1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

sonstige(s) Erfahrungen mit Akkus für Yamaha von Drittherstellern

Dieses Thema im Forum "Yamaha" wurde erstellt von chregu, 08.02.17.

Schlagworte:
  1. Cosas

    Cosas

    Beiträge:
    22
    @columbo4711
    hier ein Link zu meiner Zusatzakku Lösung: https://www.pedelecforum.de/forum/index.php?threads/sduro-mit-doppelter-akkukapazität.46619/.

    Mit dieser Version sind wir inzwischen mit 2 Rädern über 5000km gefahren und hatten nicht ein einziges Problem. Beide Akkus, original und boost haben die gleiche Leistung vom 400wh. Dadurch muss man die Reichweitenangabe im Display nur verdoppeln.
    Bei 100% zeigt das Display in STD 81km an, bei 2 Akkus à 400wh also 800wh kommt man rund 162km weit und die Angaben treffen bei normalem Gelände tatsächlich zu.
    Gruß
    Cosas
     
    columbo4711 gefällt das.
  2. NixRengDengMan

    NixRengDengMan

    Beiträge:
    37
    Hallihallo, bin 4000km lang nicht mehr hier gewesen. Da hat sich doch was bei Euch getan.
    Protokoll geknackt. Akkus gebaut. viel gutes Berichtet.
    Ihr ward wirklich fleißig. Dafür gebührt Anerkennung. Dieses Forum ist gut besetzt.
    Viel Verstand, machmal bischen Unsinn, aber das gehört dazu.
    Endlich gibt es Nachbau-Akkus. Das drückt die Preise.
    Bei mir ist die Gewährleistung auch seit 1/2 Jahr rum.

    Hat schon einer probiert den Nachbau- oder Original- Akku oder mit stärkerem Universal-Ladegerät zu laden ?
    Zwischen Akku und Lader soll es ja keiner Kommunikation bedürfen.
    1C für 40min wäre möglich, wenn sie nicht zu schnell heiß werden.
    Dann wär schnell allerhand drin und es ginge weiter, bevor der Wirt nervt noch mehr Limo zu trinken. ;)


    (Ich bin einfach ein Unterwegs-Nachlader. Bitte darüber nicht diskutieren. Is eben auf Mehrtagestouren besser so )
     
  3. ToMicPa68

    ToMicPa68

    Beiträge:
    75
    Alben:
    1
    Ort:
    Radevormwald
    Details E-Antrieb:
    Haibike Sduro Hardnine 9 - 5.0 MJ 2017
    Hab mal eine Frage
    Hatte im Internet den 612Wh von Beltrona bei einem Händler bestellt, dieser riuef mich gerade an, dass er vom Lieferanten die Nachricht bekommen hat der Beltrona Akku wäre nicht vo der 50KW lieferbar.
    Der Händler bot mir daraufhin an, den originalen 500Wh Akku von Yamaha für den gleichen Preis zu geben, 579.-€, aufgrund dessen das ich dann einen Originalen Akku von Yamaha habe habe ich der Sache zugestimmt.
    Meine Frage war das eventuell ein Fehler, ist die Leistung des 612Wh von Beltrona um soviel besser das ich hätte warten sollen?
    Zu meinem Rad, Habe ein Sduro Haibike Hardnine 5.0 MJ 2017, Fahrverhalten => Strecken im Schnitt zwischen 30 und 70Km im Oberbergischen Kreis, größtenteils Strasse, Bahntrassen, ab und an auch mal durch den Wald oder über Feldwege.
     
  4. Saalbach

    Saalbach

    Beiträge:
    12
    Aus Sicht der Community wäre ein Tester für den 612er Akku nicht schlecht.
    Mit dem 500er bist du auf der sicheren Seite. Mit zwei Akkus und 30-70 km kannst du dem parallel fahrenden Regionalzug zeigen, wo der Hammer hängt.
     
