Erfahrungen mit Paketdiensten

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von special-habicht, 08.02.18.

  1. schnipp

    schnipp Team

    Beiträge:
    7.935
    Ort:
    33397 Rietberg
    Details E-Antrieb:
    noch reine Pedalkraft :)
    Ich kenne zumindest keine Bank die Nachmittags geschlossen hat.

    Aber stimmt schon, oft muss man für einen Banktermin sich freinehmen oder evtl. vorzeitig Feierabend machen.
     
  2. Flatratte

    Flatratte

    Beiträge:
    2.064
    Alle, wenn's keine anderen Läden machen. Inzwischen gibt's hier einen Paketshop mit vernünftigen Öffnungszeiten. Da sind auch fast alle wieder mit dabei.
    Mein Fahrradladen war auch mal kurzzeitig Paketshop, die paar Cent waren denen dann doch zu gering und jedesmal jemanden weg von der Fahrradberatung oder aus der Werkstatt ...
    Neben unserer Packstation hier gibt's ein Post'amt', inzwischen privat geführt aber mit den alten Öffnungszeiten. Ist auch in der Mitte der Stadt, bei unserer Stadt allerdings nur maximal 1,5 km.:D
    Da landen dann auch die Packstationspakete, wenn die unpäßlich ist.

    Jedenfalls besser als die Nachbarschaft schikaniert oder mich selbst, wenn zB. der Nachbar nach der Annahme erst mal drei Wochen in Urlaub ging.

    Wenn eine Sendung nicht an eine Pachstation geliefert werden 'kann', suche ich meist einen Verkäufer, bei dem es doch geht.

    Gruß
    flatratte
     
  3. schnipp

    schnipp Team

    Beiträge:
    7.935
    Ort:
    33397 Rietberg
    Details E-Antrieb:
    noch reine Pedalkraft :)
    Bei sowas frage ich mich dann auch warum jemand dann für einen Nachbarn annimmt wenn dieser dann später verreist.
    Im Studentenwohnheim habe ich auch schon mal Paket für Nachbarn angenommen, meist wenn für mich auch ein Paket dabei war. Da hatte ich einmal den Fall, dass der DHL-Auslieferer dann bei mir klingelte (ich hatte nichts bestellt) und mich fragte ob ich für einen Nachbarn das Paket annehme, habe dies dann verneint weil ich am gleichen oder nächsten Tag mich auf den Weg nach Hause für die Semesterferien gemacht habe und somit ein paar Wochen nicht dort war.

    Warum sollte ich auch ein Paket annehmen wenn ich nicht weiß ob der Empfänger es abholen kann bevor ich abreise?
    DHL-Auslieferer war dann etwas patzig, er wollte wohl das Paket los werden (denke mal wegen Auslieferquote), habe mich aber nicht beirren lassen, denn schließlich hätte ich selbst einen Hals wenn das Paket ewig nicht abholbar ist.
    1-3 Tage übers Wochenende kann man es ja mal verkraften, aber doch nicht über eine Woche oder länger.
     
    phet gefällt das.
  4. Klein Andy

    Klein Andy

    Beiträge:
    859
    Ort:
    Meßstetten
    Details E-Antrieb:
    Bafang 250 MaxDrive
    Es gibt so kleine Ortschaften, da haben viele Geschäfte (und auch die Sparkasse) am Mittwochnachmittag geschlossen. War früher so, ist hier immer noch so. Außer die Metzgerei, die hat es wohl von den Friseurgeschäften übernommen und den ganzen Montag zu. Nennt sich zwar Stadt Meßstetten, aber das passt unter: Du merkst, dass du in einem Dorf lebst, wenn...
     
  5. schnipp

    schnipp Team

    Beiträge:
    7.935
    Ort:
    33397 Rietberg
    Details E-Antrieb:
    noch reine Pedalkraft :)
    Ja, kenne ich noch aus meiner Kindheit aus unserem Dorf (6000 Einwohner) auch, da hatten alle Geschäfte noch Mittagspausen und einige auch Mittwoch Nachmittag geschlossen.
    Dann kam irgendwann der erste Schlecker in den 90ern ohne Mittagspause, über die Jahre zogen dann die anderen Geschäfte nach, unser Edeka und Penny haben sogar bis 21 Uhr geöffnet.
     
  6. Flatratte

    Flatratte

    Beiträge:
    2.064
    Die Zusteller bekommen bei 'erfolgreicher' Zustellung 30 ct oder so, Paketshops genauso, also wird 'zugestellt' auf Teufel komm raus. Sonst güb's nücht! Und Problem für die Paketshops ist auch die Paketannahme mit ihrem erheblichen bürokratischen Aufwand.

