sonstige(s) Erfahrungen mit Bulls Lacuba Evo lite

Diskutiere Erfahrungen mit Bulls Lacuba Evo lite im Brose Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo Lacuba Evo lite Fahrer, Nach 3000km mit dem Bulls möchte ich doch mal einen Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten anstreben. Vieles ist...
Alltagspendler

Alltagspendler

Dabei seit
27.03.2018
Beiträge
414
Punkte Reaktionen
301
Details E-Antrieb
Bulls lacuba evo lite 11 mit Brose Smag
Hallo Lacuba Evo lite Fahrer,

Nach 3000km mit dem Bulls möchte ich doch mal einen Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten anstreben.
Vieles ist klasse an dem schwarzen "Black Beauty". Manches nervt aber vielleicht nicht nur mich. Lasst uns einfach ein bisschen schwafeln.
Habt ihr auch das Knacken unten im Bereich Akkuaufnahme Motorblech, vermutlich Spannungen, die das Blech bei jedem starken Pedaldruck knacken läßt.
Hin und wieder ist zwischen Steuerung und Motor nach dem Einschalten keine Verbindung. Da hilft nur Akku-Ausbau und wieder Einbau.
Drittes was ich ansprechen will, sind die Felgen. Welche Reifen habt ihr schon drauf gepfrimelt und wie rund laufen die?
Also, was beschäftigt Euch am neuen Lacuba Evo?
 
atrider

atrider

Dabei seit
17.05.2016
Beiträge
293
Punkte Reaktionen
129
Details E-Antrieb
Brose S-Mag im Bulls E-Stream EVO AM3 2019
Habt ihr auch das Knacken unten im Bereich Akkuaufnahme Motorblech, vermutlich Spannungen, die das Blech bei jedem starken Pedaldruck knacken läßt.
Bei meinem EVO knacktes es anfangs auch im unteren Akku/Motor-Bereich. Bin nochmal zum Händler, und die haben das lösen können, war aber nicht das Blech sondern irgendwie wohl Rahmen und Akku. Seither nicht mehr wieder aufgetreten. Ich weiss nicht genau, was die gemacht haben.
 
Alltagspendler

Alltagspendler

Dabei seit
27.03.2018
Beiträge
414
Punkte Reaktionen
301
Details E-Antrieb
Bulls lacuba evo lite 11 mit Brose Smag
Vielen Dank atrider für die Hoffnung durch einen Händlerbesuch Ruhe zu bekommen.
 
atrider

atrider

Dabei seit
17.05.2016
Beiträge
293
Punkte Reaktionen
129
Details E-Antrieb
Brose S-Mag im Bulls E-Stream EVO AM3 2019
Hin und wieder ist zwischen Steuerung und Motor nach dem Einschalten keine Verbindung. Da hilft nur Akku-Ausbau und wieder Einbau.
was genau meinst du damit? Display Funktionalität ist gegeben, aber es gibt keine Motor Unterstützung?

Sowas hab ich gelegentlich auch schon mal gehabt, bei mir hat es dann geholfen, unten am Akku richtig auszuschalten und wieder anzuschalten
 
Alltagspendler

Alltagspendler

Dabei seit
27.03.2018
Beiträge
414
Punkte Reaktionen
301
Details E-Antrieb
Bulls lacuba evo lite 11 mit Brose Smag
Genau, dass meine ich. Ich werde dein Tip probieren. Vielleicht war das kurze Akkuentkoppeln (Entnehmen und wieder Einsetzen) unnötig.
 
Alltagspendler

Alltagspendler

Dabei seit
27.03.2018
Beiträge
414
Punkte Reaktionen
301
Details E-Antrieb
Bulls lacuba evo lite 11 mit Brose Smag
Update zum Knacken (dass ich trotz Wintermütze nervig bei jedem Tritt mit Pedaldruck deutlich vom Motor/Tretlagerbereich höre). Es soll mit Fett auf die Motoraufhängung behoben werden.
Hier bin ich auch als Hobbyschrauber auf die Fachwerkstatt angewiesen.
War Bulls mit der Integration des Brose Smag in ihren Rahmen doch bissle überfordert und das Produkt Lacuba Evo in der Entwicklung unausgereift?
Jetzt habe ich 3350 km drauf. Durch meine 110 Kg kam Belastung schon auf den Antrieb.
Dennoch Displayprobleme, Schutzblechgeklappere und Geknarze im Antrieb sind Zeichen von Entwicklungsfehler,die mich nicht mehr zu Bulls ziehen.
 
