sonstige(s) Erfahrungen mit Akkus für Yamaha von Drittherstellern

Diskutiere Erfahrungen mit Akkus für Yamaha von Drittherstellern im Yamaha Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Habe mir auch einen Akku zugelegt 745W mein Rad ist auch von 2015 musste aber feststellen das mein Akku nach ca 60% zu samen brach von einer...
H

hens

Dabei seit
31.10.2021
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Habe mir auch einen Akku zugelegt 745W mein Rad ist auch von 2015 musste aber feststellen das mein Akku
nach ca 60% zu samen brach von einer Sekunde auf die andere.
Da wurde mir von dem Hersteller gesagt ich müsste den Akku mit dem Rad einlernen, (drei mal komplett leer fahren und auf laden, wurde auch so gemacht aber geholfen hat es mir nicht.
 
P

pacman25

Dabei seit
06.10.2021
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
3
Nach vielem hin und her jetzt endlich eine kompetente Erklärung von Bikevision: Der Akku muss mindestens mit der neu aufgespielten Software dreimal von 100proz. Bis zum Abschalten des Antriebs entladen werden. Danach hat er die Lernzyklen. Wichtig ist, dass der Antrieb abschaltet!
zwischenzeitlich nicht mit einem anderen Akku mit z.b. 500Wh fahren. Dies stört den Lernprozess. Habe dies immer gemacht:Erst 755Wh Akku, dann nach Akkuendstand bei ca 30proz. Akku auf 550Wh Originalakku gewechselt und so konnte die Elektronik nie den richtigen Zustand errechnen.
 
buehlmann30

buehlmann30

Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
722
Punkte Reaktionen
1.648
Ort
CH-6467 Schattdorf
Details E-Antrieb
Yamaha PW ab 12.14, PW-X ab 04.17, PW-X2 ab 05.20
Besten Dank für deine Bemühungen @pacman25
Habe ich die Erklärung richtig verstanden? "3x den 745Wh Akku vollständig leer fahren, bis er selbst ausschaltet. Wichtig, dazwischen keinen anderen Akku (400/500Wh) benutzen."
 
mikemb55

mikemb55

Dabei seit
17.12.2014
Beiträge
2.474
Punkte Reaktionen
3.138
Ort
Remscheid
Details E-Antrieb
Sd AllMtn 7.0, RS Lyrik 2016 160mm dual position
klar 3x kmpl. Leerfahren und 3x in der Wildnis stehen bleiden :cool:
 
buehlmann30

buehlmann30

Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
722
Punkte Reaktionen
1.648
Ort
CH-6467 Schattdorf
Details E-Antrieb
Yamaha PW ab 12.14, PW-X ab 04.17, PW-X2 ab 05.20
Bei mir geht es dann immer bergab:ROFLMAO:
 
goofy1968

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
5.609
Punkte Reaktionen
7.309
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
"3x den 745Wh Akku vollständig leer fahren, bis er selbst ausschaltet. Wichtig, dazwischen keinen anderen Akku (400/500Wh) benutzen."
Hab ich nicht gemacht ,keinerlei Probleme.
Meine Akkus fahren meist im Wechsel.

Was soll das mit den "kein anderen Akku" bringen?

Mein Wissensstand ist das der Akku dem Motor jedes mal sagt
was er an Prozent / Reichweite hat.


Richtig leer gefahren hab ich den745er aber nur 2x ,nachdem über die
Problematik mit den letzten Prozenten geschrieben wurde.

Bei mir geht es Prozent für Prozent runter bis Null.
 
P

pacman25

Dabei seit
06.10.2021
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
3
Also es funktioniert: Dreimal den Akku 100% laden und 100% leerfahren,dann geht die Anzeige konstant ohne Sprünge von 100% auf 0%
 
P

pacman25

Dabei seit
06.10.2021
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
3
Also es funktioniert: Dreimal den Akku 100% laden und 100% leerfahren,dann geht die Anzeige konstant ohne Sprünge von 100% auf 0%
 
jopedeleco

jopedeleco

Dabei seit
29.11.2010
Beiträge
2.363
Punkte Reaktionen
1.766
Ort
Wesel
Details E-Antrieb
Bosch 2012 400Wh und TranzX 36Volt 250Watt
Ich habe ein 400Wh Boschakku und bin mittlerweile beim zweiten Ebike-Vision 625Wh Akku und habe bei allen 3 keine Anlernphase durchgeführt.
Probleme mit der Kapazität hatte ich nie, ich will das nicht in Frage stellen, aber die Endspannung von 42V und die Schlussspannung z.B. von 30V ist doch im BMS fest einprogrammiert?

