sonstige(s) Erfahrungen mit Akkus für Yamaha von Drittherstellern

Diskutiere Erfahrungen mit Akkus für Yamaha von Drittherstellern im Yamaha Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hier findest Du den Akku für 750 Euro Yamaha - E-BIKE AKKU - 745Wh - NEU - Händler 1582137384 Ich biete einen 500er Original Akku für Yamaha mit...
AM Bikefreak

AM Bikefreak

Dabei seit
05.01.2017
Beiträge
90
Ort
Bad Gandersheim
Mal eine Frage zu dem Preis, lag der bei 989 Euro wie auf der Homepage von E-Bike Vision?
Wo kann man diesen erwerben?

Danke.
Hier findest Du den Akku für 750 Euro Yamaha - E-BIKE AKKU - 745Wh - NEU - Händler
 
Hier ist ja sogar einer inseriert, den ich gern kaufen würde ... Leider meldet sich der Verkäufer ‚klape‘ nicht ... und eine Mail kann ich ihm nicht schicken :( Wisst ihr, wie ich ihn sonst noch kontaktieren könnte?
Ich biete einen 500er Original Akku für Yamaha mit nur wenigen Ladezyklen an. Hatte mir den Akku vor einem Jahr als Ersatzakku gekauft, brauchte ihn aber nicht so ok, weil ein Akku in der Regel reichte. Preis 435 Euro zzgl Versand
 
SiggiTim

SiggiTim

Dabei seit
11.07.2017
Beiträge
242
Details E-Antrieb
2x Add-e Sport - 2 x Haibike 6.0 SDuro MTB u. Trec
Hallo

Test E-Bike Vision Akku 745Wh

Anhang anzeigen 292909

nach der Tour :
Akku Stand 55%
Rest Reichweite 126km

Das Teil ist der Hammer (y):cool:
Hallo,

so ganz kann Deine Rechnung nicht stimmen, wenn Du nach 58 Kilometern
nur noch 55% Kapazität hast, werden die Restkilometer keine 126 Kilometer
mehr betragen. Es sei denn, Du fährst nur noch Flachland.
Wenn Du aber dieselbe Strecke nochmal fährst, ist der Akku aber ziemlich
mit seiner Leistung am Ende, oder rechne ich da falsch?

Gruß
Siggi
 
Binni

Binni

Dabei seit
30.07.2014
Beiträge
94
Ort
Mittelfrangn
Details E-Antrieb
vorher: Sduro Allmtn RC, jetzt Xduro Nduro 7.0
Hab jetzt auch den 745er. Ist es normal das beim Laden nur eine rote LED leuchtet. Auch beim Einschalten nur eine LED. Dachte die 4 LEDs sind eine Ladestandsanzeige?
 
NduroRX

NduroRX

Dabei seit
14.05.2018
Beiträge
272
Ort
Teutoburger Wald
Details E-Antrieb
Yamaha PW @ NduroRX
Wenn der SoC vom Akku unter 25% oder so ist dann ist das normal, der Akku wird ja eher entladen ausgeliefert als geladen, bei 25-50 Leuchten 2 LED, bei 50-75 sind es 3 und bei 75-100 sind es 4, so wie bei dem originalen Akku auch.

Es dauert halt deutlich länger bis der Akku mit dem originalen 4A Ladegerät geladen ist, ich bin auch schon am überlegen mir ein 7A Ladegerät für den 750er zu holen, wobei es verschleißtechnisch ja besser ist mit niedrigeren Strömen zu laden und entladen.
 
Binni

Binni

Dabei seit
30.07.2014
Beiträge
94
Ort
Mittelfrangn
Details E-Antrieb
vorher: Sduro Allmtn RC, jetzt Xduro Nduro 7.0
Nach dem Laden auf 100% laut Display leuchtet nur eine LED! Aber die Ladung schaltet normal ab, die eine LED geht dann auch aus.
 
Binni

Binni

Dabei seit
30.07.2014
Beiträge
94
Ort
Mittelfrangn
Details E-Antrieb
vorher: Sduro Allmtn RC, jetzt Xduro Nduro 7.0
Leider nein, auch im Internet auf Ihrer Homepage keine für diesen Akku.
 
R

rdeck1

Dabei seit
30.03.2013
Beiträge
93
Ort
Solingen
Details E-Antrieb
2x Haibike Allmtn 8.0 2017
Nach dem Laden auf 100% laut Display leuchtet nur eine LED! Aber die Ladung schaltet normal ab, die eine LED geht dann auch aus.
Hallo,
wie NduroRX schon geschrieben hat, wenn der Akku wirklich zu 100% geladen ist, und man den Schalter neben den LED´s drückt, müssen ALLE 4 LED´s angehen. Sollte dies bei dir nicht der Fall sein, Reklamieren!