  5. ToMicPa68

    ToMicPa68

    Beiträge:
    75
    Alben:
    1
    Ort:
    Radevormwald
    Details E-Antrieb:
    Haibike Sduro Hardnine 9 - 5.0 MJ 2017
    plutino
    fährt doch schon den 612Wh, der kann der Community doch Auskünfte geben, bzw. hat doch hier auf den 2 Seiten zuvor was geschrieben.
    Mir ging es bei der Frage nur darum ob der 612Wh um soviel besser ist wie der 500Wh von Yamaha.
     
  6. tib02

    tib02

    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    Oberfranken / Mittelfranken
    Details E-Antrieb:
    Green Mover 500 Watt und zwei Haibike Allmtn RX/..
    Hat dein Händler noch einen originalen 500Wh Akku für 579Euro?
     
  7. mikemb55

    mikemb55

    Beiträge:
    1.730
    Ort:
    Remscheid
    Details E-Antrieb:
    Sd AllMtn 7.0, RS Lyrik 2016 160mm dual position
    Jeder Kilometer mehr zählt(y).
    Ich schaffe durchschnittlich 40Km mit einem 500Wh Akku !
    40Km / 500Wh x 612Wh = 48,9Km:)(y), fast 9Km mehr:)
    Da kann ich bei meiner Haus-Trail-Runde den zweiten Akku zu Hause lassen:)
     
    seppll55 gefällt das.
  8. ToMicPa68

    ToMicPa68

    Beiträge:
    75
    Alben:
    1
    Ort:
    Radevormwald
    Details E-Antrieb:
    Haibike Sduro Hardnine 9 - 5.0 MJ 2017
    @tib02
    Ich hatte bei ihm den Beltrona 612Wh bestellt, der sollte laut seiner Aussage von vor 1 Woche, diese Woche geliefert werden.
    Heute hat er mich angerufen und mir mitgeteilt, dass der Lieferant den Liefertermin auf den 50KW verschoben hat und er konnte mir nicht garantieren das er die Akku`s dann auch wirklich bekommt.
    Als Alternative hat er mir dann den 500Wh von Yamaha zum gleichen Preis angeboten, oder ich könnte halt auf den Beltrona warten, da ich der Meinung bin das der Originale eventuell die bessere Wahl ist, habe ich mich dann für den 500Wh entschieden.
     
  9. plutino

    plutino

    Beiträge:
    149
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Details E-Antrieb:
    yamaha sduro allmnt +, BBS 01 Eigenbau
    Bisher (ca 1200km) funktioniert der 612 Wh Akku problemlos. Da ich nicht mit Wattmeter fahre, kann ich exakte Aussagen zur Kapazität nicht machen; bei subjektiv vergleichbaren Touren bringt der Akku im Vergleich zum 500er etwa das Erwartbare an zusätzlichen Höhenmetern.

    Ein Freund fährt den Akku jetzt auch und stellt Ähnliches fest.
     
    ToMicPa68 gefällt das.
  10. ToMicPa68

    ToMicPa68

    Beiträge:
    75
    Alben:
    1
    Ort:
    Radevormwald
    Details E-Antrieb:
    Haibike Sduro Hardnine 9 - 5.0 MJ 2017
    @plutino
    Danke deine Aussage deckt sich ja mit der von "mikemb55".
    Wie geschrieben hatte ich die Qual der Wahl und da mir der Händler auch nicht wirklich garantieren konnte ob der Akku denn auch wirklich in der 50KW lieferbar ist, bin ich nach dem Prinzip vorgegangen "Lieber den Spatz in der Hand, als die Taube auf dem Dach" ;)
    Komischer Weise ist derzeit auch kein 612Wh Akku eines Dritthersteller zu bekommen, selbst bei eBay Mangelware, bzw. ausverkauft!
    Naja und bei meinem derzeitigen Fahrverhalten, reicht der 500Wh erst einmal aus, sollte es mal knapp werden setzte ich meinen originalen 400Wh bei eBay ein und lege den Rest für den 612Wh oben drauf.
     
  11. tib02

    tib02

    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    Oberfranken / Mittelfranken
    Details E-Antrieb:
    Green Mover 500 Watt und zwei Haibike Allmtn RX/..
    Die Frage war ob dein Händler noch 500Wh Akku zu den Preis verkauft,kannst du mal fragen, danke.
     