Ich stelle mir das mit leerfahren auch schwierig vor, soll ich wenn der Akku fast leer ist Zuhause angekommen solange um den Häuserblock fahren bis der Akku leer ist?
Und ist es nicht so, daß entnehmbare Kapazität auch abhängig ist von der Unterstützungsstufe abhängig ist?

Korregiert mich bitte, wenn ich mit meine Aussage falsch liege.
 
goofy1968

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
5.609
Punkte Reaktionen
7.309
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Und ist es nicht so, daß entnehmbare Kapazität auch abhängig ist von der Unterstützungsstufe abhängig ist?

Korregiert mich bitte, wenn ich mit meine Aussage falsch liege.
Kommt drauf an was mit entnehmbarer Kapazität gemeint ist.
Die Wh sind gleich egal in welcher Unterstützungsstufe.
Bei der Reichweite macht es einen Unterschied.
 
L

LtShuya

Dabei seit
03.04.2022
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
1
Hallo

Ich habe ein E-Bike Vision für Yamaha 36V 20,7Ah 745Wh, bin soweit mit der Reichweite zufrieden, bin vorher mit 400Wh gefahren.

Jedoch ist mir beim Vision Akku aufgefallen das dieser nur bis 99% lädt, ist das normal?
 
holzhai

holzhai

Dabei seit
27.04.2021
Beiträge
409
Punkte Reaktionen
762
Ort
Ettlingen
Details E-Antrieb
Haibike SDURO 8.0 S-Pedelec (Yamaha PW)
Nee, das ist nicht normal, der sollte auch bis 100% laden. Wie ist es am Ladegerät, blinkt es ewig mit 4 LEDs statt auszugehen? Oder zeigt erst dein Display 99% an, wenn du den Akku ins Rad einsetzt und anschaltest?
 
L

LtShuya

Dabei seit
03.04.2022
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
1
Also war wohl normal bei mir, heute nach der letzten Ladung war wieder 100% die 2 male davor nur 99%
 
G

gd-wg

Dabei seit
06.07.2013
Beiträge
354
Punkte Reaktionen
165
gleiche Meinung. Ebike-Vision oder Yamaha Original. Hatte mit 2 dieser Billigakkus keine guten Erfahrungen (z.B von Epapa: wer billig kauft, kauft mehrmals....
 
S

stabi

Dabei seit
02.08.2018
Beiträge
143
Punkte Reaktionen
25
Danke euch für die sehr guten Infos, da ist natürlich der Ebv die deutlich bessere Wahl. Passt da mein original Ladegerät?
 
Thema:

Erfahrungen mit Akkus für Yamaha von Drittherstellern

Erfahrungen mit Akkus für Yamaha von Drittherstellern - Ähnliche Themen

Vivax-Assist-Fahrrad - BMS des BMZ-Akkus defekt: Hallo an Alle, meine Tante hat mir den Akku und das Ladegerät ihres Vivax-Assist-Fahrrads zum Überprüfen gegeben, da der Akku sich nichtmehr...
Haibike Entschlüsselung der Seriennummer auf Yamaha Akkus: Hallo zusammen, vielleicht ist es ja für den ein oder anderen von Euch von Interesse: Aus der 11-stellingen Seriennummer der Yamaha Akkus können...
R&M Meine Erfahrung Bosch vs Neodrives: Hallo wollte hier mal meine kurze Erfahrung Zwischen den Bosch Performer CX und mein nach 20tkm gefahrender Nabenmotor Neodrives Z20. beckant...
Anleitung: Umbau Shimano Nexus Di2 (SG-C7050-5D) auf mechanisch / Schaltzug (SG-C7000-5D): Hallo zusammen, ich fahre einen starken BBSHD mit 1600W (52V) und ich wollte einen soliden Ersatz für die Kassetten-Schaltung. Ein Freund hat mich...
sonstige(s)

Kayza

sonstige(s) Kayza: Hallo. Ich habe ein KAYZA Talik Dry 6 (2020) und dachte, ich kopier einfach mal meinen Blogartikel ( Fahr doch mal eBike! ) dazu hier rein, da es...
Oben