Erfahrungen: Pealock – Elektronisches Schloss für Sportgeräte

Diskutiere Erfahrungen: Pealock – Elektronisches Schloss für Sportgeräte im Fahrradkomponenten, Zubehör, Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Das eBike abzuschließen, mit einem guten Schloß dazu, ist Vorraussetzung, aber nicht immer gut umzusetzen. Gibt es smarte Lösungen, die wenig...
H

HMUCK

Dabei seit
10.10.2020
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Das eBike abzuschließen, mit einem guten Schloß dazu, ist Vorraussetzung, aber nicht immer gut umzusetzen. Gibt es smarte Lösungen, die wenig wiegen und dennoch sicher sind?

Wenn ich mit dem eMTB nur "sportlich" unterwegs bin, also ab in den Wald auf den Trail und dann am Ende in einen Biergarten fahre, dann ist es schon schwierig auch noch ein 3,5kg schweres Schloß (bsp. ABUS) mit sich zu führen. Es nervt halt.

In der Vergangenheit hatte ich die "billigen" China Exporte für 20€, die zumindest lauten Krach gemacht haben. war schon nicht schlecht auf der Hütte, aber im Biergarten kümmert es keinen. Zudem war der krach nur mässig.

So habe ich nun die letzten Wochen immer wieder nach einer Lösung geschaut, die

a) mir meldet, wenn mein Bike "angefasst" wird, dazu
b) einen lauten Ton von sich gibt und ein
c) Tracken im Worst Case möglich ist.

Erst bin ich von ABUS auf die Scheibenbremsen-Schlösser für Motorräder gekommen: Sobald man sich nähert, wird das Schloß geöffnet und man braucht keinen Schlüssel mehr. Coole Sache. ABER, das Gewicht … nope, zu schwer. ABUS hat auch ein Faltschloß, aber Faltschlösser mag ich nicht, da sie immer "zu kurz" und zu sperrig sind.

Heute bin ich über Pealock gestoßen, welches von einem Entwickler und Anbieter aus der Tschechischen Republik hergestellt und angeboten wird - auch in D. Man kann es für Bikes nehmen, Skier, oder vieles mehr. Auch hier öffnet sich das Schloß beim Annähern und man braucht nicht jedesmal den Schlüssel zücken. Das ganze geht per App (zum bsp. iPhone mit NFC), oder per NFC Karte. Mit einer entsprechenden M2M SIM Karte funktioniert das Teil in ganz Europa. Weltweit kann ich nicht sagen, da ich das GSM-Modul nicht kenne.

Technische Spezifikationen

Technologie: Bluetooth 5.0, GSM, NFC
Bluetooth-Reichweite: bis zu 230 m
Mobile Anwendungen: iOS, Android
Sensoren: Triaxialer Beschleunigungsmesser erkennt ungewollte Bewegungen, Temperatursensor erkennt ungewollte Gefrier- oder Schmelzversuche
Akku: (40 Stunden aktiver Modus), Direktverbindung möglich
Gewicht: 140 g
Armbandlänge: 35 cm
LED-Anzeige: grüne und rote Dioden
Integrierter Alarm: ja

Im Moment steht diese smarte "Alarmanlage" bei mir gaaanz hoch im Kurs und ich möchte es bei meinem neuen eMTB einsetzen. Hat jemand das Teil schon mal ausprobiert und möchte seine Erfahrungen mitteilen?
 
DerPeters

DerPeters

Dabei seit
08.05.2021
Beiträge
94
Punkte Reaktionen
146
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Shimano EP8 / Nexus 5 Gang Nabenschaltung
Hast du einen Link zum Pealock?
 
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
2.849
Punkte Reaktionen
1.599
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Bei der Vorstellung wurde mal ein Preis von 129€ genannt.
Die mobile Akkulaufzeit erfordert tägliches aufladen des Teils.

Für die Versicherung zählt nur "anbinden". Das geht mit dem Gerät schon mal gar nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

HMUCK

Dabei seit
10.10.2020
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Bei der Vorstellung wurde mal ein Preis von 129€ genannt.
Die mobile Akkulaufzeit erfordert tägliches aufladen des Teils.

Für die Versicherung zählt nur "anbinden". Das geht mit dem Gerät schon mal gar nicht.
Zum Preis kann ich nichts sagen, da ich bei Kickstarter noch nicht alles gelesen habe.
Die 40h beziehen sich aber auf aktive Nutzung, also in der Lock-Position! Wenn er nicht genutzt wird, hält der Akku länger.

Nachtrag: Das Teil soll lediglich potentiellen Diebe abschrecken, bzw. die Verfolgung einfacher machen.

Das ABUS Schloss ist in 30s geknackt, und wir nutzen es auch. Diebstahl soweit wie möglich erschweren ist der Ansatz.
 
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
2.849
Punkte Reaktionen
1.599
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Na ja, wenn schon, dann wollte ich es auch am abgestellten Rad zu Hause nutzen.

Den reinen Abschreckungseffekt gibt es mit Alarmanlagen günstiger. Muss man halt manuell aktivieren.
 
H

HMUCK

Dabei seit
10.10.2020
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Nun ja, das stimmt (biller). Ist denn Bluetooth 5 mit über 200m Reichweite, NFC und GSM kein gutes Argument für „mal eben im Biergarten ohne ABUS anketten“ nicht das bessere Mittel? - ich bin auch etwas hin- und hergerissen 🤷‍♂️
 
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
2.849
Punkte Reaktionen
1.599
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Mit einem Abus Bordo mit Alarm schlägt man 2 Fliegen mit einer Klappe. Ist halt schwer.
Manuelle Alarmanlage oder Bremsscheibenschloß mit Alarm + billiges leichtes Kabelschloß macht halt etwas Arbeit, ist aber billiger.

Das Pealook allein wäre nicht meine Lösung.

Da muss jeder seinen Weg finden
 
H

HMUCK

Dabei seit
10.10.2020
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Bremsscheibenschloß mit Alarm, für das Fahrrad? - ich kenne da nur das schwere von ABUS für Motorräder. Gibt es da leichterer Alternativen? - Das wäre ja dann wirklich eine coole Lösung! Danke vorab!
 
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
2.849
Punkte Reaktionen
1.599
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Gab es mal bei Ali.
Der große Fluss bietet mW diverse Modelle an
 
Thema:

Erfahrungen: Pealock – Elektronisches Schloss für Sportgeräte

Oben