details E-Antrieb
Giant Syncdrive Sport 2019
@Biker36
Welcher Spiegel ist das denn und wie hast du den dann fest bekommen?
Ich habe bei E+0 zwar andere Griffe und vor allem auch noch einen Schalthebel für die vorderen beiden Ritzel.
 
Biker36

Biker36

Mitglied seit
04.03.2015
Beiträge
421
Das ist dieser Spiegel hier von ergotec. Ich habe einfach die Schrauben von der Bremse und den anderen Bedieneinheiten am Lenker gelöst und diese dann etwas verschoben und schon war genug Platz um noch den Spiegel plus lenkerhörnchen zu befestigen. Das hält echt super und ich würde den Spiegel wieder so festmachen.

Man kann den Spiegel auch nach unten hängen lassen aber mir ist der in dieser Position lieber.

ergotec Spiegel Humpert Rückspiegel M-88 (E-Bike geeignet), schwarz, One Size, 63500 ergotec Spiegel Humpert Rückspiegel M-88 (E-Bike geeignet), schwarz, One Size, 63500: Amazon.de: Sport & Freizeit
 
Michael Meister

Michael Meister

Mitglied seit
19.05.2019
Beiträge
56
Ort
Weltkulturhauptstadt 2010
Hallo zusammen,

auch ich grüsse alle e+ Fans. Vorgestellt hatte ich mich ja bereits an passender Stelle ;)
Wir haben unsere (e+1, 2019, S STA und L GTS) jetzt seit gut 2 Wochen, und die ersten Runden/ Kilometer sind gedreht. Aus unsere Sicht ein MEGA tolles Rad, mit dem "wir" sehr zufrieden sind. Der gute Motor mach einfach Spaß.

LG
Michael

250348

250349
 
Schmischi

Schmischi

Mitglied seit
18.02.2019
Beiträge
101
Ort
Ludwigshafen am Rhein
Details E-Antrieb
Giant Syncdrive Sport 2019
@Biker36
Hmmm.
Den Spiegel hatte ich schon mal da. Der hatte aufgrund des 2 Schalthebels nicht gepasst.
Auf die Idee wie du ihn montiert hast bin ich nicht gekommen.
Ich habe ja die Ergo Max Kork Griffe verbaut, aber so wie ich das sehe müsste das gehen.
Muss mall am Wochenende nachschauen, bevor ich den Spiegel nochmal bestelle.
 
Zuletzt bearbeitet:
Michael Meister

Michael Meister

Mitglied seit
19.05.2019
Beiträge
56
Ort
Weltkulturhauptstadt 2010
Danke (y)
Das mit den Spiegeln würde mich auch noch interessieren.
Ich fühle mich aktuell ohne Spiegel nicht ganz so wohl (zumindest auf öffentlichen Straßen).

LG
Michael
 
M

Matzn

Mitglied seit
04.05.2019
Beiträge
10
Ort
Nähe Kiel
Details E-Antrieb
Giant Sync Drive Sport
@Wurzelsepp

Danke für diesen überaus hilfreichen Tipp. Das drehen an der Plastikmutter an dem Schalthebel während der Fahrt hat sich für mich ausgezahlt, jetzt schaltet mein Bike (wieder) so wie es soll! Obwohl ich trotzdem der Meinung hin dass eine Fachwerkstatt dieses Problem auch lösen können sollte.

@Schmischi

Natürlich möchte ich auch kein Fort Knox aus meinem Fahrrad machen, aber ein gutes Gefühl für 2kg on Top macht den Kohl bei dem Eigengewicht vom Rad nun auch nicht mehr fett. Und ich könnte ja auch das Gewicht selbst abspecken um wieder auf +/-0 zu kommen :LOL:
Ich bin sehr zufrieden mit der Kombination Bügel-/ Faltschloss.

@Michael Meister

Danke für die Bilder, jetzt weiß ich auch wofür das orangefarbene Seil ist (bei dir in blau). :ROFLMAO:

Ich bin so sehr zufrieden mit dem Rad, dem starken Motor und dem Fahrverhalten, ich ärgere mich schon wenn ich mal das Auto zur Arbeit nehmen muss. :p

LG, Matzn
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wurzelsepp

Mitglied seit
05.05.2019
Beiträge
782
@Wurzelsepp

Danke für diesen überaus hilfreichen Tipp. Das drehen an der Plastikmutter an dem Schalthebel während der Fahrt hat sich für mich ausgezahlt, jetzt schaltet mein Bike (wieder) so wie es soll! Obwohl ich trotzdem der Meinung hin dass eine Fachwerkstatt dieses Problem auch lösen können sollte.

:p

LG, Matzn
Das freut mich, für dich.
Ein anderes Ergebnis wäre für mich auch unbefriedigend. Unsere Werkstatt ist im VSF und da müssen unsere Leistungen immer top sein. Schon seit längerem sind wir bei 5,0 von möglichen 5,0 möglichen Punkten. Ist auch ein Grund, warum mir die Arbeit im Verkauf und in der Werkstatt sehr viel Spaß macht.