Sindbad

Sindbad

Dabei seit
01.07.2019
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
11
Habe nach 6 Monaten endlich mein Display ans Bulls montiert bekommen. Es handelt sich um das DS103 von BMZ. Positiv finde ich an diesem, die Prozentangabe des Ladezustand, wenn die Anzeige auch etwas klein geraten ist. Da wäre noch etwas Platz für eine Größere gewesen. Merkwürdigerweise taucht sie nicht in der Bedienungsanleitung auf.

Nutzlos finde ich dagegen die sehr dynamische Anzeige der Leistungsabgabe, die noch kleiner ist und die während der Fahrt nicht ablesbar ist, im Stand aber sofort verschwunden ist. Das hätte man sich sparen können. Auch die Bedienung finde ich umständlicher. Das Licht wird über längeres drücken der "Up" Taste gesteuert. Zum ändern von Einstellungen muss das Display zunächst ausgeschaltet werden. Das ist an anderen Displays besser gelöst.

Auch das Problem mit dem Riemenschutz wurde endlich, nach etwa 3 Monaten, dafür aber recht elegant gelöst. Die hatten mir doch tatsächlich einen Brief geschickt, dass ich das Rad nicht mehr fahren darf, weil die Gefahr bestehe, dass sich Hose oder Schnürsenkel in der Zahnscheibe verklemmen. Ich bin immer noch sauer. Vor allem, weil ich mein Rad hätte 3 Monate stehen lassen sollen. Das hat frustriert. Allerdings ist mir nicht ganz klar welchen Anteil Bulls und welchen mein Händler an dieser Misere hatte. Fakt ist, auch wenn ich das Rad an sich toll finde und es nicht mehr missen möchte. Die vielen kleinen Querelen drumherum werden mich in Zukunft um diesen Händler definitiv einen Bogen machen lassen.
 
Alltagspendler

Alltagspendler

Dabei seit
27.03.2018
Beiträge
414
Punkte Reaktionen
301
Details E-Antrieb
Bulls lacuba evo lite 11 mit Brose Smag
Update:
1.die Fettung der Motoraufhängung hat das Knarzen beseitigt. Hätte außerhalb der Garantie 70€ gekostet.
2.das Metallschutzblech von SKS
Edge AL 56 löste das Klapperproblem vorne.
3.das Einklemmen der Kette beim schnellen Schalten zwischen Motorritzel und Schutz ist herstellerbedingter Murks durch zu breitem Abstand der Beiden.
Hier hilft hoffentlich ein narrow-wide Kettenblatt von GARBARUK Round 1-fach LK 104 mm 44 Zähne für 35€.
4.Die roten Trickstuff Power Beläge erhöhen deutlich die Bremsleistung der MT4.

Alles in Allem kein Bike für Menschen, die für 4000€ erwarten, dass für die nächsten Jahre erstmal alles ab Werk gelöst ist.
 
Alltagspendler

Alltagspendler

Dabei seit
27.03.2018
Beiträge
414
Punkte Reaktionen
301
Details E-Antrieb
Bulls lacuba evo lite 11 mit Brose Smag
In deiner Geduld schlägt Dich keiner.
 
Sindbad

Sindbad

Dabei seit
01.07.2019
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
11
Wird aber auf eine große Probe gestellt. Keine 2 Wochen später ließ sich das Display nicht mehr über den roten Taster einschalten. Also wieder zurück zum Händler. Das gute an diesem DS103 Display war, dass es entgegen dem Manual ein zusätzliche Ladeanzeige in Prozent hatte und die Sprache eingestellt werden konnte. Jetzt habe ich ein Display dem beides fehlt. Dafür funktioniert der rote Knopf., zumindest vorerst. Trotzdem bin ich frustriert.