Gruss
Rainer
 
Binni

Binni

Dabei seit
30.07.2014
Beiträge
94
Ort
Mittelfrangn
Details E-Antrieb
vorher: Sduro Allmtn RC, jetzt Xduro Nduro 7.0
Vielen lieben Dank, Reklamation läuft!
 
Zulou

Zulou

Dabei seit
08.02.2018
Beiträge
46
Ort
Bayerischer Wald
Details E-Antrieb
Sduro 6.0 Trekking Bj 2018
Bitte, keine Ursache.
Würde mich interessieren, wie der Support von E-Bike Vision ist (war) und evtl. was der Fehler war.
Danke.
 
Ekkehard

Ekkehard

Dabei seit
09.07.2009
Beiträge
48
Ort
Ahorn
Details E-Antrieb
SDURO CROSS RC
@Binni
Das Angebot ist ohne Mehrwertsteuer und ohne Versandkosten! Der Preis liegt brutto bei 849,66 €

1582658463432.png
 
G

gerddetlev

Dabei seit
16.01.2016
Beiträge
48
Ort
Schurwald
Details E-Antrieb
BionX D , E-Passera Haibike Sduro 8.0 LT
Miese Nummer mit mit dem Sternchen am unteren Bildrand. Bei so einem "Händler" würde ich nicht kaufen, selbst wenns ein paar Euro günstiger wäre.
Denn falls es doch mal Probleme gibt - ganz banal zB ein Transportschaden oder aber ein Fabrikationsfehler steht man mit solchen Typen schnell im Regen.
Ich bin jetzt auch unter die Besitzer des Akkus mit 745Wh gegangen. Dank eines guten Angebotes vom Boschdealer habe ich mir auch gleich den 7A Lader dazu gegönnt da die Ladung mit dem Originallader von Yamaha gefühlt ewig dauert.

Das Original Ladegerät von Yamaha wiegt 900 Gramm, das von Ebike-Vision 1100 Gramm und ist auch etwas größer wobei hier viel Luft verbaut ist wie man anhand der angefügten Photos sehen kann. Durch die offene Bauweise mit dem Lüfter ist es nicht spritzwasserfest, wer es auf Touren mitnehmen will sollte es wasserdicht einpacken.Für Gewichtsfetischisten lässt es sich noch erleichtern, das schwere Kaltgerätekabel ließe sich durch etwas leichteres mit festem Einbau im Gerät ersetzen und der Yamahastecker direkt ans Ausgangskabel anlöten. Die Garantie verfällt damit jedoch.
Falls jemand Sorgen hat dass der Akku Schaden nimmt bei der Ladung: Die Zellen im 745er Pack sind ja LG M36, Datenblatt anbei. Standardladung bei LG wird pro Zelle mit 1A angegeben, Schnelladung mit 2,3 Ampere allerdings bei 24°C. Die Konfiguration ist 6p10s so daß der Ladestrom pro Zelle bei 1,14A liegt. Bei Zimmertemperatur also überhaupt kein Problem, und bei eisigen Temperaturen sollte man jeglichen Lithiumakku nicht laden, egal wie langsam, tut ihnen nicht gut. Weiß jemand welche Zellen im 500er Akku von Yamaha verbaut sind?
 

Anhänge

S

stefan222

Dabei seit
28.11.2018
Beiträge
69
-Die Ladebuchse ist nicht mit der originalen von Yamaha vergleichbar.
Der Ladestecker des originalen Yamaha-Ladegerätes rastet nicht satt ein.
Stattdessen hängt er relativ wackelig in der Buchse.
/QUOTE]
UPDATE:
in der Ladebuchse ist dieser filigrane Plastikring verbaut:
20200305_170236.jpg

Der war bei mir gleich nach dem ersten Ladevorgang etwas verbogen und ist später sogar auseinandergebrochen.
Ich konnte den Akku danach nur noch mit Hilfe eines Einmachgummis laden (um Kabel und Akku gespannt) weil der Stecker sonst keinen Kontakt hatte und das war kein Dauerzustand.
Nachdem ich öfter mal in der Nähe des Firmensitzes von Bike Vision zu tun habe bin ich dann halt einfach mal bei denen vorbeigefahren.
Nach 5 min. hatte mir der nette Techniker (sehr kleine Fa. mit sehr junge Leuten) einen neuen Ring reingefummelt und gleich noch einen weiteren als Ersatz mitgegeben.
Ergebnis:
Der Stecker rastet jetzt viel besser ein als am Anfang !
Zwar nicht ganz so satt wie bei der originalen Yamaha-Buchse aber auf jeden Fall ausreichend fest.