    Ein Nachbar, der kurz vor eigenem Urlaub noch Pakete für die Nachbarschaft annimmt - was will man gegen Demenz in der Nachbarschaft schon machen? Waren hier im Viertel bis vor kurzem ja fast nur 'Altbewohner', ich ja auch, hab' noch 'ne vierstellige Telefonnumner, und an meinen Beiträgen hier kann man fortschreitende Demenz ja ebenfalls unschwer erkennen. Wir sind halt hilfsbereit ...:LOL:

    Gruß
    flatratte
     
    perro und schnipp gefällt das.
  7. Jenss

    Jenss

    Beiträge:
    1
    Ich hab grad ne gute Erfahrung gemacht, hatte ja mit dem schlimmsten gerechnet.
    Hab ein Bike bei kleinanzeigen gekauftund es wurde mir mit Hermes zugesand.
    Nach 5 Tage kam das Bike einfach nur mit einer Art Schutzhülle abgedeckt unbeschadet bei mir an. Paketdienstleister war Hermes die ich an dieser Stelle mal loben möchte. =)
     
    schnipp und Flatratte gefällt das.
  8. theo.zinth

    theo.zinth

    Beiträge:
    28
    Alben:
    3
    Ort:
    Hattersheim am Main
    Details E-Antrieb:
    Bosch Performance CX & Bosch Active Line
    Zwei Pakete, selber Absender, selber Empfänger, selbes Zustellfahrzeug: Eins wurde in die richtige Packstation gesteckt, das andere in die Packstation im Nachbarort...
    Bei einer Same-Day-Lieferung hat mich mal ein Expressbote angerufen und gefragt, wo die Packstation wäre :ROFLMAO:
     
  9. schnipp

    schnipp Team

    Beiträge:
    7.935
    Ort:
    33397 Rietberg
    Details E-Antrieb:
    noch reine Pedalkraft :)
    @Jenss
    Ich meine es ist das übliche Verfahren so bei Hermes mit dem Fahrradversand und scheint meist auch gut zu klappen, Alternativen sind so ziemlich nur Versand per Spedition (teuer) oder demontiert in einem Fahrradkarton so wie ihn Bike-Versender nutzen, auch nicht günstig und einen passenden Karton bekommt man auch nicht mal eben so schnell.

    Bisher hatte ich auch noch keine Probleme mit verlorenen oder beschädigten Paketen bei Hermes, darauf wollte ich auch nicht hinaus in meinem 1. Beitrag, mir ging es da nur um die Boten und die Geschäftsgebaren von Hermes.
     
  10. jonghal

    jonghal

    Beiträge:
    280
    Ort:
    Gummersbach
    Details E-Antrieb:
    Turbo Levo FSR ST Comp 29 2017
    Moin,
    letztendlich ist die Qualität der Auslieferung abhängig vom beruflichen Engagement der Zusteller. Egal ob Hermes, DHL, DPD, GLS oder wie sie alle heißen. Mein letztes Erlebnis war die Lieferung meines Levo per Spedition: Termin schriftlich ausgehandelt, frei genommen, und wer kommt nicht?

    Gruß, Sven
     
  11. ThomasM68

    ThomasM68

    Beiträge:
    169
    Alben:
    1
    Mein aktuelles Ranking nach Schulnoten:
    1. DHL und Hermes bei uns absolut perfekt, nett und zuverlässig
    3. UPS stark vom Fahrer abhängig
    5. GLS der Mann der meist schon mit der Karte aussteigt, selbst wenn Du Ihn siehst und zur Tür rennst, der ist weg. Auch bei Händlern die nur damit liefern wird nichts mehr bestellt.
    6. und absolut keine Bestellung mehr wenn der Verkäufer nur damit liefert: DPD bisher totalausfall bei Bestellungen, seltsamerweise funktioniert es einigermassen sicher wenn das Paket von Amazon kommt.

    Ländliches Gebiet, Einfamilienhaus, Eingang direkt an der Straße

    Wenn bei DHL der Stammfahrer in Urlaub oder Krank ist, rutscht DHL leicht ab, Hermes hatte noch nie probleme bereitet.
     
  12. Wuppi56

    Wuppi56

    Beiträge:
    970
    Ort:
    Wuppertal
    Details E-Antrieb:
    R&M Charger GX Rohloff Bosch Performance CX
    Also mit diesen Öffnungszeiten kann ich gut leben, wenn überhaupt erforderlich:
    upload_2018-2-12_16-46-9.png

    DHL ist bei mir absolut perfekt. Der Fahrer ist freundlich, nett und immer zuverlässig.