Hat jemand eine Erklärung dafür, dass es Displays mit unterschiedlicher Funktionalität gibt?
 
Otone

Otone

Dabei seit
14.01.2020
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
1
Alles in Allem kein Bike für Menschen, die für 4000€ erwarten, dass für die nächsten Jahre erstmal alles ab Werk gelöst ist.

@ Altagspendler & Sindbad: (und alle die EVO Lite 11/12-Erfahrung haben) würdet ihr das Fahrrad wieder kaufen?
Stehe gerade vor einer Kaufentscheidung und das Eve Lite 12 ist in der engeren Auswahl.
 
Alltagspendler

Alltagspendler

Dabei seit
27.03.2018
Beiträge
414
Punkte Reaktionen
301
Details E-Antrieb
Bulls lacuba evo lite 11 mit Brose Smag
Es ist für mich weiterhin das idealste Trekking-Ebike derzeit für leises dahinsurren über der 26kmh Grenze.
Es ist für mich wirklich optisch gelungen.
Wenn ich allerdings zusammen addiere, was mich der Spaß kostet, uff!
Ärgerlich sind Dinge, die mich in die Werkstatt zwingen.
Z. B. bin ich bei diesen Leichtbaufelgen nicht in der Lage meine Lieblingsreifen aufzuziehen. Wie wenn die Felge eine Nummer zu groß wäre.
Dann die Nummer mit dem zu großen Spalt zwischen Kettenblatt und dem Kettenblattschutz. Hier klemmt die Kette ein, was zu einem teuren Kettenblatt führte. Dann die Knarzgeräusche. Hier werde ich alle 1-2 Jahre die Motoraufhängung fetten lassen müssen. Die Akkuentnahme ist mühsam.
Die Originallampe zu schlecht.
Ehrlich... vielleicht die Optik hinten anstehen lassen und bei maxx sein individuelles Brose-Bike aufbauen.
Nur... da wird es auch was geben.
Fahr aber bitte vorher, was deinen Wünschen nahe kommt.
 
Otone

Otone

Dabei seit
14.01.2020
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
1
Ich habe bisher vierschiedene Räder getestet sowohl mit neuem Bosch CX (Gen.4) als auch Brose-Antrieb. Vom ANtrieb würde ich Brose favoriesieren, trotzdem wäre meine erste Wahl das Stevens Triton Luxe ABER: 6 Monate Lieferzeit (und ich dachte sowas gibts nur bei individuell ausgestatteten Luxus-Autos!). Gut gefallen hat mir auch das Specialized Vado 5.0, aber für mehrwöchige Touren ist mir die Geometrie etwas "zu sportlich". Daher wäre jetzt das EVO lite 12 meine Wahl; die Posts hier haben mich allerdings etwas verunsichert. :unsure:
 
Alltagspendler

Alltagspendler

Dabei seit
27.03.2018
Beiträge
414
Punkte Reaktionen
301
Details E-Antrieb
Bulls lacuba evo lite 11 mit Brose Smag
6 Monate war beim Lacuba auch meine Wartezeit.
Du willst mehrwöchige Touren machen! Dann ist die Mobie 25 Gabel vom Stevens für einen komfortablen breiten Reifen gut geeignet.
Wieviel kmh fährst du gewöhnlich mit einem Pedelec in der Ebene?
Ist Dir Optik wichtig?
Der Lieblings-Händler mit gutem Werkstattservice deiner Wahl hat welche Marken?
 
