sonstige(s) Erfahrungen mit Akkus für Yamaha von Drittherstellern

Diskutiere Erfahrungen mit Akkus für Yamaha von Drittherstellern im Yamaha Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Haibike S-Duro 4.0 nach 3 Monaten und 2600 KM bisher keine Auffälligkeiten.

stevve33

Dabei seit
01.04.2017
Beiträge
68
Details E-Antrieb
Yamaha PW-ST
Haibike S-Duro 4.0 nach 3 Monaten und 2600 KM bisher keine Auffälligkeiten.
 

teppichtasche

Dabei seit
31.05.2012
Beiträge
89
Details E-Antrieb
Haibike SDuro Trekking S RX 2016 S-Pedelc 45 kmh
Mein Billigakku ist nach dreieinhalb Jahren tot. Im letzten Jahr hatte er noch ungefaehr die haelfte seiner anfaenglichen Kapazitaet. Dann ist er vergangene Woche ploetzlich waehrend der Fahrt ausgegegangen und laesst sich auch nicht mehr laden. Ich gebe Ihn jetzt in den Sonderanfall.

Ich wuede mir das nicht mehr kaufen, auch wenn das mit 235 EUR fuer 400 Wh vergleichsweise guenstig war. Der gleichalte Originalakku hat kaum feststellbaren Leistungsverlust und ist immer noch einwandfrei einstzbar. Als Zweitakku werd ich mir nun einen 500Wh Originallakku kaufen. Ich benoetige halt 2.

DIe Laufleistung betraegt insgesamt 15.400 Kilometer in dreieinhalb Jahren, verteilt auf beide Akkus. Das waeren dann 3 cent pro Kilometer nur fuer den Billigakku.
 
Zuletzt bearbeitet:

buehlmann30

Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
639
Ort
Zentral-CH/Uri/Unterland wo sich Füchse u Ha......
Details E-Antrieb
Yamaha PW ab 12.14, PW-X ab 04.17, PW-X2 ab 05.20
Als Zweitakku werd ich mir nun einen 500Wh Originallakku kaufen
Einen solchen hätte ich auch zum Verkauf aus meinem FullFatSix vom April 2020. War noch nie im Einsatz, noch nie geladen also ganz neu. Wenn Interesse bitte PN mit Preisvorschlag senden.
Mit bestem Gruss
Rudolf Bühlmann
 

Jofischer05

Dabei seit
29.05.2020
Beiträge
5
Hallo, ich habe für unsere Sduro AllMtn seit ein paar Wochen einen 745er-Akku von eBikeVision und benutze auch noch meinen älteren Original-500er. Meine Frau hat auch den 745er und ihren alten Original-400er.
Nun denke ich an den Kauf des 7A-Schnellladegeräts von eBikevision, damit ich auf langer Reise alle Akkus flott nachladen kann. Allerdings habe ich aus der Produktbeschreibung gelesen, dass der Schnelllader nicht für die Originalakkus geeignet ist. Ich frage mich, warum das nicht gehen sollte?!
Hat einer von Euch den Schnelllader und ihn auch mal an den Originalakku gehängt?
Vielen Dank vorab,
Johannes
 

NduroRX

Dabei seit
14.05.2018
Beiträge
304
Ort
Teutoburger Wald
Details E-Antrieb
Yamaha PW @ NduroRX
Allerdings habe ich aus der Produktbeschreibung gelesen, dass der Schnelllader nicht für die Originalakkus geeignet ist. Ich frage mich, warum das nicht gehen sollte?! Hat einer von Euch den Schnelllader und ihn auch mal an den Originalakku gehängt?

Weil es original von Yamaha nur das 4A Ladegerät gibt und die originalen Akkus bzw vermutlich eher das BMS von den Yamaha Akkus ist damals nur für max. 4A Ladeleistung ausgelegt worden, warum sollte Yamaha mehr machen wenn sie selbst nur 4A Ladegeräte verkaufen...wenn du da 7A dranmachst dürfte der Akku unbrauchbar werden weil entweder eine Schutzschaltung/Sicherung greift oder ein Bauteil am BMS abraucht.