  12. ToMicPa68

    ToMicPa68

    Beiträge:
    75
    Alben:
    1
    Ort:
    Radevormwald
    Details E-Antrieb:
    Haibike Sduro Hardnine 9 - 5.0 MJ 2017
    @tib02
    Das denke ich nicht, da er mir nur das Angebot gemacht hat, den 500Wh Original zum Preis des 612Wh zu bekommen, da er nicht liefern kann.
    Sonst hätte ich ja auch das Geld zurück verlangen können und ich gehe mal davon aus das er trotz allem an den 579€ immer noch was verdient.
    Regulär liegt er bei ihm im Online Shop für 639.-€
    Was komisch ist, er hat die 612Wh Akkus immer noch im Angebot mit dem Vermerk "Auf Lager und sofort lieferbar"
     
  13. tib02

    tib02

    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    Oberfranken / Mittelfranken
    Details E-Antrieb:
    Green Mover 500 Watt und zwei Haibike Allmtn RX/..
    @ToMicPa68

    Kannst ja mal fragen ;)
    Poste doch bitte mal den Link zum OnlineShop , 639Euro ist auch noch ein guter Preis.
     
  14. ToMicPa68

    ToMicPa68

    Beiträge:
    75
    Alben:
    1
    Ort:
    Radevormwald
    Details E-Antrieb:
    Haibike Sduro Hardnine 9 - 5.0 MJ 2017
    seppll55 gefällt das.
  15. tib02

    tib02

    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    Oberfranken / Mittelfranken
    Details E-Antrieb:
    Green Mover 500 Watt und zwei Haibike Allmtn RX/..
    seppll55 gefällt das.
  16. globe

    globe

    Beiträge:
    16
    Ort:
    Tirol
    Details E-Antrieb:
    Haibike Sduro Hardseven RX
    Hallo,
    kennt jemand die Fa. Liofit (http://www.liofit.com),
    auf meine Anfrage, ob ein 400er Akku auf 500Wh erweitert werden kann, bekam ich
    folgende Antwort:


    Guten Tag,
    ja das ist möglich.
    Leider kann ich Ihnen nicht genau sagen wie viel wir maximal reinbauen können.
    500Wh gehen auf jeden Fall, für 398€.
    Eventuell gehen auch 522Wh = 400€ oder 630Wh = 460€.
    Das sehen wir aber erst wenn wir den Akku offen haben.

    Mit freundlichen Grüßen
    Liofit GmbH

    Hat jemand schon Erfahrung mit dieser Firma?
    Grüße aus Tirol
     
  17. ToMicPa68

    ToMicPa68

    Beiträge:
    75
    Alben:
    1
    Ort:
    Radevormwald
    Details E-Antrieb:
    Haibike Sduro Hardnine 9 - 5.0 MJ 2017
    Habe heute den Beltrona 612 Wh geliefert bekommen.
    In meinem Album habe ich Bilder abgelegt, wo ich die Akkus kurz verglichen habe was die Größe, Gewicht und Reichweitenanzeige im Display anbelangt, weiß nicht wie ich die Bilder direkt hier verlinken kann, sollte aber auch so gehen.
     
  18. AchimSt

    AchimSt

    Beiträge:
    51
    Ort:
    Alfeld / Leinebergland
    Details E-Antrieb:
    Bergamont Fully evolve; SDURO FullNine RC/RX Misc
    Hallo ToMic,
    danke für den tollen Service!!!
    Nun fahre ich natürlich ein FullNine - da wird dann wohl gehobelt....
    LG
    Achim
     
  19. diba

    diba

    Beiträge:
    19
    Details E-Antrieb:
    Haibike SDuro Cross 5.0
    Die Werte habe ich bei meinem 500er auch.
     
  20. ToMicPa68

    ToMicPa68

    Beiträge:
    75
    Alben:
    1
    Ort:
    Radevormwald
    Details E-Antrieb:
    Haibike Sduro Hardnine 9 - 5.0 MJ 2017
    Das ist dann schlecht für mich!