Sindbad

Sindbad

Dabei seit
01.07.2019
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
11
Ich habe bisher vierschiedene Räder getestet sowohl mit neuem Bosch CX (Gen.4) als auch Brose-Antrieb. Vom ANtrieb würde ich Brose favoriesieren, trotzdem wäre meine erste Wahl das Stevens Triton Luxe ABER: 6 Monate Lieferzeit (und ich dachte sowas gibts nur bei individuell ausgestatteten Luxus-Autos!). Gut gefallen hat mir auch das Specialized Vado 5.0, aber für mehrwöchige Touren ist mir die Geometrie etwas "zu sportlich". Daher wäre jetzt das EVO lite 12 meine Wahl; die Posts hier haben mich allerdings etwas verunsichert. :unsure:
Der Brose-Motor macht echt Spaß. Ansonsten hat das Rad aber einige Konstruktionsfehler(Akku-Integration, Schutzblech, Display). Ich würde deshalb das EVO Lite 5 Belt nicht wieder kaufen.

Auch ich würde beim nächsten Kauf mehr Wert auf die Qualität des Händlers und dessen Werkstatt richten.
 
Mesini

Mesini

Dabei seit
24.06.2019
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
35
Details E-Antrieb
BOSCH Performance CX Gen.4
Hallo, ich habe ja auch lange vor der Wahl gestanden, Evo Lite 11 oder Bosch.
Letzlich haben mich Verarbeitungsqualität und Display des Models nicht überzeigt und ich habe mir ein KTM 610 Sport gekauft und nach vielmonatiger Wartezeit nun auch erhalten.
Erste Ausfahrten bestätigen meinen Eindruck, dass es die richtige Entscheidung war, auch wenn der Motor sicherlich hörbarer ist, als vergleichsweise auf dem Evo Lite 11. Das Bike fährt sich auch ohne Unterstützung gut, das Kiox ist klasse.
Vielleicht haben Brose und Bulls beim Evo Lite nachgebessert. Es wäre schön, wenn Preis und Leistung zur Qualität passen. Eine sechsmonatige Wartezeit ist allerdings unmöglich. Im August geht die Saison zu Ende.

LG aus dem Rheinland
 

Anhänge

  • AE2102C1-974A-4998-91E7-17F1DEBE9769.jpeg
    AE2102C1-974A-4998-91E7-17F1DEBE9769.jpeg
    481,6 KB · Aufrufe: 347
Alltagspendler

Alltagspendler

Dabei seit
27.03.2018
Beiträge
414
Punkte Reaktionen
301
Details E-Antrieb
Bulls lacuba evo lite 11 mit Brose Smag
Hallo Mesini,
Super Teil!
Viel Freude. Hast Dich lang genug gequält.
 
Thema:

Erfahrungen mit Bulls Lacuba Evo lite

Erfahrungen mit Bulls Lacuba Evo lite - Ähnliche Themen

sonstige(s) Bulls Lacuba Evo 10 E-Trekkingbike Wave - BA?: Hallo! Ich bin neu hier... ich habe mir am 20.4.2021 ein Bulls Lacuba Evo 10 E-Trekkingbike Wave bei Stadler in Wien gekauft und suche nach einer...
sonstige(s) Bulls Lacuba Evo Lite 12 - Probleme beim Akku einsetzen: Moin, ich fahre seit kurzem das Bulls Lacuba Evo Lite 12 (MJ 2020) und hatte nun zum ersten Mal den Akku entnommen um diesen zu laden. Nun habe...
Diebstahl Bulls Lacuba evo lite 11 am 3.1.20: Hallo Forum, Mein Traum wurde gerade in Bühl/Baden gestohlen. Es ist ein Bulls Lacuba EVO lite 11 RH 61.
erledigt Neuwertiges Bulls Lacuba EVO Lite 11 Modell 2019: Ich biete hier ein neuwertiges Elektrorad der Marke: Bulls Lacuba EVO Lite 11 Modell 2019 in der Rahmenhöhe 58cm an. Das Fahrrad Hatte einen...
sonstige(s) Bulls Lacuba Evo 11 Lite E-Trekkingrad, Vmtl. Displayproblem: Ich bin in dieser Woche in den ‚Genuss‘ eines Bulls Lacuba Evo 11 Lite E-Trekkingrad 28 über Jobrad gekommen. Leider hat es in den wenigen Tagen...
Oben