Gruß
Stefan
 
Zuletzt bearbeitet:
Binni

Binni

Dabei seit
30.07.2014
Beiträge
94
Ort
Mittelfrangn
Details E-Antrieb
vorher: Sduro Allmtn RC, jetzt Xduro Nduro 7.0
Bitte, keine Ursache.
Würde mich interessieren, wie der Support von E-Bike Vision ist (war) und evtl. was der Fehler war.
Danke.
So, kann sagen das der Support von E-Bike-Vision echt klasse ist, telefonisch immer gute Auskunft, haben sich entschuldigt das es ein Problem auf der LED-Platine gab. Vor dem Versenden des Austauschakkus habe ich einen Anruf erhalten das er an mich versendet wird, plus eine mail mit der Trackingnummer.
So solls sein.
 
B

Berni97

Dabei seit
28.03.2020
Beiträge
6
Ort
Unterfranken
Details E-Antrieb
Haibike Sduro AllMtn RX
Hallo zusammen,
gestern hat sich mein China-Akku, während der Radtour, verabschiedet :( Ich habe den Akku im März 2018 bei vhbe gekauft. Das mit der Garantie hat sich somit wohl erledigt. Während der Fahrt gab es einen leisen Knall, scheinbar hat sich das BMS verabschiedet. Jetzt ist die Frage, reparieren und vor allem wo (der Akku war eigentlich noch sehr gut) oder gleich einen neuen kaufen?

Gruß
Berni
 
Thema:

Erfahrungen mit Akkus für Yamaha von Drittherstellern

Erfahrungen mit Akkus für Yamaha von Drittherstellern - Ähnliche Themen

  • Erfahrungen mit Seilylanka Akkus

    Erfahrungen mit Seilylanka Akkus: Hallo zusammen Ich bin gerade neu hier und bin begeistert von den sehr informativen Beiträgen in diesem Forum. Ich hab mein Stevens Strada 900...
  • Specialized Levo 2019/2020: Austausch und Erfahrungen zum Laden des Akkus

    Specialized Levo 2019/2020: Austausch und Erfahrungen zum Laden des Akkus: Hallo Zusammen, mich würden mal Eure Erfahrungen in Bezug auf das Akkuladen interessieren. Im Speziellen 2 Themen: - welche Erfahrungen habe Ihr...
  • Erfahrungen mit Maratron Akkus?

    Erfahrungen mit Maratron Akkus?: Hallo Zusammen, der Titel meines Threads sagt eigentlich schon alles:-) Mein Akku macht nach ca. 750 Ladungen so langsam schlapp. Ich suche...
  • Erfahrung mit Greencell-Akkus

    Erfahrung mit Greencell-Akkus: Hallo liebes Forum, ich bin ganz neu in der E-Bike-Weltund habe darum nur wenig Ahnung. Ich Freund, der mehr Ahnung hat, hilft mir unser...
  • Ähnliche Themen
  • Erfahrungen mit Seilylanka Akkus

    Erfahrungen mit Seilylanka Akkus: Hallo zusammen Ich bin gerade neu hier und bin begeistert von den sehr informativen Beiträgen in diesem Forum. Ich hab mein Stevens Strada 900...
  • Specialized Levo 2019/2020: Austausch und Erfahrungen zum Laden des Akkus

    Specialized Levo 2019/2020: Austausch und Erfahrungen zum Laden des Akkus: Hallo Zusammen, mich würden mal Eure Erfahrungen in Bezug auf das Akkuladen interessieren. Im Speziellen 2 Themen: - welche Erfahrungen habe Ihr...
  • Erfahrungen mit Maratron Akkus?

    Erfahrungen mit Maratron Akkus?: Hallo Zusammen, der Titel meines Threads sagt eigentlich schon alles:-) Mein Akku macht nach ca. 750 Ladungen so langsam schlapp. Ich suche...
  • Erfahrung mit Greencell-Akkus

    Erfahrung mit Greencell-Akkus: Hallo liebes Forum, ich bin ganz neu in der E-Bike-Weltund habe darum nur wenig Ahnung. Ich Freund, der mehr Ahnung hat, hilft mir unser...
  • Oben