Gruß Herbert
 
Michael Meister

Michael Meister

Mitglied seit
19.05.2019
Beiträge
56
Ort
Weltkulturhauptstadt 2010
So...weitere 2 Wochen später mal ein kurzes Update, aber auch 1-2 Fragen, bei denen ihr mir vielleicht behilflich sein könnt ;) Wir sind beiden noch immer MEGA zufrieden mit den Rädern.

Wir haben bisher (da auch zeitlich meistens etwas eingeschränkt) Touren immer so von ca. 2-2,5 Stunden gemacht.
Letztes Wochenende bei MEGA Wetter dann endlich etwas mehr Zeit und von uns Richtung Kemnader See gefahren. Hin und zurück (mit kleinen Pausen) gute 4,5 Stunden unterwegs gewesen.
Nun zu meinen 2 Fragen:

1. Der Hintern tat nach dieser langen Zeit schon ganz schön weh :confused:. Eingestellt ist er korrekt, liegt es am ungeübten oder an einer fehlenden gefederten Sattelstütze, oder am Sattel?

2. Mir tat kurz vor Ende der Tour der obere Rücken, zwischen den Schulterblättern richtig weh. Dies war zwar nach der Tour (gefühlt 30min später) wieder weg, aber bei den kleineren Touren hatte ich die Probleme nicht.
Auch hier die Frage: Liegt es ebenfalls am ungeübten oder könnte hier ein etwas höherer Vorbau helfen.

Zur Info. Ich bin 180cm bei 83,5 KG und eigentlich recht sportlich. :cool: (und werde scheinbar langsam ALT)

LG und besten Dank vorab
Michael
 
Schmischi

Schmischi

Mitglied seit
18.02.2019
Beiträge
101
Ort
Ludwigshafen am Rhein
Details E-Antrieb
Giant Syncdrive Sport 2019
@Michael Meister
Also der original Sattel auf dem Explore ist meiner Meinung nach ein Folterinstrument. Hier würde ich dir in jedem Fall einen ordentlichen Ergonomischen Sattel empfehlen.
Ebenso macht eine gefederte Sattelstütze meiner Meinung nach Sinn und erhöht den Fahrkomfort um Welten.
Wegen deiner Schulter könnte ich mir vorstellen das du zu weit nach vorne gebeugt sitzt und aufgrund der fehlenden Sattelfederung deine Schulter extrem belastest.
Aber das ist nur mein Gedanke, letztendlich kann es auch nur die ungewohnte Anstrengung gewesen sein die sich mit der Zeit verflüchtigt.
 
Michael Meister

Michael Meister

Mitglied seit
19.05.2019
Beiträge
56
Ort
Weltkulturhauptstadt 2010
Hi Rainer,

danke Dir für Deine Antwort und Deine Sicht (y)
Habe gerade mal ein wenig nach Sattel und Sitzergonomie geschaut, auf der SQlab Seite kann man sich kostenlos eine Sitzknochenschablone zusenden lassen, mit der man dann schauen kann welcher Sattel in die richtige Richtung geht. Habe ich gerade mal geordert.
Bzgl. gefederte Sattelstütze...lese ich viel positives von der Suntour

LG
Michael
 
Schmischi

Schmischi

Mitglied seit
18.02.2019
Beiträge
101
Ort
Ludwigshafen am Rhein
Details E-Antrieb
Giant Syncdrive Sport 2019
Hallo Michael
Wenn du etwas günstiger fahren willst dann ist die Suntour sicher das richtige für dich.
Da gibt es sicher hochwertigere, die Kosten aber auch schnell mal das 2 bis 3 fache.
Ich nutze die SP17 und bin sehr zufrieden.
Hab jetzt aber auch erst rund 1000 Kilometer gefahren und kann sie daher zumindest bis jetzt noch empfehlen.
Eine Sattelstütze die sich senkt würde ich dir nicht empfehlen. Ich würde in jedem Fall eine Parallelogramm Sattelstütze bevorzugen.
Bezüglich Sattel.
Ich selbst fahre schon einige Jahre einen Brooks Ledersattel, den ich auch auf das Explore E+0 montiert habe.
Mit dem war ich schon immer zufrieden.
Einen Brooks muss man aber auch tatsächlich wollen und sich der notwendigen Pflege bewusst sein.
Trotz allem tun mir auch nach 4 oder 5 Stunden Tour die Sitzknochen weh.
Ich denke das lässt sich mit keinem Sattel der Welt vermeiden.
Erst recht nicht wenn man nicht gerade zu den Leichtgewichten gehört, so wie ich.
Aber man kann das ganze zumindest etwas erträglicher machen.
Als ich mein Rad beim Händler abgeholt habe, hatte ich etwas 40 Kilometer bis nach Hause zu fahren.
Mit dem Original Sattel war das eine Tortour.
Ich war so froh als ich endlich zu Hause war und als erstes wurden Sattelstütze und Brooks Sattel montiert..
 
Thema:

Erfahrungsaustausch mit dem Explore e+ GTS.

Werbepartner

Oben