Bei dem 625er und 750er (ich hab den Akku auch und bei mir steht 751,41Wh drauf, guckt mal auf euren Akku hinten drauf was da steht auf dem Datenblatt) wurde das BMS halt direkt für 7A Ladeleistung ausgelegt weil da neuere Zellen mit mehr Kapazität drin verbaut sind als bei den alten Yamaha Akkus, der 600er hat LG INR18650M29 verbaut und der 750er hat LG INR18650M36T verbaut.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ombreluto

Dabei seit
12.10.2020
Beiträge
1
Hallo zusammen

Weiss jemand ob der 745 er Akku auch bei Haibike Sduro Trekking 8.0 S passt mit PW Motor Spedelec 45 Kmh? Evt. schon bei jemandem im Einsatz bei diesem Rad?
Wenn ja wären die Km Laufleistung bei Stufe High und Standard intressant. Besten Dank für eure Hilfe und allzeit gute fahrt. 20200904_193751.jpg
 

CROW1973

Dabei seit
27.05.2020
Beiträge
234
Ort
1140 Wien
Details E-Antrieb
Yamaha, PW-ST System
Kann ich dir leider nicht beantworten. Aber Haibike Unterrohr Akkus sind doch alle gleich?
Der 745er ist auf alle Fälle eine Wucht. Seit ich den drauf habe, bin ich kein einziges Mal in Eco gefahren, nur Standard und bei großen Steigungen auf High.
Sollte den 500er auch mal wieder drauf geben :D Nicht das mir der noch kaputt geht
 

stefan222

Dabei seit
28.11.2018
Beiträge
70
Weiss jemand ob der 745 er Akku auch bei Haibike Sduro Trekking 8.0 S passt mit PW Motor Spedelec 45 Kmh? Evt. schon bei jemandem im Einsatz bei diesem Rad?
Wenn ja wären die Km Laufleistung bei Stufe High und Standard intressant. Anhang anzeigen 345963

Ich fahre genau dieses Modell seit knapp 2 Jahren und fast 11 tsd. Km.
Und in den letzten 6 Monaten davon fast ausschließlich mit dem 745 er Akku.
Ich bin mit der Leistung (Reichweite) absolut zufrieden (real ziemlich genau 50 % mehr entsprechend der 50 % höheren nominalen Mehrkapazität).
Das einzige etwas Merkwürdige/Störende ist, dass die Restkapazitätsanzeige in % bei etwa 17 % immer schlagartig auf etwa 7 % abfällt.
Aktuell hatte ich auch Probleme mit der Ladebuchse (Wackelkontakt aufgrund eines koordinierten Pins).
Nachdem die Fa. e-bike Vision bei mir um die Ecke ist bin ich einfach mal hingefahren.
Ein sehr netter junger Mitarbeiter hat mir dann im Rahmen der Garantie innerhalb einer Stunde eine neue Ladebuchse samt komplett neuem Gehäuse eingebaut.
Das nenne ich Service !!!
Gruß
Stefan
 

PeterPaul

Dabei seit
08.11.2020
Beiträge
5
Details E-Antrieb
Yamaha PW-X in Haibike Sduro Hardnine 7.0 29"
Nachdem der 3polige Kontakt im Akku VHBW zum Drive Unit nach 9 Monaten hinüber ist (ich lade immer im ausgebauten Zustand) hätte ich gerne gewußt, wo ich den 3poligen Kontakt als Ersatzteil kaufen kann, denn alles andere am und im Akku Marke VHBW ist OK. Der Verkäufer bietet leider keinerlei Unterstützung, obwohl ich gar nicht auf Garantie gepocht habe (die wäre sowieso laut Auskunft nur 6 Monate gewesen),
Vorab Danke für Eure Infos, Peter
 

Giovanni 125

Dabei seit
19.11.2017
Beiträge
34
Ersatzteile gibt es definitiv nicht im Handel.
Ich hab noch ein altes VHBW-Gehäuse rumfliegen - muss ich aber erst suchen...
 