    Gruß Rolf
     
    GiosCompact und schnipp gefällt das.
  13. WeliJohann

    WeliJohann

    Beiträge:
    112
    Ort:
    Hameln
    Details E-Antrieb:
    Impulse1
    Hermes hat es nach sechs Wochen vielen Mails und einem erfolglosen Telefonat entlich geschafft, das Rad zuzustellen.

    Mit fahrradfrohen Grüßen Johannes Frei
     
    Scooterboy und Flatratte gefällt das.
  14. paukenschlag

    paukenschlag

    Beiträge:
    200
    Ort:
    Stuttgart
    Details E-Antrieb:
    Umbauten mit ATM-Sets und Q100
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.18
    Wildwolf gefällt das.
  15. Wildwolf

    Wildwolf

    Beiträge:
    211
    Meine Erfahrungen mit den Paketdiensten sind durchwegs positiv, DHL liegt für mich klar vorne, Hermes wird immer an die Packstation geliefert und DPD ist zu umständlich (kein guter Paket-Shop) bei uns.

    Doch versuche ich sehr wenig über Internet zu bestellen, Amazon! Da bestelle ich mir nichts mehr, die Machenschaften gefallen mir nicht.

    Nice Day Wolf
     
    perro gefällt das.
  16. perro

    perro

    Beiträge:
    1.586
    Ort:
    Salzkammergut OÖ
    Details E-Antrieb:
    SDuro Cross RC, Giant Full E+1,5 Pro
    man kann sichs halt nicht immer aussuchen.... ein innerösterreichisches Hermespaket nach 3 Wochen noch nicht da, - nach 7 Wochen!!! wurde es von der Post zugestellt.hab einen Gutschein für ein Hermespaket erhalten... Ein eingeschriebener Brief von mir wurde lt Sendungsverfolgung 6 Tage am Postamt Düsseldorf "bearbeitet"... Das nächste "Postamt" befindet sich in 6 km im nächsten Dorf in einem Blumenladen, die einzige Bank im Umkreis von 10 km schließt in 2 Monaten. Nächster Hermes-Shop in 11 km, sonst ist mir überhaupt kein Shop od Packstation bekannt. Kann man nur auf die Zusteller vertrauen und ständig das Paket verfolgen.
     
  17. Techniker

    Techniker

    Beiträge:
    577
    Ort:
    Nähe Löbau
    Details E-Antrieb:
    Trio Hinterradmotor 250 W 10 Ah Samsung Akku
    Das ist das System, Leute, das nennt sich Kapitalismus, grins. Warum quellen unsere Autobahnen von LKW über? Warum macht eine Bankfiliale nach der anderen dicht? Warum gibt es den nächsten Bäcker erst 8 km weiter? Warum werden um diese Jahreszeit Rosen aus Kenia per Flugzeug nach D. gebracht?
    Weil wir alle durch die Bank diesen Scheiß unterstützen und das Maul halten.
    Das ist der Wahrheit, Baby!
     
    peppy, Wuppi56 und udogigahertz gefällt das.
  18. Oschtallgoier

    Oschtallgoier

    Beiträge:
    668
    Was von Deinem Pedelec kommt aus D ?
     
  19. Peko

    Peko

    Beiträge:
    246
    Ort:
    der Rhön
    Details E-Antrieb:
    Brose
    Die Rechnung. :ROFLMAO:
     
    muling, Scooterboy, VauZädd und 5 anderen gefällt das.
  20. WeliJohann

    WeliJohann

    Beiträge:
    112
    Ort:
    Hameln
    Details E-Antrieb:
    Impulse1
    Ich revidiere.

    Das Rad ist nicht angekommen. Da der Hermes Bote von sich aus beschlossen hat es nicht ausliefern, da die Firma laut ihm keine Räder annimmt, obwohl mir schriftlich vorliegt, dass die Firma genau das Rad haben möchte, annimmt und darauf wartet.
    Hermes ist auch nicht in der Lage den Fahrer entsprechend anzuweisen.
    Sprich das Rad kommt zu mir zurück. Ob ich den Versand zurück bekomme kann mir auch keiner sagen nur das ich mich per Post beschweren und mein Geld zurück fordern kann.

    Echt ein komischer Haufen.

    Mit Fahrrad frohen Grüßen

    Johannes Frei
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.18


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden