Erfahrungen mit (Xiaomi) E-Roller?

Diskutiere Erfahrungen mit (Xiaomi) E-Roller? im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Jop das teil ist schon geil aber... Gewicht: 20,00 kg Bum wenn Ich das Teil beim umsteigen tragen müsste fällt mir ja die Hand ab. Ja versuche...

zensiert

Dabei seit
15.05.2018
Beiträge
120
Der darf bis 150kg Gesamt und kostet knapp Hälfte vom LP
Jop das teil ist schon geil aber...
Gewicht: 20,00 kg
Bum wenn Ich das Teil beim umsteigen tragen müsste fällt mir ja die Hand ab.
... 30 Kilo abnehmen... paar Handeln stemmen...
Ja versuche Ich ja eh nur wenn Wir eingesperrt sind 24h ist das ned gerade einfacher.
E-Scooter in einem Bus gesessen, welcher extrem knappe Beinfreiheit zwischen den Sitzen hatte.
Mein Scooter gehört nur zur 14 Kilo Klasse,- war aber ein Kampf, das Teil unter zu bringen und wieder heraus zu befördern.
Was spricht dagegen den dort hin wo die Kinderwägen stehen hin zu packen? Alleine die Stufen hoch und runter mit 20kg ist ned gerade lustig.
Die Spedition würde sicher 50% den Artikelpreis betragen und in Deutschland einreisen darf Ich auch ned.
Muß man mit dem Faltrad/Roller denn in die einfachen Sitzreihen?
Bus und Bahn bieten räumlich keine anderen Möglichkeiten?
Sagen Wir es mal so die Busfahrer sind nicht besonders begeistert wenn man so was grosses dabei hat. Bei einen Niederflurbus bekommt man das teil ja durch die Sitzreihen nach hinten aber bei den Hochflurbus der eh schon enger ist wird das spannend. In die Strassenbahn (und Bus) darf sowieso kein normales Rad rein. Dazu kommt Ich muss es beim Transport und Umsteigen tragen können.
 

Mackie Messer

Dabei seit
06.11.2020
Beiträge
260
@zensiert
Dann würde ich mit dem Auto fahren, bzw. mir eins kaufen und das Radfahren ohne son Rollerzeugs zum Spaß, für die Seele und Gesundheit durchführen.
 

Kurbelkurbel

Dabei seit
13.07.2018
Beiträge
780
Kinderwägen stehen hin zu packen?

In meiner Ecke gibt es viele Busse, welche nicht mal eine Nische od. Sitzplatz für Leute mit Kinderwagen/ Whatever haben.
Wenn, dann ist das in aller Regel schon besetzt.
Würde keinen Scooter fahren, wenn nicht Gehbehinderung wäre... voll der Mist, die ganze Fahrt stehen zu müssen.
Habe Busfahrer freundlich gefragt, ob ich die paar Kilometer mein Pedelec rein stellen könnte... Antwort: " Eigentlich nicht"
War ja der Grund für Anschaffung E-Scooter....
 

zensiert

Dabei seit
15.05.2018
Beiträge
120
Darf man fragen in welchem Land du wohnst ?
Klar fragen darf man ob Ich es sage Ist es was anderes. Spass bei seite immer noch AT 🇦🇹.
Derzeit bin Ich finanziell nicht in der lage sowas teuren spontan zu kaufen das muss wenn dann (lange) geplant werden.
 

RobRoy

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
45
Ninebot Max G30 darf auch nur 100kg Zuladung.
Die 100kg sind durch das max. zugelasse Gewicht für die Reifen bedingt, das Ding funktioniert aber auchddauerhaft und ohne Probleme mit schweren Fahrern, dazu gibt es ausreichend Erfahrungswerte.
Den ganzen Versicherungs und Zulassungsblödsinn gibt es in Österreich nicht - hier darf jedere Escooter fahren.
 

MarkusSi

Dabei seit
21.03.2020
Beiträge
465
Details E-Antrieb
Stromer ST2 und Diamant s-ped mit BionX Motor
Spass bei seite immer noch AT 🇦🇹.
Immer noch? Steht das schon irgendwo?
Die Angabe wäre im Ursprungspost oder im Profil gut aufgehoben.

Wie es mit der Versicherungspflicht in AT aussieht, weis ich nicht. In D ist ein Versicherungskennzeichen Pflicht.
 

Reiner

Dabei seit
23.07.2011
Beiträge
8.063
Ort
12529 Schönefeld
Details E-Antrieb
Kalkhoff Pro Connect S9 Panasonic 26V 300W
Wir reden hier mal wieder völlig am Thema vorbei weil ein Fragesteller nicht gleich damit rauskommt das er nicht in Deutschland lebt, und es bei ihm eine ganz andere Rechtslage gibt. Ich hatte schon mal angeregt das man bei der Anmeldung verpflichtend sein Land angeben muss und das auch deutlich sichtbar angezeigt wird, dadurch könnte man so etwas verhindern.