Giovanni 125

Dabei seit
19.11.2017
Beiträge
34
Ist es das Teil?
bei Interesse bitte PN
 

Anhänge

  • 20201108_215017.jpg
    20201108_215017.jpg
    62,4 KB · Aufrufe: 49

PeterPaul

Dabei seit
08.11.2020
Beiträge
5
Details E-Antrieb
Yamaha PW-X in Haibike Sduro Hardnine 7.0 29"
Das wärs gewesen, Schade, auf jedenfall danke für deine Antwort.
 

schotti

Dabei seit
24.01.2012
Beiträge
263
Ort
78727 Oberndorf
Details E-Antrieb
Xduro Allmtn 8.0
Nun denke ich an den Kauf des 7A-Schnellladegeräts von eBikevision, damit ich auf langer Reise alle Akkus flott nachladen kann.
Mit dem Gedanken hatte ich auch schon gespielt.
Die telef. Nachfrage beim Hersteller/Verkäufer ergab ebenfalls ein Nein.
Das BMS des Yamsel Akkus würde das nicht verkraften nur ihr Akku sei kompatibel.

Was mich verwundert denn...
ab und zu fahre ich in Horb a.N. am Charchercube vorbei und lade dort mit dem vorhandenen Kabel (ohne eigenes Ladegerät) meinen
Akku teilweise auf. Nach ca. 15 Min. sind 10 % hinzugeladen. Nach 30 Min. 20 % etc. Geht gefühlt richtig flott. :)(y)
Es steht auch dort, dass die Ladung schneller als mit dem Ladegerät erfolgt.
Und nun, fliegt mir demnächst der Akku um die Ohren?:X3:
 

Cosas

Dabei seit
29.10.2016
Beiträge
207
Ort
Bayrischer Wald, da wo andere Urlaub machen
Details E-Antrieb
2x Sduro 27,5 Yamaha, Hardtail 2016 mit Alfine 11
Hallo,
es gibt hin und wieder Probleme mit den Kontakten beim China Akku.
Die kleben mit den Kanten an den Kontaktstiften fest, verhaken sich und brechen dann beim raus nehmen des Akkus ab.
Leider sind diese Kontakte falsch konstruiert, die Kontaktlippen brechen deshalb weg, so wie im Bild zu sehen.
P1010987.JPG

Ich kann die Kontakte reparieren und das sieht dann so aus.
P1010992.JPG


P1010993.JPG


Der mittlere Kontakt ist noch original die beiden äußeren sind die reparierten.
Diese können sich nicht mehr mit den Kontaktstiften verhaken.
Wer also Bedarf hat, kann sich bei mir per PN melden.
Gruß
Cosas
 

PeterPaul

Dabei seit
08.11.2020
Beiträge
5
Details E-Antrieb
Yamaha PW-X in Haibike Sduro Hardnine 7.0 29"
Großen Dank an Cosas, der die Kontakte, siehe Bilder vorher, perfekt erneuert hat. Nun flutscht der Akku problemlos wieder rein und raus aus dem E-Bike.
Wenn der Hersteller das auch beherzigt hätte .....
 
Thema:

Erfahrungen mit Akkus für Yamaha von Drittherstellern

Erfahrungen mit Akkus für Yamaha von Drittherstellern - Ähnliche Themen

Sammlung integrierter E-Bike-Designs (leicht, unauffällig & smart): Hallo allerseits! Als ich mein E-Bike gekauft habe, war für mich klar, dass ich mir keinen Klotz anschaffen würde, der technisch fast gar nicht...
Oben