Zum Thema, in AT benötigt man kein Versicherungskennzeichen aber es gibt keinen leichten eScooter der auch nur annähernd eine so hohe Tragkraft hat wie gesucht. Für so etwas benötigt man einen E-Scooter mit Fahrersitz, die aber ab ca. 40kg aufwärts wiegen und nicht für die Busmitnahme geeignet sind (und es wohl auch in AT nicht erlaubt ist). Bleibt nur übrig auf eigenes Risiko sich einen möglichst stabilen eScooter zu kaufen und zu hoffen das er nicht die Grätsche macht (und wenn das man sich dann nicht dabei verletzt), aber selbst dann ist man in der Klasse um 20kg Leergewicht wie beim BMW.
 

robert60

Dabei seit
10.04.2020
Beiträge
165
Ort
München
Details E-Antrieb
Bosch Active Line plus
150 KG Lebendgewicht packt kein E Scooter da brauch man sich nichts vormachen. Da ist einfach die zulässige Gewichtsgrenze extrem überschritten. Da gibt es meiner Meinung nach absolut nichts passendes. Selbst echte grössere Scooter mit 45 Stundenkilometer kommen da an ihre Grenzen.
 

Pendelfritsche

Dabei seit
25.03.2021
Beiträge
10
Unabhängig vom Fahrergewicht, eignet sich der Mi2 Pro sehr gut für Bus und Bahn. Benutze den Scooter täglich in dieser Konstellation.
Zusammengeklappt passt dieser hervorragend zwischen den Sitzen.
Auch mit dem Transport zu Fuß habe ich mich arrangiert.
Für die Preisklasse sehr gut 👍
 

zensiert

Dabei seit
15.05.2018
Beiträge
120
Servus liebe Leute
Es gibt ein Chinesiches Rad (das wird aus Europa verschickt laut deren Info) das Ich schon lange ins Auge gefasst habe:
998.0US $ |RichBit RT 619 14 Inch Klapp Elektrische Bike 36V 250W 10.2Ah Lithium Batterie Ebike Falten Elektrische Europäischen Schnelle Lieferung|E-Bike| - AliExpress
Die Felgen schauen schon mal robust aus. Ich möchte wenn dann nur in, um Städten unterwegs sein. Maximal einen Feldweg. Kein Downhill oder sonst was einige von euch möglicherweise machen.
 

robert60

Dabei seit
10.04.2020
Beiträge
165
Ort
München
Details E-Antrieb
Bosch Active Line plus
Servus liebe Leute
Es gibt ein Chinesiches Rad (das wird aus Europa verschickt laut deren Info) das Ich schon lange ins Auge gefasst habe:
998.0US $ |RichBit RT 619 14 Inch Klapp Elektrische Bike 36V 250W 10.2Ah Lithium Batterie Ebike Falten Elektrische Europäischen Schnelle Lieferung|E-Bike| - AliExpress
Die Felgen schauen schon mal robust aus. Ich möchte wenn dann nur in, um Städten unterwegs sein. Maximal einen Feldweg. Kein Downhill oder sonst was einige von euch möglicherweise machen.

Da steht ja nicht mal wie viel Gewicht das Rad aushalten kann (oder bin ich zu blöd es zu finden). Da wäre ich extrem vorsichtig, wenn so ein Ding während der Fahrt auseinander bricht nicht auszudenken....
 

Reiner

Dabei seit
23.07.2011
Beiträge
8.063
Ort
12529 Schönefeld
Details E-Antrieb
Kalkhoff Pro Connect S9 Panasonic 26V 300W
Mal deutlich, sei doch froh das es überhaupt mal etwas gibt was deinen Ansprüchen wenigstens annähernd gerecht wird. Ich an deiner Stelle würde da nicht allzulange zögern, das Teil wurde bereits auf einer bekannten Schnäppchenseite gepostet...
 

zensiert

Dabei seit
15.05.2018
Beiträge
120
:unsure: Was bringt mir so ein Vehikel wenn Ich Rückenschmerzen habe weil der Lenker zu niedrig ist? Ich habe mit sowas keine Erfahrungen. Keine ahnung ob die überhaupt bei uns offen haben weil die Regierung die Geschäfte ständig schliesst. Ka ob wir noch in der Osterruhe sind oder nicht.
 

Reiner

Dabei seit
23.07.2011
Beiträge
8.063
Ort
12529 Schönefeld
Details E-Antrieb
Kalkhoff Pro Connect S9 Panasonic 26V 300W
Probieren geht über studieren, wo und wann du den eScooter abholen kannst steht ja da. Und bei Barzahlung bei Abholung..
 

zensiert

Dabei seit
15.05.2018
Beiträge
120
99nzdymnhrs61.jpg
 
Thema:

Erfahrungen mit (Xiaomi) E-Roller?

Oben